Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Bin frustriert!! Kilos gehen nicht runter!

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

am 24.09.2007 um 11:41 Uhr
... hat Sternschnuppe66 geschrieben:
Sternschnuppe66
Sternschnuppe66
... ist OFFLINE

Beiträge: 4

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Sternschnuppe66 am 24.09.2007 um 22:26 Uhr ]

Hallo liebe Mitfaster! Ich bin total frustriert , faste jetzt zum 3.ten mal in diesem Jahr und habe bei letzten mal in 7 Tagen 5 Kilo verloren. Diesmal habe ich mir das auch vorgenommen und prompt gehen die Kilos nicht runter. Bin heute beim 8.ten Tag angekommen und habe 1,5 Kilo runter, zwischenzeitlich einwenig mehr und dann wieder zugenommen, warum auch immer . Ich möchte so lange weitermachen bis diese verdammten 5 Kilos runter sind, aber im Moment weis ich nicht ob ich das schaffe. Brauche dringende Feedback !!!! Liebe Grüsse an alle - Sternschnuppe66


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.09.2007 um 22:18 Uhr
... hat SOLEILrouge geschrieben:
SOLEILrouge
SOLEILrouge
... ist OFFLINE

Beiträge: 117

Hallo Sternschnuppe,
kann gut verstehen, dass du frustriert bist , aber so eine Gewichtsabnahme kann man einfach nicht erzwingen!

Mir ging es auch schon so, dass ich beim Fasten fast gar nichts abgenommen habe, obwohl ich genauso gefastet habe, wie die Male zuvor.
Der Körper ist nicht immer gleich "gut drauf" oder man hat vielleicht unbewusst seelischen Stress und manchmal dauert es eben einfach nur etwas länger!

Möglicherweise bist du aber auch schon bei einem Gewicht angelangt, bei dem du nicht mehr so schnell so viel abnimmst?

Wie fastest du denn und wie sind deine Begleitumstände?
Was ist dieses Mal eventuell doch anders als die letzten Male?

Lass den Kopf nicht hängen,
es wird schon wieder! *tröst*

Liebe Grüße,
iNgRiD


--
"Was uns oft hindert, uns einem einzigen Laster hinzugeben, ist, dass wir mehrere haben." (Francois de la Rochefoucauld, 1613-1680)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 14.03.2009 um 22:56 Uhr
... hat wolke7 geschrieben:
wolke7
wolke7
... ist OFFLINE

Beiträge: 9

Hallo Sternschnuppe
sei nicht traurig wegen den Kilos die falle mit der Zeit schon.
Glaube mir denn ich Faste seit 26 Jahren immer die 40 Tage, von
Aschermittwoch bis Palmsonntag.Doch je öffter Du fastet änderst Du den
Stoffwechsel Deines Körpers,der ist sehr schlau und stellt sich auf das
Fasten ein.Wenn Du zu oft im Jahr Fastet ist das so.Die ersten Jahre als ich Jünger war nahm ich auch mehr Kilos ab wie die letzten Jahre.
Man muss loslassen auch von den Kilogedanken,
denn Fasten soll mehr sein als nur abnehmen.

Kopf hoch und nicht aufgeben

liebe Fasten Grüsse wolke7


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 15.03.2009 um 08:16 Uhr
... hat Wasser geschrieben:
Wasser
Wasser
... ist OFFLINE

Beiträge: 68

Hallo Wolke

Zitat:

Man muss loslassen auch von den Kilogedanken,
denn Fasten soll mehr sein als nur abnehmen.

Du sprichst mir aus dem Herzen!

Fasten ist eine Zeit, in der man bewusster lebt, entgiftet, zu sich findet. Wenn man sich dabei ständig mit seinen Kilos stresst, so nimmt man das schöne, befreiende Gefühl ja gar nicht wahr!

Wer Gewicht verlieren will, kann das mit Fasten verbinden. Man verliert initial ein paar Kilos und ist motiviert. Das nützt aber nur wenig, wenn man dann nicht auch die Ernährung umstellt und gesünder lebt.

Nach der Ernährungsumstellung purzeln automatisch weitere Pfunde, sofern man wirklich übergewichtig ist.

--
Liebe Grüsse, Wasser


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.03.2009 um 11:40 Uhr
... hat zadorra125 geschrieben:
zadorra125
zadorra125
... ist OFFLINE

Beiträge: 574

Zitat:


Sternschnuppe66 schrieb:

<font color=#AB2929>[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Sternschnuppe66 am 24.09.2007 um 22:26 Uhr ]</font>

Hallo liebe Mitfaster! Ich bin total frustriert , faste jetzt zum 3.ten mal in diesem Jahr



Ich denke du fastest nicht in diesem Sinne, du hungerst dir mal paar Kilos weg. Sorry wenn ich das ehrlich sage. Und so wird das nichts!
Der Körper gibt so nichts mehr her, und gesund ist es auch nicht!

Du solltest schauen das du dauerhaft deine Ernährung umstellst!

lg Pia


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.03.2009 um 12:22 Uhr
... hat Wasser geschrieben:
Wasser
Wasser
... ist OFFLINE

Beiträge: 68

Stimmt Pia, gesund ist das wirklich nicht. Leider steht das Gewicht bei vielen Leuten an oberster Stelle im Leben. Alles dreht sich nur noch um die Pfunde. Der tägliche Gang zur Waage ist Pflicht.

Ich kenn haufenweise Leute, die schlank sind und doch nicht zufrieden mit ihrer Figur. Sie wollen richtig dünn sein – dies interessanterweise oft, obwohl sie dann älter und dürr aussehen. Also nicht schöner!

Speziell finde ich es auch, wenn Leute fasten und dann nur wenige Tage nach dem Fasten wieder reinhauen, oder sich mit Alkohol vergiften. Schade, denn Fasten ist ein so wunderbarer Neubeginn. Eine Gelegenheit um alte Laster aufzugeben.


--
Liebe Grüsse, Wasser


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.03.2009 um 13:39 Uhr
... hat zadorra125 geschrieben:
zadorra125
zadorra125
... ist OFFLINE

Beiträge: 574

Hallo Wasser

Wie recht du hast!

Ich mache mich jetzt aufs Fahrrad und fahre 7 km zu einem Kloster, und mal schauen wohin noch. Ich kann nicht anders, ich werde neu beginnen, für mich hat dieses Fasten, ein Abschluß zu dem Alten, und ein Neuanfang zu dem Neuen.

Alles liebe Pia


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.03.2009 um 14:09 Uhr
... hat Schnuffeline geschrieben:
Schnuffeline
Schnuffeline
... ist OFFLINE

Beiträge: 1001

Die Gewichtsabnahme steht bei so vielen im Vordergrund und ich finde es erschrecken, dass auch die Fastenteilnehmer immer jünger werden.

Ich selbst wehre mich natürlich auch nicht gegen die Freude, wenn die Hosen besser passen. Einen Trick, um den Kopf ein wenig davon zu befreien: Einfach nicht mehr wiegen, oder nur 1 mal die Woche.

Ich faste eigentlich nicht wegen meiner Kilos, im Prinzip hält sich das ohnehin immer die Waage, +/- 5 kg ist so meine Range.

Mir bringt das etwas umfassendes, mehr Ruhe, mehr Ausgeglichenheit, besseren Schlaf. Ich fühle mich danach einfach viel besser.

--
Viele Grüße
Schnuffeline


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.03.2009 um 17:25 Uhr
... hat rasendesHörnchen geschrieben:
rasendesHörnchen
rasendesHörnchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 118

Hallo Sternschnuppe,

ich sehe das hier ähnlich wie die anderen. Das 3. mal Fasten in noch nicht mal ganz drei Monaten ist schon echt heftig. Da mutest du deinen Körper ja ganz schön viel zu. Das ist eindeutig zuviel und deshalb will er auch nichts mehr hergeben.
Wenn du abnehmen willst dann sollest du langfristig deine Ernährung umstellen und nicht jeden Monat einfach ein paar Tage fasten und dann wieder "fressen"!

Lg


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.03.2009 um 18:13 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 2093

Hallo Sternschnuppe,
auch ich möchte was dazu sagen, obwohl die meisten, die Dir bis jetzt geantwortet haben, fast das gleiche sagen wie ich - ist nur eine Bestätigung
Ich habe in diesem Jahr das erste mal gefastet und ich finde auch, wenn Du schon drei mal gefastet hast, dass Du zu fixiert dran gehst. Es geht Dir nicht ums entgiften (das sollte das oberste Gebot beim Fasten bleiben) sondern nur ums Abnehmen.
Ich selber faste 2 x im Jahr, hauptsächlich um meinen Körper zu entgiften und um meine 5 kg, die hoch und runter gehen im Griff zu halten.
Ich habe in diesem Jahr das erste mal 14 Tage gefastet (sonst nur 10 Tage) und ich fand das Gefühl des Fastens einfach unheimlich toll - Gewichtskontrolle auch, aber dieses leichte unbeschwerliche Gefühl.
@ wasser du sprichst mir aus der Seele - ich bin noch nicht so weit, von alten "Lasten" loszulassen. Z.B. freue ich mich nach dem Fasten tierisch auf mein Glas Rotwein - im Anfang ist es auch ein Genuß, danach wieder Routine - genauso mit dem Essen. Von vielem habe ich losgelassen, trinke fast keinen Kaffee, esse keine Süßigkeiten, achte auf Fett, esse Bio-Kost, vollwertiges Essen, aber den ganz richtigen Dreh hab ich noch nicht bekommen. Ich bin auch noch zu fixiert auf mein Gewicht....
@ wolke 7 Seit 26 Jahren für 40 Tage???? Toll aber wie machst Du das. In 40 Tagen nimmt man doch so viel ab??!! Würd mich wirklich total interessieren, vor allen Dingen, weil ich diesmal das erste mal "bewußt" das "schöne leere Gefühl" wahrgenommen habe - wie gehst Du damit um, wie geht deine Familie damit um?
@ Pia wie oft hast Du schon gefastet? Abschluß vom Alten - und Neubeginn, jop das ist es. Ich denke bei mir hat das Fasten auch vom tiefen Inneren her andere Gründe, als nur das eigentliche Fasten, aber bei mir ist noch nicht die innere richtige Ruhe eingekehrt, es ist noch alles so oberflächlich (sprich 5 kg zum Superfühlgewicht)
@schnuffeline bei mir ist es auch immer genauso, Pendel pro Fasten 5 kg hoch 5 kg runter - ich merke aber, dass das Fasten mir anders richtig gut tut, dass die kleinen Wehwehchen verschwinden, das die innere Zufriedenheit durchs Fasten dazukommt - und das die Hosen nicht mehr kneifen
@all mein Mann fastet z.B. nicht mit mir - bewundert aber mein Fasten und mag mich ganz besonders während des Fastens von meiner inneren Einstellung her. Ich denke das Fasten hat viel mit unserer Psyche zu tun und sollte es auch.....


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum