<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
04.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 10 Tagen
Neumond in 25 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare
 

Spielen die Mondphasen beim Fasten eine Rolle?

» Häufige Fragen zum Heilfasten

Kühlschrankmagnet Sandmännchen auf dem Mond
Kühlschrankmagnet
Sandmännchen auf dem Mond


Ich selbst habe noch nie feststellen können, dass ich in irgendeiner Weise auf den Mond reagiere. Mir fällt das Fasten während des zunehmenden Mondes genauso leicht oder schwer wie bei abnehmendem Mond und ich kann auch nicht behaupten, dass ich mich bei Vollmond anders fühle oder benehme als bei Neumond. Ich kann bei Vollmond genauso gut schlafen wie bei Neumond und ich heule den Vollmond auch nicht an ;-)

Mein eigener monatlicher Zyklus hingegen spielt in all diesen Beziehungen tatsächlich eine deutlich große Rolle. Kurz vor meiner Periode lagere ich deutlich mehr Wasser ein, bin höchst sensibel, manchmal sogar 1-2 Tage regelrecht knatschig und ich könnte während dieser Tage futtern, futtern, futtern. Kaum sind die ersten 1-2 Tage meiner Periode überstanden, fällt mir auch das Fasten wieder viel leichter. Mädels, die stets genau um Vollmond herum ihre Periode bekommen, könnten natürlich dann einfach den Eindruck gewinnen, dass der Mond "Schuld" an den "mutierenden" Gewichtsschwankungen und Essgelüsten sein könnte.


Da jedoch viele Leute immer wieder davon berichten, dass sie sehr sensibel auf die verschiedenen Mondphasen reagieren, möchte ich dieses Thema durchaus nicht einfach als Quatsch vom Tisch wischen. Vielleicht ist ja doch etwas dran - auch wenn bis heute kein eindeutiger wissenschaftlicher Beweis für die Auswirkungen der Mondphasen auf den Menschen erbracht werden konnte. Schließlich wurde auch in den Forenbeiträgen hier auf heilfastenkur.de schon von vielen verschiedenen Teilnehmern beschrieben, dass ihnen das Fasten während des zunehmenden Mondes deutlich schwerer fällt als bei abnehmendem Mond.

Ebenso wird berichtet, dass das Gewicht bei zunehmendem Mond nicht so leicht purzeln will wie bei abnehmendem Mond. Desweiteren heißt es, die Phase des abnehmenden Mondes sei eine besonders gute Phase zum Entschlacken, während unser Körper während des zunehmendes Mondes Nährstoffe besonders gut aufnimmt und verarbeitet.

Möchtest du der Mondphasen-Theorie folgen, wäre es demnach ausgesprochen günstig, wenn du unmittelbar nach dem Vollmond mit dem Fasten beginnen würdest.

Ob es sich bei diesem Phänomen um pure Einbildung handelt und es eher im Bereich der Esoterik anzusiedeln ist oder ob der Mond tatsächlich einen solch großen Einfluss auf das Gewicht haben kann, muss wohl jeder für sich selbst herausfinden. Für den Fall, dass du selbst einmal beobachten möchtest, ob die Mondphasen während des Fastens auf dich einen Einfluss ausüben, kannst du ja einfach mal die aktuelle Mondphase beobachten, die ich extra für diesen Zweck ganz oben auf meiner Seite - gleich neben der Teetasse - eingebaut habe.

Ich würde mich freuen, wenn du im folgenden Thread hier im Forum von deinen eigenen Erfahrungen zu diesem Thema berichten würdest:

» Beeinflussen Euch die Mondphasen beim Abnehmen?



Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste




0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: zwölf + neun =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]