Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: 'Die Magische Woche', der natürliche Rhythmus. Monatliches, einwöchiges Fasten mit abnehmendem Mond

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 )

am 23.03.2019 um 17:16 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dikra am 23.03.2019 um 17:33 Uhr ]

Georgie, ich wünsche Dir ein supersonniges und erholsames Wochenende.

Für mich ist gestern knapp 3 Monaten auch die reine Saftfastenzeit zuende gegangen. Heute Mittag hatte ich spontan Appetit auf mein (bisheriges) Indisches Lieblingsgericht vom Pizzadienst meines Vertrauens. Nun ja, der beste Einstieg in feste Nahrung war es nicht. Ich habe grade mal die Hälfte der Portion geschafft und vor allem gemerkt, wie schwer diese köstliche Essen im Magen liegt. Na ja soll mir eine Lehre sein ... Wie mache ich nun weiter... erstmal überwiegend Obst, Salate, Gemüse und Säfte auf 3 Mahlzeiten täglich verteilt. Hoffentlich bleibt es bei 3 Portionen .. Ich schau da in den nächsten knapp 4 Wochen einfach, ob mein gegenwärtig sehr stabiler Gleichgewichtssinn an diesem Programm was rumzumeckern hat. Falls GG-Sinn und der übrige Stoffwechsel anfangen zu meckern - und das merke ich schnell- gibt es wieder nur Saft. Bin ja nun schon ewig und drei Tage davon satt geworden und habe meinen individuell sehr niedrigen Grundumsatz auch noch bei Stimmung gehalten.

Karin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.03.2019 um 14:53 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1721

Hi Karin,
drei Monate sind ja auch lang genug. Ich hatte schon den Verdacht, du hättest dich der Lichtnahrung zugewendet … Könnte ja auch sein, denn nichts ist unmöglich.
Ich habe mich seit Freitag nur noch liegend ausgeruht, ich bin völlig platt von der anstrengenden Woche. Die beiden letzten Jobs hatten es echt in sich und mein Körper muss sich nach dem häufigen Fasten erst mal wieder an kontinuierlich harte Arbeit gewöhnen. Aber jetzt, um fast 15.00 geht es endlich wieder. Mir macht solche Arbeit Spass, dem Körper aber noch nicht … Und so kann ich nur hoffen. Ansonsten muss ich was anderes machen. Das wäre auch nicht sooo dramatisch, es müsste sich aber erst mal was finden.

Grüße von

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick

Plappern?
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 25.03.2019 um 11:17 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dikra am 06.04.2019 um 19:08 Uhr ]

Moin Georgie,
waaas Saftfasten gehört auch zur Lichtnahrung Dafür waren es dann aber doch 12 nährstoffreiche Wochen, mit allem was Mutter Natur in Flüssigform an Nahrung so zu bieten hat.

Gestern abend bin ich nach der Suche nach geeigneter Aufbaukost auf den Vortrag von Dr. Rüdiger Dahlke gestossen.
Dir als Veganer wird es ja nichts Neues sein . dass vegame Kost am geeignesten für einen Aufbau und eine dauerhaft gesunde Lebensweise ist:

Mäuse-Klick
Bewusst fasten - Dr. Rüdiger Dahlke

Der insgesamt sehr sehenwerte Vortag bietet auch viele Anregungen und Erklärungen in Sachen Autophagie für ein Kurzfasten und wie man(n) oder Frau geschickt drei sättigende Mahlzeiten in seinen Tagesablauf so einbauen kann.

Wie geht es bei dir "arbeitstechnisch" weiter?

Liebe Grüße, viel Sonne und so wenig Stress wie möglich
Karin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 25.03.2019 um 21:08 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1721

Hallo Karin,
Gratulations zu deiner abgeschlossenen Saft - Fastenrunde! Und dein Gleichgewichtssinn ist jetzt okay? Hoffentlich bleibt das so!
Nur Saft trinken ist immerhin schon nahe dran an Lichtnahrung. Man isst schon mal keine feste Nahrung mehr. - Per Definition ernähren wir uns aber eh ALLE von Licht, überwiegend gespeichert in Pflanzen, Tieren oder Mineralien. Aber Lichtnahrung bedeutet natürlich mehr, nämlich dass man eigentlich gar nichts mehr essen muss und auch nicht mehr trinken. Nun ja. Wer schafft so was?

Der Tag heute war ziemlich regnerisch, erst nachmittags ab ca. 16.oo kam plötzlich unangemeldet die Sonne durch, und das für ein paar Stunden. Vormittags hat es etappenweise geregnet, dann war es wieder trocken …
4 Stunden gearbeitet, danach erst mal alle Klamotten in die Maschine. 4 Stunden ist das , was ich momentan an körperlicher Arbeit ab kann. Mehr nicht. Die Muskeln sind durch das viele Fasten nicht mehr das, was sie mal waren und müssen sich erst regenerieren. Morgen wieder 4 Stunden, Mittwoch auch.
Ich könnte schon Job Nr. 4 annehmen, bin aber doch noch vorsichtig genug und lasse das. Denn zu viel wäre jetzt pures Gift für den Körper.

Den Film von Rüdiger Dalke schaue ich mir morgen an, heute kann ich nix anspruchsvolles mehr vertragen.

Gute Nacht allen Fastenden und Mitlesenden.

Georgie



--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick

Plappern?
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.03.2019 um 14:44 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dikra am 30.03.2019 um 10:06 Uhr ]

Moin Georgie...

... ja, mein Gleichgewichtssinn hat seit 3 Monaten nicht mehr verrückt gespielt. Ich vermisse zwar die wöchentlichen Stürze nicht unbedingt ,aber mir ist die Sache irgendwie selbst nicht geheuer.
Ja und wie nun weiter - dass es wenigstens so bleibt.

Aber erstmal zur Erklärung für die, die hier erstmalig mitlesen:
Ich habe seit meiner Kindheit ( bin Jahrgang 1957) genetisch bedingte GG-Störungen nebst Gangunsicherheit und seit nun mehr 16 Jahren keine Schilddrüse mehr. Medikamente zur Behandlung der GG-Störungen gab und gibt es nicht. Wegen der Schilddrüsenproblematik (zertrümmerte Schilddrüse nach einer Radiojod-Therapie) nehme ich auch keine Hormonersatzpräparate ein... und lebe trotzdem noch
Ja und wie nun weiter: Frei nach der Devise probieren geht über studieren gibt es ab sofort nur noch pflanzlich-vollwertige Kost verteilt auf 3 Mahlzeiten ergänzt durch eine B12 Supplementierung bei mir. Alle tierischen Eiweiß- und B12 Quellen sind für mich sowohl aus ökologischen als auch gesundheitlichen Gründen inakzeptabel geworden.

Info für die Mitleser: Tierprotein (wie es in Milch, Joghurt, Käse, Fleisch etc enthalten ist) schädigt den Organismus mehr als es nutzt und ist unabhängig von der ökologischen Einstellung u.a. eine der Hauptursachen für Osteoporose, Rheuma, Krebs und anderen Zivilisationskrankheiten der westlichen Welt. Hierzu gibt es inzwischen ausreichend gesicherte große Studien in den letzten Jahren.
...

Die B12 Supplementierung deshalb, da ich vermute , dass meinen personengebundenen Krankheitsbildern ein mehr an B12 nicht schaden könnte, zumal inzwischen auch nachgewiesen ist, dass auch Nichtveganer (der ich seit Kindheit an war) einen B12 Mangel bzw. erhöhten Bedarf bei einigen Krankheiten haben!

Weitere Info für die Mitleser: Ich experimentiere und probiere seit einigen Jahren völlig ohne medizinische Hilfe auf eigene Verantwortung aus, was mit Fasten, Säften und Ernährung bei mir so geht und funktioniert.

Georgie: Konntest Du bei Deinen Füssen schon Verbesserungen erreichen?
Liebe Grüße und einen schönen Tag/ Abend
Karin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.04.2019 um 18:43 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

Georgie, ob dir dass nun passt oder nicht : Ich möchte mich bedanken - und zwar bei Dir. In den vielen Fastenrunden seit Mitte 2018 habe ich vieles gelernt. Man nie zu alt dazu... ich wäre nie auf die Idee gekommen mich mal mit Veganer Ernährung und deren Möglichkeiten zu beschäftigen...DANKE...
Ach so.. ich kann es mir doch nicht verkneifen.. wenn wir uns hier oder beim Intervallen treffen ... es wäre klasse...
Viele liebe Grüsse - wie immer auch an Hansi ... und was machen Mensch und Tier außerhalb der Fasten- und sonstigen Zeiten denn so...
Karin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.04.2019 um 19:48 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1721

Hallo Karin,
ich habe gerade das Video von dem Andreas Michaelsen angeschaut ...
- Na, wenn er Recht haben sollte, dann liege ich mit meiner Ernährung ja goldrichtig. Haha.

Ich wundere mich immer maßlos, wenn sich jemand (über mich) dazu entschließt, sich vegan oder vegetarisch zu ernähren. Unglaublich!
Heute das erste mal wieder 8 Stunden am Stück gearbeitet. War sehr anstrengend, aber alles okay.
Morgen mache ich nur die Hälfte (4 Std.) Das ist das Gute, sich seine Zeit selbst einteilen zu können.

Finde ich super, dass du gut klar kommst!

Ah, die Füße … Danke der Nachfrage, es könnte besser sein, aber es ist nicht so schlimm. Ich bin ja auch den ganzen Tag auf den Beinen. Die Muskulatur insgesamt muss sich erst einmal regenerieren, nach den vielen Fastenrunden.

Lg

Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick

Plappern?
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.04.2019 um 20:03 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1721

Ja was macht Hansi?
Hansi ist ein Zeckensammler geworden. Kaum ist es Frühling, schon kommt er mit mindestens zwei Zecken / Tag nach Hause. Und .. merkwürdig, kaum hat man ihm eine weg gemacht, rennt er schon wieder raus, wohl um sich eine neue zuzulegen.

Ich hab gerade mal ein "ernstes Wort" mit ihm gesprochen. Hab ihm gesagt, dass es okay ist, wenn er mit ner Zecken reinkommt. Wir möchten es aber nicht sehen, dass mal eine Zecke mit IHM reinkommt. Also, er soll es nicht übertreiben.

Ansonsten dreht sich im Moment alles, oder zumindest vieles um Arbeit. Durch die Abholzerei Anfang des Jahres kommt der Wind jetzt auch aus Süd und schmeißt in unserem Garten die Bäume um. Wir haben gerade versucht, eine schöne Kiefer zu retten, die halb umgekippt war, hat aber nicht geklappt.

Wie geht's denn deinem Kater?

Gruß

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick

Plappern?
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.04.2019 um 06:07 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1721

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 03.04.2019 um 07:45 Uhr ]

Das Video von Wolf Dieter Storl "Tiere sind beseelt, Pflanzen sind umseelt" ist genau das, was mich jetzt so unbeschwert vor mich hin werkeln lässt. Früher geriet ich immer in einen Erklärungsnotstand, wenn mal wieder jemand behauptete, dass man ja eh IMMER Lebewesen umbringt, egal ob man sich vegan oder "normal" ernährt. Und das, obwohl ich für mich schon immer wusste, dass es einen Unterschied macht, ob man Tiere tötet, oder Pflanzen. Nur erklären konnte ich es nicht. Das Resultat war, dass ich nicht mehr gerne Gartenarbeit gemacht habe, schlechte Gefühle bekam, wenn ich Pflanzen rausgerupft habe. Auch meine immer wieder mal auftretenden Rückenschmerzen habe ich dahin geschoben, dass ich mich ja an Pflanzen "zu schaffen mache".

Tja, liebe Normalos, was wollt ihr mir jetzt noch erzählen? Oder was wollt ihr euch selbst erzählen? Dass die Kühe 🐮 auf der Weide Insekten mitessen und darum keine reinen Pflanzenfresser sind? 🙃
Was ist der Unterschied zwischen Denken und geistigem rumpopeln? 👽

Genau. Wir verstehen uns wieder.

Und vielleicht versteht ihr jetzt auch schon bald mal, warum in Indien die Kühe heilig sind (oder ursprünglich mal waren). Selbst das Wort 'heilig' bekommt eine umfassendere Bedeutung, wenn man es endlich auch in diesem Zusammenhang richtig versteht.






Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick

Plappern?
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.04.2019 um 17:15 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dikra am 04.04.2019 um 14:03 Uhr ]

Hi Georgie..
.. du lebst ja richtig gefährlich wenn Hansi dir die Zecken auch noch gleich frei ins Haus liefert. Kater Speedy ist da nicht ganz so aktiv.. der Weg in die umliegenden Wälder (ich wohne mitten im Dorf) ist dann doch zu weit für ihn.
Tja und die vegane Ernährung funktioniert problemlos und schmeckt. Mit den 3 Mahlzeiten am Tag komme ich auch prima klar und vermisse nichts. Mein GG-Sinn spielt bis jetzt auch nicht verrückt …

Das Video von Andreas Michalsen fand ich auch ganz große Spitze. Der hat so richtig schön mit vielen Vorurteilen aufgeräumt und das wissenschaftlich fundiert. Besser kann man vieles gar nicht erklären. Ich bin erst auf Dr. Michalsen durch den Vortrag von Rüdiger Dahlke gekommen, der ihn in seinem Vortrag aus 2018 erwähnt hatte.

Wenn man sich dann noch den Ökologischen Wahnsinn nebst der gesundheitlichen Gefahren durch Milchprodukte, Fleisch vor Augen hält, ist pflanzlich-vollwertig auch die einzig richtige Ernährung. Ich hätte hier im Dorf zwar noch die Möglichkeit wirklich frische Produkte aus (halbwegs) artgrechter Tierhaltung zu kaufen. .. aber auch das ist für mich ein Tabu geworden. Muss mir ja nicht unbedingt Osteoporose etc. einhandeln .. weil Käse, Milch etc. super schmecken.

Ich habe erschrocken und wütend aufgebrüllt, als ich in den letzten Wochen gehört und gelesen habe, dass u.a. Milchprodukte eine der Hauptursachen für Osteoporose sind Da ich zur Risikogruppe der Gefährdeten gehöre - meine Mutter ist daran fast 20 cm eingeschrumpft- wurde ich bei meinen wenigen Arztbesuchen noch vor einem Jahr gefragt, ob ich ausreichend Milchprodukte esse bzw. Milch trinke. Welch ein schulmedizinischer Wahnsinn. Bloß gut dass ich schon seit längeren zur "Selbstbehandlung" meiner Krankheiten durch Fasten und Ernährung übergangen bin und nicht noch mehr Käse, Milch etc in meine Ernährung aufgenommen habe.

Ich habe übrigens als Kind vor mehr als einem halben Jahrhundert erlebt wie eine Tierschlachtung (Schweine, Kühe, Hühner etc) abläuft. Die Tiere haben Angst und wissen was kommt. Mir ist das in den letzten Tagen/ Wochen wieder ins Gedächtnis zurückgekommen... . Wir haben heute andere Möglichkeiten satt zu werden, als unsere Eltern und Großeltern. (Ich hatte ja schon mal erzählt, dass ich auf einem Selbstversorgerhof mit artgerechter Tierhaltung aufgewachsen bin).



Liebe Grüsse und einen schönen Tag - bleib Zeckenfrei
Karin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum