Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab dem 7.4. - gibts Mitstreiter?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 )

am 26.04.2008 um 10:42 Uhr
... hat Sarkya geschrieben:
Sarkya
Sarkya
... ist OFFLINE

Beiträge: 146

Hallo Sunray,

Du hast schon recht, auch was viele junge Frauen angeht- bei mir ist das auch nicht viel anders (auch wenn ich mich mit 30 jetzt nicht mehr unbedingt zu den "ganz jungen" zählen will )
Da ich alleine lebe, hab ich mir auch nie groß die Mühe mit selber kochen gemacht, sondern mich hauptsächlich von Fast Food, Dosen"fraß" und Butterbroten ernährt. Zwar häufiger auch mal einen Salat, weil ich den halt sehr gerne esse, aber der allein macht ja auch keine gesunde Ernährung aus!

Aber durch meine Fastenzeit habe ich schon ein wenig umgedacht und auch ein Interesse an gesunder Ernährung sowie deren Zubereitung entwickelt- ist zwar mehr Aufwand als Pommes holen aber zahlt sich durchaus aus- z.B. das Lauch-Möhren-Gericht ging auch schnell und hat wirklich super geschmeckt! Habe auch ein Vollwert-Kochbuch gekauft und darin Einiges gefunden was ich unbedingt ausprobieren möchte.
Wenn man es schafft, das halbwegs beizubehalten, ist man schon einen großen Schritt weiter, denke ich.

Trotzdem muß ich aber zu meiner Schande gestehen, daß ich gestern einen "Rückfall" hatte und erst ein großes Schweineohr (also das aus Blätterteig ) und danach bestimmt 25 Kekse in mich hineingestopft habe... War ein blödes Gefühl danach aber ich hoffe, ich kann es als "Ausrutscher" abhaken und trotzdem normal weitermachen ohne gleich wieder gänzlich in alte Muster zurückzufallen!

Liebe Leeloo, wünsche Dir erstmal "gutes Gelingen" beim Fastenbrechen! War es schwer für Dich aufzuhören (so vom Kopf her- das gute Gefühl des Fastens aufzugeben) oder hast Du Dich zum Schluß eher darauf gefreut? Schreib doch demnächst mal, wie Du Dich so die ersten 2,3 Tage des "wieder-essens" gefühlt hast, würde mich sehr interessieren (da ich selbst so absolut gemischte Gefühle damit hatte)!

Ansonsten Euch allen ein schönes WE!

LG,

Sarkya


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.04.2008 um 18:43 Uhr
... hat Sunray geschrieben:
Sunray
Sunray
... ist OFFLINE

Beiträge: 1346

Hallo leeloo,

schön Na, wie war der Apfel? Gibt's was besseres?
Ich wünsch dir ganz viel Spass bei der Aufbauerei. Die Rezepte sind überwiegend wirklich ausgesprochen lecker.
Hoffe man hört noch was von dir die nächsten Tage!

Liebe Grüße
Sunray


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 26.04.2008 um 18:58 Uhr
... hat Sunray geschrieben:
Sunray
Sunray
... ist OFFLINE

Beiträge: 1346


Hi Sarkya,

muss natürlich sagen, das kochen für eine Person nicht soviel Spass macht. Ich geb gerne zu dass so manches mal der Aufwand größer ist als dem Anschein nach die Sache Wert ist. Das machts natürlich nicht grad leichter. Aber ich denke wenn du nach der Fastenzeit vielleicht wenigstens auf einen größer 50% Anteil an selbst gekochtem kämst wäre das doch schon mal ganz toll oder? Und es muss nicht alles frisch gekocht sein. Gibt z.B. so Tiefkühl Beutel mit Gemüse. Da kannst du dir die Portion rausnehmen die du magst und sie heiss machen. Einfach in ein wenig Wasser oder besser Gemüsebrühe fertig dünsten. Aber bitte nicht Microwelle. Die zerstört beim Erhitzen alle Vitamine.
Es gibt da übrigens, kennst du aber wahrscheinlich eh schon. so fertige Gemüsegerichte. Die sind auch ganz gut . Einfach ein paar minuten in die Pfanne schmeissen und fertig. Italienische Pfannengemüse, Chinesisches Wok Gemüse und sowas.
Es ist nicht so dass alles was aus der TK kommt schlecht ist. Und besser als Burger King oder so ist es allemal. Wobei, so ganz gelegentlich mal eine Burger ist ja nichts schlimmes. Sollte halt nicht die regel werden.

Schweineohr Ja die kenn ich auch und ich mag sie auch sehr.
Auf Kekse kann ich leichter verzichten. Aber so Gummizeugs sollte nicht in meiner Nähe sein. Da kann ich nurr sehr schwer widerstehen. Und ich bin auch der Meinung das macht süchtig LOL

Du, wenn es bei einem Ausrutscher bleibt .... Alles sollst du dir ja auch nicht verbieten. Das gehört auch zum Leben und das sollst du geniessen. Also gelegentlich sich was gönnen gehört zum allgemeinen Wohlbefinden dazu.

Tja dann, ein schönes Wochenende und dir weiter viel Erfolg!
Lieben Grüße
Sunray


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 28.04.2008 um 07:46 Uhr
... hat leeloo geschrieben:
leeloo
leeloo
... ist OFFLINE

Beiträge: 256

Guten Morgen alle zusammen,

klar hört ihr noch was von mir . Ich gebs nur zu, ich war die letzten 2 Tage mehr draußen bei dem schönen Wetter als vor dem Computer. Auf der Arbeit nehm ich mir da eher mal die Zeit zwischendrin was zu schreiben....

Wie ich es irgendwie befürchtet habe, schaffe ich es nicht, mich an meinen Plan zu halten. Aber ich hab eher weniger gegessen. Freitag meine 2 Äpfel und abends war ich dann zu faul zum Suppe kochen und hab 2 Knäcke mit meinem grade frisch angerührten Kräuterquark gegessen. Samstags morgens gabs Frischkornmüsli mit geriebenem Apfel. Dann hab ich mittags ein paar Möhrchen geknabbert und eine normale Scheibe Brot und bis wir abends daheim waren wars dann schon so spät, dass richtig kochen wieder ausfiel. Haben dann Kartoffeln mit Quark gegessen. Sonntag morgen gabs wieder Müsli und 2 Scheiben Knäcke. Mittags hab ich ein paar Trauben gegessen und zwei Löffel Feldsalat, der vom Grillen meines Bruders übrig blieb. Und Sonntag abend gabs dann 3 Scheiben von meinem frisch gebackenen Vollkornbrot.... Dabei hab ich so viel leckeres Gemüse gekauft...

Heut bin ich jetzt wieder arbeiten. Hab mir 2 Scheiben Vollkornbrot mitgenommen mit Ziegenkäse, die werd ich gleich verputzen. Heute mittags wirds in der Kantine Kartoffeln geben und ein bisschen Salat und mal schauen was die noch für ein Gemüse heute haben. Vielleicht kommen wir dann heute abend mal dazu, das Möhren-Lauch Gemüse zu machen.

Ansonsten war ich den ganzen Samstag on Tour. Morgens erstmal mit dem Hunde ne Stunde oder 1 1/2. Dann Frühstück und kurz bei einem Lehrgang vorbeigeschaut. Kurz heim, dann auf den Markt und dann zu meinem Freund, der hatte ein Hallenfußballturnier von der Feuerwehr. Waren den ganzen Tag draußen vor der Halle, der Hund hatte alle 5 Minuten jemand anderen zum Spielen. Dann nochmal 45 Minuten Gassi und bis wir nach dem Aufräumen daheim waren war's wie gesagt schon so 19:30 Uhr.

Sonntag dann auch morgens 1 1/2 Stunden mit dem Hund, dann frühstücken, dann daheim bisschen Aufräumen, Rumgammeln, Brot backen und noma mit dem Hund raus. Aber war ein sehr schönes Wochenende....

Ich genieße das im Moment sehr, an den Wochenenden früh wach zu sein und so den Tag noch genießen zu können. Ansonsten war ich einfach viel feiern und hab den halben Tag verpennt und dann noch "Regenerationszeit" gebraucht. Aber da hoffe ich einfach, dass ich mich da ein bisschen mehr ausklinke und nicht mehr jedes Wochenende Party machen muss... So ist's viel schöner...

Achja, was ich noch sagen wollte: Ich finde es auch sehr erschreckend, dass due jungen Menschen heute zu Tage fast gar nicht mehr wissen, was eigentlich Lebensmittel sind. Ich denke, das fängt aber schon im Kindesalter an, wenn Kinder schon nicht mehr lernen, woher Fleisch kommt, was frisches Obst und Gemüse ist und ganz bekannt "die Kuh nicht lila ist". Insbesondere in den städtischen Gegenden, wo es kaum noch Bauernhöfe und Felder gibt.

In vielen Haushalten wird ja auch nicht mehr richtig gekocht, und woher sollen es junge Menschen dann lernen? Ich bin mit Sicherheit kein Meisterkoch, aber ich hab meiner Mutter viel über die Schulter geschaut und kann einige Dinge auch selbst kochen (wobei ich auch oft ein Kochbuch brauche). Aber ich bin froh zu wissen, dass man Kartoffelbrei auch ohne Pulver machen kann und dass es auch Nahrungsmittel außerhalb des TK-Bereichs gibt. Wobei sunray natürlich Recht hat, es gibt auch viele gute Dinge bei den TK-Sachen und in unregelmäßigen Abständen darf es auch ruhig mal ein Burger oder ein Döner sein...

So, das war jetzt wohl mein Wort zum Montag

LG
leeloo

--
Ich bin nicht geboren worden um so zu sein, wie andere mich gerne hätten


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.04.2008 um 13:21 Uhr
... hat lil_eva86 geschrieben:
lil_eva86
lil_eva86
... ist OFFLINE

Beiträge: 45

Huhuuuu alle zusammen...

Bei mir ist das Fasten jetzt auch zu Ende...Habe gestern mein Fastenbrechen gehabt.
Knappe 3 Wochen sind super und ich hätte NIE gedacht das ich so lange durchhalte. Und ich muss sagen das ich am Schluss auch gar keine Lust mehr hatte und mich richtig aufs essen gefreut habe!
Morgens und Mittags Apfelmus und abends die Suppe. Heute morgen hatte ich 1 Apfel und eben 2 Knäckebrot mit Kräuterquark und 1 Glas Buttermilch. Ich muss sagen das ich mich auch nicht genau an den Plan halte, es ist mir echt zuviel. Hätte die Knäckebrote vom Hunger her auch nicht gegessen. Heut abend gibts dann Kartoffeln mit Quark. Was aber ein bisschen deprimierend ist, das ichheute morgen schon 0,5kg mehr hatte, obwohl ich ja so gut wie nichts gegessen habe.
Aber ich weiss ja das 1,5-2kg normal sind wegem Magen und Darminhalt...
Naja wird schon werden...

@ leeloo
Hast du zugenommen? Und wie läuft es bei dir mit der Verdauung?

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße Eva


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.04.2008 um 07:29 Uhr
... hat leeloo geschrieben:
leeloo
leeloo
... ist OFFLINE

Beiträge: 256

Guten Morgen zusammen,

heute ist Aufbautag Nummer 5. Gestern hab ich das Möhren-Lauch Gemüse gegessen. War nach einem halben Teller pappsatt. Meinem Freund und mir hat es echt gut geschmeckt, wobei wir noch ein paar Kartoffelstückchen dazu hatten.

Gestern war das erste Mal, dass ich wieder in der Kantine gegessen habe auf der Arbeit. Kartoffeln und Maisgemüse, dazu ein bisschen Joghurtsoße vom Salatbuffet und ein kleiner Salatteller mit Karotten, Gurken und Rucola, aber mit nur ein wenig Soße. War natürlich viel zu viel alles zusammen, aber ich brauch da immer eine Auswahl auf dem Teller.

So ähnlich wird es heute auch wieder aussehen. Aber ich esse das sehr gerne. Kartoffeln und Salat. Heut abend gehen wir ins Fitnessstudio und dann wird es danach wenn wir noch Hunger haben lediglich ein paar Karotten und Paprika zum Knabbern geben.

Zugenommen habe ich jetzt 1,5 Kilo. Wenn sich das jetzt wieder einpendelt habe ich vor, noch ein paar weitere Kilos zu verlieren. Mit gesunder Ernährung und ausreichend Bewegung. Ich versuche auch, meine Lebensmittel in den foodplaner einzutragen, den Petra im Nachbarthread vorgeschlagen hat. Wobei ich weiß, dass ich nicht so der Typ bin, der alles haargenau aufschreibt...

So, dann euch allen mal einen schönen Tag

--
Ich bin nicht geboren worden um so zu sein, wie andere mich gerne hätten


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.04.2008 um 07:48 Uhr
... hat Sunray geschrieben:
Sunray
Sunray
... ist OFFLINE

Beiträge: 1346


Hallo leeloo,

es scheint dir gut zu gehen. Das ist schön zu lesen. Freut mich das du dich so gut hälst.
Sind sie nicht wunderbaar die Möhren mit Lauch? Viele der anderen Gerichte auch. Ich schau mich schon die ganze Zeit um nach Kochbüchern wo Gerichte nach der Machart drin sind. Manches ist schon recht aufwendig. Andererseits ist es auch eine schöne Zeremonie das Essen zuzubereiten. Vorausgesetzt man kocht gerne.
Mach weiter so und lass weiter von dir hören

Liebe Grüße
Sunray

*noch zwei Tage 2 Tage + heute bis zum Start


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum