Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 05.09.2013 um 22:11 Uhr
... hat Punz geschrieben:
Punz
Punz
... ist OFFLINE

Beiträge: 4

Hallo alle zusammen,
heute habe ich den zweiten Nulltag der Woche hinter mich gebracht.
Völlig ohne Probleme. Ich habe komplett gar nicht ans Essen gedacht,
möglicherweise liegt das auch am sehr warmen Wetter heute.
Selbst abends räume ich noch ein wenig hier zuhause herum, ohne
gross irgendwelche Gelüste zu haben. Trinke meinen grünen Tee
und bin zufrieden damit.
Für morgen mittag nehme ich mir Vollkornnudeln mit Tomaten, Ei,
Avocado und Fetawürfeln mit, angemacht mit einer Joghurt-Kräutersosse.
Morgens weiss ich noch nicht genau, wahrscheinlich ein Hüttenkäse mit Obst.
Und abends lass ich mich mal von den Vorräten inspirieren.
Eine Kollegin heute war ganz entsetzt, als ich sagte, ich würde den ganzen
Tag nichts essen. Das MÜSSE doch ungesund sein und: WOFÜR lebe ich denn
dann. Eine Philosophie, die ich so nicht teile. Nicht essen, heisst nicht leben?
Aber vielleicht hätte ich früher auch eher gedacht, ein ganzer Tag ohne Essen
sei eine Tortur und möglicherweise ungesund.
Jetzt denke ich, es schadet mir nicht, dient der Reinigung und der Abfallbeseitigung
im Körper. Eine tolle Sache, ich stelle mir das sehr gern vor.
So, jetzt nehme ich mein Buch und werde noch ein wenig lesen.
Ich wünsche allen einen schönen Abend.
Punz



--
Punz
54 Jahre


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.09.2013 um 08:09 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen ihr Lieben!
So langsam geht es bergauf mit mir und bergab mit meinem Gewicht. Endlich! Ich war schonecht frustriert und dadurch bin ich natürlich in die Futterfalle gestolpert. Aber das ist nun mal wieder gestoppt - gut so!
Gestern war für mich ein halber Nulltag - abends habe ich dann etwas gegessen: Vollkornnudeln mit Gemüsesoße und Parmesan. Später dann eine Handvoll NicNacs und ein Stück Schoki.
Positiv auf der Bilanz stehen Sport vorgestern und gestern abend. Habe also heute etwas müde Muskeln - das ist ein gutes Gefühl!

Euch allen einen schönen Tag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 08.09.2013 um 12:47 Uhr
... hat flower4O geschrieben:
flower4O
flower4O
... ist OFFLINE

Beiträge: 102

Guten Mittag ihr Lieben,
wünsch Euch einen liebevollen gemütlichen Sonntag.

Zitat von André Gide
Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich.

Mäuse-Klick

alles Liebe
flower4O


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 08.09.2013 um 17:31 Uhr
... hat minnieMouse888 geschrieben:
minnieMouse888
minnieMouse888
... ist OFFLINE

Beiträge: 302

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von minnieMouse888 am 08.09.2013 um 17:32 Uhr ]

Zitat von André Gide
Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich.

Wunderschön, denn genauso ist es Altruismus für eine bessere Welt.
Jeder von uns gibt dies, was er geben kann.
Wissen,
Herzlichkeit,
Freundlichkeit,
Wärme,
Erfahrung und noch so viel mehr.
Wir können unsere Welt durch die kleinen Dinge verändern und verbessern, indem wir mit unseres gleichen besser und achtsamer umgehen.


Danke für die Erwärmung dieses Sonntages.

Liebe Grüße und morgen geht der erste ritualisierte 0 Tag los. Ich freu mich darauf.

Minniemouse888


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.09.2013 um 22:29 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Hallo ihr Lieben!
Nach einem wunderschönen und schlemmer-reichen Wochenende war ich heute abend noch zum Sport und in der Sauna. Das baut doch ungemein auf! Mein Urlaub war sehr entspannt und auch ohne Reisen recht erlebnisreich. Morgen geht die Arbeit wieder los und ich freue mich schon drauf!

Euch allen einen guten Start in die neue Woche!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.09.2013 um 23:42 Uhr
... hat FrolleinTamTam geschrieben:
FrolleinTamTam
FrolleinTamTam
... ist OFFLINE

Beiträge: 53

Guten Abend liebe Mitstreiter...

Obwohl ich gerade einen sehr actionreichen und lauten Film im Kino gesehen habe, ist mir ganz still und nachdenklich zumute.
Mit Erstaunen beobachte ich, wie sich so vieles in meinem Leben wandelt. Meine äußere Veränderung ist nur ein kleiner Teil davon.
Mit meinem anstehenden Berufswechsel kehre ich zu Themen und Gefühlen zurück, die mich als junges Mädchen kurz vor dem Erwachsenwerden beschäftigt haben.

Gestern habe ich an einer Heilkräuterwanderung teilgenommen, die mich durch eine Landschaft geführt hat, in der ich als 17/18jährige einen Frühling und einen Sommer lang viel Zeit verbracht habe. Damals litt ich unter mitttelschweren Depressionen und suchte nach einer schützenden Struktur. Beinahe jeden Tag fuhr ich mit dem Fahrrad in ein Naturschutzgebiet, das nur wenige Kilometer von meinem Elternhaus entfernt lag. Damals haben diese Landschaft und die Bewegung in der Natur sehr heilsam und befreiend auf mich gewirkt.
Heute leide ich zwar nicht mehr unter Depressionen, aber dieses Stückchen Land berührt mein Herz noch immer zutiefst. Dort fühle ich mich mit mir verbunden und mehr zuhause, als ich es in einem Haus oder einer Wohnung je könnte.
Für einen kleinen Moment hätte ich bei der Wanderung fast weinen mögen.
In den vielen anderen schönen Augenblicken habe ich die Natur bei wunderbar wärmenden Sonnenschein genossen, einiges über die Pflanzen am Wegesrand gelernt und viel von verwilderten Mirabellen- und Birnenbäumen genascht. Es war herrlich!

Heute sitze ich nun in meiner Wohnung mitten in der Stadt: Großstadtlärm, Menschenmengen und Dreck nicht weit entfernt. Doch das Drumherum ist gar nicht entscheidend.
Ich schau' mich im Spiegel an, und dort ist wieder mehr von mir zu sehen. Die Pfunde schmelzen und legen etwas von mir frei, was lange im Verborgenen und Vergessenen lag. Mein Körper verliert langsam seine Rundungen und der Blick in den Spiegel erinnert mich daran, wer ich früher einmal war, bevor ich "nett und gefällig" wurde. Es ist wieder mehr Feuer da, mehr Wut, mehr Wille.

Mein Körper repräsentiert im Äußeren, welche inneren Wandlungen in mir geschehen. Ich kann nicht mehr alles in mich hineinfressen und will mich nicht mehr verstecken.
Heute früh habe ich mir süße Pfannkuchen gemacht und schon ein paar Stunden später zu Mittag gegessen. Mein Körper hat mir dieses Übermaß an Zucker und Fett sofort übel genommen und mit Magen-Darm-Problemen reagiert. Früher hätte ich sowas viel lockerer weggesteckt. Jetzt reagiere ich auf jedes Zuviel mit unangenehmen Symptomen, die mich ermahnen, achtsamer mit mir umzugehen.

Die Suche nach dem richtigen Maß für sich im Leben, sei es beim Essen oder in andere Lebensbereichen, ist eine diffizile Gradwanderung. Ich wünsche uns allen, dass wir das Balancieren lernen!


Zur Nacht viele liebe Grüße an Euch alle!!!

Euer Frollein


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.09.2013 um 09:12 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Moin Moin zusammen,

das Wochenende war für mich ein Seminarwochenende, an dem ich unterwegs war.

Seit einigen Wochen begleitet mich folgendes Zitat. Nicht nur an Wochenenden, sondern vor allem an in "normalen" Yogastunden macht dieser Text oft den Abschluss der Yogapraxis - und somit den Beginn des Lebens jenseits der Matte. Vielleicht passt es ja auch hier her.

Achte gut auf diesen Tag,
denn er ist das Leben.
Das Leben allen Lebens.
In seinem kurzen Ablauf
liegt alle Wirklichkeit und Wahrheit
des Daseins.
Die Wonne des Wachstums,
die Größe der Tat,
die Herrlichkeit der Kraft.

Denn das Gestern ist nur ein Traum
und das Morgen nur eine Vision.
Das Heute jedoch, recht gelebt,
macht aus jedem Gestern
ein Traum voller Glück
und aus jedem Morgen eine Vision
voller Hoffnung.
Darum - achte gut auf diesen Tag.


Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.09.2013 um 09:33 Uhr
... hat geschrieben:
User existiert nicht mehr bei heilfastenkur.de
John/Jane Doe
User existiert
nicht mehr bei
heilfastenkur.de




@ Odem

Sehr schön , sehr poetisch

Carpe Diem

Grüßle vom
zZ dauerfastendem Wissenschaf


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.09.2013 um 22:45 Uhr
... hat FrolleinTamTam geschrieben:
FrolleinTamTam
FrolleinTamTam
... ist OFFLINE

Beiträge: 53

Guten Abend oder besser gesagt gute Nacht!

@Odem: In Deinen Zeilen steckt so viel Wahres.
Wie schwer fällt es uns doch, im Moment zu leben und diesen positiv zu gestalten. Dabei liegt darin unser Weg zum Glück!


Mir knurrt gerade ein bisschen der Magen. Aufgrund verschiedener Termine und meinem Yogakurs am Abend, konnte ich heute nur eine richtige Mahlzeit zur Mittagszeit essen. Nachtmittags gab es dann nur einen Tee mit Sojamilch und ein paar getrocknete Feigen. Früher hätte mich mein Hungergefühl wahnsinnig gemacht, jetzt kann ich es viel besser als etwas annehmen, das wieder vorbeigeht. Ich warte ab und trinke Tee.

In letzter Zeit fühle ich mich grundsätzlich fit und leistungsstark. Meine grauen Zellen arbeiten auf Hochtouren und auf der körperlichen Ebene habe ich mehr Kraft und Kondition als vor dem Sommer.
Lediglich das Einschlafen fällt mir zur Zeit sehr schwer. Die vielen Veränderungen in meinem Leben lassen mich kaum zur Ruhe kommen. Mein Schlafmangel schränkt mich glücklicherweise nur selten ein - eine ganz ungewohnte Erfahrung.

Um einer gesunden Lebensweise noch etwas näher zu kommen, habe ich nach meinem letzten Zyklus die Antibabypille abgesetzt. Als Single brauche ich sie nicht wirklich, und sollte sich dies ändern, möchte ich nach natürlicheren Alternativen suchen. Die Hormondauerflut kann einfach nicht gesund für meinen Körper sein.


Ich wünsche Euch schöne Tage trotz Tief Nandor!

Euer Frollein


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.09.2013 um 09:41 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen ihr Lieben!

Mir geht es ganz gut und ich esse nach Laune und sportele viel mehr. Dazu bin ich viel draußen unterwegs. Das tut mir gut.
Wie geht ihr in den Herbst? Ich hab schon etwas Bammel vor dem Blues, der mich wieder unweigerlich erwischen wird.

Euch allen einen schönen Tag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum