Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Heilfasten ab dem 15.09. - Wer macht mit?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )

am 27.09.2023 um 18:46 Uhr
... hat Peep geschrieben:
Peep
Peep
... ist OFFLINE

Beiträge: 66

Hallo zusammen,

@ Manishma: ich wünsche Dir schöne Aufbautage und noch gutes Gelingen beim Erhalten 😉

@Jassi, gute Besserung für Dich! Hoffentlich geht es Dir bald besser. Respekt dafür, dass Du das Fasten dabei einfach so weiter durchziehst 👊🏽.

@Catinka, ich bin jetzt total fies und sage, toll, dass ich am 05.10. nicht mehr dabei bin, wenn Du gerade beginnst 😜. Heute fällt es mir etwas schwer, die Gerüche zu ignorieren und gleich muss ich auch noch ins Restaurant. Ich habe auch so Lust auf frisch getoastetes Brot 🤤. Naja egal, also wenn Du beginnst, werde ich vermutlich gerade irgendetwas essen, was jetzt und noch ein paar Tage lang tabu ist. Aber wenn es soweit ist bei Dir, wünsche ich natürlich auch tolle Fastentage!!

@Silberlocke, bist Du schon richtig eingestiegen?

Wenn ich jemanden vergessen habe, seht es mir nach, wie schon geschrieben, Gedächtnisleistung ist etwas eingeschränkt.

Ich habe mich hier eben mit Buttermilch, dunklem Rabenhorster und Tee eingedeckt. Auf dem Zimmer gibt es einen Wasserkocher, was ich total schön finde, wenn ich mir nachher noch einen warmen Tee machen kann. Und ich kann mich erst wieder am Samstag wiegen, das wird spannend.

Allen noch einen schönen Abend!

Peep


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.09.2023 um 23:26 Uhr
... hat Manischma geschrieben:
Manischma
Manischma
... ist OFFLINE

Beiträge: 15

Hallo alle miteinander,

ich hatte heute wieder meine Mittwochwanderung, bin noch mit ins Restaurant gegangen, und während andere es sich gut haben gehen lassen, habe ich an einem Ecken Fladenbrot geknabbert und dies in Joghurtsoße getunkt. Eine Maus frißt mehr
Wenn man fastet, wird man stark - im Verzicht. Ich hätte ansonsen nie auf Baklava verzichet. Das ist wirklich ein Grund auf sich stolz zu sein. Und damit meine ich auch Euch. Jede Versuchung, der wir nicht erliegen, ist ein Grund stolz zu sein.

Ich bin mal gespannt, wie ich die Aufbautage und die darauf folgende Zeit verpacke. Nicht zunehmen. Und es kommt ja auch noch die Adventszeit.
Die eine oder andere werde ich wohl im Januar hier wieder treffen. Ich wünsche Euch allen eine gute Zeit. Egal in welchem Abschnitt des Fastens Ihr Euch befindet.

Herzliche Grüße
Manischme


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 28.09.2023 um 08:27 Uhr
... hat Jassi geschrieben:
Jassi
Jassi
... ist OFFLINE

Beiträge: 53

Moin zusammen,
Ja, da hast Du recht Manishma, auf den Verzicht können wir wirklich alle stolz sein. Ich finde total faszinierend, dass das beim Fasten und Aufbauen funktioniert, ich diese Fähigkeit aber nicht in den Alltag retten konnte.
Außerdem bin ich total fasziniert davon, wie schnell das schlimmste beim Infekt überwunden war - gestern war echt ein Elend. Muskel-, Kopf- und Gliederschmerzen, Gänsehaut, dass volle Programm. Ich hatte auch gar keinen Appetit auf irgendwas anderes als Wasser. 😱 Daran hab ich mich gehalten. Gegen Abend wurde mir dann leicht übel, dass hab ich einfach ausgehalten. Und heute früh ist zwar mein Kreislauf im Keller, aber die anderen Symptome sind alle weg und ich habe auch noch gut geschlafen! Knüller.

@peep, danke für Deine Worte das tut gut! 🥰

In diesem Sinne, Euch allen weiter ein gutes Fasten!!

Liebe Grüße
Jassi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 29.09.2023 um 22:05 Uhr
... hat Jassi geschrieben:
Jassi
Jassi
... ist OFFLINE

Beiträge: 53

- Tag 9 -

Moin zusammen, falls gerade jemand mitliest. Ich glaube, ich bin im Moment die einzige, die fastet, oder? Silberlocke, wie sieht's bei Dir aus? Ansonsten nutze ich diesen Faden mal entsprechend der Rubrik in der er steht als Tagebuch. 😊

Ich habe mich gestern früh etwas zu früh gefreut, was meinen kleinen Infekt angeht. Im Laufe des gestrigen Tages kam der Schnupfen und seit heute gesellt sich der Husten dazu... Aaaaber, es setzt sich nichts in den Nebenhöhlen fest wie sonst immer, also nehme ich auch keine Medikamente zur Verflüssigung des Schleims. Nur Nasenspray zum Schlafen. Und ein Glas heißes Wasser mit Fenchelhonig habe ich mir gegönnt. Das tat sehr gut.

Ich bin eigentlich total platt von der Erkältung und der Betreuung meiner ebenfalls kränkelnden 3jährigen Tochter. Kombiniert mit der post-covid Fatigue und Belastungsintoleranz müsste ich eigentlich den ganzen Tag heulen wollen. Tu ich aber nicht! Ich habe das Gefühl ich regeneriere dank des Fastens etwas schneller und meine Emotionen sind stabiler.

Dann habe ich heute auch noch gesündigt. Ich habe ein hartgekochtes Eigelb auf der Zunge zergehen lassen. 🙈 Ich habe ein paar Stunden später ein kleines Hüngerchen geschoben, aber nix weltbewegendes. Und ich bin nicht einmal sicher, ob es am Eigelb lag. Es war meeegaköstlich und hat mir gut getan. Zumindest psychisch. 😉 Da es ein Ei unserer eigenen Hühner war, weiß ich auch, dass nur Gutes im Ei steckt, weil sie kein Industriefutter bekommen.

Irgendwie bin ich dieses Fasten naschender unterwegs als letztes Fasten. Es hat dieses Mal eine seltsam befriedigende Note, ein bisschen zu schummeln. 😂🙈 Ich verfeinere z.B. meine Gemüsebrühe (0,5l) mit einem Esslöffel Hühnerbrühe (auch von den eigenen Hühnern) und heute habe ich meine Brühe in dem Wasser gekocht, mit dem das Bologneseglas nach vollständiger Entleerung von Feststoffen durchgeschwenkt habe. 🙈 Es ist so super köstlich. Und es ist dann zwar ein wenig Fett dran (drei bis vier Fettaugen auf der Brühe) und vermutlich wird es auch nicht so basisch verstoffwechselt wie reine Gemüsebrühe, aber immerhin bringt es mich nicht aus der Ketose. Und es tut mir emotional seltsam gut. Weiß der Geier was da gerade in mir los ist.

Jetzt geht mein 9. Fastentag jedenfalls zuende und ich freue mich auf eine hoffentlich ruhige Nacht. 🤗


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.09.2023 um 23:33 Uhr
... hat Peep geschrieben:
Peep
Peep
... ist OFFLINE

Beiträge: 66

Hi Jassi, ich habe heute mit dem Fasten gebrochen. Die zwei Tage davor waren echt hart. Den ganzen Tag rumsitzen, zuhören und den anderen beim Essen zuschauen 🙈. Heute morgen gab es in der Pause wieder Finger Food und da waren Gläschen mit Rohkost und Kräuterquark oder -joghurt dabei. Da konnte ich nicht widerstehen und habe ein Stück Gurke und dann noch zwei Apfelschnitze gekaut. Sehr köstlich 🤤. Heute nacht habe ich schon von Essen geträumt und ich hatte zwei Tage krasse Hungergefühle und Kreislauf, daher war heute der richtige Zeitpunkt zum Essen. Heute abend gab es dann Möhren-Kartoffelsuppe, was auch echt phantastisch war 😊. Jassi, Silberlocke und wer jetzt oder bald noch fasten möchte: ich wünsche Euch viel Erfolg, schöne Momente und viel Motivation, um auch die schwierigen Momente zu meistern. Jassi, Du bist ja schon ganz schön weit 👍🏼😉.

Vielleicht schaue ich noch beim Aufbauen hier herein oder wir lesen uns im Januar oder zur Fastenzeit wieder, das würde mich freuen.

Peep


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.10.2023 um 14:07 Uhr
... hat Jassi geschrieben:
Jassi
Jassi
... ist OFFLINE

Beiträge: 53

Tag 11 - Fastenbrechen

Hmpf, da hat meine Gesundheit mir diesmal einen Strich durch die Langzeitfastenpläne gemacht. Die Erkältung hat sich trotz fasten zu einer ordentlichen Nebenhöhlenentzündung UND einer Kehlkopfentzündung ausgewachsen. Und ACC (bei mir das Mittel der Wahl bei Nebenhöhlenentzündungen) auf leeren Magen vertrage ich leider nicht. 😭

Dabei lief es Hungertechnisch super dieses Mal! Ich bin ein bisschen traurig, dass ich nicht, wie beim letzten Mal, im Fastenhoch genug Energie hatte um mal einen Nachmittag beschwerdefrei mit meiner Kleinsten zu spielen. Da kam mir der doofe Infekt dazwischen. Auf der anderen Seite bin ich stolz, 10 Tage durchgehalten zu haben. Ich denke, ich werde ein paar Tage nach dem ich den Infekt auskuriert habe, nochmal starten. Dann müsste ja auf jeden Fall Catinka dabei sein!

Ich habe mein Fasten - untypisch, ich weiß 😂 - wieder mit einem Ei gebrochen. Und vorhin habe ich eine Marone mit viel Kauen genüsslich auf der Zunge zergehen lassen. Heute Abend gibt es etwas Rohkost mit Joguhrt.

Dir, Peep, wünsche ich auch schöne Aufbautage!

Allen anderen ein schönes Fasten. Ich denke ich schau hier weiter rein. Bis denne! 🤗


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.10.2023 um 12:32 Uhr
... hat Silberlocke geschrieben:
Silberlocke
Silberlocke
... ist OFFLINE

Beiträge: 232

Hi Mädels
Mein Fastenbeginn verschiebt sich nun doch auf Morgen, da die Oma ( fast 80) sich den Fuß gebrochen hat und Rundumbetreuung nötig war. Morgen ist sie dann erstmal im Krankenhaus, dann kann ich tatsächlich ins Fasten gleiten.
Ich freue mich auf diese entspannende Fastenzeit 😍


--
🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀
FASTENZEIT VOM 27.9.23 angestrebt 42-44Tage

STARTGEWICHT

ZIELGEWICHT: für meine Gelenke wäre 50-52kg gut, mal sehen, wohin das Fasten mich bringt

Aktueller Gewichtsstatus:

ALTER: 49, GRÖSSE: 1,50m

METHODE: Frischgemüsesäfte,
Keine Frischobstsäfte, davon bekomm ich Hunger und der Fruchtzucker haut mich sofort aus Ketose und Autophagie was für die Arthrose abmildern nötig ist, Kräutertees, Roibuschtee, Basen- und Fastentee.
🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.10.2023 um 23:27 Uhr
... hat Catinka geschrieben:
Catinka
Catinka
... ist OFFLINE

Beiträge: 66

Hallo zusammen,
Ich hoffe, ihr seid alle artig am Aufbauen, ohne grössere Orgien 🙄…
Jassy, schade, dass du abbrechen musstest. Dennoch sind 10 Tage schonmal klasse! Ich wünsche dir eine gute Besserung!

Silberlocke, wir sind vorerst zu Zweit. Ich hatte bis heute Besuch und leider habe ich noch reichlich Essensreste, auch bin ich am Di zum Essen eingeladen… Es ist ganz schon schwer, das richtige Zeitfenster zu finden… Ich werde bis Di entlasten bzw. die Essensreste langsam aufbrauchen und am Mi geht es dann los. Bei mir ist das Ende festgelegt, denn am 15. Nov habe ich eine OP, würde also gerne 5-7 Tage vorher in den Aufbau gehen.
Ich wünsche dir einen easy Start morgen!

Grüsse, Catinka


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.10.2023 um 06:54 Uhr
... hat Silberlocke geschrieben:
Silberlocke
Silberlocke
... ist OFFLINE

Beiträge: 232

Guten Morgen
Ja, die Zeitfenster sind manchmal echt schwierig. Ich bin Anfang August so easy rein gekommen und musste ja wegen Medikamenteneinnahme aufhören - im Nachhinein hätte ich die Tabletten verweigern sollen und mich gleich spritzen lassen, da die Tabletten nicht wirklich geholfen haben.
Naja. Ich habe noch einen Kokosjoghurt den ich übersehen habe, den esse ich noch auf im Laufe des Tages und dann Feuer frei.
Ich freue mich so sehr heute Abend auf zu Hause ( Oma 3 Nächte betreut mit gebrochenem Fuß, wurde vorhin vom Krankentransport zur OP abgeholt) und auf meine Familie und mein Bett.
Aber bis heute Nachmittag muss ich schon noch durchhalten bei der Arbeit.
Trinke ich eben heute nochmal Koffeinhaltigen Kaffee. Egal.
Ich freue mich auf alle Fälle, daß das Fasten jetzt los geht 😁
Habt alle einen schönen Tag!

--
🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀
FASTENZEIT VOM 27.9.23 angestrebt 42-44Tage

STARTGEWICHT

ZIELGEWICHT: für meine Gelenke wäre 50-52kg gut, mal sehen, wohin das Fasten mich bringt

Aktueller Gewichtsstatus:

ALTER: 49, GRÖSSE: 1,50m

METHODE: Frischgemüsesäfte,
Keine Frischobstsäfte, davon bekomm ich Hunger und der Fruchtzucker haut mich sofort aus Ketose und Autophagie was für die Arthrose abmildern nötig ist, Kräutertees, Roibuschtee, Basen- und Fastentee.
🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.10.2023 um 13:52 Uhr
... hat Silberlocke geschrieben:
Silberlocke
Silberlocke
... ist OFFLINE

Beiträge: 232

Hallo Catinka
Und allen anderen einen guten, erfolgreichen Aufbau!

Zum Frühstück heute früh habe ich noch einen kleinen "isst außer mir niemand Rest " aufgegessen der sich im Kühlschrank versteckt hatte und im Anschluss die Kehrwoche zusammen mit sehr erkältetem Mann und Kindern erledigt. Seit da sitze ich nun auf dem Balkon und trinke Tee, jetzt eine Instant-Gemüsebrühe weil ich Lust auf Salzig habe (hatte ja noch keine Gelegenheit eine frische Gemüsebrühe zuzubereiten) und freue mich nun sehr, daß ich ab jetzt ENDLICH UND TATSÄCHLICH im Fasten angekommen bin.
Die schlaflosen Nächte konnte ich natürlich noch nicht hereinholen, daher wird ein Mittagsschläfchen gleich auch noch sein müssen 🤫 Danach gieße ich mir 1200mg Magnesium mit 1,5l warmem Wasser auf, trinke das über die nächsten 2-3 Stunden aus und leite damit die Darmentleerung ein. Magnesium ( da habe ich leider einen ständigen Mangel) ist für mich das Glaubersalz oder Rizinusöl für andere ...
Bei mir wirkt normalerweise auch eine Tasse schwarzer Kaffee am Morgen auf nüchternen Magen sehr gut um die Verdauung anzukurbeln. Das ist allerdings jedes Fasten anders. Vor ein paar Wochen habe ich ja auch Koffeinentzug betrieben ( ich trinke nun nur noch ganz selten richtigen Kaffee, bin zu Hause und auf der Arbeit auf Lupinenkaffee umgestiegen, bzw unterwegs dann entkoffeinierten Kaffee). Daher freue ich mich darüber, daß ich den Entzug zu Fastenbeginn nicht haben werde 🎊
Sauerkrautsaft schmeckt übrigens als heiße Suppe ( mit Wasser verdünnt - ist mir sonst auch zu salzig) sehr gut. Kalt finde ich Sauerkrautsaft auch widerlich. Und mit frisch ausgepreßten anderen Gemüsesäften kann das zu einer sehr leckeren, abwechslungsreichen Sache werden.
Schön an der jetzigen Jahreszeit ist, daß ich ohne mich in eine Schweißpfütze zu verwandeln wieder mehr Bewegung in den Alltag bringen kann. Die letzten Monate war es mir echt viel zu heiß. Jetzt liegen meine Walking-Stöcke wieder parat, das Auto darf stehen bleiben, denn die S- Bahn fährt auch wieder ( "Stuttgart 21".... mehr muss ich da eher nicht sagen 😉
Gewogen für ein Startgewicht wird morgen früh und dann ganz sporadisch. Wichtig ist mir, daß sich Haut, Gelenksentzündungen und die Darmflora wieder abbauen /regenerieren und gesund wieder aufbauen können.
Habt alle einen schönen Samstag!



--
🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀
FASTENZEIT VOM 27.9.23 angestrebt 42-44Tage

STARTGEWICHT

ZIELGEWICHT: für meine Gelenke wäre 50-52kg gut, mal sehen, wohin das Fasten mich bringt

Aktueller Gewichtsstatus:

ALTER: 49, GRÖSSE: 1,50m

METHODE: Frischgemüsesäfte,
Keine Frischobstsäfte, davon bekomm ich Hunger und der Fruchtzucker haut mich sofort aus Ketose und Autophagie was für die Arthrose abmildern nötig ist, Kräutertees, Roibuschtee, Basen- und Fastentee.
🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum