<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
05.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 9 Tagen
Neumond in 24 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
2
Kommentare

Pfaffenhütchen


botanisch: Euonymus europaea
Botanische Synonyme:Euonymus europaeus
Pfaffenhütchen (Pflanzen)
Pfaffenhütchen (Pflanzen)

Das Pfaffenhütchen ist in weiten Teilen Europas und in Kleinasien verbreitet. Es bevorzugt als Standort Laubwälder, Hecken und Gebüsche.

ACHTUNG ... beim Verzehr:
Die Früchte des Pfaffenhütchen sind giftig! Bereits nach einer Einnahme von nur wenigen Früchten setzen - oft erst nach mehreren Stunden - heftige Magen- und Darmbeschwerden ein, begleitet von Fieber, Kreislaufstörungen, Krämpfen und Lähmungen. In älteren Büchern wird auch berichtet, dass eine Überdosis dieser Früchte auch mit tödlichen Folgen enden kann. Bei Tieren treten hin und wieder Vergiftungserscheinungen auf, die die Zweige des Pfaffenhütchen gefressen haben.

Getrocknete zu Pulver gestoßene Pfaffenhutfrüchte wurden früher als Ungeziefermittel eingesetzt ...

Andere volkstümliche Namen für Pfaffenhütchen
Gemeiner Spindelbaum · Pfaffenkapperl · Spindelstrauch · Spillbaum




Pfaffenhütchen besitzt folgende therapeutische Eigenschaften
» harntreibend, entwässernd, nierenanregend (diuretisch)
» insektenabwehrend
Pfaffenhütchen hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Kopfschmerzen » Leberbeschwerden, Leberleiden
» Krätze » Wunden - offene Wunden
» Läuse, Kopfläuse

Pfaffenhütchen enthält folgende Inhaltsstoffe
» Alkaloide:Evonin
» Fette Öle
» Glykoside:Digitoxigenin, Evonosid

Blüte:von April bis Juli

Pfaffenhütchen-Tipps für den Gärtner

Beim Pfaffenhütchen handelt es sich um einen ausdauernden Strauch, der 2-6 Meter hoch und ungefähr 8 Meter breit werden kann.



Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste

Quellen und Weiterführende Literatur
» Der neue KOSMOS Heilpflanzenführer
» Kräuter
» Bäume



2 Kommentare zu diesem Artikel


Hallo Tina :-)

ohhh ... da wäre ich aber ganz vorsichtig mit der Dosierung. In meinen Kräuterbüchern wird überall vor dem Verzehr gewarnt, weil die Früchte sehr giftig sind. Ich vermute, dass das auch der Grund dafür sein dürfte, dass diese Früchte weder frisch noch in getrockneter Form irgendwo angeboten werden.

Bist du dir denn sicher, dass Hildegard von Bingen tatsächlich zu einer solchen Einnahme geraten hat? Blutkrebs wurde ja eigentlich erst im 19. Jahrhundert "entdeckt" und untersucht. Und Hildegard von Bingen lebte ja deutlich vor dieser Zeit. Ich glaube nicht, dass Blutkrebs zu Hildegards Zeiten wirklich schon eindeutig diagnostiziert und entsprechend behandelt wurde.

Ich habe selbst auch einige Hildegard-Bücher und in keinem findet das Pfaffenhütchen Erwähnung?

Andererseits fressen die Vögelchen in meinem Garten die Pfaffenhütchen-Früchte mit Vorliebe gern :-)

Möglicherweise ist eine eigene Pflanze im Garten der einzige Weg, um an die Früchte zu gelangen? Aber wie gesagt ... ich persönlich würde keine Experimente damit veranstalten.

viele Grüße
Tonia :-)

geschrieben von Tonia am 13.08.2015 um 14:29 Uhr


Hallo,

also ich hätte da mal eine Frage zu den Pfaffenhütchen-Früchten.

Da ich mir das Buch von Hildegard von Bingen gekauft habe und darin gelesen habe, dass man Pfaffenhütchenfrüchte für Leukämie verwenden kann (zum steigen der Leukozüten).

Ich würde das gerne probieren, hab aber keine Ahnung, wo ich die getrocknete Pflanze kaufen kann. Würden sie mir bitte helfen.

Lg Kurz Tina

geschrieben von Kurz Tina am 11.08.2015 um 18:13 Uhr




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: zehn + drei =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]