Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Richtig Essen nach dem Fasten

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

am 07.05.2007 um 10:28 Uhr
... hat ksawli geschrieben:
ksawli
ksawli
... ist OFFLINE

Beiträge: 2

Hallo Zusammen

Ich bin nun seit 2,5 Wochen am Fasten und habe nun auf dieser Seite viele Interssante Artikel gelesen.

Ich habe ein Problem: Dort wo ich arbeite habe ich keine Möglichkeit zu kochen! Das Morgenessen und das Abendessen ist kein Problem, aber alle die Menüvorschläge welche ich nun schon gefunden haben, haben alle mit kochen zu tun. Wir haben auch keine Mikrowelle!

Es gibt allerdings eine Kantine, abe dort steht dann auch alles andere rum, vom Pommes bis zu Würsten - würde mich gerne nicht dorthin bewegen die erste Zeit danach, wenn Ihr versteht was ich meine. Und natürlich gibt es dort auch nicht das was da in den Vorschlägen steht.

Kann mir jemand Tips geben wie ich den Mittag überstehe ohne dass ich alles vorkochen und dann kalt essen muss? Ich meine, ginge es auch mit Salaten oder so? Einfach alles was kalt ist?

Vielen herzlichen Dank und liebe Grüsse aus der Schweiz!
Karin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.05.2007 um 16:27 Uhr
... hat Mastacook geschrieben:
Mastacook
Mastacook
... ist OFFLINE

Beiträge: 14

Hallo Ksawli,
natürlich kannst du auch kalte Sachen essen. Salate sind doch zu dieser Jahreszeit besonders lecker. Mach dir doch ein Dressing zu Hause. Eins was dir schmeckt. Mit Joghurt und Himbeeressig. Mixe doch mal etwas Balsamico mit Himbeer-, oder Rotweinessig. Ein bischen Zucker dazu, damit es die schärfe der Säure nimmt. Kannst das ganze auch mit Buttermilch oder Sauerrahm machen. In deiner Kantine gibt es bestimmt einen frischen Salat der Saison. Dan gib dein Dressing drüber und dein Mittag ist gerettet, Mahlzeit.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 24.05.2007 um 16:40 Uhr
... hat ksawli geschrieben:
ksawli
ksawli
... ist OFFLINE

Beiträge: 2

hallo mastacook
vielen herzlichen dank für deine antwort. habe nun gestern die 5te fastenwoche beendet und ich werde diesen sonntag anfangen mit essen - mmmhhhmmm - wie ich mich freue!
gelle, habe ich mir doch gedacht, dass ich mich mittags auch an einem salat erfreuen kann. den kann ich mitnehmen oder in der kantine kaufen gehen - und das mit dem dressing probier ich mal aus - obwohl ich es liebe einfach nur öl und essig dranzutun und sonst nichts grossartiges.
ich war irritiert, weil überall was von gekochtem stand - aber ich werde schauen, dass ich den znacht gut kochen kann.
nochmals vielen dank und en liebe gruess - karin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 24.05.2007 um 17:58 Uhr
... hat Säleri geschrieben:
Säleri
Säleri
... ist OFFLINE

Beiträge: 10

Hallo Kwasili,
mein Respekt fuer fünf Wochen fasten ,ist dir sicher.
Ich selbst habe den 13.Tag hinter mir und will noch bis ende Mai fasten.
Ich merke wie der Blutdruck von Anfangs 154/82 auf 110/62 zurück ging.
Das verdanke ich wohl weil ich nichts zum nachsalzen habe.
Welche positiven änderungen hast du bei dir festgestellt?
Gruß vom
säleri


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.05.2007 um 11:33 Uhr
... hat scoobydoo geschrieben:
scoobydoo
scoobydoo
... ist OFFLINE

Beiträge: 480

Wow - 5 Wochen fasten ist wirklich toll und der 13. Tag ist auch toll. Ich habe heute meinen Entlastungstag und habe schon Probleme und Gedanken abzubrechen obwohl das nicht das erste mal ist das ich faste. Habe gerade PMS und bin dann immer sehr negativ, habe total viel Wasseransammlung, und bin einfach schlechter Laune und unzufrieden.

Aber zu dem Essen nach dem Fasten. Wie waere es denn mit puerierten kalten Sueppchen. Ich habe mit gerade Erbsen in Wasser gekocht, ein bischen gewuerzt und dann pueriert. Einen Teil habe ich warm gegessen und den Rest habe ich in den Kuehlschrank gestellt fuer heute Abend - dann wird es kalt gegessen. Man kann das mit mehreren Gemuesen machen und es nennt sich Gazpacho - auf dem Internet sind da bestimmt einige Rezepte zu finden und was kaltes ist doch bei dem Wetter toll.

~K


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.05.2007 um 17:41 Uhr
... hat volker6767 geschrieben:
volker6767
volker6767
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

Hallo ksawli,

Respekt für die 5. Woche, sag mal, wieviel Kilos sind Dir dabei abhanden gekommen und wie hat sich der Schwund auf die einzelnen Wochen ergeben ... also wieviel in der 1. Woche, in der 2. etc ... würde mich mal brennend interessieren ...

Viele Grüße
Volker

--
Gib Getreide und Kuhmilch keine Chance !


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum