Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitfasten 2019 ab Aschermittwoch - Tonias erstes Foren-Fasten-Tagebuch :-)

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )

am 09.03.2019 um 14:08 Uhr
... hat Dory geschrieben:
Dory
Dory
... ist OFFLINE

Beiträge: 14

Hallo Zusammen!
Seit Aschermittwoch faste auch ich, bin aber jetzt erst daruf gekommen mal wieder ins Forum zu schauen, bzw. zu schreiben. Ich habe schon vor einigen Jahren mit Fasten begonnen, jeweils im Frühjahr, meist für 10 Tage, mit Tee, Saft und Gemüsebrühe. Diesmal habe ich 12 Tage geplant, also bis Sonntag den 17. März. Ich hoffe ich bin totzdem bei euch Langzeitfastern willkommen. In meinem Freundes- Familien- oder Bekanntenkreis kenne ich niemanden der fastet, ich beschäftige mich aber zumindest während des Fastens gern mit dem Thema und tausche mich gern dazu aus.
Hauptgrund fürs Fasten ist bei mir dieses Jahr die Gesundheit. Über Weihnachten hat mich ein richtig mieser Magen-Darm-Virus heimgesucht und seitdem spielt meine Verdauung immer noch ab und zu verrückt. Ich habe ständig einen aufgeblähten Bauch der wehtut und drückt - auch aufs Gemüt. Der Arzt findet nichts, Virus ist weg. Nun denke ich dass durch das Fasten alles mal schön zur Ruhe kommt. Danach habe ich vor ganz langsam aufzubauen.
Mittwoch habe ich angefangen und bisher geht es mir sehr gut. Nur frösteln tu ich ein bisschen, aber das kenne ich vom Fasten nicht anders.
Heute muss ich noch etwas am Schreibtisch sitzen, möchte aber später noch eine Runde am See spazieren, trotz Sturmböen. In der Früh war ich auf dem Markt, frisches Gemüse für meine Brühe kaufen. Was kommt bei euch so in die Suppenschüssel?
Beste Grüße!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.03.2019 um 14:23 Uhr
... hat Carly geschrieben:
Carly
Carly
... ist OFFLINE

Beiträge: 67

Hallo in die Fastenrunde,ja dieses Gefühl habe ich auch seid dem 2. Tag, heute ist mein 4.Fastentag. Ich habe generell niedrigen Blutdruck und das verstärkt sich wahrscheinlich beim Fasten noch. Völlig saft-und kraftlos bin ich, ich bewundere die sportlich aktiven. Na, da müssen wir wohl durch. Tipps hab ich keine,ich hör einfach auf meinen Körper und leg mich hin. Hab eh'noch eine Mittelohrentzündung und kann nicht raus. Liebe Tonia und alle anderen,ich würde mich auch gern hier mit einreihen, bezweifle aber sehr,dass ich mir alle Namen merken kann. Ich faste aus gesundheitlichen Gründen (Arthrose) und möchte gerne noch etwas abnehmen. Ich bin nämlich auch leidenschaftlicher Linedancer und da stört jedes Kilo zuviel
. Einen schönen restlichen Fastentag an alle wünscht Carly


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 09.03.2019 um 16:06 Uhr
... hat dostephjesus geschrieben:
dostephjesus
dostephjesus
... ist OFFLINE

Beiträge: 1

Hallo in die Runde
Ich bin neu hier und eher zufällig über diesen Thread gestolpert und ebenso zufällig habe ich letzten Mittwoch mit fasten begonnen Mein längster Fastenintervall dauerte bisher 8 Tage, ich würde mit euch gern mehr schaffen *tschakka*

Ich bin 38, Mama von vier Kids, Pastorenehefrau und gelegentlich Pflegehundemama.

Freu mich auf den Austausch mit euch <3


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 09.03.2019 um 16:20 Uhr
... hat Mautzi geschrieben:
Mautzi
Mautzi
... ist OFFLINE

Beiträge: 17

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Mautzi am 09.03.2019 um 16:45 Uhr ]

Hallo
Ich bin Mautzi, 51 Jahre alt und faste zum ersten Mal.
Im Januar habe Susanne Fröhlich im Fernseh gesehen und war begeistert von dem Gedanken mein Rheuma etwas bändigen zu können. Am nächsten Tag habe ich mir ihr Buch gekauft und schnell stand der Entschluss fest.. Ich werde fasten
Ich leide seit 12 Jahren an heftigem Rheuma und leide wie ein Hund 🐶.
Das Buch hat mir sehr viel Mut gemacht und ich hatte auch sofort montags angefangen.
Mittwochs war ich erst bei meiner Hausärztin um mir im Nachhinein das ok zu holen, aber sie war überhaupt nicht begeistert von der Idee wegen dem Biologika das ich spritze und der Schmerzmittel.
Mein Rheumatologe gab mir letzte Woche das ok mit dem erhobenem Zeigefinger ja genügend zu trinken. Dann wäre es ein Versuch wert.
Außerdem hab ich auch einiges zuviel auf den Rippen. 1,78, 95 kg
Heute ist Tag 6 und es läuft...
Gestern und heute macht mein Kreislauf Probleme, hab seit Jahren heute wieder meine Periode bekommen
Kein Wunder also..
Ich freue mich auch auf den Austausch mit euch, wie gesagt, ich bin Anfängerin und verzeiht mir wenn ich etwas unbeholfen bin, ist meine erste Forum-Erfahrung
Liebe Grüße aus dem Rheinland
Mautzi



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.03.2019 um 16:41 Uhr
... hat Jessi Glücksfall geschrieben:
Jessi Glücksfall
Jessi Glücksfall
... ist OFFLINE

Beiträge: 15

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Jessi Glücksfall am 09.03.2019 um 16:43 Uhr ]

Hey zusammen😐. Bin gerade voll im Fastentief. Dauernd Abbruch- oder „kann ja mal ne Ausnahme machen“-Gedanken 😕. Hab schon viel getrunken und Saft mit in den Tee. War spazieren, Tomatensetzlinge eingetopft, Blumen gegossen und die Wäsche gemacht. Aaaaaarrrgh 🤯😤🤬zwischen 15 und 20 Uhr ist es meist am schwierigsten

@bea o: wie fies mit den Leckereien bei der Fortbildung 🙈. Aber du schaffst das 💪

@ulla: versteh dass du irrsinnig Bammel hast... hab ich auch 😩. Aber ich möchte es schaffen. Es tut mir so gut!

@tonia: das Wetter ist heut hier echt auch nur noch grau in grau. Gut um sich nach der Kälte auf Tee und kuscheldecke zu freuen 😍

@mrs.green: die ersten Tage sind aber echt richtig fies 😢. Destruktive Gedanken und Stimmungsschwankungen... ich will dass das vorbei ist. Mit so vielen Personen im Haushalt wäre ich schon bestimmt schwach geworden. Wirklich toll! Mir genügt da eine Person vollkommen

@konni: könnte dein Mann mal mit meinem reden? 😝. Wäre cool wenn meiner auch mit macht (wobei er vermutlich denkt dass er nach einem halben Tag ohne feste Nahrung eines qualvollen Todes stirbt🙈

@nika: dieses Kreislauf-Schwindel Zeugs hab ich auch abundan. wirklich nervig. V.a das Loch im Bauch. Mir hilft, wenn überhaupt, Ablenkung

@dory: spazieren war ich ja heute auch! Gibt ja nur die falsche Kleidung. Und die frische Luft hat echt gut getan

@all: Schreiben hilft mir auch mich abzulenken 😜


--
———————-


Machen, nicht denken! Vernünftig sind wir ja eh schon genug!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.03.2019 um 17:34 Uhr
... hat Mautzi geschrieben:
Mautzi
Mautzi
... ist OFFLINE

Beiträge: 17

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Mautzi am 09.03.2019 um 17:42 Uhr ]

Ich habe mir im Vorfeld viele Gedanken gemacht, wie wird es mit der Familie sein.
Ich bin überrascht wie konsequent ich sein kann.
Ich koche, geh einkaufen und eben habe ich Kuchen gebacken weil mein Sohn mich darum gebeten hat - -
Wie lange ich faste weiß ich noch nicht.
Ma sehen.. 4 Wochen wäre schön
Ich habe eine Einladung zum Essen bekommen. Ehemalige Kolleginnen treffen, aber Montag schon (erst 8.Tag)
Ich habe Angst schwach zu werden.
Für die Familie kochen ist eins aber den ganzen Abend im Restaurant, ausgerechnet noch griechisch..


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.03.2019 um 18:59 Uhr
... hat Ploepp geschrieben:
Ploepp
Ploepp
... ist OFFLINE

Beiträge: 41

Hallo zusammen,

der 4. Fastentag ist bald geschafft. Es wird ja richtig voll hier aber ich habe das Gefühl, dass einzige männliche Wesen unter Euch zu sein. Ich hoffe Ihr betrachtet mich trotzdem nicht als Aussenseiter, ich leide genauso wie Ihr und habe auch ganz ähnliche Ziele wie Ihr. Wahrscheinlich haben meine Geschlechtsgenossen entweder schon alle Ihr Ziel erreicht oder aufgegeben.
Spaß beiseite, der heutige Tag war auch für mich kein guter, eigentlich der schlechteste von allen. Vermutlich hat mein Körper inzwischen alle Kohlenhydrat-Reserven aufgebraucht und schaltet auf Notbetrieb um.

Zum Thema Wiegen. Auch ich hasse meine Waage und meide sie wann immer ich kann. Auch während des Fastens werde ich kein einziges Mal auf die Waage steigen. Der Grund dafür ist, dass ich fürchterlich deprimiert werde, wenn das Gewicht trotz schwerer Entbehrung mal nicht nach unten geht oder sogar steigt. Ich stelle mir einfach vor stetig und gut jeden Tag abzunehmen und bin zufrieden damit. Den Grad meines Erfolges messe ich an meinem Spiegelbild, den Löchern an meinem Gürtel und wie eng meine Hosen sitzen.
Und die Freude am Ende, wenn der Zeiger auf der Waage viele Kilos weniger anzeigt, ist dann um so größer.

Gestern Abend habe ich den Fehler gemacht, zu meinem allwöchentliche Stammtisch zu gehen.
Kein Alkohol zu trinken ist kein Problem für mich, aber den Jungs beim Essen von Bratwurst mit Kraut oder Schnitzel mit Pommes zuzusehen, das ging an meine psychische Grenze. Mehr als einmal war ich versucht, es ihnen gleich zu tun. Soviel ist klar, der Stammtisch ist die nächsten Wochen gestrichen.

Auch ich merke, dass mein Atem ab un zu leicht unangenehm riecht, aber ich glaube das ist ein gutes Zeichen, die Fettverbrennung ist im Gange.

Heute wollte ich eigentlich anfangen zu joggen, aber auch ich fühle mich gerade etwas schlapp. Grund genug für mich es nicht zu tun, was natürlich falsch ist. Durch Sport schaltet der Körper nicht so schnell in den Spar-Modus und gleichzeitig verbrennt er Kalorien. Mal sehen, morgen vielleicht. Aber das Wetter ist gerade so schlecht .... schon wieder eine Ausrede.

Jetzt schaue ich mir die Sportschau an und lenke mich ein bisschen ab. Bis morgen dann.

Allen noch einen schönen Abend,

Grüße
Andreas


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.03.2019 um 19:45 Uhr
... hat gela geschrieben:
gela
gela
... ist OFFLINE

Beiträge: 32

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von gela am 10.03.2019 um 10:09 Uhr ]

Mist! Jetzt hatte ich einen halben Roman verfasst und jetzt isses weg!


Deshalb nur die Kurzform


Tag 5

Nachts sehr gut geschlafen und laaang. Top!

Heute morgen zuerst Kaffee, dann Einlauf. Es kamen noch richtige Bröckelchen


Dann ging es mir erstmal gut. Ich fühlte mich ruhig und ausgeglichen. Allerdings gehe ich auch alles in aller Ruhe an, will mich nicht überfordern und dann in eine Krise geraten. Ruhen, lesen, mich viel mit dem Fastenthema beschäftigen, Leberwickel und Wasser, Tee und am Abend Basenbrühe, mehr ist nicht .

Ich trinke zur Zeit noch keine Säfte, weder aus Obst noch Gemüse. Ich will unter allen Umständen jegliche Hungergefühle vermeiden. Das Risiko, dass mein Körper stark darauf reagiert und Insulin bildet ist mir im Moment noch zu groß. Vitalstoffreserven hat er ja derzeit noch genügend. Bei längerem Fasten und mit der durch die Erfahrung kommenden Sicherheit wird das dann Thema werden.

Was mich stark beschäftigt ist, dass ich ab Montag wieder arbeite. Kann ich mich dennoch genug auf mich selber konzentrieren, lenkt mich der Trubel nicht zu sehr ab und habe ich durch die Kraft, die ich da brauche nicht mehr genügend Achtsamkeit, um Fastenkrisen rechtzeitig zu erkennen, komme in eine Mangelsituation und bin in Gefahr abzubrechen.

Welche Erfahrungen habt ihr damit und könnt ihr die mit mir teilen. Das würde mich mehr als beruhigen!!


Ich wünsche euch , dass es euch gut geht und eure Strategien funktionieren. Vor allem Zuversicht und Selbstvertrauen.

Und einen guten Schlaf!!

--
Gela


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.03.2019 um 19:59 Uhr
... hat gela geschrieben:
gela
gela
... ist OFFLINE

Beiträge: 32

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von gela am 09.03.2019 um 20:00 Uhr ]

kurzer Nachtrag zum Wiegen:

Hab mich am 1. und 4. Tag gewogen. So soll auch mein weiterer Rhythmus sein. Obwohl einer meiner 3 Hauptgründe für das Fasten die Gewichtsabnahme ist, möchte ich meinen Fokus noch in andere Richtungen lenken. Ich möchte nicht zu sehr aufs Gewicht achten und dann frustriert sein, wenn es nicht so läuft wie erwartet . Das erzeugt den Druck , den ich nicht haben möchte!!

Es soll ja nicht nur eine Abnehmkur werden sondern etwas viel Grundsätzlicheres.


In diesem Sinne euch allen eine gut Nacht mit gutem Schlaf

--
Gela


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.03.2019 um 23:47 Uhr
... hat Martina FE geschrieben:
Martina FE
Martina FE
... ist OFFLINE

Beiträge: 535
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo an die Fastengemeinde,
Ich war schon 3 oder 4 Jahre nicht mehr hier im Forum. Ich sehe, es hat sich viel getan...

Ich möchte auch gerne hier im Forum schreiben, wenn ihr nichts dagegen habt.
Ich faste auch seit Aschermittwoch.

Ich bin 51Jahre alt und habe schon ca. 30 Jahre Fastenerfahrung.

Ich freu mich auf einen regen Austausch mit Euch.
LG Martina


--
LG Martina

"Das Heilfasten ist mein Hirseberg-
mein Paradies das Schmerzfreie Leben"

Verfasser ist mir nicht bekannt


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum