Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab dem 20.11.23 leicht in die Adventszeit starten!

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 )

am 25.11.2023 um 21:38 Uhr
... hat Anderliblue geschrieben:
Anderliblue
Anderliblue
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

Hallo zusammen!
Heute ist Tag sieben zu ende und ich fühle mich jetzt echt gut.
Zwei Tage hatte ich jetzt mit körperlicher Schwäche zu tun. Ich hab heute dann Salz gegessen und danach war die Schwäche fast weg! Das hat echt geholfen! Danke für den Tipp Leila-Marie.

Ich werde noch weiter fasten. Zwei Wochen hätte ich schon gerne geschafft, aber ich schau einfach wie es läuft und mach mir da keinen Druck. Ich bin schon so stolz, dass ich jetzt die sieben Tage geschafft habe!

LG Anderliblue


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.11.2023 um 23:52 Uhr
... hat Slim geschrieben:
Slim
Slim
... ist OFFLINE

Beiträge: 25

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Slim am 25.11.2023 um 23:54 Uhr ]

Hallo Zusammen,
Tag 6 wäre geschafft wobei der erste Tag ja ein Entlastungstag war.
Ich bin morgens mit geschwollenen Augen aufgewacht, so stark Wasser eingelagert das ich mehr als vorher auf der Waage hatte -1,4 Kilo aber ist ja Wasser und Darminhalt. @Wölkchen das mit dem unwohl fühlen kenne ich so gut, ist auch mein Hauptgrund dran zu bleiben. 21 Tage durchziehen wären schon toll.
Alles in allem lief es heute richtig gut und ich hatte etwas Zeit ins Fasten zu finden und auch ausreichend zu trinken.

Euch allen weiterhin viel Erfolg.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 26.11.2023 um 00:19 Uhr
... hat Leila-Marie geschrieben:
Leila-Marie
Leila-Marie
... ist OFFLINE

Beiträge: 131

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Leila-Marie am 26.11.2023 um 08:11 Uhr ]

Hi zusammen,

Anderliblue, das freut mich, dass das Salz geholfen hat.

Salz und Elektrolyte sind sooo wichtig während des Fastens.

Ich habe heute meinen 7 Tag geschafft, und ich denke, dass ich aufhören werde. Ich hätte zwar gerne noch eine weitere Woche geschafft, aber mein Körper sagt es ist Zeit...

Ich mache lieber eine Pause und faste dann nochmal im Dezember eine Woche.

Slim, das mit dem Wassereinlagern beim Fasten finde ich ungewöhnlich... Hattest Du das schon mal? Normalerweise verliert man beim Fasten als erstes etwas Wasser aus dem Körper und viele freuen sich dann fälschlicherweise, dass sie schon Fett abgenommen hätten...

Wie fastest Du?

Ich hab gerade mal Wassereinlagerung und Fasten gegoogelt und fand hier bei heilfastenkur.de einen guten Beitrag:

Mäuse-Klick

"...Ein deutlich zu niedriger Salzgehalt führt tatsächlich genau wie ein deutlich zu hoher Salzgehalt zu einer ungesunden Wassereinlagerung, denn der Körper hält dann das Wasser zurück, weil er Angst hat, dass ihm noch mehr Salz verloren geht. Du solltest dir also nicht nur die Aussage: "Zu viel Salz bindet Wasser im Körper" merken, sondern auch gleichermaßen die Aussage: "Zu wenig Salz bindet Wasser im Körper" ...

Beim Salz kommt es ganz entscheidend auf das richtige Maß an!

...

Zu viel Wasser: Es klingt zwar schräg, aber wenn du zu viel trinkst, kann es passieren, dass dein Körper mit der hohen Flüssigkeitszufuhr einfach nicht zurecht kommt. Zu große Mengen Wasser verdünnen das Salz in deinem Wasserhaushalt so stark, dass dein Körper Angst hat um jeden Krümel Salz, den er abgeben muss und genau aus diesem Grund hält er dann auch lieber mal das komplette Wasser zurück.

DAS kann gefährliche Folgen haben. Daher habe ich diesem Phänomen direkt mal einen eigenen kompletten Artikel gewidmet: Was passiert wenn ich zu viel Wasser trinke?"


Könnte zu wenig Salz bei Dir auch ein Problem sein?

Wie der Beitrag sagt, das kann gefährlich werden, weil Elektrolyte unverzichtbar für den Körper sind, insbesondere für den Herzschlag! Ohne sie kann der Körper die Muskeln des Herzens nicht bedienen.

Man unterschätzt ganz schnell, wie viel Salz und Elektrolyte der Körper beim Fasten benötigt, durch den höheren Verbrauch...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 26.11.2023 um 08:08 Uhr
... hat Leila-Marie geschrieben:
Leila-Marie
Leila-Marie
... ist OFFLINE

Beiträge: 131

Tja, komisch... Gestern Abend habe ich mein Fasten gebrochen mit 4 Scheiben Käse.

Ich esse seit Ende Oktober "Keto" also musste ich mein Fasten mit entsprechendem Essen brechen - keine Kohlenhydrate, nix was Blutzucker und Insulin ausschüttet.

Bin danach gestern schlafen gegangen und hab mir nix weiter dazu gedacht.

Heute morgen wache ich auf und mein Körper gibt mir das Signal "Hey, lass uns doch noch etwas weiter fasten, das hat doch super geklappt"

Ist mir noch niiiiiie passiert. Ich bin echt baff.

Ich denke, dass ich als Zucker-Junkie in der Vergangenheit das Fasten immer mit etwas kohlenhydrat-haltigem gebrochen habe und dann wieder in der Zucker-Sucht-Schiene gelandet bin, mit den Blutzucker-Hochs-und-Tiefs, mit den Gelüsten, mit allem Drum und Dran.

Das scheint jetzt mit der Keto-Ernährung anders zu sein... Mega interessant und spannend, finde ich, aber auch gleichzeitig etwas rätselhaft... Ich hab keine Ahnung, wo die Reise hingeht.

Ich werde heute "Tag 7 + 1" nennen, statt Tag 8, da ich ja gestern Abend das Fasten unterbrochen haben.

Bin total gespannt auf was mein Körper mir heute und in den kommenden Tagen noch so für Signale sendet...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.11.2023 um 09:52 Uhr
... hat Slim geschrieben:
Slim
Slim
... ist OFFLINE

Beiträge: 25

Tag 7 ist geschafft 🥳
Ich habe öfter Wassereinlagerungen auch beim Fasten. Ich kann dir sagen woran das lag. Bei mir war es zuviel Salz. Ich mache regelmäßig eine Meersalzwasser Spülung und weil ich den ganzen Tag nicht dazu kam habe ich die am Abend gemacht und nicht ausreichend nachgetrunken. Nun da kam die Quittung. Es ist nichts ungewöhnliches das man während dem Fasten auch mal Wasser einlagert. Diese Artikel aus dem Forum kenne ich, die sind sehr gut, danke für die Mühe die du dir machst. Und viel Erfolg beim weiter fasten. Das hat dein Körper wohl einfach gebraucht.
Eine Brühe ist auch gut um den Elektrolythaushalt wieder aufzufüllen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.11.2023 um 10:06 Uhr
... hat Nanie geschrieben:
Nanie
Nanie
... ist OFFLINE

Beiträge: 159

Hallo in die Runde,

wenn ich es richtig sehe, wird hier noch weiter gefastet?
Ich würde mich gerne zu Euch gesellen, starte heute mit dem Fasten und plane mindestens 7, besser 14 Tage. Ich muss sehen, wie es läuft bei der Kälte.

Habe eben die letzte Tasse Kaffee getrunken und dann geht es nachher los mit Einlauf und Co.

Liebe Grüße,
Nanie

--
Man muss das Leben nicht schön finden. Aber man kann.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.11.2023 um 10:59 Uhr
... hat Littlemanu geschrieben:
Littlemanu
Littlemanu
... ist OFFLINE

Beiträge: 37

Hallo ihr Mutigen

Willkommen Nanie. Schön, dass du dabei bist. Viel Erfolg für dein Projekt👍

Bei mir ist heute Tag 7 und mein Körper hat sich definitiv an den Fastenmodus gewöhnt.

Leila-Marie du hast ja so recht mit dem Salz. Ich hab schon mal ganz ohne Salz gefastet und das war eine Katastrophe, nur Kreislaufprobleme, Kopfschmerzen und Schwäche.

Jetzt trag ich überallhin meine zwei Gläschen "Notvorrat" mit: Honig und Himalayasalz. Bei den ersten Anzeichen von Schwäche gibts ein kleines bisschen von beidem und innert 5-10 min. ist alles wieder i.O. 😅

Heute hab ich abgeführt mit dem Irrigator. Nach dem ersten "Ergebnis" war ich etwas schockiert weisse, ca 10 cm lange Fäden im Klo zu sehen. Mein erster Gedanke war: sind das Spulwürmer?
Nach einer Runde Google Bilder (iiih, wäh, eklig 🤢 war ich dann eher beruhigt. Und hier im Forum gabs dieses Phänomen auch schon. Hat das jemand von euch auch schon mal gehabt?

Ist wohl Darmschleimhaut. Aber zur Vorsicht werde ich nach dem Fasten gleich eine Knoblauch-Zitronen-Kur anhängen. Und Papayakerne essen 🙃

Wünsche euch allen einen schönen Sonntag. Bei uns hats 20cm Neuschnee gegeben. Wunderschön anzuschauen🤩❄️


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.11.2023 um 11:23 Uhr
... hat Leila-Marie geschrieben:
Leila-Marie
Leila-Marie
... ist OFFLINE

Beiträge: 131

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Leila-Marie am 26.11.2023 um 11:25 Uhr ]

Zitat:


Slim schrieb:
Ich kann dir sagen woran das lag.



Okay, das beruhigt mich sehr!

Hi Nanie, schön dass Du dabei bist!

Littlemanu, das ist ja krass mit der Darmschleimhaut...!
Wurde beschrieben, warum die sich ablöst und rausgespült wird...?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.11.2023 um 12:21 Uhr
... hat Nanie geschrieben:
Nanie
Nanie
... ist OFFLINE

Beiträge: 159

Hallo Littlemanu,

genau das hatte ich auch bei meinem allerersten Fasten vor ca. 15 Jahren. Ich war ähnlich geschockt wie Du. 😃
Seitdem faste ich mehrmals im Jahr und hatte das nicht mehr. Ich denke auch, es ist was Gutes, dass das raus kommt!

Liebe Grüße, Nanie

--
Man muss das Leben nicht schön finden. Aber man kann.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.11.2023 um 18:35 Uhr
... hat Buntspecht geschrieben:
Buntspecht
Buntspecht
... ist OFFLINE

Beiträge: 55

Hallo zusammen, ich bin auch noch dabei. Hatte allerdings ein paar schwere Tage an denen ich nicht viel gemacht habe. Heute ist Tag 7.
Habe meine Produkte bekommen, das haut mich eh immer schon ziemlich und beim Fasten ist es wirklich sehr schwierig. Und dann ist am Mittwoch mein Opa verstorben, da musste ich mich erstmal zurück ziehen. Aber das Fasten habe ich nicht gebrochen, werden es aber wohl irgendwann nächste Woche machen wenn ich weiß wann die Beerdigung sein wird.

Ich habe mich jetzt erstmal durch eure Beiträge gelesen, für die meisten scheint es hier ja noch ganz gut zu laufen, das freut mich zu lesen.
Also erstmal noch einen schönen Abend.
Beste Grüße
Buntspecht


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum