Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Corona-Impfung während des Heilfastens?

» Forum: Spezielle Fragen zum Heilfasten

am 28.02.2021 um 08:27 Uhr
... hat ajnose geschrieben:
ajnose
ajnose
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

Hallo in die Runde! Ich heilfaste seit dem 18.2., also derzeit 11 Tage. Alles läuft prima und ich fühle mich richtig gut. Ursprünglich hatte ich mir in diesem Jahr 23 Tage vorgenommen.

Jetzt habe ich gestern meinen Corona-Impftermin (aufgrund meines Berufs als Erzieherin) für den 6.3. bekommen. Das wäre dann mein 17.Fastentag.
Denkt ihr, ich kann einfach weitermachen mit dem Fasten? Sollte ich kurz unterbrechen, 3 Aufbautage einschieben und dann weitermachen? Oder sollte ich in der Woche vorher ganz aufhören ?
Ich bin wirklich verunsichert...
Meine Hausärztin werde ich am Montag anrufen und um Rat fragen,trotzdem wollte ich zusätzlich gerne Eure Meinung wissen. Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung mit Heilfasten und impfen gemacht.

Liebe Grüße, Sonja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.02.2021 um 10:03 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist ONLINE

Beiträge: 1691

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 28.02.2021 um 10:06 Uhr ]

Hallo Sonja,
da das Immunsystem eher durch viel - und falsch essen aus dem Lot kommt, denke ich, durch das fasten , dass ja die Selbstreinigung Selbstheilungkräfte aktiviert, sicherlich n i c h t!
Und nun hoffe ich, dass deine Ärzin dem zustimmen wird.
Nicht meinetwegen, ich bin mir dessen gewiss, sondern deinetwegen ... denn ich würde mir (an deiner Stelle) in dem Falle, dass sie nicht zustimmt, einen anderen Arzt suchen.
Würde mich natürlich interessieren, was deine Ärztin gesagt hat.
Ich wünsche dir Gelingen und Erfolg für deinen Fastenrunde! Ich bin übrigens auch bei Tag 11.

Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 02.03.2021 um 12:34 Uhr
... hat ajnose geschrieben:
ajnose
ajnose
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von ajnose am 02.03.2021 um 12:35 Uhr ]

Hallo Georgie, ich habe eben mit meiner Hausärztin telefoniert. Sie fragte mich wie es mir grundsätzlich geht während des Heilfastens. Das konnte ich nur positiv beantworten: Es geht mir gut, ich fühle mich sehr fit, mache Sport, gehe arbeiten, bin weiterhin hochmotiviert... alles Bestens!
Sie hat deutlich gesagt, dass das Heilfasten die Impfung nicht ausschließt. Solange es mir gut geht und ich mich fit fühle, spricht aus ihrer Sicht nichts dagegen. Ich solle allerdings bedenken, dass es zu Impfreaktionen kommen kann. Vielleicht wäre es ein Kompromiss, am Impftag und an den beiden folgenden Tagen darauf eine leichte Suppe zu mir zu nehmen um den Körper ein bisschen zu unterstützen und zu stärken schlug sie vor.
Genau das hatte ich mir im Vorfeld auch überlegt und denke, dass ich es auch so machen werde. Ich hoffe nur, das ich dann am Sonntag bzw. Montag den Einstieg wieder finden werde. Das kostet Selbstdisziplin und davon habe ich nur begrenzt zur Verfügung...
Ich werde berichten wie es mir mit der Impfung und dem Widereinstieg in das Fasten geht.
Vielen Dank für Deine Antwort und Deine Einschätzung. Das hat mir bei meinen Überlegungen auf jeden Fall geholfen.
Ich hoffe Dir geht es ebenso gut wie mir - oder vielleicht auch noch besser - und wünsche Dir weiterhin ein gutes Fasten!
Liebe Grüße, Sonja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 03.03.2021 um 15:35 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist ONLINE

Beiträge: 1691

Hallo Sonja, was soll man sagen ... 👍👍

Super, weiterhin Gelingen, alles Gute.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.03.2021 um 23:00 Uhr
... hat ajnose geschrieben:
ajnose
ajnose
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

Hallo Georgie! Habe meine Impfung gut überstanden. Auch der Arzt des Impfeams hat nochmal bestätigt, dass die Impfung während des Heilfastens kein Problem sei. Lediglich überdenken sollte man, dass es durchaus zu Impfnebenwirkungen kommen kann und sollte man da mit Medikamenten gegenwirken wollen ist es schwierig wenn man länger nichts gegessen hat.
Ich habe Freitag, Samstag und Sonntag zum Frühstück und Abendessen einen kleinen bzw. halben Apfel gegessen. Mittags einen kleinen Teller Suppe.
Ich hatte zwar ein kleines bisschen mit Nebenwirkungen der Impfung zu kämpfen, aber keineswegs so stark das ich Medikamente dagegen hätte nehmen müssen. Also war das Essen eine reine Vorsichtsmaßnahme.
Seit Montag trinke ich wieder nur Tee und Wasser und bin auch wieder gut reingekommen. Jetzt möchte ich gerne noch 5 Tage weitermachen, vielleicht sogar noch ein bisschen länger. Wie ist der Stand der Dinge bei Dir? Bist Du auch noch am Fasten?
Liebe Grüße, Sonja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.03.2021 um 07:33 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist ONLINE

Beiträge: 1691

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 11.03.2021 um 07:35 Uhr ]

Guten Morgen, vielen Dank für dein Feedback.
Jaaa jaaa
da sind sie , die Ärzte, ein Medikament geben wollen gegen die Nebenwirkungen eines vorher gegebenen Medikaments (Impfung). Man erkenne den Irrsinn. Und selbst wenn es so käme, das der Heilfastende diese zusätzlichen Medikamente auch noch, bekäme, würde er damit besser klar kommen, als jemand, der normal isst. Ich möchte mal ein bisschen radikal werden. Medikamente sind grundsätzlich nur Vertuschung, verlagern des Reinigungsvorgänges an einen anderen Ort, sie bewirken eine zusätzliche Vergiftung des Körpers, der immer weniger in der Lage ist, sich s e l b s t zu reinigen und zu heilen. Und weil das im allgemeinen nicht erkannt wird, haben wir den gegenwärtigen Zustand.




Es freut mich , dass du noch gut dabei bist. Gelingen und Glück.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick

Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.03.2021 um 20:47 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 693
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Das, liebe Georgie,

Zitat:


Medikamente sind grundsätzlich nur Vertuschung, verlagern des Reinigungsvorgänges an einen anderen Ort, sie bewirken eine zusätzliche Vergiftung des Körpers, der immer weniger in der Lage ist, sich s e l b s t zu reinigen und zu heilen. Und weil das im allgemeinen nicht erkannt wird, haben wir den gegenwärtigen Zustand.



halte ich in der Überspitzung für schwierig.

Es gibt Medikamente, die mein Überleben sichern. Mangels Schilddrüse, die mir 1986 abhanden gekommen ist, bin ich zwingend auf Thyroxin angewiesen.

Ich habe eine chronische Erkrankung, die in Schüben verläuft, bei der mir eine sinnvolle Medikamentierung hilft, dass Schübe weniger schwer verlaufen.

Wenn es darum geht, jede Bagatelle gleich mit einer Kanone zu beschießen, stimme ich Dir übrigens zu. Aber es gibt Gründe, warum wir ein Durchschnittsalter um die 80 erreichen und nicht wie in vormedizinischer Zeit von unter 30.

Wenn es ein Ziel ist, ein aktuelles Durchschnittsalter mit sinnvoller (das kann im Einzelfall sehr gut auch weniger) Medikamentierung und insgesamt gesünder zu erreichen, dann bin ich wieder bei Dir. Generelles Medikamentenbashing halte ich für gefährlich, weil es oft eigentlich gut beratenen Menschen verunsichert. Hier tut ein differenzierter Blick oft gut.

Viele Grüße
Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@prasadayoga.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.03.2021 um 11:11 Uhr
... hat Tinka1 geschrieben:
Tinka1
Tinka1
... ist OFFLINE

Beiträge: 1

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tinka1 am 23.03.2021 um 11:17 Uhr ]

Hallo, hast du dich impfen lassen und wie ging es dir danach?
Ich bin auch im fasten und habe morgen meinen Impftermin gegen corona. Meine Ärztin ist im Urlaub, sodass ich sie nicht fragen kann. Bitte berichte von deiner Erfahrung. Gruß aus Berlin


Uppsala, habe eben gesehen, dass du schon alles beschrieben hast. Sorry,
Ich werde also morgen vergnügt zum Impfen gehen und ggf. eine kleine Suppe mittags einschieben. 👍


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Spezielle Fragen zum Heilfasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum