Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fastenbrecher aus Gruppe vom 2. Januar.

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 )

am 04.02.2009 um 15:19 Uhr
... hat Nurse geschrieben:
Nurse
Nurse
... ist OFFLINE

Beiträge: 485

So nun kann ich ersteinmal durchatmen, erst morgen mittag geht der Arbeitsalltag weiter.

Nach einem entspanntem Kochen (Rezept siehe Sammlung) und einer Tasse Kaffee danach geht es mir besser.

Vielen Dank für Eure netten und aufbauenden Worte

Nach wie vor esse ich kleine Portionen und bin froh darüber. Gelüste sind zwar da, aber nicht so dass sie mich belasten. Im Gegenteil eigentlich kann gerade jemand vor mir sitzen und "weiß der Geier was essen" Ich steh da noch drüber.
Morgens und abends gibt es 2 Knäckebrote mit Käse oder Kräutermagerquark, was halt offen ist.
Mittags kann ich mich nach wie vor in meinen Woktopf setzen
Zwischendurch wird getrunken und sonst nichts.

Bin mal gespannt wann sich das ändert bzw ob überhaupt, vielleicht hat sich ja was in meinem Hirn bewegt und es weiß nun auf was es ankommt im Bereich der Esserei und Nascherei...

Morgen ist mein Wiegetag und einwenig grauts mir wieder
Ich habe meine Tage bekommen und bestimmt
eingelagert.... Paaaanik

Jetzt werde ich mich auf den Weg ins Fitnesstudio machen, Fahrrad fahren und das Trainingsprogramm durchziehen.
Mein Sohn kam zufälligerweise eher aus der Schule und ist mit dem Hund freiwillig Gassi gegangen, somit habe ich nun Zeit für mich.
@Sunray, manchmal spüren die Kinder schon wann sie helfen sollten, so wie heute mein Großer Weil beides zusammen, Gassi und Sport hätte ich nicht gepackt.

Freu mich weiterhin immer auf Eure Berichte, danke, dass ihr da seid!!!

Nurse


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.02.2009 um 15:32 Uhr
... hat Abrixi geschrieben:
Abrixi
Abrixi
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

Hallo Teddy,
also, wenn ich da mal zwischen Deinen Zeilen lesen darf, dann schlägt mir eine große Begeisterung für den Bauchtanz entgegen, der leider nur 1x die Woche stattfindet. Von ganz allein geht auch das Walken – bei entsprechender Witterung, daher leider nur saisonbedingt. Also hast Du Dir (hauptsächlich für die ungemütlichen Monate?) noch das Fitnessstudio verordnet. Und da hapert es mit der Motivation (wenn man erst mal da ist, macht man natürlich etwas).

Dazu vielleicht eine kleine Geschichte: früher fand ich Fitnessstudio ganz blöd und habe es boykottiert. Aber da war die Bewegung auch regional bedingt anderweitig ausreichend gewährleistet (sommers Bergsteigen, im Winter Skifahren). Ging aber nicht mehr als ich meinen Wohnort weiter nördlich verlegt habe, „Berge“ unterhalb der Baumgrenze sind für mich einfach keine Berge! Aber dafür war ein echter Sahneschnittchen-Tempel, sprich Fitnessstudio mit Riesen-Luxus-Wellnessangebot, zu erschwinglichen Preisen in meiner Nähe und ich wurde glühender Fan und eifriges Mitglied desselben. Bis ich wieder umzog. Nun habe ich beides nicht mehr in der Nähe, wurde aber aus Gewohnheit gleich Mitglied in einem „normalen“ Fitnessstudio, weil ich als Ausgleich zum Reiten einfach noch eine Sportart brauche. Mitglied war ich dann 15 Monate, weil genau das eintraf, worin meine vorherige Ablehnung sich begründete: zu meinen Zeiten nach der Arbeit ist der Laden so voll, dass man sich um Schränke und Platz zum Umziehen fast prügelt, an Geräten tw. lange warten muss und durch agressive Mitgliederwerbung mit Sonderangeboten sich Kreti und Pleti die Klinke in die Hand gaben – es gab nichts mehr, worauf ich mich echt freute. Leute kennenlernen ist ohnehin doof, wenn man keine Kurse besucht (die ebenfalls so voll waren, dass man eine Viertelstunde eher da sein musste, um überhaupt einen Platz zu ergattern. Und die zudem zu – für mich – unpassenden Zeiten stattfanden).

Was ich damit sagen will: ich glaube fast, dass Fitness für Dich nicht so richtig passt und Du an etwas anderem viel mehr Spaß hättest. Hast Du mal Kurse ausprobiert (schränkt Dich natürlich in der Flexibilität etwas mehr ein)? Oder schau doch mal, ob es noch einen zweiten Bauchtanztermin gibt. Oder geh in Dich und überlege Dir, was Dir noch Spaß machen könnte.

Mir war nach der Kündigung klar, dass ich noch etwas anderes neben Reiten machen möchte (muss ) und habe mich daran erinnert, dass ich eigentlich immer irgendwo einen Squashpartner hatte. Und so spiele ich seit einigen Monaten 1x die Woche in einem Verein Squash, wo zum festen Termin mal mehr, mal weniger Leute kommen, sodass es nicht schlimm ist, wenn ich mal nicht kann, ich aber immer wechselnde Spielpartner habe. Zwingen muss ich mich hierzu gar nicht und es ist sogar günstiger als das Fitnessstudio!

Liebe Grüße, Kirstin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 04.02.2009 um 21:40 Uhr
... hat Liebelein geschrieben:
Liebelein
Liebelein
... ist OFFLINE

Beiträge: 420

Heute möchte ich mal jammern.

Mein Gewicht ist von gestern auf heute nochmal 700 g hoch gegangen - somit 1 kg über Fastenendgewicht.

Ich laufe ständig mit dem Gefühl rum, mich bald auf Toilette erleichtern zu können, aber es kommt nichts bzw. nur 2-3 kleine "Köttelchen". Ich habe normalerweise immer eine ganz regelmäßige Verdauung. Und bei der derzeitgen Kost müsste es eigentlich "fluppen". Sonst ging der Übergang vom Fasten zum Essen auch immer viel problemloser. Spätestens am zweiten/dritten Aufbautag war immer alles wieder normal. Keine Ahnung, was diesmal los mit mir bzw. meinem Körper ist.

Dann bekam ich heute Nachmittag aus heiterem Himmel eine Hunger-Attacke (hatte ich die ganzen Tage nicht). Ich habe dann eine trockene Scheibe von meinem selbstgebackenem Knäckebrot gegessen. Ich hatte vorher eine lange und recht anstrengende Besprechung. Offenbar bin ich tatsächlich ein Stress-Esser.

Dann haben mich heute die Verkehrsbetriebe im Stich gelassen. Erst fiel ein Bus komplett aus (bei einer Linie, die eh nur alle 20 Minuten fährt). Dadurch kam ich 15 Minuten zu spät zu meiner Lymphdrainage (kriege ich 2x pro Woche, weil ich zu wenig Lymphgefässe in den Beinen habe). Damit war die Hälfte meiner Sitzung schon vorbei, bevor ich überhaupt da war. Gott sei Dank hatte die Patientin nach mir abgesagt, so konnte ich doch noch meine volle halbe Stunde Behandlung kriegen, weil ich ja nichts dafür konnte.

Dann habe ich die Bahn verpasst, die mich zu meiner letzten Busverbindung nach Hause gebracht hätte. Ich musste einen grossen Umweg fahren und war damit über eine halbe Stunde später zuhause, als normalerweise.

War heute echt nicht mein Tag. Lasst den morgigen bitte besser werden.

Das einzig Schöne heute: Ich habe mir einen neuen Wok gekauft.

Ich hatte Bonuspunkte aus der Metro, die man entweder in Töpfen oder Messern umsetzen konnte. Ich habe mich dann u.a. für den Wok entschieden (und gleich auch einen für meine Schwester, die im April Geburtstag hat, mitbesorgt).

Ab nächster Woche gibt es dann auch bei mir Wok-Gerichte. Derzeit koche ich ja noch nach den Rezepten aus meinem Fastenbuch (aus dem Nachfasten-Teil).


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 04.02.2009 um 22:07 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Hallo Kirstin,

vermutlich hast Du recht damit, daß diese Fitness-Klamotte nicht das richtige für mich ist. Das war mir eigentlich schon immer klar, aber das, wozu ich richtig Lust hätte, wäre wieder eine Sommersportart: Ich würde zu gerne zum Rudern gehen, das hat mir schon damals in der Schule sehr viel Spaß gemacht. Vielleicht sollte ich mich tatsächlich in dieser Sache schlau machen. An Rudervereinen mangelt es hier nicht, also warum nicht? Die Frage ist nur: was mache ich in der kalten, dunklen Jahreszeit, um nicht wieder einzurosten?

Deine Idee ist nicht schlecht, danke dafür. Darauf bin ich von allein nicht gekommen, so eingefahren wie ich bin...

Liebe Grüße,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.02.2009 um 22:16 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Hallo Liebelein,

da hast Du ja wirklich einen Sch...-Tag hinter Dir! Ich hoffe, Du konntest Dir den Abend wenigsten nach Deinem eigenen Gutdünken gestalten. Vielleicht hast Du ein langes gemütliches Bad genommen und ein schönes Buch gelesen oder Dich anders entspannt. Vielleicht bist Du ja auch zum Sport gewesen und konntest Deinen Frust da austoben. Oder hast Du Deinen Wok klar zum Gebraucht gemacht?

Jedenfalls wünsche ich Dir einen schönen gemütlichen und entspannenden Abend.

Liebe Grüße,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.02.2009 um 22:31 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Guten Abend, Ihr Lieben,

heute Abend war Premiere: ich habe meinen Wok ausprobiert. Er funktioniert einwandfrei.

Ich hatte richtig viel buntes Gemüse in die Pfanne geworfen: Rotkohlstücke, Wurzeln, rote und gelbe Paprika, Porree und Zwiebeln, Zucchini und zum Schluß Pilze und Mie-Nudeln. Gewürzt habe ich das alles mit Reisessig und einem ganz leckeren Gewürz aus dem Reformhaus, extra für chinesische und Wok-Gerichte.

Den Rotkohl würde ich aber für den Wok nicht wirklich empfehlen - weil zu hart und relativ geschmacklos - aber da das Auge bekanntlich mitißt, war es in Ordnung. Jedenfalls war das einen Versuch wert.

Als Sauce hatten wir dann die Wahl zwischen der altbewährten Sojasauce oder der süß-scharfen Sauce aus dem chinesischen Supermarkt. Oh, das war sooo lecker - und trotzdem ist ein Rest übrig geblieben. So habe ich morgen Mittag was Leckeres, auf das ich mich freuen kann ! Allerdings habe ich mir noch etwas Gomasio darüber gestreut, dann habe ich auch noch einen leckeren Sesamgeschmack dabei. Darauf freue ich mich schon.

Einen schönen Abend noch und

liebe Grüße,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.02.2009 um 22:38 Uhr
... hat Antonia geschrieben:
Antonia
Antonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1108

Hallo ihr Lieben!

Allen, die heute keinen so guten Tag hatten, wünsche ich einen erholsamen Schlaf als Start in einen neuen und tollen Tag! Lasst euch nicht unterkriegen!

Gute Nacht!

Antonia



Hallo Sunray,
was ist mit dir los? Alles klar? Du hast dich rar gemacht.
Antonia


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.02.2009 um 09:32 Uhr
... hat Nurse geschrieben:
Nurse
Nurse
... ist OFFLINE

Beiträge: 485

Guten morgen ihr alle,

Liebelein, ich wünsche dir einen entspannten und schönen Tag, den hast du dir heute verdient. Ich weiß wie man sich fühlt wenn alles schief geht....aber es wird wieder, da bin ich überzeugt!

Teddy, willkommen im Wokclub

Heute hatte ich Wiegetag, war etwas nervös und trallalalala -0,5kg. Die Mühen des langen Aufbauens lohnen sich für mich .

Wobei richtig mühevoll ist es eigentlich gar nicht mehr für mich...fast schon Gewohnheit.

Ich kann also nur sagen: Es lohnt sich durchzuhalten und sich vielleicht auch etwas länger an das Aufbauen zu halten.

Einen schönen Tag euch allen
Nurse


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.02.2009 um 11:01 Uhr
... hat Abrixi geschrieben:
Abrixi
Abrixi
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

Hallo Teddy,

freut mich, wenn ich Dir geholfen habe, Deine Gedanken ausserhalb der fest eingefahrenen Bahnen zu lenken. Apropos Rudern: wie trainieren die Herrschaften denn im Winter? Vielleicht gibt es ja auch ausserhalb von Fitnessstudios Rudergeräte, wo man sich mit Gleichgesinnten auf die helle Jahreszeit vorbereiten kann? Evtl. kommt das ja auch für Dich in Frage...

Lieben Gruß,
Kirstin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.02.2009 um 11:12 Uhr
... hat Abrixi geschrieben:
Abrixi
Abrixi
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

ach liebelein, so sch...tage gibt es einfach. da hilft nur eines: endlich zu hause angekommen einen haken dran machen und sich selbst mit seinem lieblingsprogramm trösten - sei es kochen, gemütlich mit einem buch oder vor der kiste auf dem sofa lümmeln oder seinen frust beim sport austoben. und in dem festen glauben ins bett gehen, dass der nächste tag besser wird!

kirstin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum