Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: 2 Fragen ab wann ich wieder Eiweissomlett (ohne Eigelb) und Nudeln essen darf?

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

am 23.03.2009 um 14:40 Uhr
... hat belluzza geschrieben:
belluzza
belluzza
... ist OFFLINE

Beiträge: 132

Hallo Zusammen,
Freitag wird mein 40. Fastentag sein. Samstag breche ich das fasten. Es ist nicht das erste mal, das ich faste, doch das erste mal so lange...
Ansonsten waren es 14 Tage und davon hatte ich dann immer 7 Aufbautage. Bei den 40 Tagen werde ich 16-18 Aufbautage machen.
So und nun wollte ich wissen wann ich wieder Eiweissomlettes machen bzw essen darf? Ich nehme nur das Eiweiss, frische Kräuter, Lauch und ggf. Brokkoli, bisschen Pfeffer und ganz wenig Salz (ich mag kein Salz)... dieses brate ich ohne Fett an.
Und dann wollte ich wissen ab wann ich wieder Nudeln essen kann. Ich esse Nudeln meist mit Gemüse, ganz wenig Olivenöl und bisschen Brühe.
Eiweisshaltiges (wie das Omlett) esse ich normalerweise Abends und Nudeln esse ich nur Mittags. Ich frage aus dem einfachen Grund, da ich bei so einer langen Fastenzeit auf garkeinen Fall einen Jojo Effekt haben möchte. Ich esse seit letzten Jahr ziemlich gesund. Ich lebe auch nach dem SIS* Prinzip. Damit habe ich von 125 Kilo auf 94 Kilo letztes Jahr abgenommen.
Bedanke mich schonmal wegen dieser Info.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.03.2009 um 15:57 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Hallo belluzza,

Respekt vor Deinem Durchhaltevermögen und Glückwunsch zur Gewichtsreduktion! 28 Tage lange habe ich ja auch schon gefastet, aber wie hält man 40 Tage lang ohne Nahrung aus?

Leider kann ich Dir zu Deinen Fragen nicht antworten, weil ich einfach keine Erfahrung mit einer soo langen Fastenzeit habe, aber ich denke, Deine Aufbauzeit von 2 - 3 Wochen ist schon recht realistisch.

Wenn Du nicht sicher bist, frage doch einfach einmal Deinen Arzt, der Dich durch das Fasten begleitet hast. Ich gehe einfach einmal davon aus, daß Du einen hast.

Liebe Grüße,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 24.03.2009 um 16:26 Uhr
... hat philberlin geschrieben:
philberlin
philberlin
... ist OFFLINE

Beiträge: 14

hallo belluzza
RESPEKT!!!
40 tage wow
höre do auch auf 7 tage und bin jetzt ein bißchen am suchen wie es danach weitergehen soll...kannst du mir helfen und sagen was das sis system ist..habe es hier ein paar mal schon gelesen aber keiner gibt mir ne antwort ;-(


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 24.03.2009 um 20:42 Uhr
... hat belluzza geschrieben:
belluzza
belluzza
... ist OFFLINE

Beiträge: 132

hallo,
also 40 tage ist machbar. allerdings seit heute bin ich echt fertig. samstag heisst fastenbrechen für mich, da freitag mein 40 tag ist. sollte ich aber merken das ich morgen von meinem körper signale bekomme, das ich nicht mehr kann, dann breche ich am donnerstag/freitag bereits. bis zum 34 tag fühlte ich mich spitze, doch nun geht es leicht nach unten.
arzt habe ich heute gefragt. also eiweissomlett mit gemüse kann ich bereits ab dem 6 aufbautag essen. nudeln/reis sollte ich wenn möglich erst nach 12-14 tage zu mir nehmen. aber das ist auch ok, denn vorher will ich ja keine essen. ich esse also erst karfreitag bisschen nudeln und ende kommender woche mache ich mir eiweissomlett mit tomaten und brokkoli... darauf freue ich mich tierisch.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.03.2009 um 20:46 Uhr
... hat belluzza geschrieben:
belluzza
belluzza
... ist OFFLINE

Beiträge: 132

SIS* ist ein ganz einfaches prinzip.
morgens KH essen, mittags eiweiss+KH und abends nur Eiweissprodukte.
das ist alles was man beachten muss.
ansonsten die normalen sachen. nicht über die kalorien am tag kommen, fettreduziert, grösstenteils auf zucker verzichten und viel trinken.
ich habe unbewusst letztes jahr damit begonnen und gut abgenommen.
abends sollte bzw muss man brot, reis, kartoffeln, nudeln, allgemeine vollkorn und mehlprodukte weg lassen!
fisch, fleisch, pute, gemüse usw ist gut.
ich persönlich habe mir letztes jahr eine zeitliche begrenzung gesetzt. das heisst. KH bis 15 uhr am tag und 15-17 uhr meine letzte mahlzeit die eiweisshaltig ist. nach 17 uhr esse ich nichts mehr. wenn ich mal hunger habe, dann trink ich tee.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum