Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 )

am 25.05.2021 um 23:52 Uhr
... hat Lizzie4 geschrieben:
Lizzie4
Lizzie4
... ist OFFLINE

Beiträge: 132

Hey Ihr Lieben
Ich habe am 46. Tag das Fasten gebrochen. Etwas grüner Spargel und ein paar Erdbeeren. Es geht mir sehr gut und ich kann das Gewicht halten.
Sehen wir uns im Oktober hier @Drachenträne?
Bis dann alles Gute!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.05.2021 um 10:06 Uhr
... hat Drachenträne geschrieben:
Drachenträne
Drachenträne
... ist OFFLINE

Beiträge: 86

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Drachenträne am 27.05.2021 um 10:07 Uhr ]

Hi Lizzie, herzlichen Glückwunsch! 46 Tage sind sehr ordentlich! Ich esse und friere - es ist wirklich Aprilwetter! Ich leide auch als Gärtnerin mit dir - ich habe so Lust zu buddeln, aber täglich Wind, Kälte und Regenschauer alle Stunde sind nicht gerade einladend!
Gestern hatte ich Geburtstag, das war ein sehr schöner Tag - mit wieder einem großem Ordnungsrundumschlag - das tut gut. Rhabarberkuchen (aus dem Garten) als große Ausnahme gab es auch - mit Dinkelmehl aber auch etwas Rohrohrzucker - niemand brauchte Xylit - so reichte es nicht mehr und der Vorrat war aufgebraucht.

Ja, am 1. Oktober können wir uns wieder versammeln - das wäre wunderbar! Ich werde am Weltkindertag am 26. 9. (ist in Thüringen Feiertag!) einen neuen Thread eröffnen und am 1. Oktober starten wäre gut. Es wäre doch ei Fest, euch alle wieder hier zu haben!!



Lizzie, dir wünsche ich einen guten Aufbau und hoffe für uns alle auf einen schönen warmen Sommer und goldenen Herbst. Geb´s Gott, dass wir im Oktober noch weit über 10 Grad haben!

Meine Gewichtsliste führe ich weiter und schaue dabei immer mal rein.....wenn du Lust hast, Lizzie, können wir also im lockeren Austausch bleiben.

Bis bald und spätestens Ende September!! Fette Drückung und liebe Grüße! Drachenträne

--
Wandlung ist notwendig
wie die Erneuerung
der Blätter im Frühling.

Vincent van Gogh


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 27.05.2021 um 13:49 Uhr
... hat Lizzie4 geschrieben:
Lizzie4
Lizzie4
... ist OFFLINE

Beiträge: 132

Gerne gucke ich hie und da rein und führe auch die Gewichtskurve weiter.
Da hoffen wir doch mal auf wärmere Tage


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 01.07.2021 um 21:46 Uhr
... hat Chaton geschrieben:
Chaton
Chaton
... ist OFFLINE

Beiträge: 26
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo, ihr Lieben,

zunächst, entschuldigt, dass ich euch so hängen gelassen habe. Es war bei mir sehr turbulent in den vergangenen Wochen. In der Arbeit steppte der Bär, mein Vater wurde spontan operiert, wohnungstechnisch gibt es auch Umbrüche (wir wohnen in einer etwas unorthodoxen Mietsituation). Also alles etwas viel. Auf jeden Fall habe ich versucht, alles nachzulesen und freue mich sehr, dass es bei euch - trotz Höhen und Tiefen - doch erfolgreich weitergegangen ist! Hut ab und Respekt. Und es freut mich auch, dass so viele weitere Fastende noch dazugestoßen sind. Wisst ihr übrigens, was wirklich, wirklich witzig und genial gleichzeitig ist: Ich habe noch meine liebste Arbeitskollegin anstecken können und wir haben uns vor einigen Wochen ausgemacht und schon fett im Kalender notiert: Herbstfasten ab... tataaa... 1. Oktober. Mal sehen, wie lange es dieses Mal wird. Bei uns allen. In diesem Sinne freue ich mich sehr, euch wieder zu sehen. Und zu erfahren, wie es bei euch weitergegangen ist. Vor allem auch hinsichtlich der Zeit zwischen dem Fasten natürlich. Im Grunde ist das ja die viel, viel schwerere Übung.

Und ich bin euch natürlich noch einen Bericht schuldig, wie es bei mir weitergegangen ist: ich habe das Fasten am 106. Tag am 30. Mai gebrochen. Mit einer halben Avocado, die so geschmeckt hat, wie noch keine Avocado je zuvor und die mich so pappsatt gemacht hat, dass ich unmöglich noch einen weiteren Bissen essen hätte können. Trotz Turbulenzen und 2 Impfterminen ging es mir körperlich dauerhaft wirklich gut. Es gab schon gegen Ende den einen oder anderen Tag, an dem ich mich weniger engergiegeladen fühlte, aber weit besser als vor dem Fasten. Auch nach dem Fastenbrechen blieben die relevanten Wehwehchen bisher weg. Also Blutdruck passt, das Blutbild, das ich nach dem Fasten beim Internisten machen ließ, war optimal. Seit Februar keinen Abszess mehr (war ja vorher ein ständiger Begleiter). Fersensporn weg. Ich laufe leicht wie eine Feder. Ach ja - insgesamt waren beim Fastenbrechen fast 38 kg weg. Zwei kleine Wermutstropfen gibt es allerdings: 1. der Darm ist noch nicht wirklich in Schwung (trotz Leinsamen, Flohsamen, Probiotika, viel Trinken und viel Sport) und 2. seit zwei, drei Wochen habe ich einen doch beträchtlichen Haarausfall (allerdings habe ich so viele Haare, dass mich das noch weniger stresst). Das Körpergefühl (und die psychische Komponente dazu), plötzlich schlank zu sein, ist einfach so himmlisch. Die Leichtigkeit. Die neue Fitness.

Und ich habe auf Intervallfasten plus Keto umgestellt. Wobei ich mir beim Intervallfasten sehr, sehr sicher bin, dass ich das dauerhaft machen möchte und kann (ich mache grundsätzlich 18:6, wobei es auch manchmal 16:8 wird, dafür manchmal wieder 20:4 und ab dieser Woche schiebe ich auch, wenn es passt, längere Fastenintervalle ein; zB mal 36 Stunden oder so). Bei Keto bin ich noch ambivalenter, aber im Großen und Ganzen läuft auch das ganz gut (ich bin kein Schleckermaul und meine Schwäche ist eher Fett - vom tollen Käse bis zum knusprigen Schweinsbraten; als Nudelalternative bin ich auf Shirataki gestoßen und liebe diese Dinger einfach... Man hat fast so was wie Nudeln, aber ohne Kalorien und ist doch richtig satt nachher. Und ein Salattiger bin ich sowieso).

Alles Liebe inzwischen an Euch und hoffentlich bis bald einmal


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.07.2021 um 12:39 Uhr
... hat Drachenträne geschrieben:
Drachenträne
Drachenträne
... ist OFFLINE

Beiträge: 86

Chaton!!! Wunderbar, dass du auch im Oktober mit da sein willst. Fast 40 kg sind ein Wahnsinnserfolg! Und deine Freundin kannst du ja mitbringen. Meine Mutter zeigt auch Interesse.... mal sehen, ob sie sich vielleicht auch durchringt für ein paar Tage...

Wegen unserer Darmsanierungsanstrengungen in der Familie verzichten wir auf Weizen und Zucker. Selten verstoße ich dagegen und dann auch ohne schwerwiegende Folgen. Und obwohl ich wirklich viel Roggenbrot esse, aber kaum Zwischenmahlzeiten, kann ich locker mein Gewicht von 76 kg halten. Das geht leicht, weil ich viel Bewegung habe.
Meine Wohnung ist komplett renoviert - eine letzte Kiste möchte noch sortiert werden... und nun stehen bald die Ferien bevor.

Ich wünsche dir und euch (werauchimmer hereinliest) einen wunderbar leichten Sommer und freue mich auf den Herbst! Liebste Grüße! Träne

--
Wandlung ist notwendig
wie die Erneuerung
der Blätter im Frühling.

Vincent van Gogh


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum