Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: START 01.01.2019 - WER IST DABEI?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

am 07.01.2019 um 23:39 Uhr
... hat xDianaX geschrieben:
xDianaX
xDianaX
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

Das sind ja ne Menge Tipps. Hört sich auch schon fast nach nem reichhaltigen Frühstück an.
Apfelessig mit warmen Wasser habe ich auch schon probiert. Überhaupt nicht mein Fall. Davon ist mir schlecht geworden. Nehme es lieber weiter zum Brot backen.
Ingwertee mit Zitrone und allerdings noch 1-2Teelöffel Honig auf 1l trinke ich auch am Tag. Schmeckt mir echt gut. Und tut auch gut. Habe ihn immer in ner Thermoskanne auf Arbeit. Bilde mir ein, das es etwas den Mundgeruch weg macht, der mich inzwischen auch ereilt hat. Fing am 04 Tag ca an.
Heilerde werde ich mir eventuell fürs nächste mal aufheben. Nicht so viel auf einmal.....
Sauerkrautsaft mit Flohsamenschalen gemahlen habe ich noch für mich entdeckt. Wirkt supi.
Und könnte mich heute am 6. Tag erstmalig zu einem Einlauf durchringen. War erstaunt, wie viel "Schnoder" da noch war. Macht die ganze Sache nicht wirklich weniger ekelig. Zeigt aber für mich die Notwendigkeit. Will ja besonders den bösen Bakterien die Nahrung entziehen. Und das obwohl ich jeden Tag mindestens 1x auf WC war.
Bentonitkapseln sollen zum entgiften sein. Sie bilden teilweise Schwermetalle im Körper. Bis zu 4 Stück 2x tgl. Kann mal locker nehmen. Ob und wie viel Metall ich im Körper habe weiß ich nicht. Aber ich habe mal davon was gelesen. Unter anderem auch durch die Verseuchung unserer Böden. Haben keine nennenswerten Nebenwirkungen also passt das schon.

Bei mir stagnierte das Gewicht schon nach dem 5. Tag. Teilweise geht sogar hoch. Beunruhigt mich aber nicht weiter. Wird mit dem Wasserhaushalt zusammen hängen.
Den 6. Tag habe ich nun auch geschafft. Moderaten Sport mache ich auch. Ca 10km Rad fahren täglich. Manchmal bis zu 20. Jeh nach Wetter. Und moderates Pilates/Faszienübungen ohne schwitzen. Das macht mein Kreislauf sonst nicht mit. Immer mal so 5-10min zwischendurch.
Sport habe ich schon immer gern gemacht. Sitze aber mindestens genauso gerne auf der Couch.


Als Limit habe ich mir inzwischen den 11.01 gesetzt. Da sind 10 Tage rum und ich habe 4 Tage frei. Für den Anfang, (halte ich es durch??) bin ich zufrieden. Dann kann ich mich schön mit dem Aufbau beschäftigen. Und die 40 habe ich bis dahin auch überschritten.
Hab noch nen Bild von meinem Frühstück dran gehängt.

Zitat:


Nickyfastet schrieb:

Guten Morgen, Diana,

tja, beim ersten Versuch mit dem Rauchen aufzuhören habe ich auch jede Menge Süßes gefuttert, beim letzten ( ich brauchte insgesamt 3 Anläufe dann nicht mehr) aber die 7 Kg
blieben wie festgenagelt auf der Waage drauf
naja ,irgendwer sagte dann das durch das rauchen ja der stoffwechsel ständig auf hochtouren laufen muss , weil er das Gift ( Nikotin und der ganze eklige rest )aus dem körper bekämpft und diese Kilos nun auch dem verlangsamten Stoffwechsel geschuldet sind. Ich glaube das mal.
Ich bin heute bei Tag 2 angelangt. Die Waage zeigte direkt 2kg ! wenigeer an, was mich überrascht hat, aber es fühlt sich insgesamt schon viel leichter an, ich glaube ich muss nach dieser Fastenrunde nochmal ins Intervall-Fasten einsteigen, das hatte ich ne ganze Zeit mal gut durchgehalten ...
Geschlafen hab ich so gut wie lange nicht, 8 stunden durch ! Super! Selbst unser Sohnemann hat sich zum Ferienende auch mal überlegt auszuschlafen
Ach so Entgiftung, dieses Mal nehme ich jeden Morgen Aloe Vera Saft, weiß aber nicht ob das entfgiftet... dann mache ich immer während des Fastens eine Heilerde-Kur, morgens ein Löffel Heilerde + O-Saft (frischgepresst) und heißes Wasser verrührt trinken...durch den O-Saft schmeckt man die Erde nicht so stark
worauf mich eine freundin brachte, das trinke ich aber auch so jeden Morgen:
Ingwer Wasser ( schon fertig gekocht) mit Zitrone (gepresst) + Spritzer Apfelessig + Sprudelwasser und süßen mit (Manuka)-Honig...
das so meine Tipps am Sonntag Morgen... muss nun los, mein Sport-Kurs bei meiner Lieblingstrainerin ruft ... was sind Betonit Kapseln? KLingt nach Beton ...?
Liebe Grüße und allen Fastenden einen schönen Sonntag !
Nicky




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.01.2019 um 23:51 Uhr
... hat xDianaX geschrieben:
xDianaX
xDianaX
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

Schön, noch ein Frischling. Faste auch zum 1. mal. Dann ziehen wir das Ding mal durch. Auch ohne Entlastungstage. Bei mir war es auch eher Spontan. Will davon auch unter anderem von meiner Maßlosigkeit von Süßigkeiten los kommen und natürlich entgiften.
Einlauf kann ich dir nur empfehlen. Hat mich echt viel Überwindung gekostet aber ich habe es durchgezogen und die Notwendigkeit erkannt. Allerdings erst heute am 06. Tag. Hab den Einlauf mir in der Wanne verabreicht, da ich mir nicht sicher war ob ich das überhaupt halten kann. Aber ging alles gut. Die Apothekerin wußte zuerst gar nicht, was ich von ihr wollte, als ich das Teil heute gekauft habe.

Dann mal fröhliches weiter Fasten.



Zitat:


MeLLi 86 schrieb:

<font class='hellgrau'>[ Beitrag wurde zuletzt editiert von MeLLi 86 am 06.01.2019 um 19:57 Uhr ]</font>

Hallo ihr Lieben

Ich faste nun seit Freitag dem 4.1. Bin also nun am 3ten Abend angekommen Dies ist mein erstes Mal. Habs ganz abrupt begonnen, ohne Entlastungstage. Der 2te Tag war bisher der schlimmste, da mich auch Kopfschmerzen plagten. Ich würde mich auch gern etwas mehr bewegen, aber momentan regnet es ständig. Ich habe Zwillinge ( 1 Jahr ) und ich muss zugeben, trotz stressigem Alltag fällt es mir leichter als gedacht. Ein Ziel habe ich mir nicht gesetzt, ich mache dies beim ersten Mal vom Gefühl abhängig

Ich habe gelesen, das geübte "faster" bis 14 Tage fasten. Wenn ihr länger fastet, macht ihr kleine Pausen dazwischen?

Wie oft macht ihr Einläufe und glaubern o.ä?

Ich habe mich fürs Heilfasten entschieden, da ich seit der Stillzeit einfach Süßigkeitensüchtig bin. Das ist leider echt extrem geworden. Und die Lust auf Fastfood. Ich koche oft frisch, aber leider dennoch meist mit fettigen Saucen oder viel Käse. Ich möchte meinen Körper mal davon entlasten und wünsche mir, das mir ein Neustart gelingt und ich meine Ernährung umstellen kann.




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 08.01.2019 um 00:00 Uhr
... hat xDianaX geschrieben:
xDianaX
xDianaX
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

Klasse Tip mit dem Sauerkrautsaft und Flohsamen. Hilft bei supi. Und bei meinem Opi auch. Dem ich es ohne Fasten gegeben habe.

Zitat:


Bea O schrieb:

Hallo in die Runde,

Tag 6 , ich habe gerade Sauerkrautsaft mit etwas Flohsamen genommen und hoffe sehr, dass ds flott wirkt, denn ich habe später noch einen Augenarzttermin, anschliessend den ersten Einsatz des Jahres. Jetzt gibts einen Kaffee.
Wenn ich Kopfweh bekomme habe ich in der Regel das Trinken gelassen, das mache ich nämlich fast nur zu Hause.
Ich bin etwas zerstreut und unkonzentriert, verlege Sachen und habe dnn gestern 2 Std gesucht, schon an Demenz und Alzheimer gedacht, deswegen sogar im Kühlschrank nachgesehen.
Noch 2 Tage, Sonntag bin iich zu eiiner Jahreswanderung mit Essen angemeldet und werde dann kurzfristig entscheiden, zumal meine Einladung für Familie ich auch in der nächsten Woche nachholen sollte.
Das fasten kennen die Leute um mich rum schon von mir, aber das monatliche Wiederholen weckt nun Zweifel und Diskussionen.

Ich habe jeden Tag trotz Fasten so einiges erledigt, da bin ich recht zufrieden. Aber es bleibt auch noch genug zu tun übrig, leider.

Ich wünsche allen ein frühliches Weiterfasten. Und nicht zu dürr werden dabei!
Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 08.01.2019 um 13:37 Uhr
... hat MeLLi 86 geschrieben:
MeLLi 86
MeLLi 86
... ist OFFLINE

Beiträge: 18
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von MeLLi 86 am 08.01.2019 um 20:41 Uhr ]

Danke für eure Antworten
Meine Frage mit den Pausen bei längerem Fasten war auf das Fasten von 30 Tagen z.B. bezogen. Ich bin heut an Tag 5, mir gehts ganz gut und ich halte bisher durch ohne das Fasten zu brechen Ich habe auch gelesen, das man möglichst mindestens eine Woche fasten sollte. Das werd ich auch versuchen zu erreichen. Mal sehen wie es ab morgen mit der Arbeit dann so geht...

Was sagen eure Partner / Lebensgefährten / Familie und Freunde eigentlich zum Fasten? Mein Mann fühlt sich unwohl, weil er denkt ich leide wenn er neben mir isst. Ich denke er hätte es am liebsten, wenn der Spuk vorbei ist
Für mich ist es allerdings gar kein Problem, ich koche ihm und den Kindern auch essen. Natürlich saugt man die Gerüche förmlich auf und erinnert sich an den Geschmack, aber es ist weniger schlimm als erwartet. Meine Familie findet es ebenfalls ziemlich abstrakt
Wie sieht es bei euch aus? Gibt es auch andere Fastende in eurem Umkreis?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.01.2019 um 18:06 Uhr
... hat Nickyfastet geschrieben:
Nickyfastet
Nickyfastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 196

Hi Melli,

ich hinke Dir immer einen Tag hinterher, bin heute bei Tag 4 und möchte diesmal eigentlich *nur* meinen eigenen Rekord von 11 Tagen brechen, mal sehen wie es klappt...
mein Sohn hat dieses Mal zum 1x so bewusst mitbekommen das ich faste und meinte *auja, mache ich mit * ( er ist 7!!!!) geht natürlich nicht aber er ist schon interessiert ...mein Mann macht leider nicht mit, obwohl es ihm bestimmt gut täte ... aber vor dem 1.mal hatte ich auch etwas *angst* naja ... nicht so ganz das richtige wort und diese Seite hier hilft einem ja wirklich auch dabei, wenn es mal schwierig wird ...
insofern halte ich mich raus, wenn die 2 essen, ich koche nicht , macht dann mein Mann in der Zeit ( was Männer so kochen: fertignudeln und Pizza im Wechsel )

aber so stark bin ich nicht , dann zu kochen... wird natürlich schwierig wenn ich echt mal langzeit-faste ... andererseits... verhungern werden sie schon nicht
Gutes Weiterfasten
Nicky


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.01.2019 um 16:44 Uhr
... hat Wombat geschrieben:
Wombat
Wombat
... ist OFFLINE

Beiträge: 15

Hallo ihr Lieben,

habe gestern erst - durch das Buch von Susanne Fröhlich " Fröhlich Fasten " von diesem Forum erfahren und bin sehr angetan von dem was hier an Tips, Infos und Motivation geboten wird!

Nun, ich faste seit 02.01.19 und habe vor mindestens 6 Wochen ( vielleicht bis Ende Februar) zu fasten. Dies ist nicht mein erstes Fasten, aber mein erster Versuch des Langzeitfastens. Ich faste nach Buchinger, allerdings ohne Leberwickel etc...

Heute musste ich allerdings Fastenbrechen machen ( mit 1-2 Äpfeln und etwas Sojajohurt), da mein Mann morgen Geburtstag hat und wir gerne Essen gehen wollen.

Es geht zum Chinesen und ich werde mich an leichte Kost halten.

Ab Freitag geht dann das Fasten weiter, werde nochmals abführen um den Darm wieder clean zu machen.

Dann geht es non stop weiter bis hoffentlich Ende Februar.

Bislang gab und gibt es keine Probleme - auch nach dem Fastenbrechen mit Apfel.

Mal sehen wie es weitergeht....



--
Liebe Grüße

Angie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum