Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 )

am 17.11.2021 um 09:54 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2013

Hallo Nicki und Aqui,

ich esse 18/6 im normalen Leben, würde das aber niemals Intervallfasten nennen. Meistens bin ich schon 5-6 Stunden wach und auf, bevor ich den ersten Happen in die Futterluke schiebe, und es gelingt mir, nach 19 Uhr den Sack zuzumachen, häufiger schon 1-2 Stunden früher. Daraus ergeben sich die Zeitspannen. Innerhalb dieser futtere ich aber häufiger durch, schiebe massig auch Sachen ein, die weniger werthaltig aber dafür sehr gehaltvoll sind.

Mein erklärtes Ziel wäre, zwei Mahlzeiten zu essen, diese auch gern reichhaltig, aber gesund - und dazwischen eine 5-6stündige Nahrungspause einzuhalten. Das ist momentan mein Übungsfeld.

Ein Intervalltag ist für mich immer noch ein kompletter Fastentag - weil ich ansonsten ab dem Zeitpunkt des Essen-Dürfens genausoviele Kalorien einschiebe wie an einem ganz normalen Esstag. Für alle, die Gewicht halten oder verlieren möchten, ist das keine Lösung. Das gilt auch für Getränke. Laut Intervallphilosophie bringt das nur was, wenn die Zeit des Fastens ein echtes Fasten ist, eben absolut brennwertfrei bleibt. Wenn wir das nicht schaffen (meine Nase ist bereits recht abgenutzt vom vielen dran Greifen) lügen wir uns eins in die Tasche. und deshalb schreibe ich jetzt im Augenblick nicht hier im IV-Thread.

Was ich kann und auch umsetzen möchte ist eine Fastenwoche pro Monat (bin eher der alles-oder-nichts-Typ - und dieses oben beschriebene "IV-Mogelpackung bringt mich nicht weiter), aus der eventuell auch zwei werden dürfen. Davon habe ich momentan sehr viel mehr, weil ich in das mentale Fastenbewusstsein eintrete, dass mir immer wieder neue und vertiefende Gedanken und Erkenntnisse beschwert. Letztlich ist es doch wurscht, welche Konfektionsgröße wir tragen, wir leben nur einmal, sollten am Ende eine Entwicklung hinter uns haben und ich für meine Person habe noch einiges, was ich verstehen möchte. Das Fasten hilft mir dabei.

In diesem Sinne, Nicki, freue ich mich schon jetzt auf den Januar! Eventuell - je nach Stimmungslage - schiebe ich auch Anfang Dezember noch eine Woche ein.

Euch allen eine gute Zeit bis zum nächsten gemeinsamen Fasten!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.01.2022 um 20:21 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1858

Hallo ihr IVer/innen,
ich möchte doch mal wieder diesen Thread aufleben lassen, Natti hat mich darauf gebracht, als ich so gelesen hatte Ich habe gut eine Woche gefastet, diesmal ganz für mich alleine aber mitlesend - mir war danach. Nun bin ich natürlich wieder beim Intervallen. Gerade erfreue ich mich an fester Nahrung, Montag ist mein erster Intervalltag wieder. Auf diese Art und Weise schaffe ich es, mein Gewicht zu halten und auch meinem "Hugo" dem inneren Schweinehund zu sagen, dass ich entscheide, wenn es was zu essen gibt und ein Knurren (meines Magens )nichts nutzt. Mit diesem Weg komme ich für mich am besten klar. Zum Glück verspüre ich sowieso nie so ein starkes Hungergefühl, es ist mehr der Appetit, der mich verführt, nicht nur zu gesunden Dingen. So nach dem Fasten ist mir aber immer erst mal nach bewußtem Essen, heute gab es Kartoffeln mit Kräuterquark.
Ein 16:8 intervallen mache ich eigentlich ja immer, da ich nie frühstücke und mein Magen sich sowieso erst am Nachmittag meldet. Das alleine würde bei mir aber nicht reichen, dass ich mein Gewicht halte, ich muß schon ein paar Nuller-Tage mit einbeziehen.
Ist sonst eigentlich noch jemand beim Intervallen dabei? Oder auch nur so für sich selber?
Wünsche euch ein schönes Wochenende und bleibt gesund.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 19.01.2022 um 12:29 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 487

Liebe Acqui,
gerade sehe ich Dein Posting - ich freue mich so, dass Du hier noch aktiv bist und offenbar mitliest! Ich hoffe, Dir geht es richtig gut!

Vermisse Dich als Fastenbegleiterin mit dem ganzen Input und Gedankenanstößen, genauso wie Christiane und manch' andere, aber dieses Jahr bin ich deutlich früher dran als sonst, da hat's offenbar nicht geklappt.

Manchmal denke ich, in der Fastenzeit steige ich noch einmal ein. Mal schauen, denn neu ist für mich auch, so früh zu fasten und dann weiterzuessen - wenn ich meine Vorsätze gut gehalten/umgesetzt bekomme, dann wär's eher nicht geboten, aber schau'n mer mal.

Ich grüße Dich ganz herzlich!
Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 20.01.2022 um 10:24 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1858

Hallo natti,
schön von Dir zu lesen.
Wenn Du das nächste mal ins Fasten einsteigen willst, gib mir gerne Bescheid. Aber ich lese auch immer regelmäßig mit. Ich denke, dass ich im März noch mal eine Woche gerne fasten möchte.
Ins Intervallen muß ich jetzt erst mal reinkommen, gelingt mir im Moment nicht so gut. Heute starte ich mal wieder einen Versuch. Gibt auch nichts Verlockendes im Kühlschrank, das ist schon mal gut.
Es geht mir ums Gewichthalten, ich merke nämlich wenn ich normal esse - und das sind schon kleine, bewußte Portionen - nehme ich wieder ganz langsam zu. Die Zeiten sind halt vorbei, wo ich essen konnte, was ich wollte und nicht zunahm, damit muß ich mich abfinden. Entweder mehr Bewegung (Gassirunden reichen nicht und Fahrradfahren nur zum einkaufen auch nicht) oder regelmäßig mindestens 2 Tage intervallen.
Ich hoffe es geht Dir gut und wir lesen uns.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.01.2022 um 12:43 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 487

Liebe Acqui,
wie schön von Dir zu lesen! Dann drücke ich die Daumen, dass Dein Intervallen heute klappt - ist es immer noch so, dass Du eigentlich bis abends keinen Appetit/Hunger hast? Und die Krux mit dem "früher-konnte-ich-essen-was-ich-wollte-warum-geht-das-jetzt-nicht-mehr-wie-gemein!" teilen wir ja.

Ich bin das letzte Jahr gut mit 1 Tag IV/Woche durchgekommen. Den habe ich mir am Sonntag abend bei der Wochenplanung fest eingeplant, wie einen "Termin" (so mache ich es auch mit dem Fitnessstudio), der dann auch nicht diskutabel ist. Zahnarzt findet ja auch statt. Und ganz deutlich immer wieder das Mantra: "Morgen kann ich wieder, es ist ja meine Entscheidung" = ich habe die Kontrolle. Die Effekte spürte ich deutlich (nicht nur an der Hose ): Ich hatte wieder eine distanziertere und damit auch kontrolliertere Einstellung zum Essen.

Wenn Du häufiger IV machen willst/alle zwei Tage, funktioniert es so natürlich eher nicht.

Drücke Dir die Daumen, dass es gut läuft!

Deine
Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.01.2022 um 11:16 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1858

Liebe natti,
ich freue mich auch immer von Dir zu lesen und Du bist ja gerade noch beim Fasten. Mein Intervalltag ist gestern gut gelaufen, ein kleiner Biojoghurt hat noch den Weg zu mir gefunden und heute morgen waren die 500 g wieder runter, die sich wieder eingeschlichen haben. Ich denke ich werde erst mal 2 - 3 Tage in der Woche versuchen, dazwischen das essen wonach mir ist, es ist ja überwiegend gesund, selten kommt mir so richtig Fastfood auf den Tisch. Heute ist mir nach Nudeln, ich überlege, ob ich sie mir selber mache, dazu gibt es ein Avocado-Basilikum-Pesto und frisch gekeimte Sprossen drunter.
Dir wünsche ich weiterhin viel Erfolg. Du bist unter die 60 kg gekommen, das ist auch mein Ziel, da trennen mich noch 1,5 kg von. Man hat ja irgendwie immer sein Gewichtsziel.
Ganz lieben Gruß
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.01.2022 um 20:13 Uhr
... hat Cosmopolitan geschrieben:
Cosmopolitan
Cosmopolitan
... ist OFFLINE

Beiträge: 69

Hallo Zusammen,

ich würde mich Euch gerne anschließen.
Bin noch 41, verheiratet, 2 Kinder 11 und 8 und berufstätig.

Bei mir sind es ca.2 kg bis zum Idealgewicht für mich. Hab jetzt 6 Tage Buchingerfasten hinter mir. 3 kg sind runter und trotz ca. 700-800 kcal pro Tag fast wieder drauf . Heute gab es Wein und gleich danach Heisshunger... oje. Fühle mich voll ohne Ende. Aber irgendwie konnte ich das Mampfen nicht stoppen. Hab erstmal beschlossen keinen Alkohol ausser bei besonderen Anlässen bis Ende Februar zu trinken. Brauche nur für Freitag/ Samstag Alternativen so von wegen....juhuuuu die Woche ist geschafft.

Ich bin eine zeitlang mit 2 Fastentagen mit ca. 500 kcal pro Tag gut gefahren. Fastest ihr komplett oder auch mit 500 kcal beim Intervalfasten?

Ich trage die Fastentage auch fest im Kalender ein. Sicher ist sicher..

LG


--
♡♡♡♡♡ Carpe diem ♡♡♡♡♡

FASTENZEIT VOM 09.01.22 bis 13.01. /14.01.22 5/6 Tage...oder länger
STARTGEWICHT: 54.5 kg
ZIELGEWICHT: 50 kg
METHODE: Kaffee mit etwas Milch, 100 ml Karotten oder Orangensaft, Brühe, Wasser


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.01.2022 um 01:26 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1858

Hallo Cosmopolitan,
ja ich versuche an IV-Tagen ganz auf Nahrung zu verzichten, vielleicht mal einen kleinen Becher Bio-Joghurt, allerdings habe ich meine Kalorien durch Getränke, die nicht nur aus Wasser und Tee an den Tagen bestehen.
Und ich trage es auch in einer Art Kalender ein. Ich mache mir immer einen Essensplan, wo ich notiere was ich noch im Gemüsefach, im Gefrierfach oder auf Lager habe, trage da auch regelmäßig mein Gewicht ein und meine Fasten- oder Intervalltage. So hab ich für mich eine Kontrolle, da ich eine Tabelle mache für das ganze Jahr und so sehe ich dann beim Löschen des Januars im neuen Jahr, was ich das Jahr davor gewogen habe und wie ich gefastet habe. Manchmal versuche ich das dann zu übernehmen, so war es bei auch Anfang Januar.
Damit fahre ich ganz gut, hätte aber gerne noch ein paar Kilos runter (mit ca. 5 kg wäre ich zufrieden).
Heute hab ich zu viel für meine Verhältnisse gegessen, fühlte mich überhaupt nicht gut und morgen gibt es erst mal wieder einen IV-Tag. (steht auch schon in meiner Liste)
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.01.2022 um 17:48 Uhr
... hat Cosmopolitan geschrieben:
Cosmopolitan
Cosmopolitan
... ist OFFLINE

Beiträge: 69

Zitat:


Aqui schrieb:

Hallo Cosmopolitan,
ja ich versuche an IV-Tagen ganz auf Nahrung zu verzichten, vielleicht mal einen kleinen Becher Bio-Joghurt, allerdings habe ich meine Kalorien durch Getränke, die nicht nur aus Wasser und Tee an den Tagen bestehen.
Und ich trage es auch in einer Art Kalender ein. Ich mache mir immer einen Essensplan, wo ich notiere was ich noch im Gemüsefach, im Gefrierfach oder auf Lager habe, trage da auch regelmäßig mein Gewicht ein und meine Fasten- oder Intervalltage. So hab ich für mich eine Kontrolle, da ich eine Tabelle mache für das ganze Jahr und so sehe ich dann beim Löschen des Januars im neuen Jahr, was ich das Jahr davor gewogen habe und wie ich gefastet habe. Manchmal versuche ich das dann zu übernehmen, so war es bei auch Anfang Januar.
Damit fahre ich ganz gut, hätte aber gerne noch ein paar Kilos runter (mit ca. 5 kg wäre ich zufrieden).
Heute hab ich zu viel für meine Verhältnisse gegessen, fühlte mich überhaupt nicht gut und morgen gibt es erst mal wieder einen IV-Tag. (steht auch schon in meiner Liste)
LG Aqui



Hallo Aqui,

das mit dem Zu viel Essen kenne ich. Ich hab mal für nächste Woche Dienstag und Donnerstag einen IV Tag geplant. Dienstag wird es Romanesco/Broccoli und Kartoffeln mit Natutjogurt geben und am Donnerstag eine Pastinakensuppe. Für mich ist das das ideale Essen, da es auch den Kindern schmeckt und ich nicht wirklich das Gefühl habe zu fasten. Oftmals kann ich mittags noch Beeren essen. Mal schauen ob das Gewicht sich damit beeindrucken lässt.

LG

--
♡♡♡♡♡ Carpe diem ♡♡♡♡♡

FASTENZEIT VOM 09.01.22 bis 13.01. /14.01.22 5/6 Tage...oder länger ****Vorbei*****
STARTGEWICHT: 54.5 kg
ZIELGEWICHT: 50 kg
METHODE: Kaffee mit etwas Milch, 100 ml Karotten oder Orangensaft, Brühe, Wasser


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.01.2022 um 00:10 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1858

Hallo Cosmopolitan ,
darf ich Dich fragen, wie groß Du bist? Ich frage es deshalb, weil 50 kg auch immer mein Idealgewicht bei 1,69 m war. Ich fühlte mich sehr wohl damit, war aber Untergewicht.
Mit den Wechseljahren hab ich zugenommen, möchte jetzt nicht mehr auf 50 kg kommen, aber 55 - 57 kg wäre für mich perfekt. Liegt zum Teil echt daran, dass mir meine Lieblingsklamotten nicht mehr passen. Ich bin sehr beständig, was die Mode angeht. Aber da hab ich nicht aufgegeben, die Hosen und Röcke bleiben hängen.
Ich kenne fasten und intervallen mit großer Familie, aber irgendwann sind sie flügge und nun brauche ich nur noch für mich selber zu kochen. Deshalb kann ich absolut alleine entscheiden, was, wann und wieviel auf den Tisch kommt. Heute war mein Intervallen gut, ich war sehr gut durch Enkel-sitten abgelenkt und verspürte keinen Appetit
morgen freue ich mich wieder auf eine Mahlzeit, mal schauen, ob es obstlastig oder gemüsig wird. Ich esse ja kein Fleisch, aber gerne ab und zu Fisch.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum