Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Buchingerfasten vom 18.02. - 28.03.2019

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 )

am 18.02.2019 um 21:47 Uhr
... hat Bunny28 geschrieben:
Bunny28
Bunny28
... ist OFFLINE

Beiträge: 320

Huhu Hellen,
Da war ich sozusagen die Motivation der Wäsche find ich schon bisschen cool
Ich muss alle 2 Tage waschen, sonst würde ich darin ersticken.

Ich hab es heut noch richtig ‚krachen‘ lassen: als Schatzi zu Hause war, hat er den Kleinen Mann ins Bett gebracht und ich hatte Zeit für eine Jogging-Runde. Ach war ich motiviert. Am Ende waren es gut 7km in 40min. Damit kann ich leben.
Nun gibts noch einen Tee. Bin noch putzmunter, ich hoffe der Tee macht etwas müde.

Schlaft alle schön und morgen einen guten Start in den neuen Tag


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.02.2019 um 09:03 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

Hallo ihr Lieben

Diese Nacht war um einiges besser, hab mich Bis 22 Uhr irgendwas mit dem fastenBuch von Frau Fröhlich befasst (Lese schonmal die Interviews und so, weil jeden tag nur einen Tag von ihr zu lesen ist doch recht wenig ) und dann durchgeschlafen bis genau 3:55 Uhr. Fast volle 6 Stunden, das passt. Dann wach gelegen, gelegen, gelegen. Kind um 5 Uhr auf toilette (da muss ich mit, ist ja zu gruselig für Kinder nachts allein zu gehen oder sie vergessen das Licht auszumachen ) und wir sind dann gegen halb 6 zusammen aufgestanden.

hab schon fast nen Liter getrunken, Kind früher weggebracht, alle Zimmer gestaubsaugt und gleich putze ich.
Dann kurz was einkaufen, mittags NachhilfeSchülerin, dAnn Kind abholen.
Im Grunde vergehen momentan die tage auch ohne Arbeit schnell.
Was ich aber unbedingt sogar noch im Februar machen will, ist, meine alten vollen Uni-Ordner zu sichten und dann möglichst jetzt schon viel auffrischen, sodass ich "lange Zeit" ab April nicht wirklich viel Arbeit mit dem Studium habe. Doppelt hält ja besser.

Meine internetverbindung ist nicht Stabil heute, muss mal schauen, woran das liegt/ob was gemacht weEden muss

Hellen, schön, dass du jetzt voll dabei bist Neuseeland..Und Australien..Das waren schon immer große Träume von mir.
Ein alter Freund war mal 3 Wochen (viel zu kurz wie er sagte, klar) im Australien und seitdem war sein Wunsch dorthin auszuwandern oder zumindest mal paar Monate dort bleiben zu können.
Dass du bald (glaub ich, nächstes Jahr?) nach Irland fliegst, finde ich auch wahnsinnig toll - Irland ist ein magischer Ort mit viel Mystik und Legenden/Spiritiuellem. Allein schon deshalb würde ich da auch mal gerne hin.
wieviel vorher wirst du das buchen? Wenn man gut planen kann, lässt sich das bestimmt finanziell machen.

Anja, euer FamilienZusammenhalt hört sich grossartig an, wirklich.
Ich finde Grossfamilien schon schön, jeder ist für jeden da (im besten Fall ) und es hat auch irgendwie was von "heiler Welt". Solche "Heile Welt Vorstellungen" hab ich einige, Weiss aber natürlich, dass man auch mit einem Kind und Partner/Mann/Begleitung/Unterstützung eine wunderschöne Realität/Alltag haben kann.
Trotzdem finde ich es wahnsinn, wie größere Familien das alles organisiert bekommen, echt Hut ab!

Ich trinke gleich zwei Tassen brennesseltee, ansonsten Wasser mit Zitrone (gestern waren es wieder 3 Liter).
Und ich möchte Aroniasaft mit etwas gepresste orange trinken, möglichst bald, weil sich seit Samstag nix mehr tut darmtechnisch. könnte noch nen Tag warten, aber will ich nicht.

Das wars erstmal von mir an Tag 4. Ach und: die Laune ist konstant gleich (gut), auch kein einbruch gestern am berüchtigten 3 tag.

verregnete Grüsse, Liora

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 19.02.2019 um 17:15 Uhr
... hat Bunny28 geschrieben:
Bunny28
Bunny28
... ist OFFLINE

Beiträge: 320

Hallo zusammen,
@Liora: wow! Hast du ja heute schon eine Menge auf die Reihe bekommen. Man hat dann dieses Gefühl von Tatendrang. Ist erstaunlich, dass man sich in der Fastenzeit irgendwie besser motivieren kann als sonst - also so geht es mir.

Solche Reiseziele sind einfach ganz toll und ich beneide jeden der so weit weg die Welt erkunden kann. Ich bin leider immer auf europäischem Boden gelandet, aber auch da gab es irre schöne Sehenswürdigkeiten zu begutachten. Wir verbringen ja immer 2x Urlaub pro Jahr mit den Kids und zusätzlich gönne ich mir mit einer Freundin im Herbst immer einen Städtetrip für 5-6 Tage. So ganz ohne Kids zum Kraft tanken. Da führten uns die Wege schon nach Nizza, Rom, Verona, Pula etc. Einmal waren wir eine Woche am Gardasee und haben die verschiedenen Kloster begutachtet und die Natur genossen. Einfach traumhaft.
Irland soll auch in paar Jahren kommen, aber da wollen wir evtl 10 Tage nutzen und das ist mir mit den 3 Kids noch zu früh - solange halte ich es dann auch nicht ohne aus.

Heute ist nun bei mir Tag 5:
Ich hab die erste Nacht mal am Stück geschlafen, dann 6:30Uhr problemlos aus dem Bett gekommen. Herrlich.
Dann rief die Arbeit und nach Dienstschluss die Kita. Leider regnet es bei uns und somit verbring ich die Zeit mit dem Mini daheim. Wir haben gemalt und Bücher geschaut und nun spielt er mit seiner Parkgarage.
Ich hab mir heut ein ‚Einlauf‘ gegönnt. Es ist erstaunlich, was man noch so in sich hat.
Es gab Tee und zum Mittag gestreckte Suppe - heisst 2 TL Tomatensuppe verdünnt auf 300ml - mal für einen anderen Geschmack.
Heut abend gibt es noch ein Basenpulver, bekommt mir ganz gut alle 2 Tage.
Morgen habe ich einen Arbeitstag von 8-18 Uhr, das wird hart.

Was ich heute als Begleiterscheinung hatte und so nicht kenne sind einschlafende Füsse kennt das jemand?
Kenne ich so nicht. Meine Haut sieht nach den paar Tagen schon besser aus - was sonst auch immer länger dauert. Ich habe das Gefühl dass ich einen guten Moment für Körper, Geist und Seele erwischt habe, mit dem Fasten zu beginnen. Es fühlt sich an, als würde meine innere Reinigung flotter von statten gehen. Auch wenn das vielleicht komisch klingt

Ich hoffe es geht euch allen guti und ihr habt einen tollen Tag.
Lg


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 19.02.2019 um 19:41 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1287

Guten Abend auch von mir!

Heute hat mir der Magen wie blöd geknurrt ... ganz was neues. Aber da muss er durch. Ich habe auch Probleme mit dem Kaffee, hatte ich noch nicht. Sonst hat er abgeführt und war ein leckerer Geschmack zwischen dem Wasser, jetzt habe ich Bauchschmerzen. Na, wenn es morgen wieder so ist, wird Kaffee gestrichen.
Ich war ja schon im Westen von Irland. Da bin ich geflogen und mit Leihwagen die Westküste bis zum Shanon abgefahren. Nächstes Jahr will ich den Süden bereisen. Den Killarney Nationalpark bewandern, den Ring of Kerry abfahren und nach Ardmore. Dort steht der älteste Rundturm Irlands und unter den Hügeln wohnt Carrick der Feenprinz!
Steht jedenfalls bei Nora Roberts so im Buch ... vielleicht erscheint er mir ja!
Ich bin der Langzeitplaner und werde schon Anfang nächstes Jahr buchen. Die Toskana habe ich auch im Januar gebucht, da gab es 25% Fruehbucherrabatt. Ich will mit meinem Auto fahren, weil ich links schalten nicht so toll fand. Also in Ruhe in die Bretagne fahren und dann über Nacht mit der Fähre nach Irland. Da kann ich mein Rad mitnehmen, weil es dort auch 3 Seen mit vielen Radtouren gibt. ... Ich habe also schon viel gelesen! und gespart, weil Irland sehr teuer ist. Meine Freundin lacht da immer drüber, aber das stört mich nicht. Wir können Max. 3 Tage zusammen Urlaub machen. Sie geht nur shoppen oder gammelt am Pool herum, ich will Land und Leute kennenlernen. Also 3 Tage Wellness Ende März okey, aber 2 Wochen Irland wären das Ende unserer Freundschaft!
Nun wünsche ich uns einen schönen Abend und kommt gut durch die Nacht. Liebe Grüße Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.02.2019 um 09:42 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 20.02.2019 um 09:49 Uhr ]

Hallo ihr Lieben!

Gestern der 4.Tag ist dann doch wieder schnell vergangen. Auch wenn ich etwas zerstreut war und meine Gedanken in alle Himmelsrichtungen geflogen sind. Meiner NachhilfeSchülerin habe ich Gestern kein Geld abgenommen, auch wenn ihr Vater generell drauf besteht, aber da ich ihr letzte Woche nicht zur Verfügung stand, wollte ich es vom Gefühl her so.
Danach hab ich mich spontan entschlossen mit dem Kind zum Friseur zu gehen, wir beide kamen superschnell dran und es ist gut, da man spontan gewesen zu sein, sonst hätte ich es für mich selbst noch aufgeschoben, wie immer. Jetzt sind die Seiten wieder schön gestuft und hinten nur die spitzen ab, gefällt mir. Und der Friseur ist richtig günstig. Und meinem Kind hängen jetzt die locken nicht mehr in die Augen rein

danach bin ich mit ihm zu einer "Zweigstelle" meiner Arbeit, da hat er pommes bekommen - Ausnahme. Aber ich War urplötzlich so geschlaucht und hatte zu nix mehr Lust.
getrunken hab ich insgesamt nur 1,5 Liter gestern, generell will ich gerne stets bei 3 bleiben.

naja die Nacht war recht gut tatsächlich, mein Kind kam irgendwann zu mir ins Bett gekrabbelt, ich also aufgestanden und seine Decke noch geholt und wie immer vor oder an vollMond oder wie die Psyche so will: mein Handy gesucht, das ich total gerne nachTs verstecke. Da war ich von jetzt auf gleich so genervt, weil ich das Handy einfach zur Sicherheit immer bei mir liegen haben möchte. gesucht und gesucht. Kind dann natürlich auch wach und ganz neunmalklug gefragt "wo hattest du es denn zuletzt". Am ladekabel!!!! Gefunden hat er es dann für mich in der Küche hinter dem Wasserkocher - wer Weiss vielleicht hab ich mir ja nachts noch nen schönen Tee getrunken unD das Handy mitgenommen

Naja.

Heute an Tag 5 ist die Stimmung eher gedämpft..Schlecht will ich nicht sagen weil es eigentlich keinen Grund gibt. keinen realen. Ich habe alles was ich/Wir brauchen, Vorfreude auf Arbeit, Studium und Urlaub - und trotzdem hat sich ein fieses, ekelhaftes Gefühl bei mir eingeschlichen. Ich dachte immer ich wäre jemand der den anderen Alles gönnt (solange wir davon keinen richtigen SCHADEN haben), aber heute fühle ich mich anders. Mag mich deshalb gerade nicht übermäßig, will es auch nicht zu detailliert schreiben.
werde das Gefühl bekämpfen und gleich einen sehr grossen Spaziergang machen. wieder spüren, was wirklich wichtig und schön im/am Leben ist.
vorher will ich noch weiter Haushalt machen. Und weitere 2 Tassen ingwertee trinken.

Alles vergeht. Und ich WEIß, dass alles gut ist. sind bestimmt nur die Hormone.

Hellen, das klingt so als könntest du (da die Route und das wissen über die Umgebung ect bekannt ist) sofort auf Reise! Ich freue mich für dich, ernsthaft.
wieso kann man sich manchmal mehr für "Fremde" freuen als für "Zu" vertraute Menschen. Schrecklich. Aber ich muss dazu stehen, nur so kann ich die negative Energie auch wieder entweichen lassen.

Anja, Städtetouren hab ich auch schon mit Freundinnen gemacht, Venedig war besonders schön.
Rom möchte ich unbedingt, ich liebe Alles "Antike", "alte" Städte und alte Sprachen.
Vielleicht sollten wir dieses Jahr doch lieber nach kreta? Meine Chefin ist verliebt in kreta, jedes Jahr sind sie dort.
Ich würde auch gerne mal die griechische sprache live von Einwohnern hören, und auch lesen (das kann ich bis zu einem gewissen Grad).
die Qual der Wahl ist schwer.
Ich werde um Urlaub Ende Juni fragen, ansonsten werden wir mitten in der Hochsaison fliegen. Vielleicht auch last Minute. die kosten werden definitiv durch 3 gehen (haha ok Kind zahlt nix), man muss sich auch mal entscheiden und das habe ich gestern am späten Abend.

Hellen, ich War mal so 10 Tage mit meiner besten Freundin in Kroatien. Es war nicht so schön, sie ist langschläferin und ich wollte damals nicht morgens/vormittags schon allein losziehen. Da waren wir so 18/19 und ich Viel un-selbstständiger und ängstlicher als heute.
naja und es hat nicht gepasst, sie wollte nichts erkunden, erforschen, auch nur chillen am meer und (auch wenn ich das Meer liebe) es war mir zu wenig.

Ich muss jetzt mal was schaffen,ich verliere mich hier in meinen Gedanken.

Nachtrag: einschlafende füsse kenne ich nur wenn ich lange drauf gesessen habe, Anja. im Wohnzimmer auf dem Boden vorm Tisch um was zu schreiben

Nachtrag 2: bei uns wurde es gestern mittag noch richtig sonnig und schön.

Nachtrag 3: Ihr beiden seid irgendwie prima und Anja, du hörst dich nach einer tollen mutter an!



Einen schönen fastenTag euch lieben


--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.02.2019 um 19:47 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

Teil 2:

Tag 5 ist zu meiner Zufriedenheit rum - ich habe stimmungstechnisch noch irgendwie die "Kurve gekriegt" und ich bin ganz stolz wie eine Schneekönigin, weil ich (lächerlich im Vergleich wie viel Sport andere beim Fasten machen) auch 45 Minuten am rhein entlang gejoggt bin, anstatt des angedachten Spazierganges Das hat wohl meine Laune etwas gehoben. gehöre sonst (ungewollt) eher zu der "sich schlapp -Faster-Gruppe, anstatt zu der "Bäume -Ausreißer-Gruppe)

Ich hoffe euer Tag war DURCHGÄNGIG gut und keine wechselnden oder zu behebenden Stimmungen.

Es ist Viertel vor acht und ich MUSS jetzt schlafen, egal wie Kurz oder lange, ich bin tatsächlich müde (peinlich)

gute Nacht

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.02.2019 um 20:56 Uhr
... hat Bunny28 geschrieben:
Bunny28
Bunny28
... ist OFFLINE

Beiträge: 320

Guten Abend an alle...
@Liora: schön dass dein Tag noch besser geworden ist. Manchmal hat man schwierige Phasen und steht sivhvselbet im Weg bzw sieht irgendwie mehr das Negative oder fühlt sich hinten ran gestellt, weil man es eben so empfindet. Aber zum Glück vergeht das meist beim Fasten wieder. Toll mit dem Sport!
Glückwunsch

Ich hatte ja heut nun Tag 6:
Es lief soweit gut, ich war 10 Stunden arbeiten, damit war der Tag fix um. Danach hab ich noch meine Sportsachen angezogen und dann gings noch in den Park. Herrlich aber weniger Km in der gleichen Zeit wie sonst. Ich habe deutlich gemerkt, dass ich schwerer Beine habe als sonst.
Nach 7,4km war es einfach vorbei Wenigstens was.
Heute habe ich allerdings über den ganzen Tag immer wieder Bauchschmerzen gehabt. Ich habe keine Ahnung warum das auftritt. Und was mir helfen könnte. Ich trinken ja nur Tee und etwas gestreckte Brühe. Jemand ein Tipp?

Nun lieg ich faul auf dem Sofa und ich freu mich, dass morgen meine 2 Grossen wieder heim kommen

Ich hoffe es geht hier allen soweit gut und ihr habt morgen einen tollen Fasten-Donnerstag
Lg


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.02.2019 um 21:38 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1287

Guten Abend Mädels,

meine Bauchschmerzen von gestern sind weg und den Kaffee habe ich heute morgen wieder vertragen. Komisch. Anja vielleicht ist es bei Dir auch so. Soviel Joggen, da bin ich eine lahme Ente. Ich war heute lange im Büro, dann planmäßig bei Dehner und wie immer Mittwochs bei meinen Eltern. Danach noch eine Tasse Brühe und noch die Post erledigt. Und das bin ich jetzt auch.
Liora nachts die Sachen verraeumen ist wirklich blöd, und Du kannst ja da nichts machen. Zum Glück bin ich kein Schlafwandler. Ich bin dafür Dauerschlaefer, aber das ist ungefährlich.
Mir erging es heute richtig gut. Meine zwei Mädels im Büro haben mir geholfen und gaaaaanz langsam hole ich meine Arbeitsstapel auf. Mein Ziel bis Ende März wieder Tag aktuell und beide Jahresabschlüsse gut vorbereitet. Na, also will ich mich mal sputen.
Nun wünsche ich uns allen eine gute Nacht, wenn möglich ohne Spaziergänge und einen aktiven und gutgelaunten Donnerstag.
Liebe Grüße Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.02.2019 um 13:09 Uhr
... hat BeLie geschrieben:
BeLie
BeLie
... ist OFFLINE

Beiträge: 83

Hallo an alle,

darf ich mich zu euch gesellen? Ich will mich nicht als erfahren bezeichnen, faste aber bereits das 5. oder 6. Mal. Der Entschluss dazu kam ganz kurzfristig. Ich wurde am Fuß operiert, sitze nun da und kann nichts machen. Seit August war ich 3 x die Woche joggen und es hat mir richtig Spaß gemacht. Vorher war ich eher nicht so der Jogger. Nun fehlt es mir! Da dachte ich, es ist wiedermal an der Zeit, zu fasten.
Heute ist erst mein zweiter Tag und noch ist alles gut.
Da ich nur humpeln kann wird es schwer, wenigstens spazieren zu gehen, aber ich will es versuchen - sonst wird der Tag ja ewig lang.
Geplant sind nur ca. 7 Tage, dann noch Aufbautage und dann muss ich auch schon wieder arbeiten.
Ich wünsche allen einen schönen Donnerstag.

Liebe Grüße
Bettina

--
Your future is created by what you do today, not tomorrow.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.02.2019 um 18:56 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1287

Guten Abend Mädels,

hallo Bettina, willkommen in unserer Runde und gute Besserung für Deinen Fuss.
Mir geht es gut. Keine Fasten Probleme.
Nun arbeite ich ja jeden Morgen mit meinem Motivationsbuch. In dieser Woche geht es darum, daß man sich seine Realität selbst schafft. Heute habe ich 2 mal meine Realität verändert in dem ich einfach alles von mir geschoben habe. Ich bin begeistert. Eigentlich hätte ich mich wieder tierisch aufgeregt und vor allem bei Punkt 2 lange diskutiert. Statt dessen habe ich (eigentlich total sarkastisch) geantwortet, daß ich mich freue, dass dadurch ein anderes Problem gelöst ist. Das wird nicht passieren, aber laß ich doch die schlauen Buebchen machen. Ich sitze das aus und habe Ihnen mit meiner kurzen Antwort unterstellt, daß sie es schaffen. Die Mehrarbeit fällt nicht auf meinen Tisch und da die Grundlagen schon nicht stimmen... aber ich habe dazu kein Wort verloren, kann auch das Ergebnis nicht kommen. Ich bin so froh, das ich mich nicht aus der Reserve locken lassen habe!
Gestern konnte ich doch glatt nicht einschlafen, ganz etwas Neues. Deshalb werde ich heute zeitig schlafen gehen. Freitags will ich jetzt immer früher beginnen und 15 Uhr ist Wokente! Das wird schön, da hat man noch etwas vom Tag und baaaald auch auf Balkonien.
Ich wünsche uns allen einen schönen Abend und kommt gut durch die Nacht. Liebe Grüße Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum