Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Haferflocken, Müsli oder Cornflakes?

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

am 16.05.2007 um 15:26 Uhr
... hat laubi geschrieben:
laubi
laubi
... ist OFFLINE

Beiträge: 1

Hallo zusammen!

Ich faste heute den 5. Tag von 7 und überlege mir natürlich schon jetzt, wie ich nach dem Fasten mein Gewicht halten und vor allem meine Ernährung umstellen kann. Zum Frühstück habe ich sonst immer Kellog's Cornflakes Special K mit Früchten (bereits enthalten) mit halbfett Milch gegessen. Kann ich das so weiter machen oder sollte ich lieber auf Müsli oder Haferflocken umsteigen. Schmeckt mir beides auch sehr gut, nur ist da ja viel mehr Fett drin...

Was meint ihr?

Danke und viele Grüsse, Laubi.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.05.2007 um 15:07 Uhr
... hat damenoire geschrieben:
damenoire
damenoire
... ist OFFLINE

Beiträge: 17

Wie gut, dass du das schon gefragt hast. Die Antwort interessiert mich nämlich auch!

Ich selber esse morgens gerne das Vitalis Schocko Knuspermüsli (ich weiß Schocki ist ungesund, aber ich BRAUCHE davon ein wenig morgends) ... jedenfalls werde ich nach dem Fasten auf fettarme Milch umsteigen - und ich möchte eigentlich das Müsli weiter essen. Ich denke nicht, dass das ungesund ist. Man muss ja nicht gleich ne Salatschale davon voll essen und man kann auch etwas Weizenkleie wegen der Ballaststoffe hinzufügen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 21.05.2007 um 16:08 Uhr
... hat volker6767 geschrieben:
volker6767
volker6767
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

Hallo erstmal, bin heute auf diese wirklich prima Seite gekommen, nachdem ich mir gestern vorgenommen habe diese Woche zu fasten, also ist heute mein erster von 7 Fastentagen. In Sachen Ernährung habe ich mich in den letzten 7 Jahren mit unzähligen Büchern, Nachforschungen und Studien befaßt und möchte deshalb hier direkt mal meinen Senf dazugeben

Alsoooo ... logisch wäre es, da beim Fasten z.B. mit Tee (basisch) ja der Körper von der Säure befreit wird, auch nach dem Fasten so weiter zu machen, dies bedeutet komplett auf Getreide zu verzichten, Getreide wird nämlich sauer verstoffwechselt und entzieht somit dem Körper Mineralien und Kalzium aus den Knochen (Osteoporose) und dem Bindegewebe (Orangenhaut). Also ein völliger Trugschluß und reine Manipulation der Werbung, daß solch ein Frühstück "gesund" sein soll, ist es nämlich absolut nicht. Auch haben Frühstücksflocken zu viele Kohlenhydrate, die den Insulinspiegel schnell anheben, dies führt zu Heißhunger und das Hormon Insulin, welches durch kohlenhydratreiche Nahrung ausgeschüttet wird, um den Zucker aus dem Blut zu bekommen (Zucker = Gift) und es ist dafür verantwortlich, daß zusätzlich gegessenes Fett in die Fettdepots eingelagert wird. Also eine echte Falle.

Ich kann allen die Schaub-Kost empfehlen, säurearm und weniger Kohlenhydrate, d.h. wenig Obst, mehr Gemüse, Fisch, Fleisch und Eier, keine Säfte, nur klares Wasser und Tee. Es gibt da eine Tabelle im Netz, die beinhaltet grob die "gute" Nahrung:

Mäuse-Klick

Viele Grüße
Volker


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 21.05.2007 um 17:55 Uhr
... hat damenoire geschrieben:
damenoire
damenoire
... ist OFFLINE

Beiträge: 17

Die Tabelle ist ja interessant.

Und damit kann ich meine PH Wert beeinflussen? Ich bin nämlich total übersäuert, wie ich feststellen musste. (PH Wert von 5,3)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.05.2007 um 18:48 Uhr
... hat volker6767 geschrieben:
volker6767
volker6767
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

Zitat:


damenoire schrieb:

Die Tabelle ist ja interessant.

Und damit kann ich meine PH Wert beeinflussen? Ich bin nämlich total übersäuert, wie ich feststellen musste. (PH Wert von 5,3)




auf jeden Fall, da gibts auch ein Buch "Die gute Figur mit der kohlenhydrat- und säurearmen Ernährung nach Schaub " ... das ist sehr gut und erklärt auch alles sehr verständlich ... und vor allem warum säurearm etc ...

--
Gib Getreide und Kuhmilch keine Chance !


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.05.2007 um 22:07 Uhr
... hat Rinchen geschrieben:
Rinchen
Rinchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 12

Hallo Volker...

Die Tabelle ist ja super....
Ich habe mir aus der Bücherreihe von GU "Low Carb"
gekauft und beschlossen dieses nach dem Fasten einmal auszu- probieren....
Hört sich ähnlich an
Oder ist es fast das gleiche???
Spannend und sehr interessant auf alle Fälle...

Vielen Dank für Deinen Tipp

Rinchen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.05.2007 um 09:00 Uhr
... hat wushu geschrieben:
wushu
wushu
... ist OFFLINE

Beiträge: 23

Hallo volker6767,

nach Deiner eingestellten Tabelle bleibt aber nicht mehr viel zum
beissen übrig
Selbst der Kakao in den Getränken führt ad absurdum, da man ja keine Milch reinfüllen sollte. Die Tabelle nach dem Fasten eine Zeitlang ist ok.
Manchmal lege ich einfach so eine Woche nur Obst und Gemüse ein, aber für immer, ist ziemlich hart, denke ich.
Bei aller Liebe zum Gemüse und Obst, aber nur noch? Ne, das wäre mir zu eintönig.
Gruß


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.05.2007 um 11:53 Uhr
... hat volker6767 geschrieben:
volker6767
volker6767
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von volker6767 am 23.05.2007 um 12:34 Uhr ]

Zitat:


wushu schrieb:

Hallo volker6767,

nach Deiner eingestellten Tabelle bleibt aber nicht mehr viel zum
beissen übrig
Selbst der Kakao in den Getränken führt ad absurdum, da man ja keine Milch reinfüllen sollte. Die Tabelle nach dem Fasten eine Zeitlang ist ok.
Manchmal lege ich einfach so eine Woche nur Obst und Gemüse ein, aber für immer, ist ziemlich hart, denke ich.
Bei aller Liebe zum Gemüse und Obst, aber nur noch? Ne, das wäre mir zu eintönig.
Gruß




Hi WuShu,

naja, die Tabelle ist nicht ganz vollständig, in dem angesprochenen Buch ist eine erweiterte, hatte diese aber nicht im Netz finden können, soll ja auch eher nen Richtwert darstellen.

Obwohl, eigentlich bleibt doch massig zu beißen übrig, wenn man alleine bedenkt, daß auf diesem Planeten 195.000 verschiedene essbare Pflanzen existieren und der Mensch nur 300 nutzt ... die Kombination macht es halt und die Dosis macht ja bekanntlich das Gift ...

Ich halte mich da einfach an: wenig Obst, mittelmäßig viel Gemüse, mittelmäßig bis viel (Rind)Fleisch, Geflügel und viel Eier, Fisch und Salat.

Das ist massig zu beißen ... alleine wieviel Fischsorten es gibt etc ...

Liebe Grüße
Volker





--
Gib Getreide und Kuhmilch keine Chance !


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.06.2007 um 21:59 Uhr
... hat Lelaina geschrieben:
Lelaina
Lelaina
... ist OFFLINE

Beiträge: 41

Hallo Volker,

ich hätte da auch mal eine frage:

Was genau kann denn durch eine Übersäuerung noch passieren bei einem menschen?

Und wenn das schwerwiegende Folgen sind, wie kann man dem entgegenwirken OHNE genau nach der tabelle zu essen? mit tees?

Ich habe mir die tabelle nämlich angesehen und ich muss echt sagen, dass ich es (für mich) etwas übertrieben finde. Nicht mal vollkornbrot, kein spinat, wenig obst etc etc etc. Da sind sooo viele sachen die man nicht essen darf...ich mein, irgendwo muss doch das Leben auch noch spaß machen, und da gehörtfür mich auch leckeres essen dazu, auch wenn das ab und zu vielleicht mal ungesünder ausfällt!

Zumal es in meiner familie soviele leute gibt, die ungesünder essen(als ich) und die topfit sind, bzw im falle meiner großeltern sogar 85 jahre alt geworden sind

Liebe Grüße!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.06.2007 um 22:04 Uhr
... hat Lelaina geschrieben:
Lelaina
Lelaina
... ist OFFLINE

Beiträge: 41

Zitat:


laubi schrieb:

Hallo zusammen!

Ich faste heute den 5. Tag von 7 und überlege mir natürlich schon jetzt, wie ich nach dem Fasten mein Gewicht halten und vor allem meine Ernährung umstellen kann. Zum Frühstück habe ich sonst immer Kellog's Cornflakes Special K mit Früchten (bereits enthalten) mit halbfett Milch gegessen. Kann ich das so weiter machen oder sollte ich lieber auf Müsli oder Haferflocken umsteigen. Schmeckt mir beides auch sehr gut, nur ist da ja viel mehr Fett drin...

Was meint ihr?

Danke und viele Grüsse, Laubi.



Hallo Laubi,

es mag sein dass diesesSpecial K wneiger Kalorien hat, aber schau dir doch mal die Zutaten an, bestimmt jede menge süßstoff, aromen, geschmacksverstärker, oder? und genau diese stoffe sollen ja möglichst rausgelassen werden aus der nahrung. Daher würde ich die andere variante bevorzugen. Das machtd afür auch für länger satt und ist gesünder!

Ich find zB dieses viatlis schoko müsli auch saulecker, was aber gesünder wär, wär es selber zu machen mit zutaten aus dem reformhaus und zartbitterschokolade.

Du könntest ja auch statt kuhmilch sojamilch dazu probieren? Die bevorzuge ich, gesund (naja nach der schaub tabelle anscheinend nicht??) und lecker!

Ansonsten, wie ich im betrag zuvor schon geschrieben habe, bin ich persönlich der meinung, dass einen nichts umbrignt solange es in maßen abläuft.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum