Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitfasten 2019 ab Aschermittwoch - Tonias erstes Foren-Fasten-Tagebuch :-)

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )

am 18.03.2019 um 12:34 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1706
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tonia am 18.03.2019 um 12:35 Uhr ]

Tag 13 von 42 - Montag, 18. März 2019

Ein fröhliches Hallo Zusammen

12:05 ... da kann ich heute ja mal gar nicht mehr mein übliches "Guten Morgen" in die Runde trällern

Ich habe kurzerhand den unerwartet sonnigen und windstillen Vormittag genutzt, um endlich mein Chinaschilf - siehe: Mäuse-Klick - in unserem Garten runterzuschneiden - zumindest schon mal den größten Pulk. Dann verschiebt sich mein Bürotag halt heute mal spontan ein Stück nach hinten.

@Andreas: Schön, dass du den Dreh gefunden hast, gestern wieder ins Joggen hineinzufinden! Mir ging es ja gestern mit meiner strammen Wanderung ähnlich - obwohl mich zu dem Zeitpunkt ja noch Wolken und Sturm begleitet haben Bewegung an der frischen Luft sorgt auch bei mir stets für einen Extra-Schub Gute Laune und Motivation!

Ich gucke definitiv inzwischen auch schon wieder deutlich lieber in den Spiegel. Mit über 70 Kilo entwickele ich für meinen Geschmack doch irgendwie leicht unattraktive Pausbäckchen und die Konturen meines Gesichts verschwinden so insgesamt betrachtet irgendwie. Nun kann ich sie wieder erkennen und das mag ich. Ich hatte vor dem Fasten auch schon über mehrere Wochen hinweg so'n bisschen dunkle leicht geschwollene Ringe unter den Augen und erst auf dem Foto von gestern ist mir aufgefallen, dass die weg sind. Yeaaahhh Bis jetzt kann ich also immer noch zu mir sagen: Alles richtig gemacht

@Alchimystin: Wie schön, dass du deine Flügel wieder schütteln kannst. Ich musste spontan an Fawkes denken Ich liebe Harry Potter Was die Hühner angeht, wohnen wir hier mehr oder weniger auf'm Dorf. Ich glaube, rechtlich betrachtet wäre das hier kein Problem mit der Haltung. Aber mit dem Thema müsste ich mich ja eh schon vorher noch ein bisschen intensiver beschäftigen Vielleicht ist es ja nur ein kurzfristiger Spleen Mal schauen! Erstmal kommt jetzt dieses Jahr ein Bienenvolk für eine Saison zu Besuch in unseren Garten, wenn nichts mehr Unerwartetes dazwischenkommt Da freu' ich mich schon sehr drauf

@Jessi: Den Duft von frisch gebackenem Brot finde ich auch sehr verführerisch. Ich backe auch selbst total gerne Brot. Ich höre ja am Dienstag vor Ostern auf mit dem Fasten und gleich am Osterwochenende will ich ein Kürbiskernbrot und ein Weißbrot für unser Familien-Frühstück backen. Da freu' ich mich auch schon drauf. Hmmmm

Ja, was soll ich sagen. Gestern hat mein Darm nichts loslassen wollen und heute hat sich bis jetzt auch noch nichts getan. Sollte mein Lauf in dieser Hinsicht nun unterbrochen sein. Wie blöd! Ich werde jetzt nochmal ein großes Glas Wasser mit einem guten Schuss Apfelessig trinken und schauen, was passiert und sonst peile ich für 15:00 Uhr mal ein etwas härteres Geschoss in Form von Bergsalz-Wasser an

Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag Lasst es Euch gut gehen!

--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.03.2019 um 20:13 Uhr
... hat Carly geschrieben:
Carly
Carly
... ist OFFLINE

Beiträge: 67

Hallo an alle in die Runde,
bei mir läuft das Fasten bestens, außer immer noch kränklich, aber insgesamt schon besser. Die ewige anhaltende Schwäche führe ich auf den Infekt zurück, hatte mir irgendwie eine schnellere Besserung durch das Fasten versprochen, zumal mir meine Hausärztin zum Fasten zugeraten hat. Sie fastet selbst jährlich direkt bei Rüdiger Dahlke. Hoffentlich habe ich durch das lange Schonprogramm nicht zu viele Muskeln abgebaut.
Es freut mich zu lesen, dass es doch offensichtlich allen gut geht.
Was passiert eigentlich, wenn man ausversehen einen Bissen runterschluckt? Schaltet da der Stoffwechsel schon um, oder braucht es dazu größere Mengen? Wäre mir nämlich gestern beim Kochen mit der Enkelin beinahe passiert. Zum Glück nochmal rechtzeitig die Kurve bekommen. Ich glaube, ich hätte mich schwarzgeärgert.
Liebe Tonia, bei mir steht das Schilf neben dem Teich und die Enkel bauen aus den festen Stangen Gartenzaun in "ihrem" Gartenbereich. Das Insektenhotel werd ich auch mal ausprobieren, ist ja ein echter Hingucker !
Lasst es Euch allen gut gehen und passt schön auf Euch auf.
Lg von Carly


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 18.03.2019 um 20:38 Uhr
... hat Ohara geschrieben:
Ohara
Ohara
... ist OFFLINE

Beiträge: 194

N'ABEND ALLEN🤗🌺,
alsoooo mein Magen grummelt und poltert, aber sowas von.
Hab 2 Tassen Kaffee und dann im Laufe des Tages noch Rote Beete Saft getrunken.
Seitdem Durchfall,was jetzt auch gut reinpasst😁 abführmässig,aber schon a bissi komisch.....
Und eigentlich schlaf ich während des Fastens immer total gut,nur diesmal überhaupt nicht.
Bei mir war immer die Vorfreude und ein echtes Highlight das tolle Ein-und Durchschlafen🛌🛌.
Diesmal bzw. bis jetzt noch nicht😕.
Ich trink grad einen Schaf- und Nerventee,normalerweise hilft der...
bin gespannt auf heute Abend🏙🛌🌠.
Ich find mich so schwächelnd bis 15 Uhr, danach schwingt es in die andere Stimmung, soll heissen Tatendrang,Lust was zu kredenzen🥗🥘🍳🍲 für die Familie und sonst besser drauf.
Kennt das jemand auch von sich❓
So das Fröhlichbuch ist auch fast zu Ende.
Bin grad beim Interview mit Tonia angelangt😊.
So ich hoffe,dass ich morgen mehr aus den Puschen🧦komme und wünsche allen einen schönen und ruhigen Abend.
Gute Nacht ⛼🛌👋🤗


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 18.03.2019 um 21:45 Uhr
... hat Konni geschrieben:
Konni
Konni
... ist OFFLINE

Beiträge: 35

Hallo ihr Lieben,
Tag 12 ist geschafft. Ich hatte heute einen vollen Bürotag mit vielen Terminen u.s.w. Gestern Nacht konnte ich lange nicht einschlafen - aber ich habe dann doch Abstand gewonnen und habe dann bis heute um 7.00 Uhr geschlafen. Und dann... liefs über den Tag richtig gut. Es hat einfach alles gut geklappt und als es drauf ankam, war ich voll da. Selbst meine Tüdeligkeit, die sich bei mir beim Fasten fast immer einstellt, war weg. Mittags konnte ich sogar in unsere Kantine gehen. Sie ist wirklich gut - gesunde Ernährung ist dort Trend. Es gibt jeden Tag mindestens ein vegetarisches Essen und eine riesige Salattheke. Obwohl sich die Mannschaft darum so müht, gibt es die längste Schlange, wenn es Currywurst und Pommes gibt. Seit einem halben Jahr gibt es auch jeden Tag eine andere Sorte frischgepressten Saft. Sie pressen wirklich selbst, die Saftpresse steht daneben. Und so einen Saft hab ich mir geholt - sehr, sehr lecker! Der Nachmittag verging dann bei Zitronenwasser und Tee sehr schnell.

Zu Hause habe ich meinen Kühlschrank ausgeräumt und geputzt und auch gleich das Fach mit den Dauernahrungsmitteln durchgesehen. Da musste einiges weg. So und jetzt fühle ich mich sehr aufgeräumt und werde heute auf alle Fälle besser schlafen.
Eigentlich wollte ich noch mit Mady von You Tube eine Yogarunde machen, aber das verschiebe ich jetzt auf morgen.
Schlaft gut und viele Fastengrüße
Konni


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.03.2019 um 22:09 Uhr
... hat Mautzi geschrieben:
Mautzi
Mautzi
... ist OFFLINE

Beiträge: 17

Einen schönen guten Abend an alle

Ich frage mich jeden Tag was stimmt mit mir nicht. Wenn ich so eure Beiträge lese werde ich ganz wehmütig bei mir läuft das alles anders. Ich habe ständig Hunger kein Elan bin müde abgeschlagen und kraftlos kein High Gefühl weit und breit.
Wahrscheinlich liegt es daran dass ich mich nicht ablenken kann, durch das Rheuma bin ich nicht fit genug um lange Spaziergänge zu machen oder im Garten zu wuseln oder mich sonst irgendwie abzulenken .

Ich denke eigentlich den ganzen Tag ans Essen und an den Aufbau was werde ich als erstes kochen.
Am vollen Darm kann es nicht liegen ich führe jeden tag ab ich trinke 3 bis 4 Liter am Tag, Presse mir Grapefruit und Zitrone alle Tipps die ich hier gelesen habe habe ich angewendet. ICH weiß nicht was bei mir falsch läuft

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend eine gute Nacht weil schlafen ist das einzige was wirklich funktioniert
bis bald liebe Grüße aus dem Rheinland


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.03.2019 um 06:31 Uhr
... hat Mautzi geschrieben:
Mautzi
Mautzi
... ist OFFLINE

Beiträge: 17

Guten Morgen an alle
Ich bin seit 2:30 Uhr wach, habe Kopfschmerzen und die Nacht beschlossen heute mit dem Fasten aufzuhören .


Heute ist Tag 16 und ich denke für mein erstes Mal habe ich das schon sehr gut gemacht .

Und mit Gewalt funktioniert das wahrscheinlich auch nicht. Eigentlich bin ich ein sehr ehrgeiziger Mensch und alles was ich anfange ziehe ich auch durch egal wie, aber die Tatsache dass ich ständig Hunger oder nennen wir es Gelüste habe und ich den Kopf einfach nicht frei bekomme auch nicht weniger Schmerzen habe oder mich sonst irgendwie besonders gut fühle steht meine Entscheidung und fest.
In der Zeit des Fastens hatte ich so mit dem Kreislauf zu tun ich konnte nicht alleine einkaufen zu Rheumaliga oder zur Krankengymnastik ständig musste mein Mann mich überall hinfahren auch mit dem hund bin ich nicht weiter als 500m gekommen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.03.2019 um 07:47 Uhr
... hat Ploepp geschrieben:
Ploepp
Ploepp
... ist OFFLINE

Beiträge: 41

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Ploepp am 19.03.2019 um 07:59 Uhr ]

Guten Morgen zusammen,

Tag 14, Ende der zweiten Woche. 2 Wochen fasten, das ist schon was und ich fühle ein wenig Stolz und Zufriedenheit. Anderseits stimmt es mich ein wenig traurig, wenn ich lese, dass es bei jemand aus der Gruppe nicht gut läuft er das Fasten deshalb beendet.

@Mautzi - 16 Tage Fasten das ist schon ein echter Erfolg und es gibt keinerlei Grund Dich irgendwie schlecht zu fühlen, wenn Du jetzt in die Aufbauphase übergehst. Ich kann mich gut erinnern ebenfalls mal ein Fasten am 16. Tag beendet zu haben ob wohl das Ziel höher war, weil es einfach nicht länger ging. Kein Problem, beim nächsten Mal klappt es vielleicht länger. Nur nicht entmutigen lassen.

Für Dein nächstes Fasten, aber auch an allen anderen Fasten-Fans habe ich noch einen Tipp parat. Darauf gekommen bin ich, als meine Frau mal am Darm operiert wurde und monatelang keine feste Nahrung zu sich nehmen konnte.
Für Zeiten in denen man sich beim Fasten elend und hungrig fühlt und drauf und dran ist zum Kühlschrank zu rennen, habe ich einen Energie Trank in der Hinterhand. Der hat 300 kcal bei nur 200 ml, ist aber so konzipiert, dass sich ein Mensch alleine durch trinken dieser Fläschchen ernähren kann. Er wird gerne in der Medizin angewandt und wurde meiner Frau im Krankenhaus empfohlen. Alle notwendigen Vitamine und Spurenelemente sind enthalten, Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate, alles drin. KEINE Ballaststoffe, glutenfrei usw.
Ich habe das selbst mal 14 Tage ausprobiert. Drei Fläschchen am Tag gibt 900 kcal und das führte bei mir zu einem Kalorien-Defizit von über 1000 kcal am Tag. Ich habe gut abgenommen ohne ein einziges Mal mich schlecht zu fühlen. Natürlich nicht so viel wie beim normalen Fasten mit maximal 500 kcal aber wer mal 2-3 kg Fett verlieren möchte ist damit gut beraten. Und da man damit keine feste Nahrung zu sich nimmt, kommt es dem Fasten sehr nahe.

Wenn es einem beim Fasten also schlecht läuft, halte ich es für durchaus legitim, mal kurzfristig die Kalorien-Zahl zu erhöhen. Einfach so ein Fläschchen trinken und nach kurzer Zeit bessert sich der Zustand und das Wohlbefinden.
Ich benutze es aber nur in Fasten-Notsituationen. Ist auch nicht ganz billig, so um die 1.70 € pro Fläschchen. Gibt es z.B. bei Amazon in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Es gibt auch andere Hersteller mit vergleichbaren Produkten, einfach mal googeln.

Ich freue mich jetzt auf die kommende, dritte Woche. Ich hoffe sie läuft genauso erfolgreich wie die zweite.

Allen einen schönen Fasten- oder Aufbautag.

Viele Grüße

Andreas


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.03.2019 um 08:34 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1706
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Tag 14 von 42 - Dienstag, 19. März 2019

Guten Morgen Ihr Lieben

aaaaahh! Schon wieder ein strahlend blauer Himmel und Sonnenschein! So mag ich das am frühen Morgen Ich werde gleich mal einen flotten Blick auf die Wetterprognose für den Tag werfen und wenn es sich ähnlich verhält wie gestern (morgens herrlich, mittags verhagelt und wolkig), dann schneide ich gleich als Erstes flott den zweiten Puschel Chinaschilf runter, bevor ich mich wieder meinen Bürotätigkeiten zuwende.

Mein Fasten läuft weiterhin sehr gut! Ich fühle mich leicht, beschwingt, gut gelaunt und völlig frei von irgendwelchen quälenden Essensgelüsten. Ich würde sagen, ich bin voll im Fasten-Flow

Heute Abend zum Tanzen bringt mir der Mann unserer Trainerin seinen neuen Entsafter mit. Er hat damit die letzten Wochen immer wieder so einen Breuss-Saft zubereitet und ist hellauf begeistert von dem Gerät, so dass ich das Ding jetzt unbedingt auch mal ausprobieren möchte. Ich bin gespannt. Ab morgen, mit dem Start der 3. Woche gibt's dann also bei mir täglich zusätzlich zu Tee, Wasser und Brühe auch ein ganzes Glas frisch gepressten Saft. Ich möchte mal ein bisschen mit frischer Rote Bete herumexperimentieren

@Mautzi: Ich kann mich Andreas' Worten da nur anschließen. 16 Tage für eine erste Fastenkur sind eine absolut stolze Leistung! Glückwunsch! Und auch, wenn die meisten rheumageplagten Fastenfans davon berichten, dass ihre Schmerzen bereits nach wenigen Tagen spürbar nachlassen, tickt halt doch jeder Körper anders. Vielleicht kommt bei dir die Linderung zeitversetzt. Ich drücke dir auf jeden Fall kräftig die Daumen und wünsche dir alles Gute für den Aufbau! Wenn deine Schwächegefühle auch am 16. Tag immer noch so extrem stark waren, dass du dich mehr oder weniger nicht alleine vor die Türe traust, ist ein Aufbau auch aus meiner Sicht, die beste und sinnvollste Entscheidung, die du treffen konntest! Manchmal muss man ja einfach nur durch die ersten schwierigen 1-5 Tage durch, aber wenn es auch danach nicht runder laufen will, ist es irgendwie nicht die richtige Zeit zum Fasten. Richtig! Eine Quälerei sollte das Fasten nicht sein.

Bei mir hat damals im übrigen die heilende Wirkung in Bezug auf meine Neurodermitis auch erst nach dem Fasten eingesetzt und nicht währenddessen.

--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.03.2019 um 09:00 Uhr
... hat Peppa geschrieben:
Peppa
Peppa
... ist OFFLINE

Beiträge: 66

Tag 13/21

Guten Morgen zusammen.
Mein Fasten verläuft relativ unspektakulär.
Allerdings fühle ich mich müder und schlapper als sonst beim Fasten immer.
Ich denke mein Körper hat sehr viel " aufzuräumen" da meine Essgewohnheiten vor dem Fasten katastrophal waren. Ich liebe Essen und vor allem Süßigkeiten. Würde mich sogar als zuckersüchtig bezeichnen, unter einer Tafel Schokolade ging nichts.
Wie immer sehe ich das Fasten als kleinen Neustart und weiß dass ich mich zumindest für ein paar Wochen danach gesünder ernähren werde.
Sonnige Grüße an euch liebe Mitfaster!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.03.2019 um 11:11 Uhr
... hat Loner geschrieben:
Loner
Loner
... ist OFFLINE

Beiträge: 4

Hallo Tonia,

zunächst einmal vielen Dank für Deine tolle Seite. Sie hat mir geholfen mich vor dem eigentlichen Start des fastens zu informieren, ja förmlich zu schulen, was ich machen kann und was passien könnte.

Super!

Ich habe am Wochenende nach Aschermittwoch angefangen zu fasten - zum ersten mal in meinem Leben (das schon 47 Jahre andauert) und möchte Dir sagen, dass ich bis heute auch noch keine Fastenkriese durchleben musste (hoffentlich bleibt das auch so).

Ich habe dein Fastentagebuch heute erst "gefunden" und die Beiträge von Dir und den Mitstreitern mit Begeistung gelesen.

Angemeldet habe ich mich, da ich zwei Fragen habe, die Du mir sicherlich leicht beantworten kannst.

1) Sollte ich, als Fasteneinsteiger nach zwei Wochen den Arzt aufsuchen, um mein Blut checken zu lassen, ob irgendwelche Mangelerscheinungen erkennbar sind?

2) Ich habe am ersten Tag mit Glaubersalz (ekelig) abgeführt und es hat auch gut geklappt. Dannach hatte ich eine Woche keine Probleme und konnte auch mehrfach zwischendurch das stille Örtchen aufsuchen. Seit dem Wochenende läuft aber "nix" mehr. Zunächst habe ich Buttermich, dann Sauerkrautsaft und gestern Brottrunk ausprobiert, leider geht da bei mir nichts. (Ich bin 208 cm groß und wog zu Beginn am 09.03. 118 kg - mittlerweile bin ich bei 110 kg). Sollte ich jetzt wieder mit Glaubersaltz nachhelfen?

Viele Grüße
Stefan


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum