Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Der erste Bissen nach dem Fasten

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

am 09.04.2005 um 05:53 Uhr
... hat kia geschrieben:
kia
kia
... ist OFFLINE

Beiträge: 56

hi tonia!!!
hab gerade deine seite vom apfel gelesen - toll!!!
ja, da bekommt man gleich lust, sich einen zu holen und reinzubeissen

mein apfel, mit dem ich das fasten brach, begleitete mich schon während der letzten fastentage - und wurde immer reifer
zum schluss tats mir fast leid, "meinen" apfel wegzuessen - naja, nach dem ersten bissen nicht mehr
hab allerdings so an die 20 photos gemacht von ihm

ja, ich bin ein riesen apfel-fan, schon immer gewesen.
zum glück haben meine grosseltern ca 15 apfelbäume im garten ,
einer davon trägt sogar 5 VERSCHIEDENE APFELSORTEN!!!!!
der sieht echt lustig aus!!!!!
rote, gelbe, grüne....


besonders interessant fand ich deine berichte zu den heilkräften des apfels.
ich hatte, vor allem früher, sehr oft kopfweh und was da immer am besten half (neben viel trinken) - ein apfel, oder besser 2 oder 3

eig habe ich, wenns irgendwie geht, beinahe immer einen apfel mit, wenn ich unterwegs bin.

......leider war deine seite so interessant, dass ich ganz vergass, auf etwaige fehler zu achten ist aber sicher auch kein schlechtes zeichen

viele liebe grüsse schicke ich dir und ganz allgemein nochmal viiieeelen dank für diese tolle seite, die mir beim fasten eine unglaublich grosse stütze war!!!!
DANKE!!!!!
kia


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.04.2005 um 23:47 Uhr
... hat Sandkorn geschrieben:
Sandkorn
Sandkorn
... ist OFFLINE

Beiträge: 5

Anscheinend ist diese Frage hier ein bischen untergegangen, aber ich habe es schon ernst gemeint. Birnen sind doch ähnlich mit Apfeln, oder nicht? Gut, sie halten sich wohl nicht so lange. Trozdem würde ich es gerne wissen. Eine Birne könnte doch ähnliche Inhaltsstoffe endhalten.

danke

sandkorn


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 15.04.2005 um 23:50 Uhr
... hat Sandkorn geschrieben:
Sandkorn
Sandkorn
... ist OFFLINE

Beiträge: 5

Anscheinend ist diese Frage hier ein bischen untergegangen, aber ich habe es schon ernst gemeint. Birnen sind doch ähnlich mit Apfeln, oder nicht? Gut, sie halten sich wohl nicht so lange. Trozdem würde ich es gerne wissen. Eine Birne könnte doch ähnliche Inhaltsstoffe endhalten.

danke

sandkorn

P.S. Sorry, habe diese Antwort auch an anderer Stelle aus Versehen eingestellt, deswegen ist er hier zweimal.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 16.04.2005 um 10:56 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1706
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Sandkorn

im Großen und Ganzen hast du Recht ... eine Birne hat ähnliche Inhaltsstoffe wie ein Apfel ... aaaaaber der Apfel ist bei den meisten Vitaminen und Mineralien um Läääängen der Birne voraus.

Nur als Beispiel:
125 Gramm Apfel enthalten 12.000 µg Vitamin C
125 Gramm Birne enthalten 5.000 µg Vitamin C

Und da es nach dem Fasten schon gilt, die Nährstoffvorräte im körperlichen Vorratskeller wieder aufzufüllen, macht es mit dem Apfel schon mehr Sinn als mit der Birne ...

--
viele kunterbunte Grüße - Tonia :-)
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit - 4000 vor Christi)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.06.2006 um 20:01 Uhr
... hat sosu88 geschrieben:
sosu88
sosu88
... ist OFFLINE

Beiträge: 5

Hallo Apfelfreunde,

ich hab da noch einen Tip für den ganz besonderen Fastenbrecher-Apfel.
Ich wohne im "Alten Land". Rundherum nur Apfel-und Kirschbauern. Aber hier in der Nähe gibt es noch etwas Besonderes: den Herzapfel-Hof.

Mäuse-Klick

Das ist doch mal ein Geschenk, welches man sich selber machen kann.

Gruß Wiebke

P.S. Nein, ich habe mit dem Hof nichts zu tun. Ich finds einfach nur klasse.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.06.2006 um 21:41 Uhr
... hat Schnuffeline geschrieben:
Schnuffeline
Schnuffeline
... ist OFFLINE

Beiträge: 1001

Oh ! Die Äpfel sehen ja toll aus Das ist eine tolle Werbeidee.
Für einen einzigen Apfel finde ich es übertrieben teuer, aber mal eine ganze Kiste, das ist was Feines. Das könnte man gut im Kölner Karneval mal machen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.07.2006 um 20:37 Uhr
... hat amadea* geschrieben:
amadea*
amadea*
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

kann man den apfel auch mit zimt bestreuen? oder "frisst" der zimt vitamine?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.07.2006 um 10:40 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1706
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Amadea

da du den Apfel ja als Apfelmus zubereiten kannst, bei dem dann Zimt ausdrücklich erlaubt ist, spricht wohl nichts dagegen, dir auch über deinen rohen Apfel Zimt zu streuen.

Hier das Rezept für das Alternativ-Apfelmus, falls jemand keine rohen Äpfel verträgt oder mag:

Mäuse-Klick

--
viele kunterbunte Grüße - Tonia :-)
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit - 4000 vor Christi)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.08.2006 um 21:45 Uhr
... hat Maren geschrieben:
Maren
Maren
... ist OFFLINE

Beiträge: 1

[ Beitrag wurde editiert von Maren am 27.08.2006 um 21:46 Uhr ]

Hallo Tonia,
ich bin Maren 28 und ganz begeistert von Deiner Internetseite. Nach 18 Tagen fasten muß ich mich wirklich bei Dir bedanken, denn Deine Seite hat mir viele Fragen beantwortet und mir die Zeit sehr leicht gemacht. Seit anderthalb Wochen esse ich jetzt wieder und kann sagen, dass ich dank Deiner empfohlenen Aufbautage, nicht ein Kilo der 9 Abgenommenen zugenommen habe und eher weiterhin an Kilos verliere. Irgendwann sollte es aber reichen, denn inzwischen wiege ich bei einer Größe von 1.70 m nur noch 55 Kilo. Das Problem ist, dass ich einfach keine Lust mehr habe zu essen und mich zu jedem Bissen zwingen muss...auch doof. Naja egal, es ist mir auf jeden Fall wichtig nochmal zu sagen, dass ich es toll finde wie Du diese Seite hier leitest und immer weiter ausbaust. Danke und weiterhin ganz viel Erfolg...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.08.2006 um 15:45 Uhr
... hat Perle geschrieben:
Perle
Perle
... ist OFFLINE

Beiträge: 2

Hallo Tonia, ich würde gerne im ersten Forum einen Beitrag setzen, da ich jetzt auch wieder (zum 2. Mal) zwei Wochen fasten werde... Kannst du mir da weiter helefen... irgendwie finde ich den einstieg nicht ganz!!!

Vielen Dank schon mal.

Gruß Biene


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum