Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitfasten 2019 ab Aschermittwoch - Tonias erstes Foren-Fasten-Tagebuch :-)

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )

am 24.03.2019 um 17:30 Uhr
... hat gela geschrieben:
gela
gela
... ist OFFLINE

Beiträge: 32

Ich grüße alle , die noch dabei sind und wünsche allen, die das Fasten beendet haben, dass ihr einen guten Aufbau und damit eine Neuausrichtung eurer Ernährung hinbekommt.
VIIIIIEL Glück und vieeeeel Erfolg !!!

Heute ist mein Tag 20

Es war irgendwie ein etwas seltsamer Tag. Obwohl ich mich eigentlich gar nicht schlecht fühlte, ging es mir nicht sooo gut.

Den ganzen Tag über hatte ich kalte Hände, zum Nachmittag musste ich mich für eine Stunde hinlegen und das Trinken fiel mir nicht leicht. Mein Gefühl von einem Klos in Hals und Magen ist wieder da und ich will den immer aus meinem Hals bekommen und schlucke dauernd. Aber da dort eben nichts ist, kann ich auch nichts herunterschlucken. Was bedeutet das denn?


Heute wurde mir zum ersten Mal so richtig bewusst, dass morgen mein 21. Fastentag ist. Das wäre der Abschluss der dritten Woche und damit Halbzeit, bei dem Ziel von 42 Tagen.

Das hat mir plötzlich Angst gemacht. Was erwartet mich in Woche 4 ? Was passiert da in meinem Körper? Ist es etwas Gutes ? Wird es mir nützen??


Wenn ihr als schon einmal über 3 Wochen hinaus gefastet habt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mit mir eure Erfahrungen und euer Wissen teilt.

Ich glaube, ich brauche jetzt ein bisschen Unterstützung

Alles Liebe

--
Gela


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.03.2019 um 22:52 Uhr
... hat Ohara geschrieben:
Ohara
Ohara
... ist OFFLINE

Beiträge: 194

Hallo😊,
ja ich dacht, ich schreib a bissel ....
Irgendwie geht es schon mit dem Fasten,wenn bloss nicht dieses nervige Knurren am Abend nicht wäre...
Bin am Überlegen,so ganz langsam wieder was zu essen,z.b.Zwieback mit Tee aber dieses auch auszudehnen für so ne Woche....
Hab aber Angst,das es schnell mehr wird und gerade das Abnehmen eher verhindert.
Das sind natürlich so kleine Dialoge,die ich mit mir selber führe😁.
Ich schlaf ma ne Nacht drüber....
könnt jetzt liegend im Bett ne ganze Kuh🐄verdrücken...😭😭Wie gut das ich jetzt eher zu faul bin,statt nochmal aufstehen würde,trotz knurrendem Magen.
Hoffentlich bis morgen.😊🌠👋🤟🤟


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 25.03.2019 um 07:40 Uhr
... hat Martina FE geschrieben:
Martina FE
Martina FE
... ist OFFLINE

Beiträge: 535
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Guten Morgen,
Muss gleich zum Doc, heißt raus aus den Federn...
Gestern in der Kirche hab ich mir Ben Ast gefroren...leider spielt das Flötenorchester erst nächste Woche, gestern gab es ein Orgelkonzert. Nicht so ganz meins, aber es war klasse registriert.
Anschließend waren wir noch als Abschluss gemeinsam Essen.
Leider gab es noch nicht mal Brühe, dann hab ich mir einen Apfelsaft erwärmen lassen und das tat richtig gut. Danach war ich wieder durchgewärmt...
So, jetzt muss ich mich aber sputen...

--
LG Martina

"Das Heilfasten ist mein Hirseberg-
mein Paradies das Schmerzfreie Leben"

Verfasser ist mir nicht bekannt


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 25.03.2019 um 07:59 Uhr
... hat Angelika7 geschrieben:
Angelika7
Angelika7
... ist OFFLINE

Beiträge: 295

Liebe Gela,

sowohl Körper, als auch die Psyche wird beim Fasten gereinigt. Frage dich doch mal, was im normalen Leben jetzt - oder aus deiner Vergangenheit - bei dir Beklemmungen auslöst. Bei was, was dich beschäftigt, hast du das Gefühl, du müsstest es gegen deinen Willen runterschlucken?
Dinge, die uns nicht bewusst sind und bearbeitet werden wollen, haben wir häufig verdrängt, weil wir Angst davor haben, das anzugehen, oder wir denken, uns fehle der Mut, oder wir haben alle möglichen Begründungen, wieso wir da nichts machen können.
Aber beim Fasten zeigen sich die Bedürfnisse deiner Seele. Höre drauf, denn in dieser Zeit "überdröhnt" die Beschäftigung mit unserem Körper nicht mehr unsere eigentlichen Bedürfnisse und Schwierigkeiten.
Insofern ist das "Angst-Bekommen" normal, weil das wohl nichts Angenehmes ist, was dein Körper NICHT MEHR runterschlucken kann und mag...
Ich wünsche dir viel Mut beim Hinsehen und Reinfühlen und viel Kraft für die Änderung.
Ganz liebe Grüße
Angelika


--
57, Lungenkrebs Diagnose 8-15, faste, um den Krebs los zu werden


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.03.2019 um 08:06 Uhr
... hat Ploepp geschrieben:
Ploepp
Ploepp
... ist OFFLINE

Beiträge: 41

Guten Morgen zusammen,

Fastentag 20 ! Endlich in den Zwanzigern, das ist doch schon was.
Heute früh habe ich mir statt Kaffee einen grünen Tee gemacht. Schmeckt für meinen Geschmack etwas "staubig" und ich habe daher 2 Stücke Süßstoff hinzugefügt, das wird mich schon nicht umbringen. Heute Mittag bereite ich mir eine Tomatensuppe (ohne Stückchen) vor. Ich freue mich schon drauf, mal wieder etwas aus einem Teller und mit einem Löffel zu mir zu nehmen. Hat einen Hauch von Normalität. Abends gibt es dann eine Gemüsebrühe.

Ich kann alle verstehen, die jetzt aufhören, ich war auch schon mehr als einmal kurz davor. Da ich aber morgens keinerlei Probleme habe und sich meine Fastenkrisen so in der Zeit von 16:00 - 22.00 abspielen, sag ich mir, diese 6 Stunden musst Du halt aushalten, das geht schon.

Körperlich fühle ich mich pudelwohl. Mir geht es deutlich besser als vor dem Fasten.

Auch der Sport fällt mir jetzt leichter. Es ist ein deutlicher Unterschied ob man Klimmzüge mit 90 kg oder mit 80 kg Lebendgewicht macht. Beim Gürtel bin ich gestern erstmals bei Loch 3 !! angelangt. Ich kann jetzt auch wieder Gürtel tragen, die ich vor dem Fasten, ohne Atemnot zu bekommen, überhaupt nicht mehr zumachen konnte. Das sind Erfolge !!!

Ich freue mich jetzt sehr auf morgen Abend, dann sind 3 Wochen rum und mein ursprüngliches Ziel ist erreicht. Mal sehen wie es dann weiter geht. Die 3. Woche war wahrlich nicht einfach.

Allen einen schönen Tag

Andreas


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.03.2019 um 08:56 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1706
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tonia am 25.03.2019 um 10:15 Uhr ]

Tag 20 von 42 - Montag, 25. März 2019

Einen wunderschönen Guten Morgen

mein Hals kratzt immer noch und heute Nacht war auch meine Nase mal kräftig verstopft. Die habe ich aber erfolgreich mit der Streich-Druck-Technik auf der Seite liegend glücklicherweise innerhalb kürzester Zeit wieder frei bekommen. Außerdem drückt mein ganzer Kopf heute Morgen ein bisschen. Da gibt's gleich erstmal eine Extra-Portion Ingwer und erneut eine große Kanne Salbei-Thymian-Tee. Mal schauen wie schnell ich diese doofe Erkältung wieder weghexen kann

Ich sag' mir immer, dass eine Erkältung ja auch was Gutes hat. Mit jeder Erkältung bilden sich schließlich neue Antikörper, welche wiederum das Immunsystem stärken. Und glücklicherweise trifft mich eine Erkältung auch meist nur 1-2 x im Jahr. Aber prinzipiell kann ich es natürlich nicht leiden, wenn ich mich so fühle wie ich mich gerade fühle und werde dann echt nölig. Und bevor ich Euch jetzt hier die Ohren volljammere, gehe ich lieber mal rasch in den Garten und pflücke ein paar Tee-Kräuter

Fastentechnisch gibt es bei mir nachwievor von keinen Krisen zu berichten. Ich habe mich bis jetzt noch nicht mit dem Gedanken des vorzeitigen Aufhörens auseinandersetzen müssen. Das heißt aber nicht, dass das nicht in den kommenden 22 Tagen noch geschehen könnte. Aber immerhin ist morgen schon Halbzeit und das macht mich bereits ein bisschen stolz

@Gela: Das mit dem Kloßgefühl beim Fasten kenne ich bisher so gar nicht. Ich möchte nicht ausschließen, dass es vielleicht in meinem Forum über die Jahre hinweg schon mal Jemanden gegeben hat, der ebenfalls schon einmal solch ein Gefühl beschrieben hat, aber es ist nichts dergleichen hängen geblieben. Also ist es wohl keine fastentypische "Nebenwirkung", die häufig auftritt. Was könnte dieses Gefühl also auslösen? Ich bin ja von Natur aus neugierig und habe daher gerade auch mal ein bisschen gegooglet und bin dabei auf den Begriff Globusgefühl gestoßen. Auslöser dafür können z.B. sein: Reflux (Rückfluss von Magensäure), zu trockene Schleimhäute oder Stress, der zu Verspannungen der Hals- und Schluckmuskulatur führen kann. Schau' mal hier: Mäuse-Klick

Von Ängsten als mögliche Ursache hat Angelika ja gerade schon geschrieben. Das habe ich in der Ärztezeitung gerade auch gelesen, siehe: Mäuse-Klick

Allen, die inzwischen das Fasten beendet haben, wünsche ich einen maßvollen, aber gleichzeitig genussvollen Aufbau

--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.03.2019 um 14:57 Uhr
... hat Peppa geschrieben:
Peppa
Peppa
... ist OFFLINE

Beiträge: 66

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Peppa am 25.03.2019 um 14:57 Uhr ]

Tag 19/21

Hallo zusammen,

mit geht es körperlich sehr gut. Schade dass es so lange gedauert hat bis ich so fit war, aber ich genieße die letzten Fastentage.
Heute habe ich Bärlauch Pesto gemacht und freue mich schon sehr darauf das dann genießen zu können.
Tonia, beim Rezepte stöbern bin ich auch über Bärlauch Öl, Bärlauch Salz, Bärlauch Soßenbinder und Bärlauch Ziegenfrischkäse gestolpert, vielleicht wäre das Öl und Salz für dich interessant.
Bin mir noch immer nicht sicher ob ich das klassische Fastenbrechen machen soll oder FX. Mayr? wenn Mayr sollte ich heute Brötchen kaufen oder backen um sie trocknen zu lassen.
Liebe Grüße an alle


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.03.2019 um 15:16 Uhr
... hat Martina FE geschrieben:
Martina FE
Martina FE
... ist OFFLINE

Beiträge: 535
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo,
Kurzer Gedanke wegen dem Kloßgefühl...
Lass mal sämtliche Schilddrüsenwerte checken....

--
LG Martina

"Das Heilfasten ist mein Hirseberg-
mein Paradies das Schmerzfreie Leben"

Verfasser ist mir nicht bekannt


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.03.2019 um 19:37 Uhr
... hat El Gato 5768 geschrieben:
El Gato 5768
El Gato 5768
... ist OFFLINE

Beiträge: 6

Hallo zusammen,

Tag 25

Ich habe heute mit den Fasten Brechen begonnen, ich wiege jetzt unter 90 kg und dass bei 1,96,
Wie ich schon am Anfang des Heilfasten gesagt habe, mein Motivation war dass ich nach dem Fasten weniger Schmerzen in den Fingern und Knien habe. Dies ist auch eingetreten 👍 und nicht der Gewichtsverlust, zumal ich vor dem Heilfasten ja schon eine 12 tägige Detoxkur gemacht habe und ab heute werde ich ganz langsam aufbauen (ca. 8 Tage)

Ich werde auf jeden Fall hier weiter mitlesen. Für mich war es das erste Fasten überhaupt und mein Entschluss es wieder zu tun steht fest. Nur wann ist die Frage. Im Hebst oder doch erst wieder im nächsten Jahr, ich denke dass mach ich abhängig von meiner Gefühlslage und den eventuell wieder auftretenden schmerzen.
Ich habe hier viel gelernt und für mich auch neue Erkenntnisse gewonnen. Es war schön mit euch und wir werden uns wieder lesen.

Liebe Grüße an alle. Mario


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.03.2019 um 06:36 Uhr
... hat Michael geschrieben:
Michael
Michael
... ist OFFLINE

Beiträge: 89

Guten Morgen,
Tag 21 und es läuft weiter gut.
Viel zu schreiben hab ich eigentlich nicht. Die Appetit Phasen sind kurz, wenn ich durch Essenswolken gehe oder neben mir gegessen wird.
Schnelle Bewegungen und starke Anstrengungen mag mein Kreislauf nicht. Sonst geht es mir sehr gut.
Deshalb nehme ich die 21 als Halbzeit.

Einen schönen Tag
Gruß
Michael


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum