Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Durchfall beim Fasten

» Forum: Spezielle Fragen zum Heilfasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

am 13.05.2010 um 12:52 Uhr
... hat Chevalier geschrieben:
Chevalier
Chevalier
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

huhu ihr süßen!
bin ja auch neu hier und faste auch nicht zum ersten mal, hatte aber ein seeehr ähnliches Problem wie oben angesprochen (um genau zu sein das gleiche )
bei mir lag es mit dem durchfall daran das ich 1. naturtrüben Apfelsaft getrunken habe und da bei mir schon ein glas täglich für gehörigen durchfall gereicht hat, und 2. das viele Bio Säft ein sehr hohes Maß an Vitamin C enthalten und das bei einzelnen auch sehr schnell abführend wirken kann. da braucht man keinen überdosis davon, es reicht schon wenn es einfach mehr ist als der körper gewohnt ist.

hoffe das hilft euch da etwas weiter

lg.: Die Cheva


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.07.2010 um 15:45 Uhr
... hat lianchen geschrieben:
lianchen
lianchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 2

hallo,

ich habe hier auch schon mal was zu diesem thema gesucht, weil ich auch schon dieses problem hatte. ich möchte am sonntag mit dem fasten beginnen und hoffe, dass mir das diesmal etwas erspart bleibt. ich habe dann nämlich meist abgebrochen bzw. einmal nach fünf tagen fasten gebrochen und einmal nach 7.
positiv ist, dass man keine harten mittel braucht. aber ständig vor irgendwelchen toiletten rumdrücken macht ja auch keinen spaß. ich führe es auch auf die getränke zurück. das es natürlich auch vom trinkverhalten abhängig sein könnte werde ich mal beobachten.

also toi toi und viel freude beim fasten.

lianchen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 05.03.2012 um 10:25 Uhr
... hat antjefranziska geschrieben:
antjefranziska
antjefranziska
... ist OFFLINE

Beiträge: 34

@ Bobbsie, vielleicht hast du dir einen Magen-Darm-Infekt eingefangen, denn ich hatte gestern auch 3 Mal schlagartig Durchfall und meine Mitbewohnerin hatte heftigen Brechdurchfall. Körperlich fühlte/fühle ich mich nämlich auch fit. Mhhh, naja! Aber Früchtetee würde ich generell beim Fasten weglassen.

Lg

Antje


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 05.03.2012 um 10:37 Uhr
... hat Martina FE geschrieben:
Martina FE
Martina FE
... ist OFFLINE

Beiträge: 535
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Das mit auf Arbeit in die Hose Sch... ist mir letztes Jahr passiert
superpeinlich, aber zum Glück arbeite ich in einem Heim und konnte mir frische Sachen ausleihen....
Tritt bei mir Phasenweise auf, das Problem.

Die letzten Tage hatte ich trotz fasten allerdings eher Verstopfung. Nun bin ich glücklich, dass der Prozess sich wieder umkehrt...

Ich denke, wir müssen da irgendwie durch...

LG Martina


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.03.2012 um 10:59 Uhr
... hat bobbsi geschrieben:
bobbsi
bobbsi
... ist OFFLINE

Beiträge: 66

Das Problem hatte ich übrigens nur beim ersten Fasten.
Beim zweiten Mal nicht mehr.
Momentan faste ich das dritte Mal und hoffe, dass ich davon wieder verschont bleibe. Wenn ich unterwegs bin achte ich zur Vorbeugung darauf immer in kleinen Schlucken zu trinken. Das hilft.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.03.2012 um 12:10 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Hallo zusammen!

Nach vielen Jahren mit Durchfall beim Fasten, bin ich auf andere Teesorgen umgestiegen. Mein derzeitiger Favorit ist Kakaoschalentee. Der ist superbekömmlich und schmeckt fantastisch! Kann ich nur empfehlen.

Durchfall über einen Überschuß an Vitamin C kenne ich auch. Das hatte ich bei meinem diesjährigen Fasten Anfang des Jahres. Für mich bedeutet das, daß ich keine Zitrone beim Fasten nehmen kann, aber darauf kann ich dann auch verzichten. Jedenfalls war ich froh, als der olle Durchfall endlich vorbei war und ich ganz normal weiterfasten konnte.

Liebe Grüße,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.03.2012 um 09:34 Uhr
... hat Josephus geschrieben:
Josephus
Josephus
... ist OFFLINE

Beiträge: 3

Das Heilfasten funktioniert nur richtig, wenn man es mit Einläufen kombiniert.

Dann hat man logischerweise keinen Durchfall, sondern einen sauberen Darm.

Übrigens sind Brühen, Tees und dergleichen nicht nur überflüssig sondern behindern das Entgiften beim Fasten. Das Gleiche gilt auch für Medikamente jeder Art.

Ich faste selbst seit 23 Jahre Erfahrung, mittlerweile 3x pro Jahr 12 Tage, ausschliesslich mit Wasser (plus Basen-Pulver), mache dabei täglich Einläufe und bin top-fit.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.03.2012 um 11:27 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1707
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Zitat:


Josephus schrieb:

Das Heilfasten funktioniert nur richtig, wenn man es mit Einläufen kombiniert.

Dann hat man logischerweise keinen Durchfall, sondern einen sauberen Darm.

Übrigens sind Brühen, Tees und dergleichen nicht nur überflüssig sondern behindern das Entgiften beim Fasten. Das Gleiche gilt auch für Medikamente jeder Art.

Ich faste selbst seit 23 Jahre Erfahrung, mittlerweile 3x pro Jahr 12 Tage, ausschliesslich mit Wasser (plus Basen-Pulver), mache dabei täglich Einläufe und bin top-fit.



Hallo Josephus

deine Aussagen sind mir deutlich zu dogmatisch. Es ist zwar schön für dich, wenn du einen Weg gefunden hast, mit dem DU am besten klarkommst, aber mit dieser Methode wird es nicht jedem Fastenwilligen gut ergehen! Es gibt auch beim Fasten nicht nur eine für alle gültige "Religion".

Brühen, Tees und Säfte haben absolut bei den meisten Fastenden ihre Berechtigung und ein Heilfasten kann auch durchaus ohne Einläufe erfolgreich sein! Basen-Pulver kann ebenfalls durchaus hilfreich sein, da stimme ich dir zu ... es bekommt aber lange nicht jedem. Ich habe inzwischen genug Leute kennengelernt, denen davon fürchterlich übel wird. Ich selbst zähle ebenfalls dazu. Mir ist das Pulver auch zu künstlich, was die Inhaltsstoffe angeht. Bei einem Kräutertee hingegen weiß ich klar und deutlich, woran ich bin - das Gleiche gilt für eine selbstgemachte Gemüsebrühe! Und ein frisch aufgebrühter Ingwer-Tee hilft zum Beispiel neben vielen anderen Kräutern ganz kräftig bei der Entgiftung!

--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Spezielle Fragen zum Heilfasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum