Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Abführen mit Sauerkrautsaft- gibt es auch Nachteile?

» Forum: Spezielle Fragen zum Heilfasten

am 24.03.2024 um 08:05 Uhr
... hat Pencey geschrieben:
Pencey
Pencey
... ist OFFLINE

Beiträge: 16

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Pencey am 24.03.2024 um 08:05 Uhr ]

Guten Morgen!
Ich faste schon seit 10 Jahren 1-2 x im Jahr. Anfängliche habe ich mit Glaubersalz abgeführt. Ich fand es aber ziemlich widerlich und die Wirkung kam mir zu brachial vor. Schließlich will ich meinem Körper ja etwas Gutes tun.

Dann habe ich es mit Sauerkrautsaft probiert und ich bin ziemlich begeistert. Ich finde ihn geschmacklich viel besser als Glaubersalz und er wirkt bei mir absolut zuverlässig. 500 ml und zwei Stunden Zeit und das Thema Darmentleerung ist erledigt. Gleichzeitig soll Sauerkrautsaft ja gut für das Mikrobiom sein und er ist unfassbar günstig. Er hat also nur Vorteile, oder?
Ich frage mich also: Warum führen so viele mit Glaubersalz ab? Wirkt Sauerkrautsaft nur bei mir so gut? Gibt es negative Erfahrungen mit Sauerkrautsaft? Ich würde mich über eure Meinungen hierzu freuen!

Viele Grüße
Pencey


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.03.2024 um 08:47 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2701

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von George am 24.03.2024 um 11:22 Uhr ]

Hallo Pencey, der Sauerkraut kostet manchem zu viel Überwindung wegen dem Geschmack. Ansonsten gibt es nichts Negatives darüber zu sagen, nur Positives zu berichten, wie du schon erwähnt hast, die sanfte Wirkung und der sehr guten Pflege der Darmflora.
Ich weiß auch noch zu berichten, dass der Saft richtig gut und sehr sehr erfrischend geschmecken kann, je länger man fastet, wie ein Elixier ! Meistens muss ich mich aber auch dazu überwinden. Am besten trinkt man 0,5 l Saft ex in einem Zug. 🙂
Werde ich gleich mal machen, ich ernähre mich z. Z. überwiegend vegan rohköstlich, aber selbstgebackenes Brot dabei und das verlangsamt die Verdauung schon wieder so sehr, sodass es klug ist, ab und zu mal den Darm zusätzlich zu entleeren. Prost! 😆

Grüße

Georgie


--
An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen. Die ganze Schöpfung beruht auf ihr.
(J.H.S. 1950 – 2010)

Wer rastet, der rostet ... es sei denn, er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 24.03.2024 um 09:43 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2701

War sogar ganz easy eben, ohne Schütteln. 😆

Georgie

--
An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen. Die ganze Schöpfung beruht auf ihr.
(J.H.S. 1950 – 2010)

Wer rastet, der rostet ... es sei denn, er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 24.03.2024 um 11:23 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2701

Nachtrag: 0,5 hat nicht gereicht gerade, darum noch mal 0,5.
Skol! 😆
Das ist dann der Sonntagvormittag. Hihi.

Georgie

--
An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen. Die ganze Schöpfung beruht auf ihr.
(J.H.S. 1950 – 2010)

Wer rastet, der rostet ... es sei denn, er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.03.2024 um 12:00 Uhr
... hat Pencey geschrieben:
Pencey
Pencey
... ist OFFLINE

Beiträge: 16

Interessant. Ich würde gerne mal wissen, wovon das abhängt. Bei mir reichen 0,5 l garantiert. Ist es die Größe? Gewicht? Was man im Magen hat?
1 Liter ist sehr sportlich, Hut ab!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.03.2024 um 12:22 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2701

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von George am 24.03.2024 um 12:23 Uhr ]

Haha.
Das ist halt ganz unterschiedlich. Normal reichen 0,5.
Aber wenn's nicht reicht, dann muss es auch mal mehr sein. Inzwischen hat der Sauerkrautsaft seine Wirkung getan. Alles gut.
Ansonsten so wie du es schreibst, Gewicht, Größe, was man gegessen hat, genau so.

Georgie

--
An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen. Die ganze Schöpfung beruht auf ihr.
(J.H.S. 1950 – 2010)

Wer rastet, der rostet ... es sei denn, er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.06.2024 um 22:06 Uhr
... hat krabbeltier geschrieben:
krabbeltier
krabbeltier
... ist OFFLINE

Beiträge: 67

Hallo,

Nachteil bei mir ist wirklich nur der Geschmack (dabei schmeckt mir Sauerkraut gut)

Ich habe 3 verschiedene Säfte ausprobiert und nur einer war - und zwar nur kalt - erträglich (von Edeka).

Bei mir ist es so, dass es mit jedem Fastentag schlimmer wird, ihn hinunter zu bekommen.

Glaubersalz habe ich noch nie probiert, früher das nicht mehr angebotene BalanceXP, das aber fast noch schrecklicher als der Saft war - in der Wirkung aber mindestens so gut.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.06.2024 um 15:58 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2701

Zitat:


krabbeltier schrieb:

Hallo,
Bei mir ist es so, dass es mit jedem Fastentag schlimmer wird, ihn hinunter zu bekommen.



Du must aber auch nicht jeden Tag abführen!😆

Grüße

Georgie

--
An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen. Die ganze Schöpfung beruht auf ihr.
(J.H.S. 1950 – 2010)

Wer rastet, der rostet ... es sei denn, er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Spezielle Fragen zum Heilfasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum