Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: 'Die Magische Woche', der natürliche Rhythmus. Monatliches, einwöchiges Fasten mit abnehmendem Mond

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 )

am 16.09.2021 um 20:02 Uhr
... hat Nickyfastet geschrieben:
Nickyfastet
Nickyfastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 604

Guten Abend und auch von mir ein großes HALLO
an Liora, ich habe Dich auch schon 'vermisst' ...
häufig an DIch gedacht , aber es geht DIr gut , das ist die Hauptsache ...
Ende September ist also abnehmender Mond, das passt ja sehr gut zu meinem Fastenplan, ich beginne am 30.09. Entlastungstag, dann Freitag nichts und nachmittags abführen ... dann Ende offen...
fahre mit meinem Kind in die Reha ( hoffentlich ...covid...?man weiß ja nie ...) Anfang Oktober, da fahre ichdann im Fastenmodus hin, das habe ich lustigerweise auch bei seiner letzten Reha vor 4 Jahren schon so gemacht ...
es wird aber wohl auch nur ne Woche werden oder 8 Tage , mal sehen, ich möchte ja im Januar gerne wieder so 3 Wochen fasten ( inclusive meiner Fastenreise , ich bin schon total gespannt) und dann darf es jetzt im Oktober ruhig was kürzer werden, möchte einfach aus der derzeitigen Spirale raus und das Gewicht wieder etwas reduzieren Richtung Weihnachtszeit
Schön, das ihr Euch einen Stubentiger anschaffen wollt ... lass Dir das nicht ausreden !
Katzen sind gar nicht zickig , also unsere jedenfalls alle nicht und mein Sohn liebt sie ... gut ,Katzenklo reinigen ist jetzt auch nicht seine Lieblingsbeschäftigung, aber wenn er mit ihnen spielt und schmust, dann mit einer Ausdauer, die mir fehlt...Tiere bereichern das Leben auf jeden Fall !
Hatte Montag Intervalltag und heute so nen halben ...
nächste Woche schaffe ich vielleicht wieder zwei ...
ich wünsche Euch einen ruhigen Abend ...bis bald
Nickyfastet heute nicht mehr


--
-- Man verliert niemals seine Stärke,
Manchmal vergisst man nur, dass man sie hat. --


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.09.2021 um 05:13 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

Huhuuuu Georgie und Nicky!!!

Schon wieder weiss ich nicht, wo die letzten Tage bzw die Woche hin ist, es geht einfach wahnsinnig schnell!

Das Gute ist, dass ich (erstmal) keine neue Waschmaschine brauche, wobei klar ist, dass diese hier nicht ewig leben wird.
War trotzdem sehr erleichtert.

Diese Woche habe ich mehrmals Intervalltage also fastentage eingeschoben, wie immer. Montag und Dienstag = 0 er Tage. Mittwoch/Donnerstag/freitag normal gegessen und jetzt wird entweder heute oder morgen nochmal ein 0 er Tag kommen, habe die Entspannung und auch Lust darauf.
Denke trotzdem schon, dass eine Woche am Stück doch eine ganz schöne "Umgewöhnung" ist, weil ich schon auch immer fröhlich im Essensmodus bin
Mal schauen, ich bleibe auf jeden Fall Intervallend und dadurch ja Fastend dabei.

Georgie, ich finde nicht, dass du unendlich viel "Seelen-wissen" erzählt hast, sondern wirklich Dinge, die dir viele (ich selbst auch) ebenso "unterschreiben"/bekräftigen würden. Ich kann mir durchaus und allumfassend vorstellen dass solch langanhaltende Schmerzen (und in diesem Bereich) eine extreme Belastung sind und an die Substanz gehen.
Auch wenn du alles alleine hinbekommen willst, muss ich nochmal fragen, ob du alle Ergebnisse (von offizieller Seite, Ärzte) hast und ob man nicht noch etwas machen kann, im Fall der Fälle eben medizinisch.
Du sagst und weisst ja selbst dass Körper und Seele miteinander Zusammenhängen, wie könntest du dann wirklich ausgeglichen und in dir ruhend sein/werden, wenn es deinem Körper nicht rundum gut geht ..
Das macht mir dann Sorge.
Ich habe in der engeren Familie auch jemanden, der bzw die Woche für Woche und Monat für Monat Schmerzen aushalten muss, weshalb es nächste Woche für Untersuchungen auch nochmal in eine andere Klinik geht. Und ich bewundere das konstant, wie standhaft sie dennoch durchs Leben geht, denn es bringt viele Einschränkungen mit sich und gewisse Hobbys entfallen und manche Bewegungen sind eine Qual für sie.
Ich finde es gut, wenn man nicht aufgibt zu schauen, was man noch tun kann und der Ursache auf den Grund geht.
Schön ist das alles nicht, doch die Alternative (damit leben) definitiv nicht.

Nicky, schön dass du da bist! ! !
Du machst also eine fasten-Reise- mit einer Gruppe und wann und wo ? Stimmt, von sowas hast du schon öfter geschwärmt

Kann man davon ausgehen, dass die Katzen dem Kind NICHT einfach nsch nem Monat oder zwei "langweilig" werden und das spielen mit dieser plötzlich immer weniger wird ? Einige meinten dass auch die Beschäftigung mit der Katze immer weniger wird und man eben doch dann mehr selbst verantwortlich ist (wenngleich man nicht genauso viel/lange mit einer Katze spielen muss wie mit einem Hund zb). Jedenfalls kann ich mir das NICHT vorstellen, denn ich meine, mit einem Freund beschäftigt man sich doch stets aufs neue gerne und genau das ist doch ein Tier!

Diese Nacht habe ich komische Sachen geträumt,, traurige (auch wenn sie nicht mich betrafen) und deshalb bleibe ich jetzt einfach wach.
Freue mich schon auf den guten leckeren Kaffee gegen 6 Uhr habe heute frei und das ist klasse!

Nicky, dein Sohn ist glaub ich eine Klasse weiter als meiner oder zwei ..also 3.klasse oder 4te.
Wie läuft die Schule so ? Meiner ist gut reingekommen, nur Freitags klagt er immer kurz weil er da die Hausaufgsben daheim machen muss
Heute geht er zu seinem neuen bzw ersten richtigen besten Freund aus der Klasse. Seit dem neuen Schuljahr haben sich die beiden gefunden und ich bin da sehr froh drüber, denn davor gab es eben nur überall diese "lockere Bande"

Das erstmal von mir und liebe Grüsse, Liora

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 18.09.2021 um 21:36 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2599

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 18.09.2021 um 21:40 Uhr ]

Hallo Liora
momentan ist es ja schon wieder gut mit dem Rücken. Auch die Atmosphäre hier im Haus bessert sich allmählich.
Ja was soll der Arzt denn machen? Schon 1988/1989 ca. sagte mir der Arzt (nach einem Blick auf das Röntgenbild) ja da ist fast keine Bandscheibe mehr'. Dann wurde ich noch zum Chiropraktiker überwiesen. Der forderte mich auf, mich auf den Bauch zu legen, drückte einmal kräftig die Lendenwirbelsäule durch, ich schrie vor Schmerz. Daraufhin sagte er, er wolle das lieber nicht noch mal machen und ich durfte nach Hause gehen. Hahaha. Ich habe das aber im Laufe der Jahre selbst in den Griff bekommen und hatte nur ab und zu mal einen Rückfall. Durch zu schwere körperliche Arbeit meist. Mein Chef letztens hat sich vor Jahren am Rücken operieren lassen. Zuerst trat eine Besserung ein, dann wurde es ganz schlimm und er kann heute so gut wie nichts mehr körperlich machen. Die alte Frau hier im Dorf hat es auch so ähnlich, hat sich operieren lassen. Zuerst eine Besserung, dann würde es ganz schlimm. In den letzten Jahren war sie nur noch mit Rollator unterwegs und musste ständig Opiate gegen die Schmerzen einnehmen. Also, ich kann mir nur auf die Schulter klopfen über die Art, wie ich damit umgegangen bin. Nein, ich suche die Ärzte nicht auf und brauchte es bisher auch nicht. 2003 wurde mir Bluthochdruck diagnostiziert und ich sollte auf Dauer medikamentös eingestellt werden. Da habe ich dann das erste mal gefastet, 30 Tage lang. Und der Blutdruck war wieder normal. Was soll ich also beim Arzt? Z.Z muss ich mir 1-2 mal im Jahr den Zahnstein wegmachen lassen. Dsa war's. Hätte ich so ein Maschinchen zuhause, wurde ich mir den selbst wegmachen. Die gibt es auch zu kaufen, Ebay, Amazon ... sind mir aber zu teuer.
Liora, mit deinen 0 - Tagen bist du aber gut dabei. Wozu willst du denn noch länger fasten?
Dein Sohn geht jetzt zur Schule, ich hoffe, er ist noch genauso rohkostbegeistert wie früher. Er war mir ja schon ein Vorbild ... hihihi. Yo.
Ich habe gerade Stangensellerie - Saft entdeckt. Der wird von Anthony William als sehr gutes Heil - und Reinigungsmittel empfohlen. Und so habe ich mir gestern 6 Stück gekauft und mir heute den ersten Saft selbst gepresst, mit einem Moulinex Entsafter, den ich noch von meiner Mutter habe, also aus den frühen 80 ger Jahren. Der entsaftet so gut, dass ich mir heute gleich noch einen solchen über Kleinanzeigen ergattert habe. Die derzeitigen Rohkostfreaks auf YouTube schwören da auf so ein ganz teures Gerät, heißt glaube ich 'Angel Juicer' und kostet weit über 1000 €. - Da bin ich aber mit meinem Gerät bestens bedient hab heute 16 Euro mit Versand für das Ersatzgerät bezahlt. Die Geräte aus den 70 - ger und 80 - ger Jahren sind auch noch richtig gut verarbeitet. Aus einer Selleriestange wurden ca. 300 ml Saft! Den trinke ich morgens als zweites, nachdem der Sauerkrautsaft seine Wirkung getan hat. Kann ich nur empfehlen.
So, genug geschwärmt.

Ich wünsche allen ein erholsames Wochenende.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 18.09.2021 um 21:54 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2599

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 18.09.2021 um 21:56 Uhr ]

Katzen sind ja allerliebst, meiner hier und auf Arbeit laufen auch noch drei herum. Ein bisschen Leckerli und alle sind deine besten Freunde. Obwohl von den Katzen auf dem Pferdehof lässt sich nur eine füttern, sie heißt Sammy und ist schon sehr alt. Die anderen beiden lassen sich gar nicht auf Leckerli ein ... die eine reagiert auf ein Miau meinerseits, kommt dann an und will geschmust werden, die andere ist immer da wenn der Hund kommt. Der Hund bekommt Leckerli, die Katze schleicht mir um die Beine herum und schnurrt. Sie zieht die Leckerli aus der Verpackung und der Hund darf sie essen. Schon sehr lustig. Sie hat mir dann anschließend bei den Paddocks gezeigt, dass sie lieber selbst jagt. Sie bekommt aber trotzdem Trockenfutter vom Herrchen/Frauchen.

Maaan bin ich heute geschwätzig. 🤓

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.09.2021 um 12:19 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

Huhu Georgie

Wir haben heute einen richtigen Faulenzer Tag und machen echt wenig und das ist mal richtig schön und eben genau das Richtige

Ich meinte auch eher, ob bzw wann es die letzte Diagnose/das letzte Röntgenbild gab und ansonsten verstehe ich das vollkommen, dass man jeglicher OP in diesem Bereich aus dem Weg geht. Das hört sich wirklich grässlich an, was du von den anderen beiden Fällen beschrieben hast.
Und wenn es zu grossen Teilen bei dir weiterhin so geht, wie es geht, dann ist es gut- wobei ich auch an sanfte Mittel gedacht habe und dir sicherlich verschrieben Massagen sag ich mal, gut tun könnten. Wobei ich das natürlich nicht weiss, aber zum Beispiel der Vater meines Kindes, der doch auch körperlich arbeitet, hat sich vor längerer Zeit wirklich so einmal Im Monat massieren lassen (professionell) und das war doch immer eine Erleichterung.
Natürlich nicht vergleichbar mit dieser groben/Schmerzhaften Behandlung,wie du sie mal beim Chiropraktiker hattest. Das klingt entsetzlich bzw wenn es dann noch nichtmal was bringt..

Ja du hast total recht und das habe ich mir auch heimlich gedacht- 7 Tage brauche ich tatsächlich nicht bzw die Motivation dazu war halt am Anfang da bzw eine nostalgische Erinnerung, Lust aus vergangener Zeit, aber das sind solche "Moment-Aufnshmen" , doch das konstante Gefühl ist, dass ich mich Im Intervall am wohlsten fühle.
Gestern hatte mein Kind einen sehr schönen Tag mit seinem Freund und nachmittags waren wir noch zusammen unterwegs und vorher bzw am Abend habe ich auch sehr das Essen genommen. Heute gab es für mich noch nichts aber nur weil ich noch nicht weiss, was ich machen will.
Wir essen noch sehr viel roh, daran hat sich nichts geändert
Ist halt auch wirklich für den Körper am einfachsten/angenehmsten und für das dann steigende Energielevel. Doch ich esse auch gerne warm, aber ich halte halt immer die richtige Reihenfolge ein : erst Gemüse/Obst (am Anfang des Tages und generell) und dann "schwerer verdauliche Sachen".Wobei "schwerer" relativ ist, aber Obst/Gemüse wird ja eben am schnellsten verdaut und würde unnötig lange im Magen/Darm/Körper verbleiben, wenn man sich erst anderes reinzieht

Tja, so ist das mit den elektronischen Geräten und derlei heutzutage: alles nur Geldmacherei, obwohl die Funktionsweisen dieselben sind. Und alles schön so programmieren, dass es nach einer bestimmten Zeit den Geist aufgibt.
Das ist nicht schön und da wurde früher nicht so verbrecherisch produziert/gewirtschaftet.
Alles ist So modern aber ich denke oft, dass wir menschlich grosse Schritte rückwärts gehen, alles bewusst und konstant.

Liebe Grüsse an alle

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.09.2021 um 19:19 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2599

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 19.09.2021 um 19:31 Uhr ]

Hab heute einen Fehler gemacht. Stangenselleriesaft getrunken und eine viertel Stunde später schon was gegessen. Ab morgen werde ich lieber noch ein Stündchen warten, dann ist der Saft verdaut und kann so seine Wirkung besser entfalten. Bin überhaupt gespannt, wie der bei mir wirkt bzw. was er bewirken wird. Ihm werden ja besondere Heilkräfte nachgesagt. - Nach zwei Tagen kann ich gerade erst sagen, dass er sehr erfrischend ist.
Ich habe jetzt etwas geschafft, was vorher noch nicht möglich war ich benutze kein Salz mehr und keinen Zucker. Und Fertiggerichte, wie früher Pfannengemüse & Co gibt's auch nicht mehr. Vegane Pizza gönne ich mir ab und zu mal. Da sind dann auch wieder Salz und Zucker verarbeitet. Den Zucker von Früchten liebe ich.
@Liora : Ganz früher, also in den späten 80 ger Jahren wurde mal eine Röntgenaufnahme gemacht. Danach nicht mehr. Wozu auch. Massagen kommen deswegen nicht in Frage, weil ich mich nicht gerne anfassen lasse. Es gibt da aber spezielle fernöstliche Massagetechniken, da haben mich mal interessiert. Da zahlt aber keine Krankenkasse, darum auch nix für mich. Radfahren und schwimmen hat früher immer geholfen. Und längeres Heilfasten natürlich.
Nachtrag: Der Rohkostsalat wird zukünftig auch anders aussehen. Bisher kam da immer alles rein, was zu bekommen war. Jetzt sollen da nur noch maximal drei verschiedene Gemüsesortenrein. Die Rohkostfreaks sagen nämlich, dass zu viel verschiedenes nicht gut ist. Es ist sozusagen eine rohe Form von Rohkost, die man mit der Zeit verfeinern sollte. Jetzt muss ich halt schauen, was gut zueinander passt. Vorschläge/Rezepte werden gerne entgegen genommen.

Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.09.2021 um 20:28 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2599

Hallo Fastenfreunde,
heute ist Vollmond, ab morgen denn 'Abnehmender Mond'.
Ja mein guter Fastenkumpel - Häuptling, da ist er wieder. 🌖
Dann will ich mal schauen, wer noch so dabei ist ...
Den Selleriesaft werde ich natürlich weiter trinken. Heute habe ich ihn ohne Sauerkrautsaft vorher getrunken. So für sich allein auf nüchternen Magen wirkt er ganz schön harntreibend.
Morgen werde ich mir wieder (wie letztes mal) Mangosaft und Lauretana - Wasser besorgen.


Grüße

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.09.2021 um 16:03 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2599

Hurra hurra, die Fastenzeit zum abnehmenden Mond ist da! 🌖
Die Sonne scheint und die Arbeit ist soweit für heute getan. ☀ Vll. gehe nachher noch zu der alten Dame in der Nachbarschaft und befreie die Beete von Efeu und anderen Gewächsen. 🌿

Der Stangensellerie - Saft ist getrunken, das Lauretana - Wasser gekauft, den Mangosaft gibt's nur bei Famila, den hole ich morgen.
Der Kater ist gerade abgehauen, er hat heute empfindliche Ohren, wenn hier mit Fenster auf Kipp ein Trecker vorbei donnert, wird ihm das gleich zu viel. Das sind ja auch nicht mehr die Trecker von früher, nein, so richtige Monstermaschinen sind das geworden.

Grüße

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.09.2021 um 18:52 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

Lieber Georgie,

Finde ich ganz ganz ganz toll, dass du jetzt deine Fastenrunde gestartet hast und du bist auch bestens vorbereitet/mit guten Dingen eingedeckt!
Ich bin für 3 Tage mit dabei, heute also auch erster Tag, aber auch nur, weil ich tatsächlich zum ersten Mal seit unendlich langer Zeit eine echte Erkältung habe (fing Sonntag mit Halsschmerzen an und dachte es bleibt dabei). Jedenfalls unterstütze ich dann so etwas meinen Körper. Geht heute schon viel besser, lag den ganzen Tag einfach überwiegend rum.

Ganz viele Grüsse und : zieh es durch, du schaffst das !

@ aqui: hoffe du liest hier rein. Dir wollte ich auch mal einen Text schreiben aber das muss noch etwas warten. Schön dass du da bist.mich beschäftigt es ob du mit deinen Problemen mit den Zähnen/dem kiefer noch etwas machen kannst/es da noch Hilfe gibt oder ob schon alles getan wurde . Aber du brauchst auch nicht drauf eingehen weil du sagst ja dass es eine Art Trauma für dich ist. Doch immer wenn du davon Kurz was erwähnst,hört es sich wirklich unangenehm an (nichts gut kauen können..)
Ganz viele Grüsse auch an dich

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.09.2021 um 09:36 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 2075

Hallo Georgie, hallo Liora,

ich bin etwas halbherzig noch im Moment dabei, weil ich gestern aus den Resten meines Gemüses mir und meinem Hund einen Eintopf gemacht habe, für meinen Hund mit Fleisch und ungewürzt für mich pürriert, gewürzt als Cremesuppe. War nicht der mega Hit vom Geschmack her, deshalb auch nur eine halbe Portion gestern gegessen und den Rest heute (wird ja nix weggeschmissen) Dann ist es bei mir übersichtlich und ich werde ein paar Tage fasten oder hintereinander intervallen. Ich lasse mich im Moment sehr gerne "verführen" mit sozialen, lieben Kontakten. Z.B. rief gestern spontan mein jüngster Sohn an, ob ich Lust hätte auf Fahrradfahren zum Brauhaus - hatte ich, er hat dort gegessen, ich nur was getrunken (aber kalorienhaltiges, das selbstgebraute Bier hat doch Kalorien oder? )
Liora, auf Essen zu verzichten fällt mir auch aus den Gründen meiner Zähne ziemlich leicht und dazu kommt, dass ich dieses richtige Hungergefühl nicht verspüre, mehr so dieser Appetit, wenn ich was leckeres rieche oder sehe. Da das Kauen mir aber keine Freude bereitet, kann ich gut drauf verzichten. Ich koche mir nun oft sehr weiche Nahrung, passt so gar nicht zu meiner Mentalität, weil ich gerne gekaut habe, Das Kauen hat mir Freude bereitet, auf ein Vollkornbörtchen, in einen knackigen Salat, auf Rohkost, in einen veggi-gefüllten Döner oder der knusprige Rand einer Pizza. Das geht alles nicht mehr und ich bin wieder mal im Prozess des Loslassens, Abschied nehmen von etwas, was mir sehr viel Freude bereitet hat.
In diesem Prozess lebe ich seit ca. 12 Jahren, vorher hab ich einfach alles gelebt was mir geboten wurde, ohne viel nachzudenken, weil ich alles leben konnte.
Dann hab ich erkannt, dass das Leben immer Abschiednehmen heißt und meine Lebensphilosophie geändert. Irgendwann kommen dann auch körperliche Einschränkungen dazu, bei mir Reizdarm, ich hab noch nicht rausgefunden, was meinen Darm reizt, hab alles Medizinische getan um es testen zu lassen - auch ein Grund mit, dass ich nicht einfach lustvoll alles essen kann und passend dazu das mit den Zähnen, automatische Einschränkung ein klares Stopp!

Für mich aber ein Jammern auf hohem Niveau, weil ich noch ganz viel kann, aber für mich einige Einschränkungen akzeptiere, nicht nur im körperlichen Bereich auch im seelischen Bereich. Ich verspüre eine Dankbarkeit dafür, was mir geblieben ist und habe sehr viel Mitgefühl für diejenigen, die es nicht mehr haben.

So meine Lieben genug philosophiert. Ich werde also heute mein Süppchen noch essen und dann mehr wohl ins Intervallen kommen, vielleicht wird ja ein Kurzfasten draus. Liora bei Dir ja auch nur ein paar Tage, Georgie ganz bewußt mit Säften - genießen wir einfach den abnehmenden Mond auf unsere Art und Weise.

Ich selber habe jetzt erst mal wieder damit zu tun, nicht in den Winterschlaf gehen zu wollen, weil der Kalender mir sagt, es ist Herbstanfang. Ich bin der absolute Frühlings- und Sommermensch, mir graut vor der dunklen Jahreszeit und wäre gerne ein Bär, der sich nun langsam eine Höhle sucht zum überwintern oder dahin auswandern würde, wo es schön warm ist und vielleicht ewiger Frühling.
Gut dass ich meinen Hund habe, die mich bei Wind und Wetter begleitet bzw. ich sie -
Wir lesen uns und ich bin gedanklich und leserisch bei euch und auch im Intervallen natürlich.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum