Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Heilfasten ab dem 15.09. - Wer macht mit?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )

am 23.09.2023 um 16:40 Uhr
... hat Peep geschrieben:
Peep
Peep
... ist OFFLINE

Beiträge: 66

Hi Silvia,

Deine Gewichtsabnahme ist echt krass, ein toller Nebeneffekt, oder? Dieses Mal verliere ich im Vergleich weniger Gewicht, als beim letzten Mal. Vielleicht erinnert sich alles in mir an das letzte Fasten im April und schreit:“Neeeein, wir geben nix her und wenn nur das allernötigste 😤.“ Mal sehen, was die Waage morgen sagt, heute habe ich mich nicht gewogen. Die Hungergefühle sind allerdings verschwunden, das finde ich sehr angenehm!

LG und schönen 6. Tag

Peep

quote]
Manischma schrieb:

<font class='hellgrau'>[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Manischma am 23.09.2023 um 10:57 Uhr ]</font>

Moin, moin!

6. Tag, -4,1 kg

Gestern war ich faul. Kaum Bewegung, aber Nüsse genascht. Ich hatte total Gelüste etwas zu essen.
Ich werde voraussichtlich bis Mittwoch fasten, weil am Samstag gehe ich auf das Erntedankfest, und das geht nicht ohne Essen. Ich bin am Überlegen, ob ich danach ein paar Tage Haferkur einschiebe.
Morgen ist wieder wandern angesagt. Da wird der Stoffwechsel wieder angekurbelt, und das Gewicht geht runter.
Ich wünsche allen noch einen schönen Fastentag!

LG




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.09.2023 um 20:18 Uhr
... hat Manischma geschrieben:
Manischma
Manischma
... ist OFFLINE

Beiträge: 15

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Manischma am 23.09.2023 um 20:19 Uhr ]

Hallo Peep,
vielleicht habe ich ja ein höheres Anfangsgewicht als Du?
Und was ich bei mir sehr deutlich merke, ist, ob ich viel Bewegung habe. Wenn ich nichts tue, dann rutscht das Gewicht kaum nach unten.
Heute habe ich einen selbst gemachten Karottensaft mit Honig getrunken, und einen gekauften scharfen Tomaten-Karottensaft, von dem ich eine Tasse verdünnt getrunken habe. Lecker!
Mit wie wenig man beim Fasten zufrieden ist.

LG


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...
Bluetooth-Körperfettwaage
weiter ...

am 23.09.2023 um 21:16 Uhr
... hat Catinka geschrieben:
Catinka
Catinka
... ist OFFLINE

Beiträge: 66

Danke, Peep, für dein Feedback zum Sauerkrautsaft.
Ich glaube, mein Darm ist Träger als bei den meisten Menschen… Ich werde mit einer Sharepflaume entlasten und dann alle 2 Tage Glauber-/Bittersalz Kapseln schlucken.
Mein Start leider erst am 05. Okt. … Ich habe sooo häufig Migräne, mein Kopf und Körper sehnen sich nach dem Fastenmodus…

Wünsche allen einen schönen Sonntag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 24.09.2023 um 01:19 Uhr
... hat Shroodle88 geschrieben:
Shroodle88
Shroodle88
... ist OFFLINE

Beiträge: 106

Guten Morgen in die Runde,

@ Peep: Schlafprobleme sind beim Fasten leider bekannte Nebenwirkung, aber wie Du sagst, aergern hilft nicht. Lieber lesen.

Apropos Schlafprobleme ... ich war gestern auf ner total netten Nachbarschaftsparty und es ist etwas spaeter geworden. Heute bin ich nach 5 Stunden schon wach. Ich bin mit alkoholfreien Bier gut ueber die Runden gekommen. Allerdings konnte ich den Kornchips nicht ganz widerstehen.
Heute Morgen prompt die Quittung: Kopfschmerz bei schoenstem Sonnenschein, wo ich im Garten Baeume ausreissen wollte (nur im uebertragenen Sinne). Seufz.

Aber ich mach jetzt nen kleinen Spaziergang, um mir zu zeigen, wo's langgeht.

Euch alle einen schoenen Sonntag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.09.2023 um 12:58 Uhr
... hat Jassi geschrieben:
Jassi
Jassi
... ist OFFLINE

Beiträge: 53

Tag 4

Moin zusammen, ich wollte auch mal wieder von mir hören lassen. Diesmal ist der Einstieg vom Hungergefühl her zwar leichter gewesen, aber ich hab mal wieder Kreislaufprobleme und Muskelschwäche.

Wegen dem doofen Post Covid weiß ich immer nicht so genau, welche Symptome woher kommen. Da hab ich auch Tage mit Kreislaufproblemen und Muskelschwäche. Heute ist mir allerdings auch etwas übel. Ich denke, das liegt am Pflaumensaft, mit dem ich meine Verdauung ankurbeln wollte. Irgendwie bin ich mir diesmal nicht so sicher, was mein Körper vom Fasten hält. Meine Seele freut sich aber und fühlt sich belastbarer und leichter an. Das ist für mich Grund genug weiter zu fasten und dem Körper noch die Chance zu geben auch im Fasten anzukommen.
Euch allen noch einen schönen Sonntag ohne Fastenkrisen. 🤗


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.09.2023 um 16:42 Uhr
... hat Peep geschrieben:
Peep
Peep
... ist OFFLINE

Beiträge: 66

Tag 7 - 4,9 kg

Hallo zusammen,

gestern war ein richtig schöner Tag, an dem ich das erste Mal wirklich im Flow war. Keine Hungergefühle, kein Kreislauf, alles tutti 😊.

Heute morgen konnte ich dann auch sehen, dass sich Gewicht verabschiedet, im Vergleich zum April sind es nur 200 g Unterschied am 7. Tag. Manischa, das mit dem verschiedenen Ausgangsgewicht kann natürlich ein Grund sein, wobei ich auch denke, dass wenn man regelmäßig fastet, sich der Körper auch drauf einschießt und dann der Gewichtsverlust dann ev. geringer ausfällt.

Jassi, ich hoffe, Du kommst noch besser ins Fasten rein.

Shroodle, heute habe ich mal sehr gut geschlafen, das tat richtig gut!

Catinka, bei Dir dauert es noch, bis Du anfängst?

Ich plane jetzt so grob, noch bis Dienstag weiterzumachen und am Mittwoch dann das Fasten mit einem ersten Aufbautag zu beenden. Dann bin ich ein paar Tage beruflich unterwegs, da wäre es sehr schwierig weiterzufasten…

Allen noch einen schönen Sonntag!

Peep


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.09.2023 um 00:58 Uhr
... hat Manischma geschrieben:
Manischma
Manischma
... ist OFFLINE

Beiträge: 15

7. Tag

Hallo an alle,

kaum freut man sich, bekommt man schon einen auf den Deckel. Ich habe es tatsächlich geschafft 100 g mehr zu wiegen. Und ich bekomme nicht meine Tage. Meine Waage zeigt auch nicht mehr Wassereinlagerungen. *grr*
Vielleicht habe ich es gestern mit den Gemüsensäften übertrieben und Mandeln habe ich auch noch gegessen, bzw. mehr oder weniger eingespeichelt.

Ich nehme jeden Tag Basentabletten, um nicht zu sauer beim Fasten zu werden. Davon können z.B. die Kopfschmerzen kommen. Und Heilerde, weil das bei der Entgiftung hilft.
Morgens trinke ich verdünnten Tee, und ich nehme auch z.B. verdünnten Kefir mit 1 TL Honig. Schmeckt besser und der Kreislauf freut sich.

Heute habe ich eine tolle 12 km lange Wanderung gemacht. Durch die Natur auf Waldpfaden und auf verschlungenen Pfaden am Fluß entlang. Das will ich morgen auf der Waage sehen!
Ansonsten bin ich Fan von gewürtzem Tomatensaft geworden. Den verdünne ich mit etwas Gemüsebrühe und trinke ihn warm. Lecker!
Heute abend habe ich mir ein Basenbad genehmigt. Hilft beim Entgiften.

@Catinka: Bei mir helfen Pflaumen- und Sauerkrautsaft auch nicht beim Abführen. Da muß das gute Mini-Klistier her. Und am 1. Fastentag führe ich mit Salzwasser ab, das wirkt!
@Peep: Ich faste regelmäßig jedes Jahr, Anfang diesen Jahres sogar 30 Tage! 
Aber was ich bei mir gemerkt habe, ist, wenn ich keinen Sport mache, rutscht es nicht.

Ich wünsche allen noch eine gute Nacht!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.09.2023 um 08:21 Uhr
... hat Peep geschrieben:
Peep
Peep
... ist OFFLINE

Beiträge: 66

Tag 8 - Achtung ⚠️ - 3,7 kg

Moin moin,

ich bin so doof 🙈! Bei der Berechnung meiner Abnahme habe ich mich gestern um ein volles Kilo vertan, anstatt 4,9, habe ich gestern 3,9 kg Abnahme gehabt. Ich fühle mich zwar sehr gut, die Konzentration und Aufmerksamkeit verschiebt sich allerdings eher in die visuelle und olfaktorische Richtung. Als Buchhalterin wäre ich beim Fasten verloren 😂.
Dann ist ja der Unterschied zum letzten Mal doch größer, als ich dachte, er beträgt 1,2 kg. Das heißt aber nix, würde ich sagen. Je nachdem, wie stark z.B. am Tag des Wiegens eventuelle Wassereinlagerungen vorhanden sind oder sich schnell noch „gegönntes“, maßgeblich schwer verdauliches Essen noch drin war - egal. Hauptsächlich fühle ich mich fein, habe keinen Hunger mehr und kann heute dem Kolleginnengeburtstagsgelage bei der Arbeit vermutlich ganz easy widerstehen😜.

Was ich echt toll finde ist, dass sich dann doch nach einigen eher nervigen ersten Fastentagen der Hunger und das Magenknurren verabschieden und das Nicht-Essen so eher nebenher läuft. Da ist es fast schade, dass ich nur noch morgen und übermorgen dabei bin.

Daraus ergibt sich für mich folgende Frage: wie oft fastet Ihr so? Habt Ihr da eine Regelmäßigkeit o.ä.? Ab wann ist Fasten eher kontraproduktiv als hilfreich für den Körper?

Jetzt erstmal allen, die noch dabei sind, einen guten Start in die neue Woche und einen schönen weiteren Fastentag ☀️🍵.

Peep


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.09.2023 um 11:27 Uhr
... hat Shroodle88 geschrieben:
Shroodle88
Shroodle88
... ist OFFLINE

Beiträge: 106

Hallo in die Runde,

@Manischma, um Deine schönen Wanderungen beneide ich Dich! Ich geh so gerne wandern. Gestern habe ich wenigstens einen langen Spaziergang mit Nachbarshund am Bach gemacht. War auch schön.

@Peep & Manischma, Die olle Waage macht eh immer, was sie will. Ich habe mich gestern aus Spass vor und nach dem Duschen drauf gestellt und hatte während des Duschens tatsächlich 300Gramm zugenommen! Man sollte kürzer duschen.

@Peep, aber wie schön, dass Du über den holprigen Start drüber bist und auch noch gut geschlafen hast!

@Jassi, ich hoffe, das Fasten hilft. Es ist schon irre, wie wenig man über Long Covid weiß. Ich drücke die Daumen!

@Peep, die Fastenlänge ... ich weiß auch nicht, wie lange, aber gefühlt waren mir 3 Wochen dann doch immer etwas lang. Irgendwann konnte ich die Brühe dann echt nicht mehr sehen. Eine Woche aber dafür öfter funktioniert bei mir möglicherweise besser. Vielleicht ist die Zunge ein guter Indikator: wenn sie nicht mehr belegt ist, ist der Körper wieder eingependelt?

Bei mir war heute der letzte Tag. Wie immer bin ich hin- und hergerissen. Einerseits sind mir die letzten Tage schwer gefallen von wegen Naschen und ich freue mich auf den ersten Salat, andererseits bin ich dann immer auch ein wenig wehmütig, dass es wieder vorbei ist. Aber es ist gut zu wissen, dass ich in 5-6 Wochen wieder hier landen kann. Vielleicht schleiche ich mich morgen noch mit Mittagsbrühe und erstem Gemüse zum Abendbrot raus.

Euch allen noch ein gutes Gelingen & Grüße bis zum nächsten Mal!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.09.2023 um 12:12 Uhr
... hat Jassi geschrieben:
Jassi
Jassi
... ist OFFLINE

Beiträge: 53

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Jassi am 25.09.2023 um 12:20 Uhr ]

Hallo zusammen!

Ich weiß gar nicht, wie ihr das immer macht, dass ihr individuell antworten könnt. Mein Gehirn möchte nicht so wie ich und kann sich praktisch nichts merken. 🤯

Dass Shroodle jetzt fertig ist mit Fasten, das hab ich mir gemerkt! Ich wünsche Dir eine schöne und genussvolle Aufbauzeit! Vielleicht treffen wir und ja nochmal hier. ☺️

Zur Häufigkeit des Fastens, Peep, ich faste nun erst das zweite Mal. Das letzte Mal war vor ziemlich genau 4 Monaten und es hat sich so angefühlt, als wäre es mal wieder Zeit. Ich glaube nicht, dass es in diesen Abständen schaden kann. Und es gibt hier doch auch den Faden, wo einmal im Monat eine Woche gefastet wird. Ich hoffe, ich bleibe recht regelmäßig dabei, auch wenn ich wieder gesund bin.

Diesmal komme ich jedenfalls schwerer rein und kämpfe auf einmal mit Übelkeit. Vielleicht vertrage ich diesmal meinen heiß geliebten schwarzen Tee mit Milch und Honig nicht? Letztes Mal war das immer eines meiner Tageshighlights.

Um Deine Wanderungen, Manischma, beneide ich Dich auch! Ich war früher auch sehr viel in Wald und Flur unterwegs, zu Fuß oder auf dem Pferd. Und ich freue mich schon darauf, das auch mal fastend zu tun. Ich stelle mir vor, dass das einem nochmal ein ganz anderes Körpergefühl gibt. Fasten plus der Genuß des Wanderns und dann auch noch das Wissen, was der Körper aus sich heraus alles schaffen kann. Toll.

Ich wiege mich diesmal nicht regelmäßig, halte mich aber an das Intervallfasten auf Zucker, was ich schon letztes Mal gemacht habe. D.h. nur zwischen 10h und 16h gibt es besagte Tasse Tee mit Honig oder Obst- und Gemüsesäfte.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Wochenstart!🤗

Gerade nochmal nachgelesen: @Catinka, wenn bei mir alles nach Plan läuft, bin ich am 05.10. noch dabei und freue mich, wenn Du dann dazu stößt! 🥰


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum