Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab Aschermittwoch

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 )

am 23.02.2021 um 08:22 Uhr
... hat Chrissie geschrieben:
Chrissie
Chrissie
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

Guten Morgen an alle Mitfaster*innen,
seid stolz auf euch an diesem 7 Fastentag seit Aschermittwoch. Mir geht es gut, nach dem spektakulären Gurken-Wasser-Buttermilchgetränk und dem Einlauf mit Grünem Kaffee hatte ich leichtes Bauchgrummeln. Darmentleerung nach Tag 7! Man glaubt es nicht.
Noch einmal die Frage in die Runde:
Wer hat Erfahrungen mit Kaffee-Einläufen zur Darmreinigung? Bin etwas unsicher.
Wünsche euch einen wunderschönen Tag.
Christina


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2021 um 08:32 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

Guten Morgen ihr Lieben . ja bei mir auch Tag 7 heute. ich muss mit den Handy schreiben, mein Laptop spinnt seit gestern Abend. dann werden wohl viele Fehler im Schreiben passieren.

ich habe gut geschlafen und bin topfit. muss allerdings zugeben dass ich die letzten Abende Immer früh ins Bett musste, weil dann die Lust auf Essen anklopfte. komischerweise ist es Inder Gouda Käse 🤣🤣😅😅 ich kann mich an kein Fasten erinnern, wo ich süchtig nach Käse war. da muss ich schon lachen...
aber es ist ja jedes Fasten wieder anders.

jedenfalls bin ich morgens immer froh, dass ich stark geblieben bin. und dies jetzt schon bis zum 7. Tag.
ich habe es die letzten Versuche zum Fasten so weit nicht gebracht.

meine Gedanken kreisen schon viel ums Essen. aber da ist nicht so das heiße Verlangen ... eher die Zeremonie, die damit verbunden ist.
ich möchte mir beim Aufbau Knäckebrot mit gutem Korn backen und es mit Quark bestreichen und rucula und Tomate belegen... oder ich freue mich schon, wenn der Waldmeister reif ist. hat einer von euch schon einmal waldmeistergelee selbst gemacht? ich liebe das.
waldmeistergelee kann man nirgendwo kaufen... nur dieses froschgrünen Sirup mit Farbstoffen und Zucker ohne Ende gibt es im supermarkt. aber der sieht nicht mehr natürlich aus...

ich freue mich auch darauf, dass wir im Frühjahr endlich finden Nackes von Häussler bauen.... und ich freue mich auf meinen Garten und unser Kartoffelfeld...

@ Bea, ich verstehe so gut wovon du sprichst mit Essen, geniessen und zuviel genießen bzw sich daran gewöhnt zu haben, sich unnötiges Gutes zu tun

letzten Endes ist alles, was der Mensch tut begründet auf einem Bedürfnis. wenn wir zum Klo gehen, dann mit Grund.
wenn wir essen, dann mit Grund.
wenn wir aufstehen, dann mit Grund.
wenn wir lächeln oder weinen... alles begründet sich wegen einem Bedürfnis. aber das ist schwer zu verstehen. Leute, die Marshall rosenberg oder Robert Gonzales kennen, wissen über bedürfnissprache und selbstempathie. es ist ein tolles Thema. aber ich will hier keine Vorträge halten...🙈


--
Des Menschen Gemüt ist sein Geschick.... Lasalle


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 23.02.2021 um 08:46 Uhr
... hat rolf geschrieben:
rolf
rolf
... ist OFFLINE

Beiträge: 23

Moin zusammen,
Tag 7, bei mir läufts nicht so ganz. Die Porzellan Götter sind mir unwohl gesonnen weil ich ihnen seid 3 Tagen kein Opfer dargebracht habe. Heute wird sich wohl entscheiden ob ich weiter mache oder nicht. Das harte Zeug wollte ich eigentlich nicht anfassen. Ich hatte das Problem letztes mal auch vor 4 Jahren aber erst ab Tag 11. Diesmal hatte ich mir deshalb die Strategie überlegt mit Buttermilch zu fasten weil das immer durchschlagenden Erfolg brachte. Leider hat mein Körper sich mittlerweile damit abgefunden und 500ml Buttermilch jucken den nicht mehr im geringsten. Man könnte meinen es wäre sein neues Lieblingsgetränk (ist ja auch super lecker haha). Ich war heute morgen schon im Supermarkt und habe mir wieder frische Zitronen und (neu) Sauerkraftsaft geholt und meinen Magen bisschen zu überraschen. Wenn das heute nix wird höre ich denke ich auf.

Ich war immer fleißig laufen jeden Tag. Beschwerden oder unwohlsein habe ich nicht. Weiss nicht wie das jetzt einzuschätzen ist.

--
Gruß,
Rolf


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 23.02.2021 um 09:05 Uhr
... hat phoenix geschrieben:
phoenix
phoenix
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

Guten Morgen an Alle,

Ich muss sagen, mir geht es im Grunde gut, aber geistig bin ich heute nicht mehr in Hochstimmung. Schade. Vielleicht weil eine recht volle Arbeitswoche vor mir liegt und vielleicht wegen des leicht verstörenden Traums heute Nacht. Habe schon gehört, dass beim Fasten manchmal besondere Träume auftauchen. Kennt ihr das? Ein bisschen kann ich es durchaus in meinem Unterbewusstsein verorten, hätte aber eigentlich gedacht, dass das Thema längst abgeschlossen sei...

Naja, der heutige Tag mit viel Sonne könnte mein Gemüt wieder aufhellen, von daher bleibe ich optimistisch.

Mit Tipps kann ich leider nicht viel dienen, ich meine aber, dass auch bei der Verdauung einiges mit Gelassenheit zu holen ist. Da ich mir einen Kaffee am Tag erlaube, habe ich keine Probleme, aber das kommt für die ganz “richtigen“ Faster ja nicht in Frage. Bauchmassagen finde ich noch hilfreich. So ganz unbedarft würde ich sagen, wenn du dich sonst gut fühlst, mach dir nicht zu viel Druck. Die Erfahrenen hier mögen dir hoffentlich fundiertere Tipps geben, Rolf 😊

--
And those who were seen dancing were thought to be insane by those who could not hear the music.
(Friedrich Nietzsche)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2021 um 09:48 Uhr
... hat waldfee2 geschrieben:
waldfee2
waldfee2
... ist OFFLINE

Beiträge: 128

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von waldfee2 am 23.02.2021 um 09:49 Uhr ]

@Rolf,
hole dir mal in der Easy Apotheke Sennesblättertee. Gibt es sicher auch in anderen, aber da weiß ich, dass es ihn gibt.

@ Anoli,
genauso, wie von dir beschrieben, geht es mir auch. Mich stört allerdings im Moment nicht, dass ich um 20.15 Uhr ins Bett gehe, allerdings ist um 5.30 die Nacht zu Ende. Ich genieße dann morgens die Zeit allein bei einer Tasse Kaffee (die eine trinke ich bei jedem Fasten) und einer ganzen Kanne Tee.
Hast du ein gelingsicheres Rezept für Knäckebrot? Eigentlich müsste es verboten werden hier die exakt beschriebenen Essensträume für danach zu posten. Mir läuft förmlich das Wasser im Mund zusammen.

@all,
auch für mich Tag 7 und auch ich bin stolz auf mich. So viele missglückte Anläufe.... (Februar 2020 5 Tage, Juli 2019 12 Tage, Juni 2017 24 Tage, dazwischen oft nicht über den zweiten Tag) Aber wie hier mehrmals beschrieben, ist nicht jedes Fasten gleich und das merke ich gerade sehr deutlich. Heute Morgen war ich sowas von glücklich, nein ich bin es noch, himmelhochjauchzend. Ich habe niemandem von meinem Fasten erzählt, um den blöden Kommentaren zu entgehen.
Bisherige positive Ergebnisse:
- Stimmungsaufhellend
- ich bewege mich sehr viel mehr (laufe tgl. mindestens 2h)
- habe mich aus meinem Depriloch befreit
- Fingergelenkschmerzen sind deutlich geringer ( sicher weil
keine Fleischzufuhr )
So kann es für mich weitergehen. Gelernt habe ich aus vielen Beiträgen hier oder im www, nicht in die Ferne zu blicken, sondern von Tag zu Tag denken. Das scheint meinen Kopf ohne in Stress zu verfallen, zu gefallen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2021 um 10:07 Uhr
... hat Reilly geschrieben:
Reilly
Reilly
... ist OFFLINE

Beiträge: 14

Guten Morgen zusammen,

Heute Tag 10 - endlich 2-stellig!! Das Hoch hält weiter an, ich fühle mich als könnte ich Bäume ausreißen

@phoenix - Das mit den Träumen kenne ich auch, ich habe zur Zeit richtige Albträume Heute Nacht hat mich z. B. Jemand verfolgt, vor ein paar Nächten sollte ich mein Kind abgeben (dazu sei gesagt wir haben gerade Babykatzen die jetzt dann bald abgabebereit sind, da hat mein Hirn woll was verwechselt ) und alles so realistisch wie sonst nur sehr selten

Und jetzt mal Hand aufs Herz, bin ich die einzig Dumme, die immer dachte, zwischen Aschermittwoch und Ostern sind 40 Tage?? Gestern hatte ich die Idee, ich könnte falls ich es schaffe gleich die runden 50 Tage voll machen, weil ich ja auch schon vor Aschermittwoch angefangen habe. Hab die Tage durchgezählt und bin bei Ostersonntag gelandet!! Ich hab 5x gezählt und gerechnet und war total verwirrt. Onkel Google hat mir dann erklärt, dass in der Fastenzeit die 6 Sonntage gar nicht mitgezählt werden. Dabei war ich mein Leben lang überzeugt, von Aschermittwoch bis Ostern sind es genau 40 Tage. Ich habe es zumindest nie weiter hinterfragt oder ausgerechnet, da man ja immer von 40 Tagen Fastenzeit spricht. Das hat mir ein bisschen mein Weltbild zerstört Demnach dürfte mal also nach streng christlicher Sicht jeden Sonntag schummeln? Naja, das zeigt wohl wieder die Scheinheiligkeit der Kirche. Aber lassen wir das Thema besser....
Für mich umso besser, für die 50 Tage ist es nur ein Tag mehr als bisher geplant. Mal sehen, ob ich das durchhalte.

Einen schönen Tag uns allen noch!!

Gruß, Reilly

--
Man muss das Leben eben nehmen, wie das Leben eben ist.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2021 um 10:30 Uhr
... hat Peppa geschrieben:
Peppa
Peppa
... ist OFFLINE

Beiträge: 93

Zitat:


Reilly schrieb:

Guten Morgen zusammen,


Und jetzt mal Hand aufs Herz, bin ich die einzig Dumme, die immer dachte, zwischen Aschermittwoch und Ostern sind 40 Tage??



Waaaaasss? Ich dachte immer ganz genau das gleiche! Und bin jetzt sehr verwundert und habe nachgezählt... na sowas! wieder was dazu gelernt.

*Tag 9* heute bei mir.
Es gibt nicht viel zu berichten. Weder Fastenhoch noch Fastentief... auch recht.

LG, Peppa

--
„Man darf nie an die ganze Straße auf einmal denken, verstehst du? Man muss nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich. Und immer wieder nur an den nächsten.“
Beppo Straßenkehrer aus dem Buch „Momo“ von Michael Ende


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2021 um 10:42 Uhr
... hat Reilly geschrieben:
Reilly
Reilly
... ist OFFLINE

Beiträge: 14

Zitat:


Peppa schrieb:

Waaaaasss? Ich dachte immer ganz genau das gleiche!




Da bin ich ja sehr beruhigt, dass ich nicht die einzige bin

--
Man muss das Leben eben nehmen, wie das Leben eben ist.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2021 um 10:58 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1721

Hallo Reilly, genau das habe ich auch gedacht: Sonntag kein gezählter Fastentag? Also essen oder was?? Und dann 'jaja Kirche' . Ernsthaft, das ist mir auch noch nicht aufgefallen, es ist aber auch das erste mal überhaupt, dass ich zu dieser Zeit faste.
Zu deinem Traum, ich finde den recht aussagekräftig ... folgendes sind aber nur Vermutungen ... Also, das Katzenkind i s t ja ein Kind, mit einer richtigen Mutter, die es umsorgt, gestillt, geputzt, mit ihm gespielt und Geborgenheit gegeben hat. - Da i s t also eine Mutter, die ihr Kind abgeben muss und du hast das mal als weibliches Wesen und Mutter realisiert. Wie du siehst ist das alles gar nicht sooo unproblematisch. Darum waren früher in Indien die Kuhe heilig und durften nicht geschlachtet werden. Es ist das Mutterprinzip, was da geehrt und geheiligt wird. Wo kann das verkehrt sein?
Wenn es um das verstehen der Natur als Schöpfung geht, gibt es da noch jede Menge Erkenntnisse bis zu einem Leben im Einklang der Natur . Im Moment noch wird die Natur (Sinnbild Kuh) zu sehr ausgebeutet, ausbeuten und gleichzeitig vervollkommnen, das geht nicht. Ich denke und fühle da als Veganer schon etwas differenzierter, vielleicht.
Horror empfinde ich auch mit Blick auf manche Problematik, wie Fleischindustrie, Pelzindustrie usw. Wollte euch aber hier nicht mit diesem Thema konfrontieren.

@ Waldfee, Hallo! Fingergelenk habe ich auch, Arthrose Mittelfingergelenk links und das, obwohl ich kein Fleisch esse. Ich nehme an, von der harten und vielen körperlichen Arbeit die letzten 2 Jahre. Ich hoffe und denke, dass das verschwinden wird, mit dem fasten.

Grüße an alle

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2021 um 11:03 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1721

Hallo Anoli,
zu deinem Käse - Janker: Vielleicht braucht dein Körper einfach ein wenig Salz ...

Grüße

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum