Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: 'Die Magische Woche', der natürliche Rhythmus. Monatliches, einwöchiges Fasten mit abnehmendem Mond

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 )

am 11.05.2022 um 19:44 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2601

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 14.05.2022 um 14:09 Uhr ]

Zitat:


Carly schrieb:
.....
Wie war es bei dir? Kamst du gut durch den Tag?
Lg von Carly



Hallo Carly, klaaa gut durch den Tag mit 1 1/2 kg Orangen! Aber das ist erlaubt. Ich trinke nur morgens meinen Brennessel Tee, ist übrigens wie ganz normal Kräutertee trinken. Brennessel ist speziell gut für Nierenreinigung. Den Rest des Tages ist mein Flüssigkeitsbedarf durch die Orangen bedeckt. Habe heute noch B. - Tee nachgekauft, auch noch grünen Jasminblütentee dazu, den mag ich sehr gerne.

Lieben Gruß

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.05.2022 um 04:58 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2601

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 12.05.2022 um 07:47 Uhr ]

Guten Morgen am frühen Morgen (5.00). Ich werde gleich meine morgendliche Meditationsrunde machen.
Fastentechnisch habe ich gerade festgestellt, ohne Abführen wird es nicht gehen. Darum werde ich mir Sauerkrautsaft besorgen, mein Lieblingetränk (aber nur was die abführende Wirkung betrifft 😅. Meinem Magen geht es sehr gut. Ich spüre eine starke Hitze im Körper, die aber nicht unangenehm ist. Möglicherweise ist das die gespeicherte Sonnenkraft der Südfrüchte, habe ich gedacht. Es ist keine äußere Hitze, hat nichts mit Schwitzen zu tun.
Also jetzt Pranajama Atemtechnik, dann Meditation, dann zwei Orangen als Frühstück und ab zur Arbeit. Dort gibt's dann Brennessel Tee zwischendurch .

🌞

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 12.05.2022 um 19:30 Uhr
... hat Carly geschrieben:
Carly
Carly
... ist OFFLINE

Beiträge: 146

Wow, was für ein Morgenritual!!
Meins besteht dagegen in Kaffee, Kaffee und nochmal Kaffee, damit ich überhaupt in die Gänge komme.
Hatte heute den ganzen Tag Kopfschmerzen, naja.
Gegessen habe ich ca. 500 g Erdbeeren. Mach mir aber zusätzlich zum Obst noch Wildkräutersaft. Geht das?
Wenn nicht, dann wäre das nicht so schön, denn nur mit Obst habe ich den ganzen Tag nur Hunger. Habe ich schonmal ausprobiert.
Wie erging es dir heute?
Ach so, sollte ich da jetzt immer nur Erdbeeren essen oder kann man das von Tag zu Tag ändern? Ich nehme mal an, längere Zeit eine Obstsorte ist besser.
Lg von Carly




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 12.05.2022 um 20:44 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2601

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 12.05.2022 um 20:51 Uhr ]

Hallo Carly, wenn du Obst gemischt isst, ist es halt Rohkosternährung
... oder eine neue Art fasten, die du für dich selbst entdeckt hast. Wenn du nur Obst isst, das hat auch einen sehr guten Reinigungseffekt.
Vom Kaffee bin ich weg, habe auch jeden Morgen einen Tasse getrunken, diese Tütchen, wo alles schon drin ist, Kaffee, Zucker, Milch. Ist nichts edles, hat mir aber Spass gemacht. Nachmittags auch noch einen, also 2 pro Tag. Als ich mit dem Intervallfasten angefangen hatte, war mal kein Kaffee da morgens und ich hatte gleich leichte Kopfschmerzen. Dachte dann, muss ich wohl mal wieder sein lassen, den Kaffee und bin auf Grünen Tee umgestiegen.
Ich habe für mich festgestellt, dass Orangen am besten 'satt machen' , Erdbeeren würde bei mir auch nicht gut funktionieren. Trauben ist nicht die Zeit dafür und gute Trauben in Bio hier im Norden sind recht teuer. Im Herbst vll. mal.
Ein leichtes Hungergefühl kann ich gut vertragen. Ich weiß aber schon, dass Orangenfasten funktioniert. Wenn's tatsächlich mal unangenehm wird, hilft Abführen auf jeden Fall. Vielleicht am nächsten Tag noch mal, kann gut sein, dass ein Tag nicht ausreicht.
Nochmal, Rohkosternährung reinigt sehr gut. Allerdings ist nur Obst schon die letzte, oberste Stufe und es ist dann vll. mal nötig, auch rohes Gemüse als Salat und Wildkräuter dazu zu essen. Kopfschmerzen können wie gesagt vom Kaffee kommen, sind auf jeden Fall ein Symptom und Zeichen, dass sich da was tut.
Nochmal zum Kaffee, viele haben hier im Forum schon davon berichtet, dass sie Kopfschmerzen beim Fasten / Entzug hatten, manchmal sogar 2 oder 3 Tage. Danach überlegt man sich natürlich, ob man wieder damit anfangen möchte.
Grüner Tee ist auf jeden Fall gesünder, ihm wird sogar gesundende Wirkung nachgesagt.
Noch mal zur Rohkosternährung: Es gibt auch viele Stimmen dagegen. Ich kenne einige, die sich rohköstlich ernähren, es ist eine Lebenseinstellung, die Umstellung ist nicht einfach und ich muss nach 6 Wochen bis 2 Monaten meist auch wieder zur veganen Kochkost zurück, weil ich einfach was anderes brauche irgendwann.

Soweit das erstmal

Grüüüße

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.05.2022 um 20:39 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2601

Hallo,
noch eine Ergänzung zum Obstfasten mit Orangen. Ich finde, es funktioniert sehr gut. Warum? Man isst eine Orange mehr, wenn noch Hungergefühl da ist. Es kann wie beim Heilfasten allgemein ein dauerhaftes leichtes Hungergefühl dasein , dass aber gut zu ertragen ist. Beim sogenannten Rohkostreinigungsweg wird darauf hingewiesen, dass es verschiedene Arten des Hungers gibt. Der von Fleischessern ist am stärksten und am wenigsten erträglich. Die Stärke dieses Gefühls nimmt über vegetarische zur veganen hin zur Rohkosternährung ständig ab. Es ist die Erträglichkeit dieses Gefühls gemeint. Ich weiß, dass ich gut einige Wochen mit Orangen auskommen kann. Die kommende wärmere Jahreszeit machts möglich.

🔆🍊🍊🍊🔆

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.05.2022 um 21:16 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2601

Darum, Carly, mit Erdbeeren würde das bei mir auch nicht funktionieren. Ich kann mir momentan noch Trauben vorstellen. Vll. würde es auch mit Äpfeln gehen, das könnte ich auch mal versuchen. In Zukunft. Und was machst du?

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.05.2022 um 00:36 Uhr
... hat Carly geschrieben:
Carly
Carly
... ist OFFLINE

Beiträge: 146

Hi, Georgie, danke für deine Erklärungen.Du hilfst mir wirklich sehr. Ich bin auch noch gut dabei, obwohl ich heute viel Sorgen und Probleme mit meiner Mutter hatte. Habe heute wieder Erdbeeren gegessen und den üblichen grünen Saft getrunken. Hier gibt es nur noch total strohige Orangen und der Biomarkt ist 25 km enfernt. Von normalen Orangen bekomme ich Ausschlag.
Aber mir geht es erstaunlich gut, hab auch durch das Obst essen nicht mehr so Appetit auf Kaffee.
Also im Moment alles bestens, ausser dass ich total platt bin, war heute wohl etwas zuviel. Aber daran muss ich mich wohl jetzt gewöhnen, die Situation wird sich in nächster Zeit jedenfalls nicht mehr ändern.
Aber, wie gesagt, fastentechnisch alles paletti. Muss jetzt schlafen.
Dankeschön und ich hoffe, dir geht es gut.
Gute Nacht wünscht Carly


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.05.2022 um 14:17 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2601

Moin moin Carly,
ja wenn die Mama schon sooo alt geworden ist, wird sie wohl bald gehen. Das ist keine leichte Zeit. 💐

Ja, dann bist du die erste hier im Forum, die Obstfasten mit Erdbeeren praktiziert, interessante Sache für mich, könnte ich ja dann eigentlich auch mal machen.
Schade, dass dein Körper mit Orangen nicht klar kommt. Das könnte sich aber auch noch ändern. Ach nee, du hast ja geschrieben, dass Bio Orangen in Ordnung sind.
Ich habe auch meine Baustellen. Es geht aber auch um Gewichtsreduzierung.

Soweit erst einmal.

Georgie



--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.05.2022 um 20:22 Uhr
... hat Carly geschrieben:
Carly
Carly
... ist OFFLINE

Beiträge: 146

Hi Georgie, naja, falls du es mal mit Erdbeeren ausprobieren möchtest, würde ich dir auf alle Fälle raten, es zu tun, wenn du dir voll ausgereife Erdbeeren von irgendeinem Selbstpflückfeld z.B besorgen kannst. Oder von einem Nachbarn oder selbst anbauen, wenn möglich. Die Erdbeeren, welche es jetzt z. Zt. in den Läden gibt, sind vom Geschmack her natürlich bei Weitem nicht so gut. Und man kann natürlich auch nicht soviel Erdbeeren essen wie z. B. Äpfel oder Orangen, da es irgendwann zu einer natürlichen Sperre im Mund kommt. Aber das ist ja auch gut so.
Wie gehts dir heute so? Bei mir ist alles bestens, frage mich gerade, warum ich immer wieder solche Anlaufschwierigkeiten habe?
Danach werde ich auf alle Fälle wieder mit Rohkost weitermachen. Was soll denn daran schlecht sein?
Übrigens, zu allem bereits vorhandenen Stress hat
jetzt meine schwangere Schwiegertochter auch noch Corona bekommen. Das beunruhigt uns natürlich alle sehr.
Lass es dir gutgehen zum WE mit deinen süssen Orangen. 😊
Lg von Carly


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.05.2022 um 21:03 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2601

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 14.05.2022 um 21:30 Uhr ]

Hi, Rohkost ist eine tolle Sache. Ich denke, ich werde auch so weiter machen. Dass der Bedarf mit Erdbeeren möglicherweise geringer wird als mit Orangen, wäre ja nicht schlecht. Ich habe heute 2 kg Orangen verzehrt. Jetzt mal eben auf Erdbeeren umschwenken geht ja nicht. Und zwei bis drei Wochen werde ich dabei bleiben. Was ich von ein/zwei früheren Orangensaft - Fastenkuren erinnere, dass ich nach einigen Wochen einen Juckreiz zwischen den Fingern bekam. In dem Fall würde ich auf Gemüserohkost umsteigen.
Der heutige Tag war eigentlich ganz gut, bin aber etwas dünnhäutig unterwegs und hatte vor 2 Std. ca. eine kurze Phase von leichter Unruhe wie Panik . Hatte aber auch eine äußere Ursache als Auslöser.

Corona hatte ich in drei Tagen hinter mir, eine leichte Erkältung mit leicht erhöhter Temperatur. Am Anfang niesen und nachher Nase fast dicht. Wegen so was 2 Jahre Maske und der ganze Abstand/Aufstand ... von meiner Seite aus lächerlich. Und so hatte ich auch teilweise echte Wut. Und das war nicht gut. Man darf ja nicht nur von sich selbst ausgehen. Weiß nicht ob ich das nachher lösche.
Jetzt habe ich erstmal den Faden verloren.


Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum