Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: 15.8. - Fastenbeginn bis.... es mich nicht mehr fastet.

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 )

am 02.03.2024 um 07:05 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 580

guten morgen ihr zwei
Ich hoffe ihr hattet eine gute Nacht.
Ich les bei euch ein bissel mit und hoffe es stört euch nicht wenn ich mal hier und da einen Beitrag sende.
Da wir ja ähnlich von den Fastentagen her sind, Silberlocke bei dir ist Tag 2, Drachenträne Tag 4. richtig ?
ich liege genau dazwischen.
Ich habe mir ein Tagbuch eröffnet, lese aber auch anderweitig mit, andere Gruppen sind mir dann aber zu groß und da verliere ich den Durchblick. , vermutlich dem Alter geschuldet.
Also ich wünsche euch einen gelungenen und hungerlosen Fastentag.
Liebe Grüße Pauline

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.03.2024 um 10:12 Uhr
... hat Silberlocke geschrieben:
Silberlocke
Silberlocke
... ist OFFLINE

Beiträge: 241

Guten Morgen ihr zwei u Willkommen Pauline!

Gestern lief es gut bei mir und ich bin ganz prima über den Tag gekommen.
Da wir bei der Arbeit nur zur Hälfte besetzt waren, und der Rest der Woche auch nur wenig mehr, haben mein Kollege und ich es als sehr anstrengenden empfunden und waren froh in das Wochenende gehen zu können. Somit war ich sehr gut abgelenkt und hatte nur für den Abend einen kleinen Hänger. Aber den habe ich mit viel Tee und Wasser weggetrunken und bin früh schlafen gegangen.

Heute steht Hausarbeit und Schrank ausräumen/ entmüllen auf dem Plan, da wir ja renovieren und die letzten zwei Räume noch leer gemacht werden müssen.
Und irgendwann am Tag einen schönen Spaziergang machen/ Laufen gehen . Das mache ich glaube ich am Besten gleich, wenn ich meinen Tee getrunken habe.... Mal sehen.

Wiegen habe ich vergessen, reicht morgen früh auch noch 😉

Ich freue mich, daß wir nun zu Dritt sind. Wie lange ich faste.... Keine Ahnung, wie es mich halt fastet 🤷

--
FASTEN 29.02.24 bis es mich nicht mehr fastet

Juckreiz der Haut, Gelenkschmerzen weiter verringern, Kopfschmerzen wieder los werden und mich wohl fühlen!

STARTGEWICHT
ZIELGEWICHT: 50-52kg
Aktuelles Gewicht:
ALTER: 49, GRÖSSE: 1,50m


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 02.03.2024 um 12:39 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 580

So ich bin vom Einkaufen zurück. Gemüsesaft, Sauerkrautsaft und ich habe 3 kleine Stängel frischen Kurkuma mit gebracht.
Hat einer von euch damit Erfahrung?
Ich hab mir grad Gemüsesaft warm gemacht und einfach ein bissel ganz fein darüber gerieben.
Wie gesagt ich faste auch aus Gründen der Wundheilung.


--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 02.03.2024 um 20:07 Uhr
... hat Drachenträne geschrieben:
Drachenträne
Drachenträne
... ist OFFLINE

Beiträge: 170

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Drachenträne am 03.03.2024 um 09:57 Uhr ]

Hallo Silberlocke, hallo Pauline,

manno, gestern abend hat´s mich gepackt und ein dünnes gebuttertes Walnußbrot und gekochte Sahnemöhren mussten dran glauben. Ich habe mich echt gewundert - das war eine Attacke! Viel gegessen habe ich nicht und dann gedacht: "Wenn das mal nicht die Mens ist." Und siehe da - heute begann die Blutung. Hatte gestern auch einen sehr kurzen Zünder und habe Kindi angeschrien.... da weiß ich schon, was dämmert. Mich überfällt eine Überanstrengung und Ungeduld.

Naja, aufstehen, mir das essen großzügig verzeihen, Krone richten, Schlafen, Trockenbürsten, Kaffeetrinken, Packen, Malkurs halten....

Ich hatte Ingwerzitronentee, Buttermilch und Pampelmusenschorle mit. Das war gut so.

Und dann ist heute, als ich was gezeigt habe und die Gruppe stand und zuschaute, plötzlich mit Knall eine junge Frau umgefallen - bewusstlos für eine Weile .... das war ein Schreck! Ich habe sie Wachge"hauen", andere haben Rettungsdienst, Beine hochlegen, Wasser und Zudecken organisiert... PPPffffh! So viel Adrenalin! Ohne das Essen gestern hätte ich vielleicht danebengelegen ...

Naja, ihr geht es besser, sie haben sie entlassen nach Hause. Und ich habe so tolles Essen im Haus (da wurde gut gekocht und gebacken!) und widerstehe tapfer.

Pauline, du hast recht, es ist für mich Tag 4 (den Patzer zähle ich zu PMS ). Insgesamt fühle ich mich gut. Nur der Mundgeruch nervt. Meridol-Mundwasser hilft aber.

Silberlocke - gestern habe ich auch geräumt und getan und viel geschafft, was lange liegengeblieben war. Ich freue mich immer, wenn Dinge so leicht mit Schwung über die Bühne gehen - und das ist meist im Fastenmodus.

Morgen arbeite ich nachmittags - zumindest gibt es heute noch Satire und zeitig schlafen - und morgen früh ausschlafen und bummeln!

Euch eine ruhige und schöne Nacht! Lg! Drachenträne

PS.: Kurkuma + Ingwer + Zimt + Pfeffer + Kardamom mit Hafermilch aufkochen und 10 min leise köcheln.... dann wenig Honig ran = Goldene Milch. Sehr lecker! Wenn etwas fehlt, schmeckt es immernoch...

--
Wandlung ist notwendig
wie die Erneuerung
der Blätter im Frühling.

Vincent van Gogh


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.03.2024 um 03:33 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 580

einen wunderbaren Fastenmorgen wünsch ich euch
Oh Drachenträne, Walnussbrot mit Butter oh was hab ich das geliebt. Ich habe früher in Frankfurt gewohnt und da war es so lecker. Ich wohne nun nähe der Rhön und hier gibt es nur so ähnliches, längst nicht so gut, daher kaufe ich es auch nicht, es schmeckt mir net so.
Super das du trotzdem weiter machst. Hut ab.
Von der Goldenen Milch hab ich schon gehört aber nie gemacht. Ich nutze sonst immer mal Kurkumapulver zum kochen aber hatte noch nie frischen.
LG Pauline

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.03.2024 um 10:07 Uhr
... hat Drachenträne geschrieben:
Drachenträne
Drachenträne
... ist OFFLINE

Beiträge: 170

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Drachenträne am 03.03.2024 um 10:09 Uhr ]

Guten Morgen, Pauline,

das mit der unterschiedlichen Backkunst kenne ich auch. Wenn ich in sachsen bin genieße ich richtige DDR-Brötchen, im Harz gibt es herrliches Roggenbrot, in Thüringen richtige Milch- und Mohnzöpfe, wie ich sie aus meiner Kindheit kenne . Ja und drunter geht es nicht. Diese Walnußbrot war tatsächlich von Aldi.

Goldene Milch ist herrlich in kalten Wintertagen, wenn man lange draußen war - selbst meine Kinder lieben das. Die kleine bekommt dann ein weniger scharfes Töpfchen.

Ich habe gestern dann doch noch gegessen, nur gekochtes Gemüse ein bisschen, aber nach dem anstrengenden Tag - und heute wieder - mit Menstruation - muss ich nicht die reine Lehre leben. Bis abends komme ich super ohne Essen aus und Kohlenhydrate meide ich. Wenn das hilft, längerfristig zu denken und nicht gleich hinzuschmeißen, dann ist das ein gangbarer Weg fürs Erste.

Heute Tag 5, es wird ein herrlicher sonniger Tag - für mich in einer dunklen Kunstwerkstatt... aber es wird glückliche Kinder geben - also was soll´s.

Habt einen besseren Tag! (Silberlocke, du räumst bestimmt?) LG! Träne



--
Wandlung ist notwendig
wie die Erneuerung
der Blätter im Frühling.

Vincent van Gogh


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.03.2024 um 19:35 Uhr
... hat Silberlocke geschrieben:
Silberlocke
Silberlocke
... ist OFFLINE

Beiträge: 241

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Silberlocke am 03.03.2024 um 19:39 Uhr ]

Hallo zusammen,

ich rechne der Einfachheit halber einfach ab 1.3.24. Und auf den einen Tag kommt es mir nicht an, es ist für mich eher daß ich einen Überblick habe, wie lange ich schon im Fastenmodus bin.

Heute lief es prima und ich glaube, das ist ein Fasten "das einfach läuft".
Selbst der Kuchen heute Nachmittag bei meiner Mutter war kein Problem, da habe ich in den ersten 4-7 Tagen sonst schon mal Probleme standhaft zu bleiben.
Da ich gestern ausgeschlafen und mir mit meinem entkoffeinierten Kaffee und Tee Zeit gelassen habe, war ich erst ab 11:15 am Wurschteln. Bin auch nicht halb soweit gekommen, wie geplant. Egal. Ich werde die nächsten Tage nicht kochen, das müssen die Kinder und mein Mann erstmal übernehmen, dann habe ich da jeden Tag Zeit einen Müllsack zu füllen und um Platz zu schaffen für die Dinge, die bleiben dürfen. Und heute habe ich nur eine Maschine Wäsche gewaschen und zusammen gelegt, war mit meinem Schatz bei meiner Mutter zu Besuch und habe nichts gemacht.

Träne, Kopf hoch und einfach weiter machen! Die Mens ist auch ein fieser Vereitler beim Abnehmen (ich lagerte bis zu 3kg Wasser vor der Mens ein), Appetitaufbauscher und Dünnhäutig-Macher.
Einfach jetzt wieder dran bleiben.
Golden Milk mache ich mir auch, wenn es mich von innen heraus friert und ich einfach total Appetit beim Fasten habe.
Da benutze ich auch frische Kurkuma-Scheibchen und frischen Ingwer. Schmeckt auch mit verdünnter Kokosmilch sehr lecker.
Fertige
Gemüsesäfte fallen bei mir inzwischen raus. Leider besonders der Sauerkrautsaft, mit dem ich meine Darmflora aufpimpen wollte. Zu viel Histamin. Jetzt gibt es eben in den nächsten Fastentagen stattdessen Kefir.
Einen Entsafter habe ich auch, da gibt es die nächsten Tage dann auch ein bisschen selbst gepressten Gemüsesaft.
Honig, Obst, etc darf außen vor bleiben, davon bekomme ich Heißhunger.
Dieses Fasten ist für mich ein Reset um die Ausprobierphase mit Lebensmitteln abzuschließen und gut in meine Ernährungsumstellung und IF zu starten. Gelegentlich wird es einzelne Vollfastentage geben pro Woche und die meiste Zeit eben IF ohne Frühstück. Eben mit maximal 2 Mahlzeiten pro Tag und einer handvoll frisches Obst. Damit sollte mein Hautproblem deutlich besser werden. Eine Verringerung der Juckenden Haut ist heute schon bemerkbar.
Dazu wieder deutlich mehr Bewegung und die zu vielen Pfunde dürften dann auch wieder langsam weiter purzeln und hoffentlich dauerhaft weg bleiben. 8kg trennen mich vom Normalgewicht momentan. 11kg im nächsten Jahr dauerhaft weg, wäre perfekt für meine Knie.

Habt heute noch einen schönen Abend und morgen einen guten Start in die neue Woche!

--
FASTEN 29.02.24 bis es mich nicht mehr fastet

Juckreiz der Haut, Gelenkschmerzen weiter verringern, Kopfschmerzen wieder los werden und mich wohl fühlen!

STARTGEWICHT 63,1kg
ZIELGEWICHT: 50-52kg
Aktuelles Gewicht:
ALTER: 49, GRÖSSE: 1,50m


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.03.2024 um 20:51 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 580

Nabend zusammen
Träne mach dir nix draus, egal wie hauptsache es passt für dich und es geht dir gut dabei.
Das Brot war von Aldi, wusst gar nicht das es sowas dort gibt. Aldi Süd oder Nord?

Locke
Obstsäfte oder Honig nehm ich auch nicht. Hab ich bisher zumindest noch nie. Ich trinke nur Gemüsesaft gemicht mit selbtgekochter Gemüsebrühe, Etwas Rote Beete Saft, Etwas Karottensaft und etwas Sauerkrautsaft und halt Tee. An Wasser komm ich noch net so dran, da muss es noch wärmer werden.
Es war heute Mittag aber schon schön warm 17 Grad , es war so herrlich. Ich war ne kleine Runde laufen und bin an einer blühenden Weide vorbei und da hat es so laut gesummt. Der ganze Baum war voll mit kleinen Bienchen. So schön


--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.03.2024 um 08:57 Uhr
... hat Bella81 geschrieben:
Bella81
Bella81
... ist OFFLINE

Beiträge: 129

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Bella81 am 04.03.2024 um 08:59 Uhr ]

Guten Morgen in die Runde!

Schön, dass ich hier mit euch welche gefunden habe, die auch gerade wieder mit dem Fasten begonnen haben. Gestern habe ich geglaubert und heute ist mein Tag 1.

Mein Ziel sind diesmal 10–14 Tage. Eigentlich 14 Tage, je nach Körpergefühl. Ich möchte meinen Blutdruck senken, den Herzschlag ebenfalls, das Gewicht soll wieder ent-"spannter" werden und fernab der körperlichen Erfahrungen freue ich mich auf die innere Klarheit, die sich alsbald dazu gesellen wird.

Ich bin hier schön öfter aktiv herumgegeistert, mein letztes Fasten war im November 2023. Jedes Fasten ist anders, umso schöner, euch eine Zeitlang auf dieser Reise zu begleiten. Darf ich?

LG

Bella

P.S.: Ich faste nach Buchinger. Mit Tee, frischen Säften, der obligatorischen Brühe und mindestens 7 km Bewegung Wandern pro Tag - gerne mehr.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.03.2024 um 09:12 Uhr
... hat Drachenträne geschrieben:
Drachenträne
Drachenträne
... ist OFFLINE

Beiträge: 170

Guten Morgen, ihr Beiden!

Danke fürs Mutmachen! Zur Dünnhäutigkeit während der Mens: Gestern hatte ich mental so einen Scheißtag - habe mich gefühlt wie eine Schildkröte, die ihren Panzer verloren hat. Es ist schon ein bisschen gemein, wenn im außen gar nix passiert, man aber dennoch so krasse Stimmungstiefs hat.
Gestern war dann auch mittags schon Schluß mit Fastenmodus - mittags viel mir gekochtes Gemüse in die Hand, später ein kleines Stück Pizza, abends ein großer Salat und Kuchen.... Wisst ihr, meine Tochter wird 10 am Donnerstag. Das heißt backen für die Schule, für Familienkaffeetrinken und für die Kindergeburtstagsfeier am Samstag, bei der auch Familie und freunde mit da sind.... Ich versuche es mal mit kleinsten und geringsten Übeln die Woche - mehr wird´s wohl nicht.

Ich möchte dennoch mit euch schreiben, das hilft schon, den Fokus nicht zu verlieren! In einer Woche sind Mens und Geburtstags-Spuk vorbei!!

Donnerstag will ich wieder schwimmen gehen und Freitag zum Rücken-Rehasport. Wenigstens das! Bin bei 81,5 kg bei 171 cm. Am Ende hätte ich gern etwa 70 kg. Das wäre für Rücken und Gelenke gut.

Wenn ich dabei bleibe und nichts draufkommt, bin ich schon froh. Dann nehme ich ab 10. März nochmal richtig Anlauf bis nach Ostern. Potenziell reden wir dann von 4 Wochen mit den Ferien.

Das Brot war von Aldi-Nord. es ist aber ein komplettes Weizengebäck, leider.

Nun muss ich mich sputen! Habt einen schönen Tag! Und viel Erfolg mit dem Müllsack, Silberlocke!





--
Wandlung ist notwendig
wie die Erneuerung
der Blätter im Frühling.

Vincent van Gogh


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum