Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 22.08.2012 um 15:27 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

Huhu, gruesst Euch!

Ich finde es total spannend meinen Koerper jetzt zu beobachten: Jedesmal wenn er 'Hunger' melden will und gerade kurz davor ist, mit riesigem Magenknurren zu starten, genau an dem Punkt wo frueher IMMER mein Blutzucker schlagartig in den Keller gerauscht ist und nur Essen geholfen hat (und ich egal wie reduziert ich gegessen habe, nie ein Gramm abgenommen habe), genau an diesem Punkt geht es jetzt anders weiter:
Also das riesen Magenknurren startet, meine ganze Aufmerksamkeit wird darauf gelenkt und dann? Dann ist Ruhe, kein 2. Knurren, kein gar nix - statt dessen, der Blutzucker bleibt stabil und ich merke wie dieser Keton-Geschmack und -Geruch sich ausbreitet...

... und dann ist alles gut und ich achte darauf, genug zu trinken und irgendwann gibts dann etwas verduennten Gemuesesaft oder Molke Eiweiss...
Ich kann jetzt keine Baeume ausreissen oder so aber ich habe genug Kraft und Energie fuer meinen Alltag plus Sport.

Ich will mir nicht schaden, und ich denke nicht, dass ich das tue oder 'meinem Koerper etwas antue', wie es eine gute Freundin gestern sagte...

Ich faste zwar grundsaetzlich nach Buchinger aber ich achte auf genug Eiweis und alle paar Tage gibt es zusaetzlich Vitamine. Da ich von zuhause arbeite, bekommt mein Koerper genug Ruhepausen etc. Und gestern habe ich es noch zum Sport geschaftt: Ausdauertraining mit sanften Intervallen.

Ueberhaupt abnehmen zu koennen ist fuer mich etwas ganz Tolles und es ist natuerlich ganz unglaublich toll, dass ich in den gut 6 Wochen, in denen ich wieder gegessen hatte, nicht wirklich zugenommen habe...

Das bedeutet, dass ich einen Weg gefunden habe, ohne Blutzucker - Drama oder Hunger mein Gewicht halten zu koennen...
Bald passen mir meine Klamotten wieder - Manches ist 10 Jahre alt, Manches sogar 20 - ich habe mir nie etwas 'Schoenes' in Groesse 44 oder 46 gekauft sondern nur in 42 (manchmal ganz schoen kleine 42) und alles 'Schoene' immer aufgehoben. Also noch eine kleine Weile...

Ah und heute hatte ich zum ersten Mal den deutlichen Eindruck, dass das hartnaeckige Polster am Bauch etwas kleiner geworden ist - ich werde Ende der Woche den Bauchumfang wieder messen...

Tja, so was! Mein Uebergewicht hat mich wohl doch mehr gestoert, als ich mir eingestehen wollte...

Liebe Gruesse

Heike



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.08.2012 um 21:11 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

so, 1-er Tag geschafft Habe heute ein leckeres Eis gegessen - als Belohnung nach dem langen Abend und weil ich doch von unserer Teamberatung etwas gestresst war. Für mich ist es immer sehr schwer, meine innere Ruhe zu finden. Ich bin auf ADHS diagnostiziert. Das bedeutet für mich, dass ich auf meine Balance und mein Körpergefühl viel zu wenig achte (schlechte Selbstwahrnehmung) und daher noch mehr auf mich selbst achten muss - ich gehe im Alltag oft über meine Grenzen und merke das erst, wenn ich entweder explodiere und ungerecht zu anderen werde oder wenn ich kurz vorm Zusammenbrechen bin und zu weinen beginne, weil ich so erschöpft bin. Also erst durch überdeutliche körperliche oder soziale Rückmeldungen. Leider nicht das ideale Vorgehen in menschlichen Gruppen. Darum habe ich es mir angewöhnt, mir selbst viel Feedback einzuholen und wenn ich merke, dass ich nervös und fahrig werde, suche ich mir möglichst einen Ausweg. Nur: in einer Teamberatung kann ich nicht einfach weggehen, wenn es mir zu viel wird. Ich muss das irgendwie aushalten, nett bleiben, aufnahmefähig sein und ruhig sitzen bleiben - GAR NICHT SO LEICHT. Darum habe ich mir mein Eis heute abend "verdient".

Morgen habe ich viel vor. Ich habe frei und möchte den 0-Tag aber auch gut durchhalten. Darum muss ich mich ablenken und viel tun. Mein Tag startet also mit einer Joggingrunde im Park. Dann Frühstück - äh - "Frühtrunk" natürlich. Dann werde ich einige organisatorische Sachen machen und mich endlich mit der unliebsamen Sache zwecks der Anerkennung meiner Seminare im Nebenfach beschäftigen. Das liegt mir schwer im Magen, weil es nicht zu klappen scheint, wie ich es mir gedacht hatte - also extra Arbeit.
Abends dann Sauna und wenn ich mich noch bewegen kann, vorher etwas Krafttraining.
Ich schreibe deshalb alles so genau auf, damit ich es auch einhalte - nun bin ich euch irgendwie auch verpflichtet, wenn ich meine Pläne hier so rausposaune.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 23.08.2012 um 00:31 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

Hi Katyes,

Wow - ich druecke dir die Daumen! Jedesmal, wenn ich mir ne Liste schreibe, dann bin ich total effizient - am Abend ist dann ganz viel erledigt - nur leider nix von der Liste, aber das Erledigte war dann auch wichtig...

Ich habe eben ein Mini-Milk Eis gelutscht (das ist ungefaehr so gross, wie'n grosser Zeigefinger), obwohl ich ja faste, aber nach 45 min auf dem Crosstrainer finde ich das ganz ok.

Als ich heute ein sehr emotionales Telefonat hatte, habe ich ein Stueck 85%-ige Bitterschokolade gelutscht. Ich bin heute trotzdem Kalorienmaessig weit unter 600 Kalorien geblieben, also weder schlechtes Gewissen noch sonst was. Mir geht's gut und ich bin happy.

Katyes, geniesse Deinen freien Tag!

Huhu Odem, wie war das Yoga? Wie geht's Dir?

Liebe Gruesse

Heike




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 23.08.2012 um 10:18 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Moin Moin zusammen,

Zitat:

Huhu Odem, wie war das Yoga? Wie geht's Dir?



danke der Nachfrage, Heike. Mir geht es gut und auch Bewegung macht bei den deutlich gesunkenen Temperaturen wieder richtig Spass. Nur Laufen habe ich mich immer noch nicht getraut. Kommt aber auch noch. Die nächsten Tage platzt mein Terminkalender ... mehr als mein normales Yogaprogramm passt im Moment wirklich nicht.

Ich finde es imme wieder erstaunlich, wie sich der Körper auf bestimmte
Bedingungen einstellt. Tatsächlich kann man es sich in gewissem individuellem Rahmen antrainieren mal ein paar Stunden ohne Essen zu sein, ohne dass der Blutzucker gleich völlig in den Keller geht. Oder einen Tag < 600 kcal zu sich nehmen, ohne sich unwohl dabei zu fühlen.

Vorgestern war ich bei meinem Arzt zur Routine und habe heute die Ergebnisse bekommen. Ich habe Blutwerte so normal wie nur irgend geht - und das nach einem eher "üppigen" Wochenende. Das gilt nicht nur für die üblichen Verdächtigen wie Harnstoff, Blutzucker, Leberwerte (die waren bei mir oft zu hoch) und Blutfettwerte (früher immer zu hoch). Bei mir sind die Entzündungswerte (bei chronischer Darmerkrankung) erstmals seit Jahren im unauffälligen Bereich und die Eisenwerte auch erstmals seit ewigen Zeiten nicht nur im Normbereich, sondern sogar deutlich im hohen Normbereich. Das ist für jemanden, der sonst immer "untertourig" gelaufen ist, schon was ganz besonderes. Und dazu noch Blutddruckwerte die ebenfalls im Normbereich sind.

Da brauche ich gar nicht mehr zu fragen, warum ich mich im Moment fitt wie sonstwas fühle. Jetzt habe ich auch noch die ärztlich/objektive Bestätigung.

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.08.2012 um 12:23 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Hallo!

Odem - Gratuliere!! das klingt echt prima! Da hast du wirklich eine Änderung geschafft, die nicht einfach ist. Ich drücke dir fest die Daumen, dass es mit den gesunden Werten weiter so bleibt!

Heute ist bei mir 0-Tag. Habe gestern ja doch ordentlich gefuttert - sieht man auch gleich auf der Waage. Na, ich bin mal nicht böse drüber. Wichtig ist für mich eine dauerhafte Abnahme ohne Jojo.

Ich war heut schon joggen und habe morgens Autogenes Training gemacht. Bin immer wieder amüsiert, wie die Gedanken losfliegen und völlig was anderes denken als: Arme schwer und warm....

Gerade habe ich meine Büro-Aktivitäten für heute erledigt und einiges bewegt bei meinem Problem mit der Anerkennung meiner Studienleistungen im Nebenfach. Muss ich dranbleiben und mir nun ganz vorsinnflutlich "Scheine" ausstellen lassen. Sonst ist bei uns an der Uni alles schon voll digitalisiert. Tja, mal sehen, ob das dann auch klappt, dass alles für mich gutgeschrieben wird. E-Mails als Anfragen dahingehend habe ich losgeschickt. Jetzt muss ich auf die Antworten warten - kann also nix tun. 1 Woche Zeit, alles zu regeln und dann gehts auf zum Prüfungsamt.

Mir hilft das immer sehr, alle Gedanken aufzuchreiben - das sortiert das Hirn dann einfach besser.

Wünsche euch einen schönen sonnigen Tag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.08.2012 um 20:23 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

So, da bin ich wieder - war heute noch fleißig. Die Wohnung glänzt und dann war ich noch im Park spazieren und in der Stadt mit meiner Tochter Kaffee trinken. Jetzt bin ich fußmüde. Also kein Sport heute abend mehr. Das werde ich morgen erneut angehen, wenn meine Beine nicht wie Blei so schwer sind... mal schauen.

Wie war euer Tag?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.08.2012 um 20:25 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

Huhu Ihr beiden,

Wow das klingt ja alles toll! Ich hoffe auch, dass sich meine Blutwerte verbessert haben, seitdem ich alles umgestellt habe - ich muss das bald mal checken lassen. Das klingt super!

Ich habe hier auch noch ein paar organisatorische Dinge und To Dos, die ich erledigen sollte. Leider schiebe ich es etwas vor mir her - was daemlich ist!

Mir geht's gut. Es gab eben Miso-Suppe - nur das Fluessige und 2 Bissen etwas Un-fluessiges - aber alles im Rahmen des Vertretbaren (finde ich).

Ich ringe noch mit mir, ob ich zum Gym gehe - aber ich kann dann immer sooo viel besser schlafen, so das ich mich hoffentlich noch auf die Socken mache...

Ich sende Euch ganz herzliche Gruesse

Heike


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.08.2012 um 23:53 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Moin Moin,

habe auch endlich Feierabend und bin gerade nach Hause gekommen. Meistens hasse ich ja Tage, die so lang und voll sind. Heute hatte ich bis zuletzt Schwung. Nachmittags hatte ich eine Veranstaltung im Umfeld und abends dann weiter in die Nachbarstadt. Aber selbst die langen Autofahrten waren klasse

Morgen ist dann noch mal die liegengebliebene Post des heutigen Tages aufarbeiten und ein wenig Haushalt. Da fällt dann der Griffel früh

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.08.2012 um 07:05 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen!

Oh, oh, meine Gewichtskurve geht endlich mal nach unten! Das mit dem Sport war wohl eine super Idee! Ich freu mich! Jetzt ist das Ziel, die 65kg-Marke zu unterschreiten - und zwar dauerhaft.

Heute ist Ess-Tag bei mir. Gestern hat meine Tochter leckere Cupcakes gebacken - heute früh habe ich einen verputzt. Das war lecker!

Ich bin immer noch auf der Suche nach dem leckeren Essen - nach so einem 0-Tag habe ich zwar Appetit auf alles mögliche, aber dann finde ich wenig, was mir schmeckt. Oft probiere ich dann rum und esse dies und das, ohne wirklich das gewünschte Geschmackserlebnis zu haben. Kennt ihr das auch???

Das Wetter bei uns sieht heute trübe aus - ich hoffe, das wird noch besser! Wünsche euch einen schönen Tag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.08.2012 um 11:42 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

Hallo guten Morgen,

Ich war gestern noch beim Sport und als ich dann heim kam, war ich erst super hungrig und dann so putzmutner, dass ich ewig nicht schlafen konnte...
Normalerweise kann ich super schlafen nach dem Sport - vielleicht waren 45 Minuten nicht lang genug - muss wohl laenger machen, obwohl ich echt ko war - aber nach 15 Minuten Erholung war ich wieder ganz fit. Hmmm, wenn ich das jetzt so schreibe, klingt das eigentlich super. Denn es bedeutet, dass der Koerper trotz Fasten sich ziemlich schnell regeneriert und das ist positiv!
Also plane ich naechstes Mal laenger ein.

Meine Gewichtsentwicklung macht mich auch happy und ich kann echt bestaetigen, dass der Bauch endlich flacher wird. Hintern und Oberschenkel sind zwar viiieeel mehr zu viel, aber das ist ja nicht so ungesund wie am Bauch und das schaffe ich auch noch.

Ich habe mir gestern bei NEXT ein super Herbst/Winter Stift-Kleid (fuer die Arbeit) gekauft - es ist noch etwas zu eng, aber bei dem Kleid zu dem Preis konnte ich nicht widerstehen. Das macht jetzt insgesamt 5 Kleider, in die ich fast reinpasse. Und ich trage am liebsten Keider - ich mag fuer mich keine Blusen.

Ich denke, wenn ich noch 3 bis 4 kg Koerperfett verliere, dann duerften alle 5 Kleider perfekt sitzen. Das sind bei 1kg pro Woche noch 4 Wochen... Oh! Hmmm...! Das ist evtl ein bisschen ehrgeizig!
Aber andererseits habe ich schon so viel geschafft, warum nicht?

Wenn ich das mal mathematisch angehe und wissen will, wie ich theoretisch 1.5 kg pro Woche abnehme, dann waere das so:

1.5 kg Koerperfett = 10.500 Kalorien

10.500 : 7 Tage = 1.500 Kaloriendefizit pro Tag

Grundumsatz = 1.500 Kalorien (ich will waehrend des Fastens von keinem hoeheren Grundumsatz ausgehen)

Das bedeutet (nach meiner 'Milchmaedchenrechnung' hier), dass ich im Gym die gleiche Anzahl Kalorien verbrennen muesste, die ich zu mir nehme.

Das ist ja zumindest mal ein Ziel, da alles nur Pi mal Daumen ist, kann ich es ja mal anstreben im Gym laenger durchzuhalten und schauen, wie weit ich komme....

Da ich auf keinen Fall noch laenger als 2 weitere Wochen fasten will (und nicht mal weiss, ob das nicht schon zu lang ist), sind die 4 kg dann
eher ein mittelfristigs Ziel. Zum Glueck passt mir schon wieder das Meiste aus meinem Kleiderschrank, so dass die Kleider dann die super Belohnung sind, wenn ich es geschafft habe. Vielleicht Mitte Oktober?

Ja, das war jetzt mal 'laut gedacht'. Katyes, ich glaube, ich folge Dir gerade - wenn man es hier aufschreibt, will man es auch schaffen! Das 'verpflichtet' dann irgendwie...



Ich wuensche Euch einen super Tag! Es ist Freitag!

Liebe Gruesse

Heike


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum