Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Heilfasten im November

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )

am 04.11.2018 um 07:29 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

Huhu Pauline

Weisst du, was interessant ist und beruhigend und was ich damals auch "anders dachte "? Es gibt schlichtweg nur EINE Willenskraft. Nicht eine für den Job, eine für Ernährung, eine für zwischenmenschlichen Kram ect..
Und wenn du über den Tag oder die Wochen verteilt zb schon für einen Bereich Viel Willenskraft aufbringen musst, dann kann so ein Punkt kommen, wo für einen anderen Bereich nicht mehr viel davon übrig ist und man "nachgibt".
Irgendwie ist das ja nichts Schlimmes, nichts weswegen man sich fertigmachen muss
Vielleicht überlegst du mal, ob du momentan einfach in anderen Situationen/anderem Umfeld/anderen Belangen so konsequent handeln oder generell so handlungsfähig sein musst, dass dir gerade Kapazitäten für eine neue Baustelle fehlen? Die wiederum Willenskraft voraussetzt.
Wenn ich zb über Tage mal merke, dass ich meinen Willen nur dafür einsetze, anderen (aus der familie oder Freunden ) zu helfen und meinen Willen dafür brauche "ein Ende dessen und ein Durchhalten" zu fokussieren,dann hab iCh in der Stadt auch nicht mehr den Willen, in gesellschaft "zum Apfelstrudel Nein zu sagen " ( )

Versuch mal das Ganze zu sehen und dich dann in der Zeit, in der es mit der Ernährung nicht rund läuft, für/in anderen bereichen zu stärken/loben.
Deine Zeit kommt bestimmt.
Alles Gute!

Liora

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.11.2018 um 13:57 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 504

hallo liore
vielen dank für dein worte.
ja ist vielleicht wirklich so. warum auch immer aber zur zeit bin ich wieder mächtig stolz das ich es seit fast 2 jahren ohne zigarette aushalte.
der gedanke das ich mal geraucht habe kam gestern nämlich auch aber nicht so auch ja ich will auch. und das ist mir imens wichtig das dieser dreck keine rolle mehr in meinen leben spielt.

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 05.11.2018 um 13:30 Uhr
... hat Sabine 67 geschrieben:
Sabine 67
Sabine 67
... ist OFFLINE

Beiträge: 16

Zitat:


pauline1968 schrieb:

hallo wer auch immer
gestern abend leider kläglich gescheitert. war bei nem freumd und der hat steckrübeneintopf gemacht. erst wollt ich net aber die innere stimme hat gesagt ach komm steckrüben sind gesund , versuch lieber diesen weg naja und dann hab ich doch etwas gegessen.
wie kann mann nur so wenig willenskraft haben
aber egal . beim nächsten mal klappts besser.


--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben



Hallo Pauline,
so schade, daß es Dich überkommen hat, aber das kommt vor und sollte dich nicht entmutigen. Ich hätte mich sehr gerne an eure kleine Gruppe angeschlossen und hoffe, daß doch noch jemand an Bord ist.
Ich hatte schon einige Zeit geplant, mir eine weitere Fastenzeit dieses Jahr (bereits im Febr./März 5 Wochen gefastet) zu gönnen, aber da gab es dann doch noch Essenseinladungen und Besuch von lieben Freunden, die ich auch etwas verwöhnen wollte und nicht nur Wasser trinkend daneben sitzen... Der liebe Besuch ist also gestern wieder gefahren, das Gemüse für die gute Brühe liegt schon im Kühlschrank und heute gibt es noch Gemüse und ab morgen geht es los. Da ich, sofern es mir gut geht über einen etwas längeren Zeitraum fasten möchte und dabei einen recht vollen Terminkalender in der Arbeit habe, bin ich auf der Suche nach Gleichgesinnten, die einem über den ein oder anderen Hänger hinweghelfen oder mit denen man sich über das Bezwingen des Schweinehundes freuen kann. So ein gegenseitiges Schulterklopfen, wenn auch digital, hilft da sicher
Also, wenn das hier noch jemand aus der Gruppe liest und Lust hat, entgegen den Verlockungen der Vorweihnachtszeit in den Supermärkten jetzt für einige Zeit zu fasten, würde ich mich sehr freuen, wenn Du dich meldest. Vielleicht magst Du, Pauline es ja doch noch mal versuchen? Ich freue mich über Eure Antwort.
Herzliche Grüße
Sabine


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 05.11.2018 um 14:40 Uhr
... hat Lynx geschrieben:
Lynx
Lynx
... ist OFFLINE

Beiträge: 116

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Lynx am 05.11.2018 um 15:01 Uhr ]

Hallo,
ich würde mich euch noch gerne anschließen.
Nachdem ich im Januar nur 12 Tage durchgehalten habe, wollte ich nochmals zum Ende des Jahres starten. Aktuell ist grade eine gute Gelegenheit weil keine Termine anliegen die dagegen sprechen würden.
Sonst habe ich gerne auch in der Fastenzeit gefastet, das fällt aber nächstes Jahr aus weil ich dann von Burgos nach Santiago laufen möchte.

Also gibt es heute Heilerde und eventuell einen Apfel.
Wie lange es gehen soll weiß ich noch nicht. Mir ist wichtig einfach aus dem Bauch raus zu starten und dann zu sehen wie es geht.

Liebe Grüße
Thomas


--
Es geschieht oft, daß ein universaler Glaube, ein Glaube, von dem niemand frei war oder von dem sich niemand ohne eine außerordentliche Anstrengung von Vorstellungskraft oder Mut befreien konnte, in einem späteren Zeitalter so greifbar zur Absurdität wird, daß die einzige Schwierigkeit darin besteht, zu verstehen, wie eine solche Idee jemals glaubwürdig erscheinen konnte.
John Stuart Mill (1806 - 1873)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.11.2018 um 16:52 Uhr
... hat Ronda geschrieben:
Ronda
Ronda
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

Hallo zusammen,
auch ich würde mich gern anschliessen. Starte heute mit Tag 1, bin fastenerfahren, hab zuletzt glaub ich im Juni gefastet, davor 2 x 1 Woche im Februar. Seit Februar lebe ich zudem zuckerfrei und auch getreidefrei. Tut mir sehr gut, auch dem Gewicht😀.

Mein derzeitiges Laster sind aber die Chips, da muss ich als nächstes ran. Jetzt heisst es aber erst mal ca eine Woche Fasten das heisst bei mir nur Wasser und Tee. Freue mich euf einen regen Austausch hier im Forum!
VG Ronda


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.11.2018 um 17:07 Uhr
... hat Sabine 67 geschrieben:
Sabine 67
Sabine 67
... ist OFFLINE

Beiträge: 16

Hallo Thomas,
schön, daß Du Dich gemeldet hast, dann sind wir auf jeden Fall schon mal 2, bei den anderen Teilnehmern war es ja recht ruhig seit dem Wochenende.
Ich sehe das mit dem Fasten auch recht entspannt, ich möchte so lange fasten, wie es mir gut geht. Im Frühjahr hatte ich hier im Forum einen guten Tipp gelesen: Bei dem Gedanken ans Abbrechen immer erst 3 Tage warten, ob es sich evtl. doch nur um eine kleine Krise handelt, oder ob es wirklich Zeit ist aufzuhören.
Du schreibst, 12 Tage hast Du schon am Stück gefastet, das ist doch schon mal was! Ich fand vor allem die Erkenntnis toll, daß ich über einige Wochen sehr gut damit leben kann, von mir selbst zu zehren. Einfach wunderbar! Diese Gewissheit stärkt das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.
Seit März konnte ich den Gewichtsverlust von 17 Kilo ganz gut halten mit 1 oder 2 Fastentagen pro Woche, wobei ich einfach tagsüber nur viel getrunken und dann abends etwas gegessen habe. Außerdem habe ich seitdem den Fleisch- und Alkoholkonsum reduziert und habe ganz allgemein die Vollwertküche wieder für mich entdeckt.
Worauf ich mich beim Fasten wirklich freue ist, endlich mal wieder richtig gut durchschlafen zu können. Damit habe ich im Alltag wirklich Probleme, aber bei meiner Fastenzeit im Frühjahr war das unglaublich erholsam und hat sich dramatisch verbessert. Außerdem hatte ich in all den Wochen nicht ein einziges Mal Migräne, was sich sonst alle 3 - 4 Wochen mit Sicherheit einstellt.
Also, es kann eigentlich nur gut werden, alles andere sind Herausforderungen.

Dann lass uns mal voller Zuversicht aufbrechen, mal schauen, wie weit es uns führt.
Viele Grüße
Sabine

--
Gelassenheit bewahrt vor schweren Fehlern!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.11.2018 um 17:13 Uhr
... hat Sabine 67 geschrieben:
Sabine 67
Sabine 67
... ist OFFLINE

Beiträge: 16

Hallo Ronda,
schön, daß Du dich auch gemeldet hast.
1 Woche nur Wasser und Tee klingt sehr effizient und erfordert sicher gutes Durchhaltevermögen. Ich bin sehr gespannt, was Du berichtest.
Ich werde nach Buchinger fasten, also Gemüsebrühe und frische Säfte, sonst nur Wasser und Kräutertee.
Ich freue mich auch auf einen regen Austausch und interessante Erkenntnisse.
LG
Sabine

--
Gelassenheit bewahrt vor schweren Fehlern!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.11.2018 um 19:14 Uhr
... hat Lynx geschrieben:
Lynx
Lynx
... ist OFFLINE

Beiträge: 116

Guten Abend,
vielen Dank für den freundlichen Empfang hier.

Nun gilt es wieder Gewohnheiten zu ändern.
Das leichteste war das Firmentelefon in der Firma zu lassen
Irgenwie bin ich immer wieder versucht da draufzuschauen.

Abends kostet es mir anfangs am meisten Kraft mich gegen den innereren Schweinhund zu wehren, weil das Abendessen doch eine zentrale Bedeutung hat.

Die 12 Tage von Anfang des Jahres waren eher kurz. Normalerweise mache ich eher 15 - 20 Tage. 22 Tage war bisher die längste Fastenzeit. Reserven dafür hätte ich ja...

Was den Gewichtsverlust zu halten angeht beneide ich dich Sabine. Fastentage zwischendurch hatte ich auch anfangs durchgehalten. Nur mit der Zeit schleicht sich bei mir die Inkonsequenz ein.
Das schönste an der Versuchung ist halt das Nachgeben
Da hätte ich gerne die Konsequenz von Ronda.
Schön wäre es wenn ich auch wieder durchschlafen könnte.

Grünen und schwarzen Tee habe ich mir besorgt. Für das Belohnungszentrum extra von der Teekampagne
Was es sonst noch an Getränken gibt wird sich noch entscheiden. Irgendwie hab ich noch keinen Plan...
Aber wie heißt es doch so schön
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähl ihm von deinen Plänen
Da steckt viel wahres drin.

Ich finde auch dass Fasten eine sehr interessante Erfahrung ist, weil es lehrt, dass man sehr viele Tage ohne Nahrung auskommen und unabhängig sein kann.
Der Jakobsweg hat auch so einen Effekt. Dort brauch ich auch fast nichts. Der Rucksack reicht.

Liebe Grüße
Thomas


--
Es geschieht oft, daß ein universaler Glaube, ein Glaube, von dem niemand frei war oder von dem sich niemand ohne eine außerordentliche Anstrengung von Vorstellungskraft oder Mut befreien konnte, in einem späteren Zeitalter so greifbar zur Absurdität wird, daß die einzige Schwierigkeit darin besteht, zu verstehen, wie eine solche Idee jemals glaubwürdig erscheinen konnte.
John Stuart Mill (1806 - 1873)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.11.2018 um 07:08 Uhr
... hat Ronda geschrieben:
Ronda
Ronda
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

Guten Morgen,

Tag 1 ist geschafft und noch wichtiger, ich bin heute ohne Keislaufstress hoch gekommen! Das freut mich sehr, denn der niedrige Blutdruck nervt mich morgens beim Fasten sehr.
Gestern gab's neben Sauerkrautsaft noch einen Einlauf, das sollte reichen.
Wie läuft es bei euch? Hoffe, es geht alen gut.
VG Ronda


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.11.2018 um 09:13 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 504

hallo
ja schön das ihr euch zusammen getan habt.
sabine ja ich würd ja noch nen versuch starten aber nu ist ja mein kühlschrank voll. aber irgendwann klappt es besser.
ich wünsche euch auf jeden fall einen angenehme fastenzeit.
ganz liebe grüße

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum