Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab Aschermittwoch

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 )

am 20.02.2021 um 19:20 Uhr
... hat Lynx geschrieben:
Lynx
Lynx
... ist OFFLINE

Beiträge: 116

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Lynx am 20.02.2021 um 19:22 Uhr ]

Hallo,
vielen Dank für die Inspirationen

Bei uns ganz in der Nähe geht ein Jakobsweg vorbei.
Die nächste Herberge ist nur 4 Kilometer entfernt. Nach 2 Tagen wäre ich in der Schweiz - bei den Lebenshaltungskoten dort wäre Fastenwandern eine gute Option.

Wobei ich denke, das das nur in einer Gruppe mit gleichen Interessen funktionieren würde
Die Route bis Fribourg sind wir (Familie, meine Eltern und eine Cousine) vor 15 Jahren mal gelaufen.

Sonst läuft alles soweit ganz ok. Über die Dauer mache ich mir noch nicht so viele Gedanken. Grundsätzlich wären mindestens 3 Wochen ein Ziel.
Jedoch habe ich am 18.3. einen Termin bei meinem neuen Hausarzt mit dem vollen Programm.
Er ist dem Fasten gegenüber sehr positiv eingestellt. Vielleicht sollte ich trotzdem mal nachfragen ob es für ihn in Ordnung ist, wenn ich bis kurz vor dem Termin faste.

Bis jetzt ging das Gewicht fast schon zu rasant nach unten. Das wird sich wohl ändern wenn ich etwas gesalzenen Gemüsesaft zu mir nehme. Das merke ich immer sofort auf der Waage. Das ist aber auch nicht tragisch.

Liebe Grüße
Thomas




--
Die Welt gehört dem, der sie genießt
Giacomo Leopardi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.02.2021 um 06:50 Uhr
... hat Chrissie geschrieben:
Chrissie
Chrissie
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

Hallo in die Gruppe,
hat jemand Erfahrung mit darmreinigenden Einläufen Grüner Kaffee während der Fastenzeit?
Bin am 5. Fastentag angekommen und würde mich jetzt gerne der intensiven Reinigung meines Körpers widmen . . .
Ich hoffe, es geht euch allen gut.
Es ist schön, hier im Netz Gleichgesinnte anzutreffen.
Liebe Grüße
Christina


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 21.02.2021 um 07:23 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 757

Guten Morgen,
auch für mich ists der 5. Fastentag.
Gestern war nicht so dolle. Gut noch im Seminar bis 14h, dorthin und in den 5. Stock war ich zu Fuss unterwegs, also wenigstens ausreichend bewegt. Am Nachmittag aber gings bergab. Das Thermometer zeigte frühlingshafte Temperaturen und ich fror sogar im dicken Wintermantel. Auch nicht nach Hause gelaufen deswegen.
Das Gewicht steht seit 3 Tagen still, das war nach der sehr rapiden Abnahme zu Anfang nicht anders zu erwarten. Aber bis morgen sollte es sich bitte schon wieder etwas nach unten bewegen.
Es wird schön. Ich möchte jetzt ein paar Stunden richtig was tun und dann evtl. doch wenigstens 1 Std. raus und spazieren gehen.
Mein Ziel fürs Fasten wäre bis mindestens nächsten Sonntag. Allzu zuversichtlih bin ich da aber nicht.
Schönen Sonntag
Bea
Wenn ich in den Spiegel schaue, komme ich mir um Jahre gealtert vor.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 21.02.2021 um 08:18 Uhr
... hat waldfee2 geschrieben:
waldfee2
waldfee2
... ist OFFLINE

Beiträge: 128

Zitat:


Bea O schrieb:

Wenn ich in den Spiegel schaue, komme ich mir um Jahre gealtert vor.



Bea, zur Zeit geht es mir nicht anders, aber nach dem Fasten hast du ein Strahlen/Leuchten in den Augen, das von deiner inneren Zufriedenheit herrührt, es geschafft zu haben. Du wirst sehen.

Auch ich bin heute an Tag 5. eines Weges in ein gesünderes Leben angekommen und mir geht es heute morgen richtig gut. Ich hoffe, ich bin angekommen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.02.2021 um 08:28 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

Zitat:


Reilly schrieb:
...werde gleich eine Runde spazieren gehen mit dem Baby.



Guten Morgen Reilly, Pferde sind etwas feines. Aber Babys sind ja auch etwas sehr sehr feines. Ich hatte mal 3. Sie sind jetzt aber keine Babys mehr. Kuscheln nicht mehr und schlafen nicht mehr in meinem Bett mit 25,22 und 15 Jahren. Aber ich weiß noch so gut wie alles war....
Ich habe so unfassbar gerne gestillt und die Zeit mit den kleinen so genossen und zelebriert. Natürlich war es nicht immer leicht... ja und meine Figur:
Ups - also nach der Entbindung war ich immer leichter. Ich habe in den ersten Monaten gekotzt wie ein Reiher und richtig Körperfett verloren. Alle Reserven verbraucht... und dann habe ich mich meistens von mir aus sehr gesund ernährt. Habe kaum süßes gegessen. Nur Obst... wenig gebratenes... also eigentlich so wie es normalerweise garnicht so schlecht war.
Und dann hatte ich bei jedem Kind leider einen Kaiserschnitt... Blutverlust. Und dann brauchte ich Zucker.
Ich habe dann nach der Entbindung beim Stillen konsumiert. Schokolade, Kakao, Schokolade, Kakao, literweise Mütterbier, dass die Hebamme schon schimpfte wegen der Kohlensäure und Blähungen usw

Man sagt ja immer 9 Monate kommt es, 9 Monate bleibt es, 9 Monate geht es. Aber bei mir war es anders.
3 Monate geht es, 15 Monate kommt es und dann bleibt es jahrelang wenn du wieder beim Gewicht von einem Tag vor der Entbindung bist.
Darunter habe ich tatsächlich gelitten.
Man ist jung. Möchte mit dem Kind spazieren gehen und sich dabei schick anziehen und sich gesund fühlen...
Aber zum Wohlfühlgewicht gehört leider ein bisschen auch der Spiegel.
Es muss sicherlich niemand mit 25 oder 35 das gleiche wiegen wie ein 15 jähriges Mädchen... aber... naja, man muss sich wohl fühlen.


@ guten Morgen an alle.
Heute ist mein 5. Tag. Es geht mir gut.
Habe mein heißes Wasser getrunken, Ölziehen gemacht, Trockenbürsten und Einlauf... und jetzt winselt schon der Hund. Bin auch verabredet und werde jetzt los gehen.

Ganz liebe Grüße und bis später

--
Des Menschen Gemüt ist sein Geschick.... Lasalle


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.02.2021 um 09:31 Uhr
... hat Chrissie geschrieben:
Chrissie
Chrissie
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

Hallo Bea,
ich teile deine Erfahrung mit dem Spiegel auch. Sehe heute früh - am 5. Tag - sehr gealtert aus....
Aber wir sollten stolz auf uns sein und die innere Schönheit entdecken. Verzicht in diesen Zeiten der Entbehrung zu üben, ist keine Selbstverständlichkeit.
Ich plane ebenfalls, bis Sonntag nächste Woche zu fasten.
Das sind ja nur noch 1...2...3 ... Tage.
Christina


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.02.2021 um 11:03 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 21.02.2021 um 11:12 Uhr ]

Guten Morgen,
Tag 4 heute und keine Hungergefühle bisher gehabt.
Gut, ab und zu schaut mich mal was an, im Moment könnte ich mich nicht mal erinnern, was das war. Appropo erinnern, ich dachte doch tatsächlich nach dem aufstehen, heute wäre es 'so ungefähr' Freitag, wollte doch bei meiner KFZ Werkstatt vorbei fahren, der Unterfahrschutz hängt schon wieder. Da fiel mein Blick (noch rechtzeitig) auf den Kalender ... oooh, dann war ich ja gestern den ganzen Tag 'out of time'. - Kein Hungergefühl zu haben, ist doch sehr komfortabel, eingedenk dessen, dass man das ein - oder andere mal deswegen schon abgebrochen hat ... Es passt ja auch alles, klimatisch wurde es gerade wärmer, sodass man schon den Frühling erahnen kann, dann überhaupt der Zeitpunkt des Aschermittwoch, der einzige offizielle Fastentermin für das "Christliche Abendland", soweit ich weiß. Schade, dass die Fastenzeit eigentlich nur von wenigen Christen wahrgenommen wird und so richtige Regeln dafür gibt es wohl auch nicht? Christliches Fasten, ein Gummi - Begriff, ist ja jedem selbst überlassen, was er darunter versteht. Aber hier im Forum ist in diesem Jahr richtig was los und hier wird r i c h t i g gefastet! 🌹Super! Danke an Tonia!🌹

Fastentechnisch habe ich vor, bis zum 27.2. , also Tag 10 trinkend so weiter zu fasten und dann zum Trockenfasten zu wechseln, also ohne essen und trinken weiter zu fasten. Da ich aber immer auch auf meinen Körper höre, ist das erst mal nur geplant. Trockenfasten auf jeden Fall, vll. aber auch erst ein paar Tage später, mal schauen.
Heute scheint wieder die Sonne hier im Norden, nachher gehe ich wieder in den Garten und schaffe mir so Bewegung .

Allen einen schönen, entspannten Fasten - Sonntag.

Georgie



--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.02.2021 um 11:51 Uhr
... hat rolf geschrieben:
rolf
rolf
... ist OFFLINE

Beiträge: 23

Hi,
ich bin auch noch da. Tag 5. Mir gehts soweit ok hatte die letzten Tage bissel Übelkeit aber sonst soweit gut. Ich gehe jetzt gleich mal ne Runde spazieren echt schönes Wetter heute. Essentechnisch gibts heute eine kleine Tomatensuppe und sonst Wasser und Tee.

--
Gruß,
Rolf


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.02.2021 um 12:09 Uhr
... hat Fastenfreedom geschrieben:
Fastenfreedom
Fastenfreedom
... ist OFFLINE

Beiträge: 141

[
@ Fastenfreedom
Hast du Erfahrungen mit Fastenwandern sammeln können ?
Ich bin gerne zu Fuß unterwegs und würde das gerne kombinieren. Auf den Jakobswegen in Spanien und Portugal wollte ich das mal probieren, habe es dann doch nicht geschafft, weil das Angebot in den Bars, Restaurants und Herbergen zu verlockend war

Liebe Grüße
Thomas

--
Die Welt gehört dem, der sie genießt
Giacomo Leopardi




Hallo Thomas,

alles nur eine reine Kopfsache. Ich habe den Caminho Portugues als Fastenpilger gemacht. Werde ich wiederholen, wenn es möglich ist. Traumhaft. Jeden Tag 1 kg abgenommen. Hatte kleine Reisewaage dabei. Bin jeden Abend mit der kleinen Pilgerhruppe, die sich unterwegs gefunden hat, Essen gegangen. Ich habe Wasser getrunken, die anderen jeder eine Flasche Wein. aich habe geschlafen wie ein Stein, war am nächsten Tag noch fitter. Nur 2x eine kleine Tafel Schokolade gegessen, weil mich der einzige Berg zwischendrin bei voller Sommerhitze gefordert hat.



--
FASTEN IST DER RESET FÜR KÖRPER & GEIST. FASTENPILGERN VERTIEFT DEIN LEBEN.

SICHERHEITSHINWEIS:
JEDER VERHALTE SICH SO, ALS SEI ER SELBER INFIZIERT. DANN SCHÜTZT ER SICH UND ANDERE.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.02.2021 um 14:03 Uhr
... hat Reilly geschrieben:
Reilly
Reilly
... ist OFFLINE

Beiträge: 14

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Reilly am 21.02.2021 um 14:14 Uhr ]

Hallo,

Heute Tag 8. Die erste Woche ist geschafft und 4 Kilo sind runter.

Langsam normalisiert sich alles und ich fühle mich so wie ich es von früheren Fastenzeiten gewohnt bin. Ich muss wirklich sagen, so körperlich anstrengend war es bisher noch nie. Hätte ich nicht schon einiges an Erfahrung mit dem Fasten, hätte ich das so bestimmt nicht durch gezogen. Ich habe auch schon daran gedacht abzubrechen, weil es mir Zeitweise nicht so gut ging. Aber jetzt bin ich froh, dass ich weiter durchgezogen hab. Nur der Kreislauf braucht in der Früh sehr lange bis er in Schwung kommt. Der Kaffee hilft mir da doch sehr gut, auch wenn man ja EIGENTLICH keinen trinken sollte

Jetzt geht es mit großen Schritten auf einen neuen Rekord zu (12 Tage). Im Moment bin ich hoch motiviert und habe das Gefühl, es könnte noch ewig weiter gehen. Auch wenn sich das leider jeder Zeit wieder ändern kann Wenigstens kann ich jetzt ein bisschen durch schnaufen und das Fasten auch mal ein bisschen genießen.

@Anoli - Ja Babys sind was tolles, auch wenn meins kein Wunschkind und nicht geplant war, so zeigt er mir jetzt umso mehr wie schön es ist Kinder zu haben ich habe in meiner Schwangerschaft kein einziges Mal gekotzt zugenommen habe ich 15 Kilo, nach der Entbindung waren 5 Kilo weg (und Krankenhausdiät dank veganer Ernährung ) aber in der Stillzeit habe ich mir 5 Kilo wieder angefressen. Jetzt ist das Baby pünktlich zur Fastenzeit abgestillt und jetzt geht es den Kilos an den Kragen

Einen schönen Sonntag euch allen noch und bis Morgen!!

Gruß, Reilly


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum