Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 )

am 21.05.2021 um 13:01 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1295

Hallo in die Runde,

@Nicky: Ich habe auch schon geschaut. Mir würde Fasten mit Wandern und Yoga auf Sylt vom 22.01. - 29.01. gefallen. Alles andere geht wegen Lohn/Buchhaltung nicht. Das wäre meine 4. Woche im nächsten Jahr. Was meinst Du?

Liebe Grüße an alle in der Runde.
Hellen


--
Wenn du erkennst, dass es dir an nichts fehlt, gehoert dir die ganze Welt.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.05.2021 um 13:00 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1753

Hallo ihr lieben IV-er/innen,
Hellen, ich habe viele Jahre im Norden gelebt und habe Sylt leider nicht geschafft, warum auch immer. Wandern und Yoga hört sich super an. Ein schönes Ziel. Ich fahre übernächste Woche in den Norden und lasse mir wahrscheinlich noch frische Luft um die Nase wehen, warme Jacke noch einpacken auch wenn der Sommer gerne kommen könnte. Dann bin ich aus dem Intervallen raus, da lass ich meine Nord-Kids planen, hab sie lange nicht mehr gesehen und freue mich drauf, meine Hündin darf natürlich mit. Wir beide haben eine Ferienwohnung in der Nähe vom Strand, Vorsaison, Inzidenzzahl sehr niedrig. Ich hoffe es bleibt so. Eine Woche mal andere Luft einatmen. Seit über einem Jahr benutze ich dann öffentliche Verkehrsmittel (Zug). Ich bin mit Corona auf meine Art und Weise umgegangen, ich glaube das hat jeder gemacht, wie er es glaubte für sich verantworten zu können. Meine Familie hier hab ich regelmäßig getroffen, aber Entfernungen mit Bus und Bahn gemieden. Ich hab mich jetzt impfen lassen, alles gut vertragen.
Ich werde noch ein paar IV-Tage nächste Woche einbauen ansonsten bewußt essen. Im Moment halte ich damit mein Gewicht, bin ich schon froh drum, weil es ja bei mir an Bewegung absolut mangelt. Nur Gassi-Gang und Fahrrad fahren zum einkaufen reichen nicht.
Ich wünsche euch ein schönes Pfingsten, vielleicht wo ihr wohnt mit mehr Sonnenschein als hier.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 30.05.2021 um 09:51 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1753

Hallo ihr ruhigen Intervaller/innen,

genießt ihr das schöne Wetter bei Eis und Spargel? Intervallt im Moment keiner oder einfach so wie ich auch still vor euch hin? Ein richtiger Nuller gelingt mir selten, meistens landet wenigstens an dem Null-Tag ein Stückchen Käse in meinem Mund. Es gelingt mir mit diesem System zwar nicht mein Wunsch-Sommer-Gewicht zu erreichen, aber über meine Alarmgrenze nicht mehr zu kommen. Das ist die "böse 65", aber ich würde ja sehr gerne eine 5 sehen und da trennen mich immer noch gut 2 kg von.
Aber die 5 kg , die seit Januar verschwunden sind, sind wenigstens nicht mehr drauf gekommen. Ich denke, ich werde nach meiner "Nordtour" 1 Woche fasten, denn wenn ich bei den Kindern bin, werde ich bestimmt jeden Tag essen.
Ich hoffe euch geht es allen gut, endlich ist bei uns auch der Frühsommer/Spätfrühling angekommen mit Sonne. Für die Natur hat es bestimmt noch nicht genug geregnet aber für mein persönliches Gefühl auf jeden Fall.
Ich werde gleich mit einem Buch auf meiner Liege auf dem Balkon verschwinden, meine Katze liegt schon dort.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag beim Essen, Intervallen oder Fasten.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 31.05.2021 um 07:00 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 430

Guten Morgen Ihr Lieben,
mir ist die letzten Tage nicht nach Schreiben zumute. Wir mussten uns von unserer alten Hündin verabschieden- sie war mein Seelenhund.
Obwohl das Ende absehbar war, fällt es unsagbar schwer ohne sie, nach so vielen gemeinsamen Jahren.
Ich werd erstmal nicht weiter Intervallen, jedenfalls nicht nach Plan. Das Abnehmen klappte die letzten Wochen auch von allein.
Ich wünsche Euch alles Gute, und genießt die sonnigen Tage - sie sind gezählt...
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 31.05.2021 um 07:40 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

Hallo Mama,
ja ... diesen Zustand habe ich auch schon erlebt. Anfang letzten Jahres hat es unseren Kater dahin gerafft, ganz unerwartet und plötzlich.. Ich wusste bis dahin nicht, wie sehr der Tod eines Haustieres unter die Haut geht. Dabei ist es doch ein natürlicher Prozess, dieses kommen und gehen ... aber der Verstand, so souverän er es auch sehen und erklären mag, man immer denkt aufgrund dessen, alles gut im Griff zu haben. Aber der Verstand versagt angesichts des realen Geschehens kläglich.
Vll. ist es so wie du selbst wohl vermutest, dass wir uns unserer eigenen (körperlichen) Vergänglichkeit einmal mehr bewusst werden, der ganzen Tragik des Lebens ... der körperlichen Existenz. Andererseits wissen wir möglicherweise, dass wir nicht nur körperlich sind.

Ich hoffe und wünsche dir, dass du schnell darüber hinweg kommst. 🌷

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick

Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 31.05.2021 um 09:01 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1753

Liebe Mama f.
laß Dich virtuell einmal in den Arm nehmen, ganz wortlos, denn auch ich kenne diese Gefühle des Abschiedsnehmens. Bei meinem Seelenhund (er ist 15 Jahre alt geworden) war es ganz schlimm. Ich habe vorher so gelitten, weil ich wußte, dass ich entscheiden mußte, mich von ihm zu trennen. Ich hatte es lange genug aufgeschoben. Es war ganz schrecklich, aber danach kam eine Art von Trauer aber auch Erleichterung, er hatte es ganz friedlich geschafft und wir hatten ihn von seinen Leiden erlöst in seiner gewohnten Umgebung und mit einem Leberwurstbrot.
Ich mußte mich schon von mehreren Hunden und auch Katzen trennen und jedesmal tut es aufs neue weh.
Ich habe nun wieder einen Hund, sie ist 6 Jahre alt und ich hoffe, wir werden wunderbare Jahre miteinander haben. Meinen Seelenhund werde ich nicht vergessen, ich fühle da mit Dir.
In solchen Momenten spürt man erst die Wichtigkeiten im Leben und das Intervallen ist absolut unwichtig zur Zeit. Vielleicht kann der Sonnenschein und die liebevollen Gedanken an Deinen Hund und die Gewissheit, dass er jetzt nicht mehr leidet Dich ein wenig hinwegtrösten aber eine Leere wird ganz lange bleiben. Vielleicht darf eine andere treue Hundeseele irgendwann seinen Platz einnehmen. Bis dahin wünsche ich Dir viel Kraft und alles Liebe.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 31.05.2021 um 17:51 Uhr
... hat Brillenschlange geschrieben:
Brillenschlange
Brillenschlange
... ist OFFLINE

Beiträge: 82

Liebe M.,

ich drücke dich jetzt mal ganz fest und kann mir ganz gut vorstellen, wie du dich jetzt fühlst.

So ein Haustier ist ein Familienmitglied und wenn es nicht mehr da ist, schmerzt das sehr. Erst mal ist die Entscheidung, die gefällt werden muss, nicht leicht und dann die kommt Trauer, wenn das Tier nicht mehr da ist.

Ich wünsche dir in der nächsten Zeit viel Kraft und Ablenkung.

Liebe Grüße - die Brillenschlange R.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.06.2021 um 06:24 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 430

Guten Morgen Ihr Lieben,
Euer Mitgefühl tut gut , danke!
Ja, man wird sich auch seiner eignen Vergänglichkeit bewusst, wenn man miterlebt, wie der alternde Hund plötzlich rasend schnell abbaut. Meine Eltern, obwohl sie sie nicht bei uns im Haushalt leben und zu dem Hund auch keine besonders enge Beziehung hatten, hat es wohl auch deshalb mehr mitgenommen, als wir alle erwartet hatten.
Die Hündin war an sich topfit, hatte lt. Tierarzt das Herz eines Ausdauerathleten, und wurde trotzdem innerhalb weniger Monate vom Krebs dahingerafft. Wir hatten gar keine andere Option als sie zu erlösen.
Ich hatte jetzt eine Woche Urlaub (zuhause) bei bestem Wetter, und war fast permanent in Aktion- entweder beim Auf- und Umräumen oder draußen unterwegs. Dazwischen haben wir aber auch die letzten 14 Jahre immer wieder Revue passieren lassen - wir haben in dieser Zeit unglaublich viel erlebt als Familie, Höhen und Tiefen, der Hund immer dabei - dieses gemeinsame aktive Erinnern tröstet und verbindet.
Wir werden sicher wieder einen Tierheim-Hund aufnehmen, wenn uns mal ein passender „anspringt“.
Jetzt versuche ich mich erstmal an das Leben ohne Hund zu gewöhnen, mache bewusst die Spazier- und Wanderrunden unserer Umgebung alleine und genieße auch ein paar Dinge, die mit Hund nicht gingen. Essen war die letzten Wochen eher Nebensache - trotzdem wiege ich mich jeden Tag, und wenn ich merke, das Gewicht geht hoch, kann ich gleich gegensteuern.
Nächste Woche ist wieder Alltag mit Schule und Arbeit - dann will ich auch wieder Intervalltage einbauen.
Habt ein schönes Wochenende, Ihr alle!
LG, M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.06.2021 um 09:52 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1753

Ein Hallo an die Intervaller/innen,
Mama f., ich erinnere mich noch sehr an die Leere, als meine Hunde nicht mehr bei mir waren und ich bin sehr froh, jetzt wieder eine Hündin aus dem Tierschutz mein Herz geben zu können und sie mir ihres. Wir waren jetzt eine Woche im Norden Deutschlands und mußten lange mit dem Zug fahren. Es war ihre erste lange Reise mit mehrmaligem Umsteigen und sie war super lieb. Ich bin so stolz auf sie. Wir hatten eine Ferienwohnung, sie hatte das erste mal das Meer gesehen, ist auch rein gegangen, aber nur so weit wie sie noch stehen konnte, mir war es zu kalt, so hab ich es ihr nicht "gezeigt". Wenn ich geschwommen wäre, wäre sie mit geschwommen, das weiß ich. Sie ist mein Schatten Es macht so viel Spaß mit ihr und ich bin sehr dankbar, dass dieser ungarische Handicap-Hund bei mir ein Zuhause gefunden hat. Wir sind sehr viel gelaufen und obwohl ich jeden Tag gegessen habe, habe ich knapp 1,5 kg abgenommen, was mich sehr gefreut hat.
Nun wird wieder intervallt, denn ich möchte ja immer noch unter 60 kg kommen und hier laufe ich wieder nicht so viel und trinke auch wieder mehr kalorienhaltigere Getränke, was ich im Urlaub kaum gemacht habe.
Ich mache mir da nichts vor, ich weiß schon, warum ich am Gewicht festhalte, das ist nicht nur der Stoffwechsel, obwohl der auch eine große Rolle dabei spielt.
Also - gestern ist es direkt ein Intervalltag geworden bei mir, lange Zugfahrt und abends keine Lust mehr mir was zu machen. Heute und morgen werde ich essen dann wieder intervallen. Ich bin also wieder dabei.
Ich wünsche euch schöne sommerliche Sonnentage.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.06.2021 um 12:53 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 373

Ein schneller "willkommensgruss" an Acqui: Das klingt nach einer ungemein schönen Zeit!
Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum