Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitfasten 2019 ab Aschermittwoch - Tonias erstes Foren-Fasten-Tagebuch :-)

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )

am 02.01.2019 um 22:18 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 935

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 02.01.2019 um 22:19 Uhr ]

Teil 2, das wars dann aber wirklich : was mich absolut nicht loslässt (das muss ich mir vielleicht Weg-fasten ) - eine Begebenheit von Silvester. Nein ein "Gespräch" danach. Ich versuche ja "wertfrei" zu werden. Nicht mehr so viel zu urteilen. Aber es ist schwer.
Ein Mensch erzählte mir "auf der strasse" von seinem vergangenen Jahr. Was da nicht gut war. Und jetzt geht's wieder besser bei ihm. Und er erzählte stolz dass er sich als Resultat dessen sogar (wörtlich) an Silvester "getraut habe richtig zu ballern, sogar mit Blutpatronen geschossen hat". Und dann hilt er mir ein Bild auf seinem Handy hin, er in ..."cooler Pose" mit Pistole.

Irgendwie - bin ich selbst vielleicht verrückt und merke es nicht? - hab ich mir direkt gedacht :"der ist doch gestört"..Und im nächsten Gedanken dann das "Urteil nicht und schon garnicht anhand EINER Erzählung".
Ich schätze ich hab noch viel Arbeit vor mir.
Aber diese Worte lassen mich trotzdem nicht los. Sich trauen richtig rumzuballern. Blutpatronen.
Ist das einfach sein Ausdruck von ja keine Ahnung. . Freude rauslassen. So oder so. Das muss ich so stehen lassen. Nix darüber denken. Nur schwer wenn ich eben dauernd dran denke.
Eins steht allerdings fest: dem will ich nicht nachts begegnen. Eigentlich will ich ihm nie wieder irgendwo begegnen. ICh sehe immernoch das absurde Bild mit der Pistole.

Naja. Ich musste das unbedingt schreiben. Ich Weiss ich bin ein wahnsinniger Angsthase. Und vielleicht denke ich über zuviel "Kleinkram" nach.
Es erscheint mir aber garnicht wie Kleinkram, sondern wie die berechtigte Sorge dass "so ein Mensch" (schon wieder klingt es Wie ein Urteil, ist eins, es tut mir leid!) einen deutlich größeren Dachschaden hat (als ich selber!).
Sorry Tonia.

Liora

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.01.2019 um 10:14 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1706
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Einen wunderschönen Guten Moooooorgen

gestern habe ich Frühstück und Mittagessen ausfallen lassen, um zum ersten Mal in diesem Jahr die Autophagie in meinen Zellen ordentlich anzustupsen und ... ich gebe es zu ... auch um heute Morgen zu meiner großen Freude auf der Waage eine erfreulichere Zahl ablesen zu können Bevor ich im März mit meinem Langzeitfasten starte, würde ich nämlich gerne schon wieder eine "6" ganz vorne stehen haben.

Außerdem habe ich gestern mit dem Ausmisten alter Unterlagen begonnen. Das bringt der Jahresabschluss im Büro zwangsläufig ganz von alleine mit sich und ich liebe dieses Aussortieren tatsächlich irgendwie! Das wirkt stets enorm befreiend und dann regt sich sogleich in mir ganz automatisch der Wunsch, einfach gleich mal weiter zu "entrümpeln".

Die Buchhaltung samt Umsatzsteuervoranmeldung ist auch schon fast fertig. Heute noch 2-3 Stündchen, dann dürfte das Thema erst mal wieder für diesen Monat gegessen sein. So kann ich mich ab heute Nachmittag wieder voller Eifer zwei etwas umfangreicheren Projekten widmen, die ich unbedingt noch im Januar fertig bekommen möchte, bevor ich mir dann Ende Januar / Anfang Februar endlich mal ein paar Tage Urlaub gönnen werde Der letzte richtige Urlaub am Stück liegt nun tatsächlich bereits wieder fast ein ganzes Jahr zurück.

Befreiend war gestern Morgen auch das Kürzen meiner viel zu lang gewordenen Haare. Jetzt sind sie nur noch schulterlang, lassen sich gerade noch zum Zopf zusammenbinden und fallen offen getragen ganz locker hüpfend um mein Gesicht herum. Fühlt sich seeeeeeehr gut an Hab' ich eigentlich schon mal von meiner Friseur-Phobie erzählt? Ich hasse es, in einem Friseursalon zu sitzen und 2-3 Stunden im Spiegel zu beobachten, was mit meinen Haaren geschieht. Also habe ich bereits vor vielen Jahren irgendwann eines Morgens meinem Mann die Schere in die Hand gedrückt und ihn gebeten, einfach rundherum die Spitzen abzuschneiden. Ich brauche keinen komplizierten Stufenschnitt und den Pony kann ich mir auch selber scheiden. Klappt hervorragend, bewahrt meine gute Laune und spart obendrein 'ne Menge Geld *hihi*

@Liora: Jetzt weißt du beim nächsten Mal auf jeden Fall Bescheid, wie sich mehr oder weniger harmlose geschwollene Lymphknötchen anfühlen. Das ist doch auch was!

Ich find's klasse, was du alles mit deinem Kind unternimmst! Es macht bei solchen Aktionen ja auch gar nichts, wenn man sich nicht gleich alles merken kann und nicht alles auf Anhieb versteht. Aber irgendwas bleibt ja doch immer hängen. Und wenn du dabei ein neues Hobby entdeckt hast, ist es doch auch super!

--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 04.01.2019 um 10:58 Uhr
... hat Kathrin67 geschrieben:
Kathrin67
Kathrin67
... ist OFFLINE

Beiträge: 124
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Guten Morgen als erstes möchte ich Allen noch ein frohes gesundes einfach schönes neues Jahr wünschen .

Ich bin zwar schon ewig hier angemeldet, aber nicht oft im Forum; eigentlich nur wenn ich selber faste und euch als Motivationsstütze benötige. Aber wenn ich dann hier 'bin' und eure Beiträge lese, fühle ich mich jedes Mal wie 'zuhause'.
Ist das doch der einzige Platz wo man einen versteht und sich nicht andauernd erklären muss...

Ich habe heute erst meinen 2. Tag - aller Anfang ist schwer , und ich würde diesmal gern 10 Tage fasten.

Wir lesen uns also

Viele Liebe Grüße
Kathrin

--
„Nicht wollen ist der Grund, nicht können nur der Vorwand.“
Seneca, römischer Dichter und Philosoph, ca. 1 – 65 n. Chr.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 04.01.2019 um 12:38 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1512

Hallo ihr Lieben, zum Teil "kennen" wir uns ja alle, Geogie, Liora....

aber erst mal an Tonia, alles Gute für das Jahr 2019 und vielen Dank noch mal "persönlich" für das Forum, wo ich mich nun auch schon ziemlich lange sehr gerne bewege.
Apropo Bewegung, die sollte mehr werden - hab ich mir vorgenommen und der Genuss von kalorienhaltigen Mitteln egal ob flüssig oder fest weniger.

Aber zu einer Sache wollte ich unbedingt was schreiben und das ist Aberglaube. Tonia, ich bin so froh, dass es verschiedene Aberglauben gibt meine Mutter hat niiiiieeeee zwischen den Feiertagen gewaschen, weil man angeblich dann die "Totenwäsche" wäscht (welch ein Schwachsinn!) Ich hatte 3 kleine Kinder und hab immer zwischen den Feiertagen waschen müssen und mich von dem Aberglauben meiner Mutter befreit. Nun höre ich das erste mal diese Theorie von Dir, Liora kannte es auch. Wie schön, dann können wir uns doch immer eine aussuchen gut, dass ich kaum abergläubisch bin. Ich wohne in einem Haus Hausnummer 13, würde immer eine schwarze Katze oder Hund nehmen (habe aber eine überwiegend weiße Katze). Gehe nicht unter einer Leiter her, aber nicht weil es ein Aberglaube ist, sondern weil ich mich wohler fühle, davor herzugehen, und gebe auch keinem Schornsteinfeger die Hand (fänd ich albern)
Aber Deine Theorie hat mich einfach erfreut Tonia.

Liora genieße die Zeit mit Deinem kleinen Schatz, es wird irgendwann ein großer Schatz werden, das sehe ich so an meinen erwachsenen Söhnen...... die Zeit geht viel zu schnell rum, ich bin oft erschrocken, wo die letzten 30 Jahre geblieben sind..... ich habe nun Enkel in dem Alter Deines Sohnes und Kinder in Deinem Alter bzw. älter. Deine Mutter ist in meinem Alter - wie geht es ihr? Sie hat ja einiges hinter sich.

Ich möchte ab Montag wieder fasten, für mindestens 1 Woche. Langzeitfasten ist nie mein Ding gewesen, das höchste waren 21 Tage. 7 Tage ist immer Pflichtprogramm, danach kommt die Kür. Ich schau mal, im Moment leere ich meinen Kühlschrank an Gemüse und meine Obstschale..... Ich hatte ganz lieben Besuch über Silvester und noch einiges übrig. Ich würde mich euch gerne anschließen lesend,schreibend und sonst bin ich im Thema Intervallen, weil ich danach natürlich diese Form wieder für mich wähle.

Tonia, noch mal vielen Dank für alle Anregungen und Dein Tagebuch finde ich toll! Du bist für uns greifbar, und das finde ich sehr wichtig.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.01.2019 um 21:14 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 935

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 04.01.2019 um 21:18 Uhr ]

AHA! Hier wollte ich noch schreiben, das War es.

Tonia, das ist auch jeden Fall eine prima Idee und Umsetzung, die Haar-Geschichte auf die nächsten Angehörigen zu übertragen. Oh man komisch formuliert, also das Zepter, die Schere einfach einer "Person seines Vertrauens " zu überreichen. Ich bin PRO Geld sparen! Und auch ich habe in der familie (stiefmutter) jemanden mit passender Schere (eine spezielle nimmt dein mann für dich schon oder ?), aber ständig versäumen wir es, dass sie mir die spitzen schneidet. Und wenn ich dann zufällig zweimal im Jahr beim Friseur vorbeikomme, treibt es mich plötzlich rein und zack bisschen Geld für etwas weg, das wirklich nicht sein müsste (ausser bei spezielleren Frisuren).
Ich Folge dir und sobald meine Haare im hmmm Mai etwa wieder geschnitten werden müssen, wage ich das Experiment!

Ich muss mal kurz eine Anekdote einstreuen ..Also der Vater meines kindes hat echt kurze haare..Typ igelfrisur..Also keine Ahnung, ich glaub das sind nur so. .hm 2-3 Zentimeter? Glaube die lässt er sich miT so nem Rasierer da schneiden, wo man die genaue milimeterzahl angeben kann
(Haha sorry ich finde das so albern) und heute sagte mein Kind zu mir
"wenn der Papa immer weiter zum Friseur geht, hat er bald keine Haare mehr".

Daran musste ich eben denken.

Aquiii, meine Mutter wurde ja am 7.dezember freitags operiert, neue herzklappe, sind jetzt genau 4 Wochen rum und seit heute ist sie in Reha.
Wieder Lebens-bereit..schminkt sich wieder, sieht das Licht am Ende des Tunnels, also ich meine die Hoffnung, daß weitermachen. Aber die Reha ist erstmal nur bis zum 23.01 bewilligt, das verstehe ich nicht bzw ich Weiss schon dass das noch um einiges verlängert werden kann aber meine Mutter hat ihre Vernunft ein Stück weit wieder verloren und schon verkündet dass sie nach Hause geht, sobald der vorgegebenE weg rum ist. Und ob sie dort von der ärztin, den Reha-Leuten dazu "gebracht" werden kann zu verlängern, Weiss nicht. Klar können die ihr dazu raten. Aber meine Mutter hat schon recht deutlich gesagt dass sie nur das pflichtprogramm machen wird. Sie will heim. Gut verstehe ich..Aber die Reha jetzt ist ja auch eine einmalige Chance. Und sie könnte im Alltag noch nicht so gut allein klarkommen Ende Januar weil: dann sind zwar insgesamt 6-7 Wochen rum aber abstützen (um hochzukommen) darf sie sich mit sicherheiT immernoch nicht richtig/so oft wie im Alltag). Klar gibt es erhöhungen für die Toilette. Stühle. Aber man schleppt ja unterwegs sowas nichT mit bzw aus ihrem niedrigen Auto käme sie niemals raus ohne heftiges abstützen. Bus fahren könnTe sie. Aber sie darf ja auch nicht scHwer tragen
Ich mach mir schon sorgen weil es ist ja nicht Sinn dass sie jetzt ne neue herzklappe hat und dann ihre naht ect nicht richtig verheilen lässt. Das Problem sind eben ihre "kaputten Beine " weshalb sie sich abstützen muss. Und das ist heftig für die naht, auch wegen ihrem Gewicht.
Meine güte. Naja. Sie muss es selbst wissen. Jeder hat ihr die Meinung dazu gesagt. So lange Reha wie nur geht..Aber keine Ahnung was sie meint daheim zu verpassen.

Die Medikamenten liste die sie nehmen muss wird auch immer länger. Betablocker, blutverdünner, Diuretika, dann noch tabketten für/gegen hohes cholesterin ect.
Naja aber man muss sagen dass der diät-Anfang jetzt durch daß kh und die Reha eigentlich gemacht/gegeben ist. Wobei es bisher ja wahnsinnig viel Wasser war.

Naja will jetzt nicht weiter den Rahmen hier sprengen. Sie muss es wissen.
Andere Menschen können nur partiell helfen.Aber ich will und kann mich da nichT mehr reinsteigern. Hab sie natürlich die letzten Wochen besucht. Telefoniert. Sachen gewaschen und gebracht.Aber dadurch dass sie halt so..räumlich weg..ist, ist auch eine gewisse, nur gewisse, kleine , noch sehr fragile Distanz entstanden.

So. Bin 2 Stunden über der Zeit. Müsste seit 19 Uhr schlafen bin auch nicht mehr die allerjüngste.

Liebe Grüße, Liora

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.01.2019 um 23:23 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1706
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Einen wunderschönen Guten Abend Zusammen

@Kathrin: Ich wünsch' Dir einen guten Start. Ab morgen wird's bestimmt schon leichter mit dem Fasten Es freut mich, dass du dich hier immer wie zu Hause fühlst. Egal ob lesend oder schreibend oder beides ... So soll's sein!

@Aqui: Du bist ja schon fast ein Urgestein hier im Forum. Ich habe dir zu danken, dass du dich schon soooooo lange hier zwischen den Beiträgen bewegst Es ist fast als würde ich dich persönlich kennen - so viel habe ich inzwischen schon von dir gelesen Und ich habe im Moment richtig große Lust, hier auch mal wieder mehr zu schreiben und bin gerne für Euch greifbar! Greift ruhig alle nach mir, ich find' knuddeln toll

Ohhhhh jaaa! Die Bewegung ist auch bei mir in den letzten paar Wochen ein bisschen zu kurz gekommen. Normalerweise gehe ich ja 1x die Woche zum Linedance und mindestens 1x die Woche ausgiebig mit meinem Mann oder auch zusammen mit Freunden wandern. Und dann wusel ich eigentlich bei Wind und Wetter auch viel und gerne im Garten herum. Zur Zeit mutiere ich aber ein wenig zum Igel. Dafür ist der Igel in den letzten Wochen auch irgendwie zu meinem Lieblingstier geworden. Ich male ihn zur Zeit ständig mit Begeisterung in den verschiedensten Versionen in meine tägliche To-Do-Liste. Ich hab' bei Pinterest nämlich ganz viele super-süße Igel zum Verlieben und Abmalen gefunden. Naja ... und ab der nächsten Woche läuft auch mein normales Sportprogramm wieder im gewohnten Rahmen an *juchhhhuuuu*

@Liora: Ich hab' zum Haare-Schneiden einfach eine kleine, messerscharfe Papierschere. Funktioniert hervorragend Eine spezielle Friseur-Schere habe ich auch, aber nicht zum Haare-Schneiden, sondern zum Kräuter-Schneiden *hihi* Diese Friseurschere gefiel mir seinerzeit für den Garten so gut, weil auf den Griffen lauter kleine süße Rosenranken eingraviert sind. Der Langhaarschneider summt hier ebenfalls regelmäßig über den Kopf meines Gatten Der findet Friseur-Besuche nämlich noch lästiger als ich *hihi*

Am Montag schiebe ich den nächsten Intervallfastentag ein. Die heiß begehrte "6" ist immer noch nicht näher gerückt. Verflixt aber auch! Der Zeiger wackelt immer um die 71 herum ... mooooohr!

Jetzt aber erst mal allen ein schönes Wochenende!

--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.01.2019 um 00:19 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1512

Hallo ihr Lieben,
bevor ich nun zu Bett gehe, noch kurz eine Gute-Nacht-Mail an euch. Mein Hund wartet bereits auf mich und meine Katze ist auch im Anmarsch.....

Tonia, vielen Dank für Deine lieben Worte, ich bin sehr froh darüber, dieses Forum gefunden zu haben, habe dadurch auch eine sehr liebe Freundin kennen gelernt (auch live). Ich stehe in den Startlöchern zum fasten, habe meinen Kühlschrank sehr übersichtlich gemacht und muß nun nur noch viel Obst "vernichten", als Smoothie oder mit Joghurt.

Auch ich bin kein Frisör-Typ, 2 x im Jahr kommt ein Grundschnitt rein, ich färbe meine Haare, weil ich sonst ganz grau wäre, das möchte ich nicht sein.

Ich freue mich sehr, wenn Du von Dir berichtest Tonia und knuddel gerne virtuell zurück.

Liora. Deine Mutter wird ihren Weg gehen, den sie glaubt gehen zu müssen. Wir Kinder müssen loslassen und wir Eltern auch. Wir sind eigenverantwortlich ab einem bestimmten Alter und möchten auch nicht bevormundet werden. Irgendwann kommt dann der Zeitpunkt, wo es leider nicht mehr anders geht. Es tat mir sehr weh, meine Mutter 2015 in ein Pflegeheim geben zu müssen, aber es ging nicht anders. Zum Glück mußte sie dann nicht mehr so lange dort drin bleiben. Nichts gegen Pflegeheime, ich meine es anders. Es gibt einen Zeitpunkt, da ist das Leben nicht mehr lebenswert.

Deine Mutter darf leben, sie hat eine schwere OP hinter sich, wollen wir hoffen, dass sie dankbar ist und ihr Leben noch genießt. Da ich weiß, dass sie in meinem Alter ist, denke ich natürlich ganz speziell darüber. Ich genieße mein Leben, relativ noch schlank 5 - 8 kg weniger hätte ich gerne. Das ist genauso wie bei Dir Tonia - die magische Zahl. Ich möchte gerne wieder eine "5" sehen. Die "6" ist sehr hartnäckig. _Wichtiger ist es mir allerdings, dass sich mein Fett (besonders am Bauch) evtl. ein wenig in Muskeln umwandelt und das heißt: gezielt trainieren!
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.01.2019 um 12:16 Uhr
... hat Nickyfastet geschrieben:
Nickyfastet
Nickyfastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 123

Tag 1 Fasten 2019
Hallo Tonia, Liora, Aqui, Kathrin67 , ich hoffe ich habe niemanden aus der Gruppe vergessen...allen ein frohes neues Jahr 2019, mit viel Gesundheit, die wir uns ja durch das Fasten alle irgendwie erhoffen...
Liebe Tonia, Dir wollte ich auch gerne *persönlich* mal DANKE sagen für diese wunderbare Fasten-Seite... seit meiner 1.Fastenkur (2013? 2014?) ist sie mein treuer Begleiter und im Forum ist es jedes Mal ermutigend und motivierend, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.
Vielen Dank!!!
Ich faste jetzt das 2. Mal in diesem Zeitraum, und außer dem Frieren zu dieser Jahreszeit finde ich es eigentlich ganz gut, weil keinerlei Feste anstehen und die meisten Leute im Umfeld auch zumindest *irgendetwas* fasten: Süßes, ALkohol, Fleisch und da trifft man überall mit seiner Fasterei auf mehr Verständnis ... das macht es noch einfacher, finde ich..
@Liora... die Geschichte mit Sylvester.. mich hat der Ausspruch auch irritiert .. ich kann dem Knallen eh so gar nichts abgewinnen, mein Kind hat Angst davor,
ich auch mindestens Respekt und so begnügen wir uns mit WUnderkerzen, die sind ja auch ganz schön
Langzeitfasten fände ich auch mal sehr spannend, jedoch war mein längstes Fasten 2018 11 Tage ... hmmm... ich bewundere sehr, wenn Leute das schaffen ... 3 Wochen oder noch länger zu fasten... gibt es eine Grenze, ab der es leichter wird ?
Aber wer weiß, vielleicht knacke ich dieses Mal meinen Rekord ...? Ich lege mich dieses Mal noch gar nicht fest und warte ab ...
In der klassischen Fastenzeit im März dieses Jahr sind immer einige Geburtstage, deshalb lege ich meist in der Zeit nur ein kurzfasten ein, aber ich werde bestimmt mal reinlesen, wie es bei Deinem Langzeitfasten klappt, liebe Tonia ... und evtl gehe ich vor Ostern auch nochmal ein paar Tage mit
Allen ein schönes Wochenende !
P.S. Meine Cusine ist Friseurin und kommt zu uns nach hause seit ich Haare habe
Ich kenne Friseursalons nicht von innen und stelle mir das auch irgendwie nicht erstrebenswert vor, da zu sein! Machts gut Mädels !


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.01.2019 um 10:03 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 935

Jetzt auch noch ein hallo an dich, liebe Nicky! Und viel Erfolg und Gelassenheit bei deinem Fasten. Ich bin auch seit heute dabei, die Lust ist gross und der Januar - was das frieren betrifft - hier auf jeden Fall deutlich erträglicher als der Februar.
Mitte februar hab ich zwei Geburtstage in der familie. Und generell, der Zeitraum jetzt passt.
Ach du hast auch ein Kind, schön jaaa morgen sind die Ferien rum, hehe, meiner würde gerne weiterhin einfach daheim bleiben

Tonia, ich hab die Ware! Also das Buch. Eigentlich wollte ich noch paar tage warten mit lesen wegen Vorfreude aber ich hatte ganz kurz vergessen (hab einige Tage wegen müde sein und Kind nicht gelesen) wie gut positive Ablenkung und Lesestoff als Nervennahrung vor dem schlafen ist.
Prompt wurde ich letzte Nacht (ganz allein!) Mit schlechten träumen belohnt.
Vielleicht schnappe ich mir das Buch also heute abend schon, da heute mein erster tag ist.
Ps: ich finde deine Formulierung sehr lustig, dass du kein "Mutmacherbuch" ( ) mehr fürs fasten brauchst. Genialer Ausdruck

Liora

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.01.2019 um 15:45 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1706
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Einen wunderschönen guten Taaaaaag

ich freuuuuuu' mich, dass Ihr alle da seid und schon so viele von Euch voller Begeisterung mit ihrem Frühjahrsfasten begonnen haben. Das hat schon auch auf mich einen gewissen Ansteckungsfaktor, aber ...

... bei mir ist der Januar/Februar noch vollgepfropft mit Geburtstagen und einem Urlaub Und da gehört für mich Essen einfach dazu! In der klassischen Fastenzeit hingegen wird's in dieser Hinsicht ruhiger. Da gibt es nur einen Geburtstag, an dem ich mit einem Tässchen Kräutertee neben den Kuchenessern sitzen werde und da kann ich mit umgehen

@Nicky: Auch dir wünsche ich einen guten Start und vielleicht gelingt es dir ja, deinen eigenen Rekord zu brechen Ich drück' dir die Daumen

@Liora: Ich kann das absolut unterschreiben mit der positiven Wirkung eines guten Buches vor dem Einschlafen *nick*nick*

Ohne ein paar Seiten Lesestoff kann ich überhaupt gar nicht einschlafen. Egal, zu welcher Uhrzeit ich ins Bett krabbel - ob ausgesprochen zeitig gegen 21:00 Uhr oder nach einer Party erst nachts um 04:00 Uhr ... ich brauche unbedingt IMMER ein paar Zeilen als Betthupferl. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass das in den vergangenen 40 Jahren mal anders gewesen ist. Selbst lesen zu können war für mich direkt ab der ersten Klasse eine absolute Offenbarung und seitdem ist so gut wie kein Tag mehr ohne ein Buch in meiner Hand vergangen. Ich liebe Bücher!

Dieses Wochenende hatte ich volles Programm, habe viel geschlemmt und schlemme gleich auch noch ein bisschen weiter Gestern war ich hintereinander gleich auf zwei Geburtstagsfeiern eingeladen und heute genieße ich in trauter Zweisamkeit mit meinem Herzallerliebsten unsere Türkishochzeit

Morgen früh steige ich daher lieber gar nicht erst auf die Waage, sondern schiebe direkt - wie geplant - einen Intervallfastentag ein, der nun vermutlich auch nötig sein wird *hihi*

--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum