Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fastenstart 9.10.2018

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

am 14.10.2018 um 13:56 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 759

Hallo, Tag 6

Schwierig mit dem Papierkram, ich kann mich nicht konzentrieren, komme nicht richtig voran, verzettele mich. Und wäre viel lieber draußen in der Herbstsonne.
Sonst alles im grünen Bereich, 2 Termine nächste Woche abgesagt, möchte es ein wenig langsamer angehen lassen und vor allem Kindertaxi im Dunkeln nicht übernehmen. Schon garnicht, wenn ich weiter faste.

Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.10.2018 um 01:00 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 759

Tag 7 startet früh um 0.40h

Ich hoffe, mein Kopf ist jetzt nach 3 Std Schlaf wieder etwas klarer.
Da ich ja regelmäßig meinen Blutdruck messen sollte und der gestern Abend einen neuen Höchstwert hatte, habe ich eine Tablette genommen und mich auch hingelegt. Seltsam, nach meinem Gefühl hatte ich mit "ganz niedrig" gerechnet.
Jetzt werde ich versuchen, mein Internet wieder einzurichten.
Abnehmen tu ich zur Zeit nur in 200g-Schritten.
Schneehase, wie geht es Dir?
Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 16.10.2018 um 04:21 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 759

Guten Morgen,
Uff Tag 8. Schneehase. wie geht es Dir? Noch dabei?
Ich wundere mich schon, dass es so gut geklappt hat bis hier. Immer in Sorge meine Aufgaben nicht richtig gut zu bewältigen.
Heute warte ich auf den Techniker fürs Internet und fürchte, dass er mir einen neuen Router usw andrehen will, obwohl sie grundsätzlich Fehler auf ihrer Seite zugegeben haben.
Ganz schön aufgeschmissen ohne Internet.
Gewicht unverändert.
Liebe Grüße Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 16.10.2018 um 07:24 Uhr
... hat Bremerin geschrieben:
Bremerin
Bremerin
... ist OFFLINE

Beiträge: 164

Hey Bea,
bin auch an Tag 8 und bin baff, dieses Mal läuft das Fasten irgendwie wie von allein - es ist so, jedes Fasten ist anders. Normalerweise hab ich mit Kreislauf zu tun, dieses Mal schon ab Tag 2 Energie ohne Ende ...

Naja, ich faste nicht aus gravierenden gesundheitlichen Gründen wie Du (auch nicht wegen Gewicht, oder doch, ein klein wenig schon ) sondern einfach, weil ich das Jahr über gerne mal über die Stränge geschlagen bin, das übliche halt, ungesunde Ernährung, ab und an zuviel Alkohol - einfach dem Körper eine Pause gönnen, Leber entlasten und naja, mich wohlfühlen.

Viel Glück mit dem Internetanschluss, sowas ist immer nervig, aber - geht ja auch vorbei -
einen schönen Tag wünsche ich ...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.10.2018 um 08:11 Uhr
... hat Schneehase geschrieben:
Schneehase
Schneehase
... ist OFFLINE

Beiträge: 64

Hallo Ihr Lieben

Sorry das ich mich nicht gemeldet habe, aber ich bin gestern einfach psychisch zusammen gebrochen. Die letzten Tage ging es mit dem Fasten auch erstaunlicherweise gut und die OP habe ich einfach verdrängt. Doch gestern Abend hat es mich komplett überrollt.
Mein Physiotherapeut hat es gestern erfahren und er was genauso schockiert wie ich. Und dann sind einfach die Erinnerungen von den letzten Operationen und Gefühlen einfach hochgekommen. Dann hab ich auch was essen müssen, hatte das Gefühl das ich sonst an Stress ersticke. Aber danach ging gar nix mehr. Mein Körper hat gestreikt und es kam alles post-wendend wieder raus.
Es ist mir einfach zu viel. Die Prüfung, die Operation und dann noch bis zur Operation arbeiten, wo ich dann aufgrund der Belastung wieder mehr Schmerzen habe. Das geht einfach an die Substanz.

Aber ich werde es heute wieder probieren, somit beginne ich wieder von vorne mit dem Fasten. Ich habe mir überlegt, dass ich eventuell während der Prüfung auch faste (sie ist ja in ein paar Tagen). Und an dem Prüfungstag Naturjoghurt und Tomatensaft zu mir nehme bzw. Obstsaft, somit das Fasten etwas entschärfe.

Ja das mit dem Internet ist auch extrem nervig. Heute Morgen hat mein PC auch gestreikt aber Gott sei Dank habe ich es mit einigen Internetanleitungen wieder zum Leben erweckt.

So also auf ein Neues. Das Leben muss weitergehen.

LG Schneehase - Angsthase


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.10.2018 um 22:40 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 759

Hallo, schon ein seltsames Heilfasten diesmal.
Von Samstag bis heute (Tag 4 - 8) durchgemacht mit 4-Std-Nächten, aber nun habe ich einen richtig großen und termingebundenen Brocken erledigt und meinem Sohn den Rücken freigehalten.
Jetzt habe ich einen freien Tag vor mir.
Das Fasten ist irgendwie bis jetzt ein Selbstläufer, war nur weniger konzentriert.
Das geringere Schlafbedürfnis, mehr Zeit durch fehlendes Einkaufen und Kochen, das kam mir sehr entgegen und auch die Fasteneuphorie. Ein paar Tage früher wäre das nicht gegangen.
Ich funktioniere schon immer am besten unter Druck, hoffentlich - so habe ich das leider schon oft erlebt - falle ich danach nicht erstmal ganz zusammen.
Theoretisch will ich morgen Sport machen, mal sehn, obs klappt.
Gute Nacht
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.10.2018 um 17:14 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 759

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Bea O am 17.10.2018 um 17:16 Uhr ]

Hallo Schneehase,
wenn Dich bevorstehende OP und jetzt Schmerzen und Angst und so sehr belasten, so könntest Du Dich evtl. krank schreiben lassen? Ist ja niemandem geholfen, wenn Du Dich fertig machst. Da hat sicher auch Dein Hausarzt Verständnis und Du kannst in Ruhe lernen.
Naja, nur so ein Gedanke.

Ich habe heute 45 min Sport gemacht, für morgen einen Termin zur Massage, die Sauna wird leider renoviert und ist noch weitere 10 Tage geschlossen.
Heute Abend ein Treffen im Restaurant und ich fühle mich stabil genug, mit einem Tee dabei zu sitzen, hatte es nämlich schon letzte Woche gestrichen. Ich hoffe, es klappt wirklich.

Ruhe kommt ab morgen auch nicht mehr rein, erst am kommenden Dienstag etwas davon vorgesehen. Aber das ist wohl immer das Problem bei längerem Fasten.

Und noch eine Frage, die sich mir heute im Supermarkt gestellt hat. Magerquark hat im Verhältnis weniger Kohlehydrate und Fett as Buttermilch. Kann man da nicht auch statt 100 mg Buttermilch einfach 1 Löffel Quark in seinen Drink auflösen? Habs in den abgekühlten Tee gemischt. Wasser mag ich leider garnicht trinken, aber dieses Gemisch konnte ich gut ins Sportstudio mitnehmen für alle Fälle.
Jetzt gönne ich mir eine ruhige Stunde mit Wärmeflasche.
Liebe Grüße
Bea



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.10.2018 um 07:34 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 759

Guten Morgen, Tag 10

7 Std Schlaf mit Unterbrechungen. Zum ersten Mal richtig auffallenden Zungenbelag am Morgen. Gute Blutdruckwerte.

gestern Abend im Restaurant: Tapfer der Versuchung widerstanden und keinen Saft, nur Tee bestellt. Und der kam dann mit Kandiszucker anbei. Soweit ging dann meine Willensstärke nicht mehr, obwohl ich bisher IMMER Tee und Kaffee ohne Zucker trinke. Ich habe das bisschen Zucker genossen als wäre es ein Festmahl!!!

4,5 kg abgenommen. Ich trinke viel, fühle mich trotzdem etwas ausgetrocknet.

Es geht mir gut.

Wie ist das mit Körpergeruch / Mundgeruch? Stimmt es, dass man den eigenen nicht so wahrnimmt, erst wenn er sehr stark ist?
Mit fällt nichts auf, schwitze ja auch nicht. Bin aber unter Menschen etwas unsicher, vor allem wenn ich weiss, dass ich lange unterwegs bin, wie heute.

Dieses Fasten läuft wie geschmiert, so kann es gerne weiter gehen.

Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.10.2018 um 08:26 Uhr
... hat Schneehase geschrieben:
Schneehase
Schneehase
... ist OFFLINE

Beiträge: 64

Liebe Bea

Ja ich hab festgestellt, dass mir der Stress aktuell zu viel ist und ich einfach Zeit brauche um den Schock zu verarbeiten, somit werde ich das Fasten verschieben auf Ende Oktober. Dann habe ich kein Prüfungsstress mehr und hoffentlich auch mehr Ruhe auf der Arbeit. Leider falle ich schon nach der OP für sehr lange aus, somit kann ich mir eine Krankmeldung vor der OP nicht leisten. Ich wünsche Dir noch ganz viel Spass und Erfolg.

lg Schneehase


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.10.2018 um 14:04 Uhr
... hat Bremerin geschrieben:
Bremerin
Bremerin
... ist OFFLINE

Beiträge: 164

Hallo Bea,

ja, Zungenbelag fällt mir seit gestern verstärkt auf - der Körper entgiftet, ich nehme das als gutes Zeichen. Auf der Arbeit hab ich ne Zahnbürste, die nutze ich dann 1-2 x am Tag und gestern hab ich vor nem Meeting ein zuckerfreies Mintbonbon gelutscht. Aber nur seeehr kurz, war viel zu scharf. Die Sinne sind so gesteigert, auch das riechen - was man auf einmal alles riecht.

Ansonsten kann ich auch nur sagen, das fasten läuft einfach perfekt und ich bedaure, dass ich nur 3 Wochen fasten kann, wegen anderen Terminen. Will ja noch ne ruhige Aufbauphase haben.
Also, ich habe das Gefühl, ich rieche viel weniger - Körpermäßig - selbst wenn ich bei Anstrengung ein wenig schwitze, null Geruch. Gestern hab ich Wäsche gemacht und mein T-Shirt, dass ich seit einigen Tagen nachts trage beschnüffelt, null Geruch. Aber ja, Mundgeruch ist definitiv der Fall, das stimmt. Da muss man auch aufpassen - wie gesagt, Zähne putzem und ich nutze auch einen Zungenschaber.

Abgenommen hab ich bisher knapp 5 kilo, ist aber ja in den ersten Tage Wasser (da geht das immer so schön schnell und von gestern auf heute war kein Gramm weniger. Egal. Kommt alles noch, oder auch nicht. Wir werden sehen.

Blutdruck ok ist doch super Bea, ich denke Du hast den richtigen Weg gewählt nach der Hiobsbotschaft, erstmal den Körper zur Ruhe kommen lassen und ihn mit Essen und Verdauung "verschonen".

Selber hab ich dieses Mal noch nicht einmal einen Leberwickel gemacht, ist irgendwie nicht dran bei diesem Fasten und leider lass ich das abführen auch etwas schleifen. Aber morgen wird ein Glaubertag (örgs).

Beste Grüße und weiterhin viel Spaß beim fasten


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum