Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Körperfettwaage

» Forum: Dies und Das Plapper-Ecke

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

am 23.03.2007 um 13:53 Uhr
... hat Tina01 geschrieben:
Tina01
Tina01
... ist OFFLINE

Beiträge: 7

Hallo Tonia,

das ist ja wirklich sehr interessant mit dieser speziellen Waage von Tanita. Ich besitze eine normale Körperfettwaage von Tanita die nur Fettgehalt und Gewicht anzeigt. Man muss bei mir Alter, Geschlecht, Größe angeben. Allerdings habe ich gelesen, dass man sich am besten am Nachmittag wiegen soll, dann würde der Körperfettanteil eher stimmen als morgens nach dem Aufstehen. Ich bin mir aber trotzdem nicht sicher. Ich habe z.B. laut Waage morgens sehr viel Fett am Körper (34 %) und abends reduziert sich das auf ca. 26 %. Ich muss dazu sagen, dass ich nicht sehr groß bin (1,62, Gewicht zurzeit 58 kg). Trotzdem finde ich den Fettanteil sehr hoch angegeben. Mein Mann z.B. hat wesentlich mehr Übergewicht lt. BMI als ich und hat einen Fettanteil von ca. 27 %. Da muss man wohl die 10 % mehr berücksichtigen.

Weißt Du irgendetwas darüber, ob das stimmt, dass man sich besser nachmittags wiegen sollte???

Übrigens: Viel Glück bei den Verhandlungen, diese Waage würde mich auch interessieren, kommt natürlich irgendwie auch auf den Preis an.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Martina


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.03.2007 um 14:04 Uhr
... hat Schnuffeline geschrieben:
Schnuffeline
Schnuffeline
... ist OFFLINE

Beiträge: 1001

Hallo Tina01,

am nachmittag hast Du schon etliches an Flüssigkeit zu Dir genommen.

Morgens ist man relativ "trocken", darum wenig Wasser im Körper und der Fettanteil höher. Man schwitzt nachts und trinkt ja auch nichts für Stunden, geht morgens noch mal aufs Töpfchen ...

Damit kann das schon zusammenhängen.

Allerdings, glaube ich nicht, dass man sich festlegen kann auf einen bestimmten Prozentsatz, das schwankt je nach dem, was man zu sich nicht, bei Frauen auch je nach Zyklus

Ich beobachte immer nur die Veränderung, dazu wiege ich mich möglichst immer zur gleichen Tageszeit, um erkennen zu können, ob da Abweichungen sind. so 3-5 % plus minus sind bei mir im Laufe des Tages völlig normal



--
Viele Grüsse
Schnuffeline


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Dies und Das Plapper-Ecke
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum