Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Voradventliches Fasten - Start 15.11.2018

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 )

am 22.11.2018 um 19:56 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Hallo Ihr Beiden,

dieser Tag ist nun zum größten Teil geschafft. Leider ist auch mene Erkältung nicht ganz vorbei, aber es wird.
Ich merke, wie sehr doch Essen und Trinken bei mir auch gerade Abends die Belohnung ist für einen anstrengenden Tag, Belohnung und Umschalten auf Entspannung.
Und auch eine sehr preiswerte und abwechslungsreiche Sache sich etwas gutes zu tun.

Ich habe mir heute viele schöne Sachen im Möbelhaus angeschaut. Auch genug dort gelaufen!
Doch je mehr ich gesehen habe, desto weniger wusste ich, was ich wählen würde. Oder ob ich nachher doch alles beim alten lasse.
Naja, Entscheidungen eh bitte erst, wenn ich weiter aussortiert habe.
Nachher kommen noch die Hosen dran. Meinen Garten habe ich abgegeben, also auch kein Grund mehr, dies und das n altem und zu großm etc. für die Gartenarbeit zu behalten. Und was zu weit ist ist zu weit, sollte man nicht für eine evtl. Gewichtszunahme aufheben, sonst hat man in Gedanken schon verloren.
Wenn die Sachen wieder kneifen sollten und nichts passendes da ist, motiviert es sicher wieder abzunehmen, als frustriert Geld für eine größere Nummer hinzublättern.
Rückzugsmöglichkeiten abschneiden.....
Schade nur, dass ich Samstag und Sonntag nette Vorschläge meiner Freundesgruppe ausschlagen musste, da sie immer mit einem Essen verbunden waren, mal Brunch, mal Abendessen.
Wie sieht es heute bei Euch aus?
Gute Nacht
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.11.2018 um 22:34 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 210

Guten abend ihr 2,
Ja, ich glaube auch, dass der körper einem sagt, was man braucht. Nur meistens sind wir zu beschäftigt um hinzz hören- oder wollen es garnicht wissen und ignorieren es. Lizzie, was macht deine waage, wenn du so reduziert isst? Gewöhnt sich dein körper dran oder nimmst du trotzdem ab?
Bea, ich kann mindestens 10 frauen auf anhieb nennen, die so eine tagesmutter wie dich brauchen könnten! Ich habe sehr oft mit frauen zu tun- oft alleinerziehende, aber nicht nur- die arbeiten möchten bzw dringen arbeiten müssten, und nicht die passende betreuung für ihre Kinder finden. Du leistest bestimmt einen super beitrag für die unabhängigkeit der frauen und für trotzdem gut versorgte, behütete kinder. Find ich super!
Ich war stark heute, hab durchgehalten
Jetzt lieg ichbim bett, es dürfte also nix mehr passieren. Allerdings wenig bewegung, viel rumgesitze. Und abends war ich dann faul auf dem sofa. Vielleicht bin ich nach bissle schlaf mirgen wieder fitter. Guts nächtle!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 23.11.2018 um 19:56 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Hallo Chrisska und Lizzie4

ich habe heute schon mal einen langen Beitrag auf dem handy geschrieben, aber der ist irgendwie verschollen. Vielleicht besser so, wer weiss.
Tag 9 ist gut vorbei, ich bin ehrlich geschafft und nehme mir nun nicht mehr viel vor für heute. Vielleicht klappt es ja morgen besser.
Und: es ist abnehmender Mond.
Endlich sind die Ersatzteile für einen Inhalator gekommen, damit löst sich auch der Rest und die Erkältung ist dann wirklich vorbei.
Fröhliches Weiterfasten und
Schönes Wochenende
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 24.11.2018 um 05:23 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Guten Morgen Ihr Zwei,

das Fasten war ja gestern kein Problem, aber ich bin um 21 h ins Bett, konnt die Augen nicht mehr aufhalten, geschweige denn weitere To-Do-Punkte abhaken.
Dafür sitze ich heute schon seit 4 h am PC. Mal sehn, was ich heute so erledige. Draussen wäre auch so dies und das zu tun, auch Fitness-Studio, aber ob ich mich bei der Kälte vor die Tür traue ist fraglich.
Das Gewicht bewegt sich nur in 200g-Minischritten abwärts. Ich bibbere gerade vor Kälte trotz doppelter Skipullover und voll aufgedrehter Heizung. Vielleicht wird der Kaffee es richten.

Schönes Wochenende
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.11.2018 um 07:21 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 210

Ebenfalls guten Moren
Bin heute auch früher wach als sonst am Samstag. Hab einfach soooo viel Arbeit. Mein Schreibtisch sieht aus, Katastrophe! Tagsüber unter der Woche klingelt 100 Mal das Telefon, ständig steht irgendein Mitarbeiter, Angehöriger oder sonstwer in meinem Büro. Da sammelt sich alles an, weil man nichts fertig machen kann.
Ich muß sagen, ich glaube, jetzt bin ich (erst) richtig im Fasten. Ich denke nun nicht jede Sekunde an Essen und auch die Gerüche sind nicht so appetitanregend wie bisher. Blöderweise ist nun morgen unser Basar, da kann ich nicht NIX essen. Unsere Küche wäre wirklich beleidigt, wenn ich ihre tollen Torten nicht probieren würde. Sie haben sich so viel Mühe gegeben. Und am Mittwoch ist unsere Personalweihnachtsfeier. Wir ziehen die immer etwas vor, da im Dezember jeder so viel Termine hat. Und da gibt es wirklich leckeres Essen. Das will ich nicht verpassen.
Ich schau mal, vielleicht kann ich es irgendwie so handhaben, daß ich nur 1-2 Mal am Tag esse. Oder danach gleich wieder weiter machen mit Fasten?
Einerseits denke ich, ich lass es auf mich zukommen. Andererseits hab ich Angst, daß ich gleich wieder in meinem alten Essensmuster drin stecke, wenn ich mir KEINEN Plan mache.Hm, schwierig....
Aber jetzt muß ich mit arbeiten anfangen.Sonst ist die ganze früh Aufsteherei umsonst.
Wünsche Euch eien guten TAg!
Lizzie, was ist los mit dir? FAsten? Nicht Fasten? Intervallen?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.11.2018 um 23:31 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Hallo Chrisska, Guten Abend,
was machst Du denn beruflich dass auch Angehörige auf der Matte stehen?
Heute war irgendwie mein leichtester Tag, garkein Anflug von Hunger, nicht in die Nähe von Essen und Essenden gekommen, nicht mal Babybrei verfüttert.
In der Wohnung umgeräumt. Drinnen geblieben bis zum abendlichen Einsatz. Nicht mal die Katzen sind da und werden gefüttert, sie testen einige Tage einen neuen Pflegeplatz, damit ich dann beruhigt meinen Urlaub ausbaldowern und buchen kann. Ja, manchmal haben ich sogar denen ihr Futter geneidet am Thunfischtag.
Morgen habe ich mir wieder mal Sport und Sauna vorgenommen, die konnte ich letzte Woche nicht wegen der Erkältung machen, auch nicht soviel laufen wie in der ersten Woche. Keine Zeit, schlechtes Wetter....
Festivitäten usw habe ich glücklicherweise nicht in der nächsten Zeit, an den Feiern meiner eigenen Gruppen und Vereine usw. kann ich nicht teilnehmen, da schon andere Leute mich wegen ihrer Weihnachtsfeiern gebucht hatten. Leid tut mir das nur bei einer Veranstaltung, aber was nicht geht, das geht eben nicht.
Heute habe ich gegenüber einer Bekannten geäußert, was ich an Klamotten aussortiere, weil ich da nicht wieder hineinwachsen werde. Aber stimmt das auch? Naja, wir werden sehn.

Gute Nacht und fröhliches Tortenfest morgen.
Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.11.2018 um 15:13 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Hallo, jetzt bin ich anscheinend alleine.

Tag 11, nachdem es auf der Waage sehr langsam voran ging, war heute plötzlich 1,2 kg weg.
Das Fasten wird leichter, kein hohles Bauchgefühl, keine Gelüste.

ABER es fehlt was, z.B. wenn ich heim komme.
Kochen und Essen, sich erstmal in Ruhe hinsetzen, das ist auch eine schöne Form von Struktur im Laufe des Tages. Sinnvoll und genüsslich gefüllte Zeit, kreativ.... Belohnung für das geleistete Arbeitspensum.

Heute war ich bei Sport und Sauna, arbeiten kommt erst am Abend. Und morgen ganz früh.
Es ist abnehmender Mond, mal sehn, ob ich auch ganz alleine noch etwas durchhalte.

Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.11.2018 um 22:57 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 210

Hallöchen, bea, du bist noch nicht ganz allein. Hab zwar gestern und heute gegessen - und auch meine torte😀. Aber ich hab noch im kopf, dass ich evtl wieder einsteige. Aber vielleicht doch zu spät für dich? Ich will bis mittwoch nur 2 mahlzeiten am tag essen. Das ist für mich fast genauso hart wie fasten! Dann haben wir am mittwoch peesonalweihnachtsfeier und dann versuche ich, nochmal weiter zu fasten.
Ich weiss nicht, ob es nur Einbildung ist. Aber irgendwie denke ich, dass ich es jetzt dieses mal für längerfristig schaffe, mein essverhalten zu kontrollieren. Mal sehen.
Beruflich arbeite ich in einem pflegeheim bzw es gehört mir und meinem bruder. Ich arbeite aber nicht in der pflege, bin heimleitung und geschäftsführung. Nicht so einfach zzr heutigen zeit.
Machs noch gut, ich schau hin und wieder vorbei!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.11.2018 um 06:50 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Guten Morgen Chrisska,

da hast Du ja wirklich einen anstrengenden Beruf.
Jetzt geniesse erstmal die Tage bis zu Eurer Feier.
Mir hat es sehr geholfen mein Gewicht zu halten, dass ich seit einem guten Jahr Flohsamenschalen nehme. Das half dem Reizdarm, reduzierte den Hunger, auch an den (eigentlich nicht vorhandenen) Geschmack bin ich jetzt gewöhnt.
Ich nehme sogar zur eine kleine Menge zusammen mit dem Sauerkrautsaft zur Darmreinigung, dann bleibt das Bauchgrimmen bei mir aus.
Mein Ziel ist erstmal der 1.12., das hat aber mehr statistische Gründe.
Heute früh waren schon wieder 500 g weg, jetzt scheint erstmal eine gewisse Barriere überwunden.
Hier heisst es immer, man solle auf seinen Körper hören, der sagt einem was er braucht. Das kann ich leider so garnicht unterschreiben. Der will sahnigen würzigen Käse und ein Filet Mignon medium, ist das nun ein Ruf nach Fett und Eiweiss und Calcium und Eisen?
Jedenfalls nicht nach Vitaminen und Kohlehydraten, nach geriebenem Apfel zum Aufbau.
Allerdings esse ich schon lange - ausser in Obst und Gemüse - wenig konzentrierte Kohlehydrate, dafür viel Joghurt und Milch, Käse.
Ich muss mich fertig machen für die Kids. Am Nachmittag hole ich dann meine Kätzchen aus dem Probeurlaub und vielleicht buche ich meine Ferien 2019. Ich habe nur Sorge, dass in der Familie schwere Krankheit oder sogar ein Sterbefall (im Pflegeheim) dazwischen kommen könnte . Dann in den USA abbrechen und rückfliegen?
Schon dieses Frühjahr habe ich einen länger geplnten Urlaub kostenpflichtig storniert.
Es hängt leider zuviel Organisation dran mit der Katzenbetreuung, mit meinen Kinderbetreuungen usw. um spontan etwas machen zu können. Das verträgt sich dann wieder nicht mit den Auftrags-Vorbuchungen.
Aber wenn ich warte, wird es dafür teurer.

Geniesse Euer Weihnachtsfest und dann kannst Du ja wieder einsteigen. Im Dezember sind es hier etwas mehr Leute.
Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.11.2018 um 12:20 Uhr
... hat Lizzie4 geschrieben:
Lizzie4
Lizzie4
... ist OFFLINE

Beiträge: 132

Hallo Ihr Lieben

Bitte entschuldigt, es ist sonst nicht meine Art, so einfach nicht zu schreiben und zu verschwinden. Es hat mich so richtig erwischt, es geht in Richtung Grippe. Nur ohne Fieber, aber das habe ich sowieso nie...
Ich bin im Moment beim Intervallfasten, möchte aber heute mal versuchen nichts zu essen. Die Gelenke haben sich schon stark verbessert letzte Woche und heute schmerzt es wieder,. Sie rufen also lauthals nach Fasten.!
Aber ich schaffe es so nicht. Darum Heute mal nur Grapefruitsaft am Abend. Ich hoffe, dass ich das schaffe.
Morgen wieder in die ketogene Ernährung (hab ich am Wochenende nicht geschafft) . Am Samstag sind wir eingeladen und danach könnte ich es wirklich ernsthaft probieren. Ich denke so zwei Wochen richtig fasten sollten drin liegen.
Wie auch immer, ich fände es schön, wenn wir hier trotzdem weiter schreiben und uns gegenseitig unterstützen würden

Die Frage war mal wegen dem Gewicht. Ja das geht langsam abwärts, aber ich stehe nicht jeden Tag auf die Waage. Hab mich sowieso enorm erschrocken, als ich die Zahl sah! Das geht nun gar nicht. Bis Weihnachten will ich wieder eine 6 vorne stehen sehen.

Ihr zwei seid ja sehr engagiert! Ich verstehe, dass es dann eher schwierig wird, konsequent zu sein. Fasten bedeutet für mich aber auch, alles langsamer anzugehen und mehr in mich hinein zu hören. Von daher war eigentlich nur mein allererstes fasten ein richtiges fasten. Da bin ich 6 Wochen in die Berge, nur ich und ein Hund. Danach war ich wie neu.
Die anderen langen Fastenzeiten waren in Richtung nichts essen. Und das ist ein Unterischied zum Fasten. Natürlich geht es leichter, wenn man viel zu tun hat und wenig Zeit um ans Essen zu denken, aber Fasten ist es dann eher nicht.
So eine Woche Auszeit mindestens wäre schon schön. Das muss ich aber auf das nächste Jahr verschieben.

Ich begebe mich wieder ins Bett. Wünsche euch einen tollen Tag und gutes Durchhalten!
Liebe Grüsse


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum