Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab dem 10.2. Wer macht mit?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 )

am 12.02.2021 um 10:08 Uhr
... hat Rina geschrieben:
Rina
Rina
... ist OFFLINE

Beiträge: 13

Der regelmäßige Einlauf ist beim Langzeitfasten enorm wichtig. (Damit die Giftstoffe rausgehen.)
Aber ich finde wenn man sich nicht dauerhaft nicht gut fühlt. ( Nach der ersten Phase natürlich) - ist es besser auf seinen Körper zu hören und ihn nicht zu überfordern.
VIelleicht ist dann nicht der richtige Zeitpunkt.
LG.Rina


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.02.2021 um 11:12 Uhr
... hat Katharina neue Wege geschrieben:
Katharina neue Wege
Katharina neue Wege
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

Ich habe eigentlich immer beim Fasten einige Stunden am Tag Hunger, dann geht es wieder.
Mit Einläufen habe ich es noch nicht probiert. Dafür fehlt mir auch die Zeit, denke ich zumindest. Heute werde ich einen langen Spaziergang machen, Brühe und Gemüsesaft wie immer.
Auf Kaffee verzichte ich auch nicht, das ist einfach zu viel für mich. Fasten entlastet vom Alltag, das ist ganz sicher positiv. Aber so ganz ohne Hunger war es bei mir noch nie oder Appetit, vielleicht kann ich das nicht unterscheiden.
Die Langzeiterfahrungen mit 2- 3 Monaten oder 6 Wochen würden mich auch interessieren.
Ich habe nach meinen langen Zeiten (um die 30 Tage- zweimal) danach aber die gesunde Ernährung nicht dauerhaft durchgehalten. Gesund leben kann auch sehr anstrengend sein, man muss kochen und kochen und oft fehlte mir trotzdem etwas.
Yoga wollte ich schon so oft machen, meditieren- aber bisher bin ich noch nicht dahin gekommen.
Zur Frage nach dem Serumseiweiß: das sind wohl die Abwehrzellen, Bestandteile der Lymphe u.a. Da die oft Genfehler tragen, ist es wohl gut, wenn sie ab und zu erneuert werden (Valther Longo hat dazu veröffentlicht). Ob der Körper sie wirklich lieber nimmt als Muskelzellen weiß ich nicht. Der Körper baut danach schnell wieder Muskeln auf, das konnte ich beobachten. Aber vielleicht wissen die erfahrenen Faster unter euch dazu mehr, haben ihre Erfahrungen. Das würde mich wirklich interessieren. Vor allem kann langes Fasten vielleicht doch meine kaputten Schultern heilen? Die Schmerzen werden weniger während des Fastens, das habe ich schon gemerkt. Aber dauerhafte Veränderungen?
So oder so bleibe ich erst einmal dabei, es ist ja noch ein langer Weg. Haltet alle durch!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 12.02.2021 um 19:57 Uhr
... hat Bardolino geschrieben:
Bardolino
Bardolino
... ist OFFLINE

Beiträge: 86

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Bardolino am 12.02.2021 um 19:58 Uhr ]

Hallo ihr lieben,
der 2. Tag ist bald geschafft. Darf jetzt dann noch die Brühe trinken, freu .
Hunger habe ich schon immer wieder etwas.
Mein Glaubersalz kommt auch immer noch etwas aus mir raus. Schon lange oder?
Bei diesem Traumwetter habe ich einen schönen Spaziergang gemacht.
Meine Bettwäsche habe ich gleich in der Früh frisch gewaschen und draußen in die Kälte gehängt. Herrlich frisch und auch schon trocken gerade wieder bezogen. Freu mich fast schon ins Bett wegen der Frische. Liebe es.

Schönen Abend euch


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 12.02.2021 um 21:13 Uhr
... hat Claudii geschrieben:
Claudii
Claudii
... ist OFFLINE

Beiträge: 107

Nun hab ich auch Tag 3 geschafft, war gar nicht schwierig, hatte viel zu tun und war so ganz gut abgelenkt. Mein Hunger hält sich in Grenzen, ist aber noch spürbar.
Habe heute nur Wasser und Tee getrunken, das ist schon sehr eintönig. Aber ich habe mich noch nie an eine Gemüsebrühe gewagt, auch weil ich befürchte dann Hunger zu bekommen.
Einläufe habe ich auch noch nie probiert, mir fehlt dazu die Ruhe. Bisher hatte ich während des Fastens immer Molkepulver (Eiweißpulver) getrunken, mit Milch angerührt, das wirkt bei mir auch abführend.
Ich habe schon drei mal für sechs Wochen gefastet. Mir ging es immer sooo gut, dass ich gar nicht aufhören wollte.
Ich muss aber sagen, dass ich meine Ernährung nicht dauerhaft umstellen konnte und nach einiger Zeit wieder in die alten Essgewohnheiten gefallen bin. Und nach jedem Fasten nehme ich mir fest vor „ diesmal schaffst du s“ , aber bis zum Herbst bin ich wieder im alten Schlendrian. Und meine Männer (2 Teenager und mein Mann) sind mit kalorienarmer Kost nicht zufrieden.
Aber, neuer Versuch, bin wieder motiviert und gut drauf, das wird schon , hoffe ich 😊
Ich möchte mindestens 30 Tage fasten, wenn s gut läuft auch länger.
Nun euch allen einen schönen Abend und frohes Fasten
VG Claudii




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.02.2021 um 22:04 Uhr
... hat Bardolino geschrieben:
Bardolino
Bardolino
... ist OFFLINE

Beiträge: 86

@claudii,
30 Tage ist schon sportlich. Hochachtung, aber du hattest ja auch schon noch länger geschafft. Klappt auch diesmal sicher. Die Zeit ist ja wirklich günstig durch die Einschränkungen und damit weniger Verführungen. Ich nehme es jetzt einfach als einen positiven Fastenzustand.
Auch ich habe schon so oft nach einer guten Gewichtsabnahme meine Vorsetze nicht halten können. Auch ich nehme mir jetzt fest vor es diesmal zu schaffen. Ich Esse einfach sehr gerne und verfalle immer wieder der Schokolade. Diesmal schaffen wir es

Für alle eine angenehme Nacht


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.02.2021 um 23:00 Uhr
... hat Rina geschrieben:
Rina
Rina
... ist OFFLINE

Beiträge: 13

Katharina, ich wollte fragen hast du Arthrose in den Schultern, oder sind es Verspannungen.
Bei Arthrose weiss ich zumindest , das du schaun musst , die Entzündungen aus dem Körper zu bekommen, dann gehts Dir besser.
Oder wenns Verspannungen sind mal Krankengym, evt. verschreiben lassen.
Heilfasten kann ich mir gut vorstellen das das gut wirkt.
Vielleicht auch unterstützend Basenbäder.
Irgendwie muss man immer rumprobieren, was bei einem am besten wirkt, was für den einen gut ist kann für den andern wieder ned so ideal sein.
Es wäre sehr schön, wenn Du Deine Schulterschmerzen loswirst.
Mir gings nach dem Langzeitfasten immer super.
(Sind ja dann auch ein paar Kilo weg, die man nicht mehr mit sich rumschleppt)
Allerdings schaffe ich die dann doch lange Aufbauzeit nicht.
Hoffentlich diesmal.
Der zweite Tag ist geschafft. Aber gegen Abend hatte ich unheimlich Appetit...
Doch ich habe gesiegt. Morgen noch dann wird es leichter.
Schlaft gut. Bis morgen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.02.2021 um 08:55 Uhr
... hat Bardolino geschrieben:
Bardolino
Bardolino
... ist OFFLINE

Beiträge: 86

Einen wunderschönen sonnigen Fastentag euch allen.
Bei mir ist es erst der 3.
Mich quälten gestern am Abend auch noch etwas Hunger.
Hoffe es wird jetzt von Tag zu Tag leichter.
Geschlafen habe ich auch wieder gut und auch die wilden Träume halten sich in Grenzen. Bisher läuft es wirklich gut.
Trinke gerade meinen Kaffee (muss sein) und werde wieder einen schönen Spaziergang machen. Dieses Wetter ist traumhaft und ich genieße dieses knierschen beim Laufen.
Bis später


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.02.2021 um 10:16 Uhr
... hat Mel 247 geschrieben:
Mel 247
Mel 247
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Mel 247 am 13.02.2021 um 10:17 Uhr ]

Hallo an alle
ich habe den ersten Tag geschafft und war gestern mehr im Bad als anderswo. Das war mein erstes Mal Glaubersalz und ich bin froh das nun Ruhe ist. Ich konnte gestern gar nicht so viel trinken wie ich verloren habe... das hatte logischerweise leichte Kopfschmerzen als Konsequenz. Da habe ich auch heute noch was von.
Ich habe beim letzten Fasten ausschließlich mit Einläufen gearbeitet und damit gehts auch bis zum Ende weiter. Glaubersalz ist echt nichts für mich. Euch allen einen schönen Tag!
LG
Mel


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.02.2021 um 10:35 Uhr
... hat Susannah geschrieben:
Susannah
Susannah
... ist OFFLINE

Beiträge: 105

Guten Morgen!
Darf ich mich euch anschließen?
Auch ich habe vor, länger zu fasten. Fastenerfahren bin ich auch, ich weiß was auf mich so zukommt.....

Seit ich letzten November den Arbeitsplatz gewechselt habe, und dann auch Corona bedingt mein Sportpensum nicht mehr durchziehe, ist mein Gewicht wieder gestiegen. Und mein Blutdruck.......es ist zum Verzweifeln.......
aber nun habe ich -denk ich- die ersten Stufen geschafft.
Gestern geglaubert, und wie in diesem thread bereits beschrieben, mit durchschlagender Wirkung..........
das heißt Tag 2 wartet darauf, fastend bewältigt zu werden.

Ich werde arbeiten, Vollzeit, und nicht viel drüber reden.....aber da im Moment eh gemeinsam essen in der Arbeit nicht drin ist, stellt das kein Problem dar.

Heute koche ich Gemüsebrühe, Lust habe ich auf Brühe mit Rosmarin, und etwas Knoblauch
Ansonsten hab ich mir eine Teeauswahl bestellt, um gut gerüstet zu sein.
Nun hoffe ich dass ihr mich in der Runde aufnehmt,
und wünsche einen schönen Samstag
Hannah


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.02.2021 um 11:17 Uhr
... hat Claudii geschrieben:
Claudii
Claudii
... ist OFFLINE

Beiträge: 107

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Claudii am 13.02.2021 um 11:18 Uhr ]

Hallo Hannah, schön dass du mitmachst. 😊
Wie kochst du denn die Gemüsebrühe? Nur Brühe habe ich noch nie gemacht........

Ja das mit dem Blutdruck ist echt zum Verzweifeln. Je mehr man isst um so höher ist er. Wenn ich faste kann ich nach einigen Tagen auf Tabletten verzichten , kaum zu glauben.
Ich arbeite auch vier ganze Tage in der Woche und ich finde, wenn man was zu tun hat, denkt man nicht dauernd ans Essen. Jetzt sitze ich auch gerade noch beim Kaffee, der muss noch sein. Draußen an der frischen Luft war ich auch schon, einfach herrlich, aber kalt. Wir wohnen ländlich, und da sieht die Gegend sehr schön aus.
Jetzt werde ich mich meiner Bügelwäsche widmen, naja, muss sein 😒
Wünsche euch allen einen schönen Samstag
VG Claudia


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum