Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: November psychisch retten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

am 15.11.2018 um 20:10 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1729

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 15.11.2018 um 20:13 Uhr ]

Hi Liora,
nur Mut! Du schaffst das schon. Versuche es, einfach hier und jetzt zu sein, tue das, was anliegt, so gut es eben geht und mache dir keine zusätzlichen Sorgen. Klar, es geht auch mal bergab, aber immer auch wieder bergauf. Fastentechnisch spielt dein Körper anscheinend mit, ich würde aber darauf achten, ihn nicht zu sehr auszuzehren, also nix mit Gewalt.
Das hört sich jetzt vielleicht alles sehr oberflächlich an, aber ich habe das Gefühl, so schnell, wie du da rein geraten bist, so kommst du da auch wieder raus. Wegen des Menschen, der nun im Krankenhaus liegt, mache dir bitte kein Gewissen. Schließlich hast du es schon vorher gewusst und wenn ein Mensch nicht will, so muss man das akzeptieren. Obwohl ich Ärzte sehr meide, wenn es dann so weit fortgeschritten ist, sind sie die beste Hilfe. Von daher konntest und kannst du eh nicht mehr machen und musst dich nun um dich selbst kümmern. Das ist alles normal.
Ich weiß nicht, wie bei euch das Wetter ist, vielleicht hilft dir die Sonne die nächsten Tage. Mir gibt sie immer den nötigen Optimismus zurück und wenn scheinbar nix mehr hilft, dann ist sie es, oder ein ähnlich erhellendes Ereignis, was dann bald alles in einem viel freundlicheren Licht erscheinen lässt.
Bei uns hat die Forstverwaltung gerade den ganzen Wald an der Straße weg gesägt, wegen Borkenkäferbefall angeblich. Das schockt erst mal und wenn man das ganze Holz an der Straße gestapelt sieht, denkt man, da ist nix übrig geblieben.
Der Waldrand ist jetzt einfach ein Stück weit nach oben gewandert. Der Waldrand nach Osten hin ist auch ziemlich gelichtet.
Aber, in meinem Zimmer ist es jetzt viel heller als sonst, sogar spät Nachmittags! Und ... der Garten bekommt viel mehr Licht! Das wird noch interessant, wie sich das Pflanzenwachstum auf unserem Grundstück verändert.
Das nur am Rande.
Also, nur Mut. Wird sich schon alles wieder richten.

Georgie




--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.11.2018 um 07:39 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 504

moin liora
bitte bitte Belastet dich nicht mit noch schlimmeren Gedanken. Sorry Dicra aber man darf und muss nicht immer nur vom schlimmsten ausgehen und das alle Menschen schlecht und hinterhältig sind. Ist nicht böse gemeint , vielleicht kennst du jemand dem sowas widerfahren ist.
Mach dir keine Sorgen , wie du selbst schon sagt wegen eines Streites kommt kein Jugendamt. Manchmal leider sogar bei wirklich schlimmen Verdachtsfällen nicht und nur was ich hier aus den Netz lese behaupte ich das es bei dir Liora auch nicht nötig wäre alleinerziehend oder nicht.In Kompletten Familien gibt es oft noch mehr Streit. HÖrt sich ja so an als wäre es ein Makel allein zu sein.
Nein das ist es nicht auch für keine Behörde.
wie Georgie schon sagt es kommen blöde Situationen und sie gehen auch wieder.
Falls du doch das Gefühl hast mit der Lage nicht allein klar zu kommen , geh bitte zu deinen Hausarzt. Ich kann sehr gut nachvollziehen das du nicht gut mit anderen darüber sprechen kannst und alle denken du bist die Starke. Aber wie gesagt wenn es nicht besser wird und du das Gefühl hast du kannst das Gedankenkarusell nicht stoppen und nicht einen einzigen Gedanken davon greifen dann lass dir helfen.
ganz liebe grüß

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 16.11.2018 um 07:42 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 504

allerdings ist Fasten auch kein Heilmittel , und wenn es dir eh schon nicht so gut geht kann es das vielleicht sogar noch erweitern, wenn du dich damit unter Druck udn Stress setzt

Pass auf die auf
ganz viel positive Energie wüsche und schicke ich dir

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 16.11.2018 um 09:02 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dikra am 16.11.2018 um 09:05 Uhr ]

@ Pauline:
Es ist leider besser, vom Allerschlimmsten auszugehen und Vorsorge soweit es möglich ist dafür zu tragen, dass der totale Supergau nicht eintritt. Bei Liora ist es nict nur ein kleiner Streit. Ich kenne Liora nicht persönlich, aber was sie hier allein in den letzten Monatenn hier im Forum über ihre Angehörigen , Probleme und sich selbst geschrieben und aus welchen Gründen sie gefastet hat und fastet: Da bleibt für mich nur die Warnung<. Mädel pass auf.

Nein es ist kein Makel allein zu sein. Warum auch. Oft ist es sogar besser.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.11.2018 um 09:21 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1729

Das Beste ist oft,
die Probleme einfach mal los zu lassen, und dabei kann Fasten schon sehr hilfreich sein.
Immer vom Übelsten auszugehen, das KANN wohl auch mal richtig sein, muss man aber auch mal sein lassen können, sonst wird es chronisch



--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.11.2018 um 09:31 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

Zitat:


Georgie schrieb:

Das Beste ist oft,
die Probleme einfach mal los zu lassen, und dabei kann Fasten schon sehr hilfreich sein.
Immer vom Übelsten auszugehen, das KANN wohl auch mal richtig sein, muss man aber auch mal sein lassen können, sonst wird es chronisch



--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


Vollmondkalender: Mäuse-Klick






Das Fasten oder die Probleme Schick mal ein schönes Landschaftsfoto von Mensch, Tier und einem Natur Paradies auf Erden rüber.


Liebe Grüsse

Karin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.11.2018 um 09:44 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 18.11.2018 um 08:10 Uhr ]

.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.11.2018 um 09:49 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

Nachtrag: Wahnsinn Georgie, zack der "halbe" Wald weg. Das würde mich auch schockieren.

Ich liebe den Wald und das wasser, trotz gemischter Gefühle "beiden gegenüber"

Wenn ich am Rhein Spazieren gehen und da mal einzelne Bäume betrachte - auch diese strahlen Kraft und Energie und irgendwie. .Sicherheit aus. Dass nichts so leicht zu erschüttern ist. Neulich war ich in Versuchung heimlich einen Baum zu umarmen. Dann War es mir aber peinlich.

So viele abgeholzte Bäume. Das schockt auf jeden Fall.

Und (trotz alledem) mehr Licht tut definitiv gut.

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.11.2018 um 10:17 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 01.01.2019 um 18:28 Uhr ]

.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.11.2018 um 15:45 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist ONLINE

Beiträge: 1851

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 16.11.2018 um 15:57 Uhr ]

Oh-Oh-Oh! ...

habe ich wieder gelöscht, weil ich das nach der ersten Seite geschreiben hatte, ihr habt das alles schon geschrieben!

Liora, du schaffst das, und wenn nicht, leide nicht so lange da rum, hol dir bitte Hilfe - das ist keine Kapitulation sondern gesundes Handeln. Bei einer Grippe holst du dir ja auch Medis, um schneller wieder fit zu sein. Und wenn du shcon weißt, welche Medis bei dir gut anschlagen, weißt du ja auch, wonach du fragen kannst. Ist ja kein Dauerzustand sondern eine Akutunterstützung.

Und wie Georgie schon sagte - du bist nur für dich und dein Kind verantwortlich, nicht für die Handlungsweisen der anderen. Ich habe heute meinen Vater mit dem Auto begleitet - er wollte sich einen neuen Weg einprägen und hätte fast an jeder Kreuzung Unfälle gebaut. Ich habe ihm oft geraten, nicht mehr zu fahren, habe auch angeboten, ihn zu chauffieren, aber wenn er entscheidet, er fährt selbst, ist es sein Recht, und er muss dann auch die Konsequenzen aushalten, wenn es kracht. Er ist erwachsen und mündig, und alles andere wäre entwürdigend ihm gegenüber.

Du konntest deine Mutter ja nicht zwingen - auch wenn du den richtigen Instinkt hattest. Selbst wenn sie gestorben wäre, träfe dich keine Schuld.

Liebe Grüße und viel Kraft!

Christiane


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum