Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 11.01.2013 um 20:19 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219


P.S. Allerdings 'weigere' ich mich traurig oder deprimiert zu sein. Es sind halt die Schlaege, die man im Leben einstecken muss - wo laueft es schon perfekt - und irgendwie habe ich echt Hoffnung fuer mich. Irgendetwas werde ich schon hinbekommen...

(und es ist etwas sehr Lustiges und Gutes passiert heute - das hat zwar keine Auswirkungen auf meinen Geldbeutel oder meine Zukunft, aber es hat gut getan - man muss sich ja auch ueber die kleinen Dinge freuen. Ich habe jemandem, der seit ca 16 Jahren an einem Projekt arbeitet einen Vorschlag gemacht, der SEHR Nahe lag, wie ich finde, auf den wohl noch niemand gekommen ist - und das hat alle ueberrascht, am meisten mich selber... das mag jetzt banal klingen, aber mir hat es gut getan - und es sind sehr viele 'Genies' ueber die Jahre mit diesem Projekt beschaeftigt...)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.01.2013 um 20:23 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Abend!

Meinen 0-Tag habe ich fast gänzlich durchgehalten. Nur ein paar Nüsschen fanden den Weg in meinen Mund... na gut.

Aber mir ist hundekalt! Das kommt bestimmt, weil ich nix esse.... so ist das dann eben. Ich bin wohl noch in der Umgewöhnung.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 12.01.2013 um 07:56 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen!

Liebe Heike, soweit ich dich hier kennengelernt habe, bist du ein total positiver Mensch! Ich denke, dass du auf jeden Fall einen guten Weg für dich finden wirst und ich drück dich mal von hier aus ganz feste! Du hast nicht nur viele Ideen, du bist auch im Aufbruch in was Neues in deinem Leben. Das wird dich bereichern und dir viel neue Erfahrungen bringen. Wenn du mal zweifelst, dann stell dir einfach mal den "worst case" - also den schlimmsten Fall vor und überlege, wie du dann handeln würdest. Das bringt dir Handlungsspielraum und eine gewisse Sicherheit, auch damit klarkommen zu können. Und die jetzigen Probleme werden etwas kleiner und überschaubarer. Ich wünsche dir viel Glück und Kraft für diesen Abschnitt im Leben!!!

Ich habe heute mein erstes Ziel auf dem Weg der Gewichtsabnahme erreicht - unter 65kg zu kommen. Das habe ich nach einem 0-Tag erreicht. Ziel ist nun, das zu stabilisieren und auch nach einem Esstag darunter zu sein.
Ich freue mich ganz verhalten, denn ich traue dem Frieden ja noch nicht so recht. Aber ich mach einfach weiter, so wie ich es mir vorgenommen habe. Zu mir passt der Satz: Ich mach das jetzt einfach! sehr gut und ich komme viel besser mit meinen "Versagersituationen" zurecht. Ich habe es sogar schon gewagt, einen Sporttag zu verschieben - das war mutig, denn oftmals bricht dann das ganze "System" einfach zusammen. Aber auch das habe ich geschafft! Darauf bin ich stolz. Weiss auber auch, dass es immer schwerer wird, je länger ich das mache. Ich ruhe mich zu gern auf den Lorbeeren aus, verschiebe Sport und 0-Tage einfach weiter und weiter, etc. Da muss ich gut auf mich achten und motiviert bleiben, damit sich nicht mein kleiner - aber hartnäckiger - innerer Schweinehund breitmacht.

Wünsche euch allen einen schönen Tag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 12.01.2013 um 08:37 Uhr
... hat Simona geschrieben:
Simona
Simona
... ist OFFLINE

Beiträge: 294

Guten Morgen,

grrrrrrrrrrr, gestern noch Dauerregen und heute 10 cm Neuschnee, der Weg zu den Pferden war eine Rutschpartie... diesen Winter braucht echt kein Mensch.

Erfreulich aber, der Nulltag hat mir die 1,4 kg wieder abgenommen... beruhigend, dass das nach Völlereizeiten so gut klappt.

LG
Simona

--
Ein Ideal ist eine Sache, danach zu leben, eine völlig andere.
-Mahatma Gandhi-


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.01.2013 um 18:50 Uhr
... hat Rennschnecke geschrieben:
Rennschnecke
Rennschnecke
... ist OFFLINE

Beiträge: 61

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Rennschnecke am 12.01.2013 um 18:52 Uhr ]

Hallo ihr Lieben,

erst mal auch von mir ein riesiges Dankeschön an dich, Odem!

Ich hab deine Wahnsinns-Erklärung gerade zum 2. Mal gelesen.
Hab gestern auch schon überflogen und mir meine Gedanken
dazu gemacht.

Und nachdem heute mein VINI-Yogakurs war, hab ich festgestellt,
dass diese Lebensform sehr erstrebenswert ist.

Vini ist, wie du schon sagtest, eher was für ne Einzelstunde, der Fokus
lag auf der Wirbelsäule und dazu gab es einige einfache Übungen.

Es hätte sehr gut tun können, wäre es nicht so verdammt kalt gewesen.
Schade, aber trotzdem war ich danach erst mal völlig entspannt.

Allerdings habe ich bemerkt, dass ich oft nicht "bei mir" war und die Gedanken ständig abschweiften, was sehr schade war.

Ist das Übungssache, oder gibt es tatsächlich Menschen, denen das einfach nicht gelingt?

Außerdem ist gerade das Thema Selbsdisziplin sehr groß, besser wäre wohl das kleine Wörtchen "mangelnde" davor!

Woran liegt es, dass ich nach einigen guten Tagen heute an nichts Eßbaren vorbeigehen kann?

Die Ernähr.beraterin sagte mir, ich solle nachspüren, woher dieser Drang kommt, was ich erreichen will, was brauche ich wirklich...

Ich merke ja selbst, da ist irgendwas nicht ok in mir, und versuche dann, durch essen dieses Gefühl loszuwerden.
Aber obwohl ich es doch besser weiß, esse ich immer weiter und dieses Bedürfnis bleibt.

Wie kann ich dem Zustand begegnen und die Situation besser lösen?
Und warum ist es so schwer, die guten Lebensmittel auch als solche zu sehen?
Die Auswahl ist riesig, es lässt sich auf alle erdenklichen Weisen zubereiten und schmeckt klasse... warum erscheint es mir als 2. Wahl?

Wie kann ich mein Denken insofern verändern, dass ich bei dieser Ernährung nicht ständig das Gefühl habe, ich würde was verpassen...weiß nicht, wie soll ich das beschreiben...

Übrigens sagte mir diese Dame auch, dass sie Yoga unterrichtet!
Und zwar KOSTENLOS für Mitarbeiter!

Ich arbeite bei Volkswagen und sie gibt wöchentliche Kurse, da diese Zeiten aber überhaupt nicht zu mir passen, bot sie mir Einzelstunden an.

Deshalb werde ich das Angebot gerne nutzen und mir von ihr erst mal den Sonnengruß zeigen lassen.

Denn ihrer Meinung nach sei diese Übung sehr sinnvoll!

Odem, was sagst du dazu?
Ich finde es echt toll!

Die Yogadame heute wollte mir den Sonnengruß nicht zeigen, denn es gäbe so viele Varianten davon, dass sie mir deshalb keinen zeigen kann.
Verstanden habe ich ihre Ablehnung zwar nicht, aber...naja.

War mir eh nicht sooo symphatisch.

Ich habe festgestellt, dass ich an meinen Arbeitstagen gut mit dem Essen zurechtkomme, bin ich zuhause, schleiche ich ständig ums Essen herum (und greife, wie gesagt, auch dauernd zu).

Heute habe ich mich entschlossen, ab nächster Woche den Mittwoch meinen Null-Tag werden zu lassen.

Und weil das beim Arbeiten so schön geht, habe ich die nächsten 2 Wochen anstatt regulär 3-Tage eine 4-Tage Woche geplant.

Mein Chef freut sich und ich habe keine Fress-Orgien zuhause.

Und immer noch gilt:
Ich bin für jede Hilfestellung eurerseits dankbar!

Tja, und jetzt gehen wir auf nen 50. Geb.tag.
Muss ich da noch was zu sagen?

Liebe Grüße an euch..
Anja

--
Kleine Taten, die man ausführt, sind besser als große, die man plant.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.01.2013 um 07:39 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen!

Meine Waage hat mich heute aufs Scheußlichste reingelegt und ich muss gestern ordentlich Kalorien zu mir genommen haben... das gibt mir zu denken.
Gut, dass heute wieder 0-Tag ist. Mein schlechtes Gewissen kann ich so besänftigen. Der gestrige Tag war also gewichtsmäßig ein ordentlicher Rückschlag - das muss ich jetzt erstmal verdauen - äh - verarbeiten und dann geht es hoffentlich weiter bergab mit den Kilos! Mich tröstet, dass es eben so ist und ich ja zum Glück auch heute Sport machen werde.

Drückt mir mal die Daumen, dass es morgen vernünftig abwärts geht mit dem Gewicht - sonst werd ich noch ganz traurig.
Aber Odem sagte ja schon - es kommt nicht drauf an, was man nicht isst, sondern auf das, was man isst.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.01.2013 um 14:30 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 343

Hallo Ihr Lieben - und vor allem katyes,
das kenn ich auch - meine Waage kommt mir manchmal auch regelrecht heimtückisch vor... unabhängig davon, was Du gestern gegessen hast, ist der Großteil des "Mehrgewichts" aber ganz sicher Wasser u/o Darminhalt... und wird sich im Lauf der nächsten 24 h auch wieder verflüchtigen, noch dazu, wenn Du weiterhin so eisern an Deinem Sportprogramm festhälstst.
Ich zweifle grade an der Funktionstüchtigkeit meiner Waage - sie zeigt mir seit nunmehr einer Woche dasselbe Gewicht an, nach Null- wie nach Esstagen. Ich wäre zwar mit einem reinem GewichtHALTEN momentan schon mehr als zufrieden, komme mir aber seit Weihnachten zunehmend "füllig" vor (was nicht verwundert angesichts der Schlemmerei der letzten Wochen) und würde mich nicht wundern, eigentlich viel mehr zu wiegen.
Auf jeden Fall freue ich mich schon richtig auf den Fastenbeginn nächsten Monat.
Einen schönen Wochenendausklang wünscht Euch
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.01.2013 um 14:50 Uhr
... hat chocolat chip geschrieben:
chocolat chip
chocolat chip
... ist OFFLINE

Beiträge: 35

hallo ihr lieben,

ich hab mich durch euer thema gelesen und habe mich noch weitergehend im internet schlau gemacht.
UND bin zu dem entschluss gekommen, dass ich ab morgen auch das intervallfasten ausprobieren werde! klingt alles sehr logisch für mich

glg und weiterhin viel erfolg!!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.01.2013 um 15:17 Uhr
... hat Simona geschrieben:
Simona
Simona
... ist OFFLINE

Beiträge: 294

Hallo zusammen,

chocolat chip, welch "süßer" Name , Dir erst mal viel Erfolg für Deinen ersten Nulltag.

400 gr hat mir der gestrige Esstag wieder eingebracht, derzeit scheint mein Körper genau wie bei dir katyes und bei Dir M. etwas aus dem tritt zu sein. Es scheint wirklich an der wochenlangen undisziplinierten Futterei zu liegen. Davon werde ich mich aber keinesfalls unterkriegen lassen, sondern morgen einen neuen Nulltag starten. Irgendwann muss mein Körper ja wieder reagieren, jawohl!

Über einen Zeitungsartikel bin ich auf einen neuen Versuch aufmerksam geworden. Es ging um den Verzicht im allgemeinen (also nicht nur, aber auch ums Fasten). Das hat mich angeregt mal über vertraute und lieb gewordene Angewohnheiten nachzudenken und ich habe mich entschlossen, mal eine Woche ohne Fernsehen zu verbringen.

Es gab so vor ca 10 - 12 Jahren eine Zeit, da besaß ich nicht mal so einen Flimmerkasten (und das freiwillig über 2 Jahre/ habe ihn nur meinem Kind zuliebe wieder angeschafft). Inzwischen läuft das Ding sogar abends einfach nur als Hintergrundberieselung, bzw hält mich vom Lesen oder Schlafen ab. Daher steht mein Entschluß fest, nach einer "Entlastungsphase" mit reduziertem Flimmerkonsum werde ich in einigen Tagen mal den Totalverzicht für 1-2 Wochen proben. Mal schauen, wie sich das auf meine freie Zeit und meine Lebensführung allgemein auswirkt. Bin schon ganz gespannt auf das Experiment!

Was haltet Ihr denn von solchen Versuchen, würde mich sehr interessieren Eure Meinung zu lesen.

LG
Simona

--
Ein Ideal ist eine Sache, danach zu leben, eine völlig andere.
-Mahatma Gandhi-


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.01.2013 um 15:44 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

M. - vielen Dank für die lieben Worte - das baut mich wieder auf. Heute morgen kam ich mir vor wie ein Versager - jetzt geht es schon besser. Trotzdem ist der Drang nach etwas zu Essen groß - ganz nach dem Motto: Jetzt hast du eh viel zugenommen, jetzt ist es egal, ob du was isst oder nicht. Aber ich will das auch mal schaffen und durchhalten. Denn DAS ist mein größtes Problem - das Durchhalten.

Mir fehlt die innere Gelassenheit und der Abstand - ich stecke ja mittendrin und kann nicht so einfach loslassen und ruhig bleiben - selbst wenn ich mir das selbst sage. Ich weiss genau, was richtig ist und warum, aber irgendwie ist das noch nicht in meinen Körper eingesickert.
Ich denke dann immer zurück, wie eswar, als ich Vegetarier wurde. Heute ist es überhaupt ganz normal für mich, kein Fleisch zu essen und ich kann neben einem leckeren fleischlichen Essen sitzen und es macht mir nichts aus. So normal sollte auch der Sport und das Intervallen für mich sein!

So, jetzt werde ich mal meine Sachen für den Sport packen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum