Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 26.09.2012 um 03:57 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 26.09.2012 um 04:04 Uhr ]

Hallo, und etwas unausgeschlafenen guten Morgen!

Weiß nicht, was mit mir los ist, wälze mich die halbe Nacht im Bett rum und da kann ich ja dann auch aufstehen. Ja, ist denn schon wieder Vollmond? Neee, erst nächste Woche! Kann ja heiter werden...

Heute ist wieder Null-Tag, passt zu meiner Bäh-Stimmung. Besser wäre ein super Vitamin-Coktail-Tag, wenn ich die (Erkältungs-)Viren sehe, die hier so kursieren! Aber so ist auch gut.

Manno, wenn ich so von euren Kleidersorgen höre, da kann man ja eine Frustkugel schieben - mir fehlen für schicke Klamotten nämlich eindeutig die Schuhe, bzw. die Füße. Nach Trümmerbruch links und später Trümmerbruch rechts geht nun gar nichts mehr, leider auch kein Joggen, eigentlich kaum eine schmerzfreie Belastung. Aber ich versuche es immer wieder. Nur Pumps und Co - da geht wohl nie wieder was. Hat eine von euch einen Tip zu schicker und bequemer Schuhmode für Hobbit-Füße? Odem, da hast du es eindeutig besser!

Sag mal, waren hier nicht schon mal mehr Männer? Oder irre ich mich da im Thema?

Da ist noch etwas (was man in schlaflosen Nächten alles so merkt...): ihr kämpft um den Abwärtstrend oder stellt euren Lebensstil mit Intervallfasten darauf ein - ich habe mich am Ziel gewähnt und kämpfe um den Erhalt, und es ist mehr als schwierig! Ich muss mich wohl auf dauerhaftes lebenslanges Intervallen einstellen... Möglich, dass der ein oder andere einen aktiveren Stoffwechsel hat, meiner fährt auf so niedrigem Niveau, dass ich wohl jede Hungersnot längere zeit überleben kann! Was mal als evolutionäre Erfolgsstory meiner zähen Vorfahren gesehen werden konnte, entpuppt sich für mich, die ich so gerne richtig gut esse, als Fluch! Denn obwohl ich ja aufgebaut und dementsprechend relativ viel Kampf mit dem Start ins Intervallen hatte, fährt mein Körper auf niedrigster Energiestufe! Oder muss ich mal eine Zeitlang mit (natürlich gesundem kalorienreduziertem) Essen erstmal den Stoffwechsel hochfahren?! Nicht dass hier demotivierend der erstarkende kleine Hugo (mein innerer Schweinehund) spricht ...

Ich friere, habe ganz unspezifisch Appetit auf alles, aber nichts wirklich... wenn das mal nicht wieder so eine kompensatorische Phase ist... Wenn ich bloß wüßte, was dahinter steckt - eine von euch frgte sich ja: was will ich zudecken, wovor mich schützen, worauf habe ich wirklich Hunger im Leben (oder so ähnlich)...

Wie schön, dass wir immer mal wieder unsere Stimmungstäler durchschreiten müssen, sonst wüßten wir ja gar nicht, wie gut es uns zwischendrin geht!

OK, ich will hier niemand die Stimmung vermiesen, aber unausgeschlafen bin ich eben keine Spaßkanone.

Ach ja, in dem gesund-essen-Forum habe ich die Frage gestellt, ob Bohnenkeimlinge (sind ja roh) giftig sind.Außer Aqui hat sich niemand gemeldet, da kann ich meine Frage ja auch hier stellen. Denn so restlos ausgeräumt sind meine Bedenken noch nicht. Verändert der Keimvorgang die giftigen Inhalsstoffe roher Bohnen wie das Kochen? Kann ich gekeimte Bohnen (schwarze, Kidney, Mungo) bedenkenlos auf meiner Quarkstulle verzehren? Das fände ich prima, denn ich liebe den knackigen und leicht nussigen GEschmack der Keimlinge sehr...

Euch einen erfreulichen Start in den Tag! Laut Wettervorhersage soll es ja für den größtenTeil Deutschlands heute sonnig werden (bei uns pläddert es fröhlich, also gehören wir diesmal nicht dazu...) Und allen, denen die Gesundtheit gerade abhanden kommt - gute Besserung!
--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.09.2012 um 08:25 Uhr
... hat minnieMouse888 geschrieben:
minnieMouse888
minnieMouse888
... ist OFFLINE

Beiträge: 302

Entschuldigung das ich in euren Threadverlauf so einbreche, aber erst einmal
einen GUTEN MORGEN.

Ich habe mal eine Frage an alle die das Inervallfasten machen. Ich faste nun seid 7 Tagen voll und habe noch 7 Tage vor mir. Möchte dann aufbauen und mich danach auch dem Intervallfasten witmen.
Meine Frage, die da lautet, wenn ich einen Tag in der Woche eine 0 Tag. Also ohne Essen, wie beim Vollfasten Trinken und Brühe, versucht sich dann nicht mein Körper diesen Nahrungsverlust am Null Tag im Rest der Woche durch Fressattacken wieder zurück zu holen?
Was kann man tun das dies nicht passiert?
Ich weiss dizipliniert mit Nahrungsaufnahme umgeben, aber ganz ehrlich ich hab einfach mit Sicherheit mal einen schwachen Moment und dann....

Ich freue mich auf Antwort von euch
Ganz liebe Grüße
minnie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 26.09.2012 um 09:07 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 343

Zitat:


minnieMouse888 schrieb:
Meine Frage, die da lautet, wenn ich einen Tag in der Woche eine 0 Tag. Also ohne Essen, wie beim Vollfasten Trinken und Brühe, versucht sich dann nicht mein Körper diesen Nahrungsverlust am Null Tag im Rest der Woche durch Fressattacken wieder zurück zu holen?
Was kann man tun das dies nicht passiert?



Hallo minnieMouse, der KÖRPER versucht NICHT, sich an den anderen Tagen was "wiederzuholen". Der Kopf oder Psyche schon eher. Ich wollte das Intervallen auch erst so starten, wie Du. Hatte schön abgenommen, und dachte mir, EINEN Tag die Woche mach ich 0-Tag. Ich hab es mehrere Wochen lang probiert, aber es hat nicht geklappt. Spätestens abends hab ich doch was gegessen. Als ich dann Odems-Rhythmus mal für eine Woche ausprobierte, also 0-1-0-1, klappte es auf Anhieb. An den Esstagen hat man auf die Dauer übrigens eher weniger Hunger/Appetit, als mehr.
Wenn Du mit dem Fasten und der Aufbauzeit durch bist, probier doch einfach diverse Varianten aus - Du wirst sicher eine finden, die für DICH gut passt.

@Odem: Reines "Dinnercancelling" wär für mich auch nix. Aber dieses jeden 2. Tag das Frühstück und Mittagessen wegzulassen, ist für mich nahezu perfekt.

Ich habe heute, trotz dem gestrigen Esstag, einen neuen Tiefststand auf der Waage gehabt. Wenn das so weiter geht, erreiche ich Ende September noch mein Oktober-Ziel, das hatte ich so gar nicht vor. Ich hab im Herbst immer ein paar wichtige geschäftliche Termine, und die Sachen vom letzten Jahr kann ich echt nicht mehr anziehen. Nächste Woche geh ich also gezwungenermaßen Arbeitskleidung kaufen, Hosenanzug, Kostüm...

Wünsche Euch allen schönen Herbsttag - das Wetter verspricht, herrlich zu werden.

LG, M.

p.s. heute ist wieder Nulltag, aber vor lauter Begeisterung über mein neues Gewicht hab ich beschlossen, heute mittag eine leckere Kürbissuppe zu essen. Ist ja auch flüssig


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 26.09.2012 um 09:55 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Moin Moin zusammen,

Zitat:

Odem, die Seite ist cool - auch wenn ich leider keine 5 x 20 Liegestuetze schaffe. Ich schau mir das mal genuer an.



Hmmm, die Seite braucht niemand. Als ich im Frühjahr nach meiner OP den Körper wieder belasten konnte, habe ich nach Möglichkeiten gesucht, auch was für die Kraft zu tun, daher kenne ich die Seite. Denn Liegestüze gingen da noch gar nicht bzw. ein oder zwei. Um sich aus solchen Situationen herauszuarbeiten ist das Programm einfach nicht geeignet. Es erzeugt nur viel Frust, weil man natürlich das Programm in der versprochenen Zeit nicht durch bekommt.

Übrigens schaffe ich mittlerweile ein paar Liegestüze mehr ... ganz ohne dieses Programm. Und 5 x 20 oder ähnlichen Unsinn brauche ich auch gar nicht ... mir fehlen die pubertierenden Mädels, die ich damit beeindrucken könnte


@ alle Erkältungsgefährdeten
... das ist einfach die Jahreszeit. Vernünftig essen (was immer jeder drunter versteht - abwechlungs- und vitaminreich ist eine gute Idee), Bewegung so viel wie möglich, gut warm halten. Viel mehr kann man nicht tun. Die vielen Hausmittel scheinen dem einen oder anderen zu helfen. Aber die Ursache ist immer ein Infekt. Und wenn man den hat, dann muss man eben durch.


@ Christiane

Zitat:

bequemer Schuhmode für Hobbit-Füße? Odem, da hast du es eindeutig besser!



LOL ... willst Du damit sagen, dass mir die Hobbit-Fußmode steht? Wäre mir zu kalt. Meines Wissens laufen diese kleinen Leute doch mit ihren stark behaarten Füßen barfuß? Alters- und geschlechtsbedingt habe ich zwar ziemlich viele Haare so ziemlich überall ... die Füße (und Kopf) sind davon aber weniger betroffen

Zitat:

Sag mal, waren hier nicht schon mal mehr Männer? Oder irre ich mich da im Thema?



... es gab mal einen, der nach zwei Beiträgen wieder geflüchtet ist


Zitat:

ich habe mich am Ziel gewähnt und kämpfe um den Erhalt, und es ist mehr als schwierig! Ich muss mich wohl auf dauerhaftes lebenslanges Intervallen einstellen..



Hmm, in der Tat ist das Halten des Gewichtes das Hauptproblem. Die Überlegungen über den Grundumsatz sind dabei aber wenig hilfreich. Ob der nämlich hoch oder niedrig ist, ist mehr oder weniger akademisch.

Vermutlich ist das System des Intervallfastens etwas für Kontrollfreaks. Geht das Gewicht über eine bestimmte Marke, muss man ein paar Mahlzeiten einsparen. So einfach ist das.

(Was nicht heißt, dass alles, was einfach ist, auch so einfach mal eben umsetzbar ist.)

Es heißt noch lange nicht, dass man lebenslang Intervallen muss. Ich bin guten Mutes, dass man irgendwann auch mal bei den Esstagen das richtige Maß findet. Einfach weil man bewusster und auch lockerer mit dem Essen umgehen lernt. Meine These ist, dass Intervallfasten auch zu einem besseren Essverhalten führt.

... was aber noch zu beweisen ist

Und noch mal: Mit einem leichten Kaloriendefizit zu leben ist die wirksamste bekannte Methode, das Leben gesund zu verlängern. Insoweit spricht nix gegen lebenslanges Intervallen.

Übrigens: Bohnenkeimlinge - vor allem die Mungos - sollen in normalen Mengen unbedenklich sein. Also mit Genuss essen.


@ Minnie
Zunächst mal willkommen im Thread.

Zitat:

Meine Frage, die da lautet, wenn ich einen Tag in der Woche eine 0 Tag. Also ohne Essen, wie beim Vollfasten Trinken und Brühe, versucht sich dann nicht mein Körper diesen Nahrungsverlust am Null Tag im Rest der Woche durch Fressattacken wieder zurück zu holen?
Was kann man tun das dies nicht passiert?



Einfach mal ausprobieren. Jeder reagiert anders. Nicht alle kommen mit einem ganze 0-Tag zurecht. Aber jede andere Form des Übergehens von regulären Mahlzeiten tut es auch. Eine Übersicht über die Formen findest Du im ersten Beitrag dieses Threads: Mäuse-Klick

Das Ziel und der Sinn dieser Aktion ist: Deutlich weniger Kalorien an einzelnen Tagen zu sich zu nehmen.

Und wenn wirklich mal eine Tafel Schokolade wie von Geisterhand verschwindet ... was solls? Dann fällt eine folgende Mahlzeit einfach mal aus.

Den Rest hat M. wunderbar erklärt.


So, bei mir ist auch trotz Esstag gestern noch mal das Gewicht stabil u78 und somit weiterhin ein Kilo unter dem Soll für den September.

Interessant wie sich bestimmte Probleme bei vielen häufen. Klamotten stehen bei mir auch noch an. Es ist unglaublich, wie lang die Ärmel meiner Sackos gewoden sind. "Offizielle" Anlässe in den kommenden Monaten werden echt teuer.

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.09.2012 um 10:18 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen, ihr Lieben!

So langsam sehe ich mich wieder lebendiger unter den Lebendigen - kam mir die letzten drei Tage wie abgeschnitten vor. Heute morgen endlich nicht mehr Dauerhusten und Kopf und Nase zu. Es geht voran! Ich fühle mich deutlich besser! Hühnersuppe, Vitamin C und Zink haben offensichtlich geholfen! Ich bin erstmal froh und werde das tolle Wetter nutzen, heute wieder einen oder zwei schöne Spaziergänge zu machen. Oooch, bin ich froh!!! Da lernt man erstmal Gesundheit zu schätzen.

Meine ersten Kneippschen Anwendungen mache ich auch wieder: morgens Bürstenmassage und frische Luft an den nackten Körper lassen (da ich sowieso meist mit offenem Fenster schlafe, geht das automatisch beim Aufstehen) Ich merke, dass mir das sommerliche Camping echt fehlt - die Luft zu spüren und draußen zu leben - das vermisse ich schon. Das muss im nächsten Sommer auf jeden Fall nachgeholt werden.

Für die "Hobbit-Füße" empfehle ich Stiefel. Ich trage zu gern flache Stiefel, die einen bequem weiten Schaft haben, zu Röcken und Kleidern. Die elegantere Version (flach oder mit Absatz und schmaler geschnitten) dann auch mal abends zum tanzen. Stiefel geht immer! Ich habe nämlich auch kleine Füße, die nicht schlank geraten sind. Aber mit dem richtigen Schuh (vor allem bequem muss er sein), sieht der Fuß und die gesamte Erscheinung dann doch immer fesch und fröhlich aus.

Odem - du findest meine "Love-story" spannend? Naja. Ich bin eher etwas desillusioniert. Für mein Leben findet sich einfach nicht der passende Partner. Und der, in den ich verliebt bin, ist nicht frei und benimmt sich manchmal wie ein Alzheimer-Patient: er vergisst einfach, sich regelmäßig bei mir zu melden und ist dann zerknirscht und reuig, lieb und nett. Also eher schwierig, als spannend. Daher meine Vorsicht und mein zurückhaltendes Verhalten. Ich will jetzt nicht mehr nett und lieb sein und werde etwas egoistischer an die Sache rangehen.

So. Jetzt noch meine Vitamine einwerfen und ab ins Grüne!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.09.2012 um 10:51 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

Guten Morgen Nachteulen und Frühaufsteher
@Christiane, nächtliches Rumwälzen ist fürchterlich, Gedanken kreisen, man schaut ständig auf die Uhr, wann ist die Nacht denn vorüber und fühlt sich dann am Morgen wie gerädert
Zum Thema Schuhe: Mir ist ja das gleiche Schicksal wie Dir über den Weg gelaufen (Trümmerbruch) - wie toll fand ich es, das erste mal nach ca. 2. Jahren was anderes als Turnschuhe anziehen zu können (natürlich mit Einlage) Unterdessen kann ich "fast" wieder jedes Schuhwerk anziehen, allerdings ist bei mir das Highheel-Zeitalter wohl aus Gründen der Bequemlichkeit vorbei *fg*. Ich habe mich dabei erwischt, dass ich Ballerinas über alles liebe und diese passen zu Röcken, Kleidern, Jeans und Shorts - Ballerinas habe ich in sämtlichen Farben Meine Pumps werden geschont. Stiefel liebe ich auch, da spielt die Höhe des Absatzes auch nicht die Mega-Rolle, weil der Stiefel ja Halt gibt. Also zur Liebe meiner Füße gibt es meistens bequeme Schuhe....

Thema Keimlinge: vor ca. 25 Jahren hab ich mich sehr mit Vollwertkost auseinandergesetzt und mehrere Bücher darüber gewälzt und immer wurde erwähnt, dass gekeimte Sprossen eine Vitaminbombe sind. Ich hatte ja auch immer alle Getreidesorten im Haus, da ich Brot selber gebacken hatte und diese Getreidearten (Biokost/Reformhaus) hab ich auch keimen lassen, die verfeinerten meinen Salat, Mungobohnen natürlich auch. Es mir ist so in Fleisch und Blut übergegangen, dass ich auch als "Singlehaushalt" immer noch meine Böhnchen keimen lassen. Sie kommen dann auf Brot mit Quark oder vegetarischen Brotaufstrich oder in Salate, aber ich achte dabei sehr auf Qualität und kaufe meine Mungobohnen im Reformhaus oder im Bioladen - ich komme sehr lange mit einer Packung aus....

Thema Kleiderkauf: Bei mir steht kein Kleiderkauf an, weil ich Kleidung in drei verschiedenen Größen im Schrank habe und da ich ja auch immer nur um die 5 - 7 kg nach oben und nach unten schwanke, steht kein Großeinkauf vor der Tür (schade eigentlich) Ihr habt ja zum Teil mehr als 10 kg, Mama fastet sogar über 20 kg (bbooowwww) da nutzt kein Engermachen was......

Bei mir ist ja hauptsächlich auch immer das Gewichthalten erst mal Thema. Durch den Einstieg ins Intervallfasten ist mein Bewußtsein nach vernünftiger, gesunder, vitaminreicher, kalorienarmer Nahrung schon größer geworden. Ich mache nur den Fehler, dass ich zu spät "Nein" sage. Gestern hab ich zwei gefüllte Teigtaschen mit viel Rohkost gegessen - eine hätte gereicht, die zweite war nur noch wegen Appetit. Ich könnte und sollte kleinere Portionen essen, um das Gewicht zu halten. Mahlzeiten auszulassen macht mir eigentlich nichts aus, aber dafür esse ich bei der nächsten Mahlzeit zu viel. Das muß sich noch einspielen, ich bin aber auf einem guten Weg erkenne ich für mich. Mein Bedürfnis nach Pizza, Pommes und co hält sich absolut in Grenzen - ich hoffe das bleibt auch so, allerdings hab ich es ja nie übertrieben und ich denke 1 Pizza oder 1 x Pommes rot/weiß im Monat haut auch nicht so ins Gewicht. Fastfood hab ich nur während der pubertären und nachpubertären Zeit zu mir genommen. Als "Mama" hab ich sehr bewußt allein schon für die Kinder gekocht - Dosenfutter gab es höchstens fürden Hund.

Was mir im Moment Sorge macht ist ein Projekt, was nicht nur vor mir liegt, sondern mir auch sehr auf der Seele liegt und das hat den bösen Namen Z a h n a r z t . Ich versuche da noch einiges zu verdrängen, was aber nicht mehr klappt. Trotz jahrelanger Parodonthose-Behandlung, guter Pflege etc. stehe ich vor einem großen Zahnproblem und es ist unterdessen so weit, dass ich weder genußvoll in einen Apfel beissen kann, noch herzhaft in Vollkornbrötchen ohne Schmerzen und Ängste, dass ich den einen oder anderen Zahn dadurch verlieren könnte. Nun fängt es mich wirklich an zu stören, weil mir die Schmerzen und der Verzicht auf einige mir sehr wichtigen Nahrungsmittel zu schaffen macht. Das heißt, ich muß das Projekt Zähne mit dem Zahnarzt meines Vertrauens besprechen.... mir graut davor. Ich denke, wenn ich es aber angehe, werde ich auf jeden Fall notgedrungen ein paar kilos verlieren Aber zur Zeit versuche ich es noch aufzuschieben - bin gerade - was Zähne angeht - ein wenig traumatisiert und es wird psychisch an meine Grenzen gehen. Aber es gibt halt Dinge, die lassen sich aufschieben aber sie müssen irgendwann mal angegangen werden, bevor es zu spät ist.

So in diesem Sinne muß ich jetzt was anderes, was ich aufgeschoben habe machen (auch der Haushalt macht sich nicht von alleine)
Hier ist kein schöner Herbstag, die Sonne läßt sich nicht blicken.

Euch allen einen schönen Mittwoch, ob mit oder ohne Nahrungsaufnahme.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.09.2012 um 13:14 Uhr
... hat minnieMouse888 geschrieben:
minnieMouse888
minnieMouse888
... ist OFFLINE

Beiträge: 302

Ich danke euch für eure hilfreichen Antworte. Ich werde jetzt natürlich erst einmal meine Fastenzeit zu Ende bringen, Aufbauen und dann es doch mit einem Tag probieren.
@Odem jeder reagiert anders einfach ausprobieren. Den ersten Beitrag habe ich gelesen war sehr hilfreich.

Ich lese mich mit ein wenn es soweit ist!

Bis dahin gutes Gelingen und alles Liebe
von
minnie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.09.2012 um 17:08 Uhr
... hat katlschnatl geschrieben:
katlschnatl
katlschnatl
... ist OFFLINE

Beiträge: 258

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von katlschnatl am 26.09.2012 um 18:05 Uhr ]

@Christiane: Clarks sind wirklich klasse. Die sind zwar etwas teurer, halten dafür ewig, sind beq uem geschnitten und zwischenzeitlich gibt es auch richtig schicke und schöne.
Die willst Du echt nicht mehr ausziehen und das investierte Geld lohnt sich echt.
@ Katyes: Schieß ihn ab!
Sorry, wenn ich so hart bin, aber sowas wird nie was.
(schmerzliche Erfahrungen am eigenen Leib)
Wach auf, je früher Du Dich von Deinen Illusionen löst, desto früher bist Du frei für jemanden, der Dich wirklich liebt und sich voll und ganz auf Dich einlassen will.
Und das hast Du verdient!! Du bist so eine tolle Frau!

Bitte gib Dich nicht her für so einen Mist, Du bist keine Zweit-Frau.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.09.2012 um 20:27 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

Katyes, gut, dass es Dir langsam wieder besser geht. Wenn es einem psychisch nicht so gut geht, dann überträgt sich das sehr oft auf den Körper - dann fühlt man sich im ganzen so bah

Katja, das ist nicht immer so einfach, Gefühle lassen sich nicht unbedingt durch einen Schalter beseitigen. Kopf und Herz laufen nicht immer parallel. Ich habe im Laufe meines nun schon etwas längeren Lebens (fast) immer auf mein Herz gehört, auch wenn ich von vornherein wußte, ich sollte ziemlich schnell die roasa Brille absetzen Ich hab es nie bereut. Zu Höhen gehören auch Tiefen, naja man fällt oft ziemlich hart, wenn man vom 7. Himmel auf den Boden der Tatsachen fällt.....

Katyes, ich drück Dir die Daumen, dass Du die richtige Entscheidung triffst, eine Garantie fürs Leben bekommt man sowieso nie. Bist ja schon auf dem besten Weg, dass Du eine gesunde Portion an Egoismus entwickelst und nicht mehr so "lieb und nett" sein willst und weiterhin gute Besserung.
Aqui





Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.09.2012 um 00:34 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

Huhu, guten Abend

ich war heute Abend wieder beim Sport - wieder knapp 20 Minuten HIIT (mit 5 mal bis zum Maximal-Puls) und danach Geraete - gestern waren die Beine dran und heute der Oberkoerper/Arme.

Odem, ich glaube mich fasziniert der Gedanke, ein paar Liegestuetze oder sogar Klimmzuege (diese in ferner Zukunft) zu schaffen, weil ich es gar nicht kann - noch nie konnte.
Ich habe heute mal wieder - aber nur 1x 30 sec. Planking gemacht - das will ich trainieren - das staerkt die Core-Muskulatur und man kann sich nicht verletzen (ich bin schrecklich ungeschickt - deswegen ja auch Geraetetraining, das ist ziemlich sicher fuer mich).

Hobbit-Fuesse, was fuer eine coole Idee - ich sage immer ich habe 'komische Fuesse' und dass mir eigentlich der Schuhkarton am besten passt. Ich habe mal versucht im Laden Christian Louboutin Schuhe anzuprobieren - ich kam noch nicht mal mit dem grossen Zeh rein. Die Tipps mit Ballerinas, Stiefeln und Clarks sind super - so mache ich das auch. Fuer besonere Anlaesse habe ich etwas hoehre Schuhe, aber nur ganz selten - ich habe dafuer Silikonkissen fuer die Ferse und den Fussballen - und ich habe festgestellt, das hohe, richtig guenstige (billige) Schue oft viel breiter geschnitten sind und sogar meine 'Hobbits' plus Silikonkissen reinpassen...

@Katyes, Katja und Aqui
Ich war bisher 2x in der 'Position' 2. Frau im Leben - einmal mit Herzschmerz und einmal bin ich um den Schmerz gerade noch so rumgekommen.
Es ist sooooo schwierig. Selbst wenn man mal alle moralischen Betrachtungen zur Seite laesst, wuerde ich immer raten, Haende weg, bloss nicht - bringt nix!
Ja, aber das ist auch etwas realitaetsfremd, denn die meisten beziehungswilligen und -faehingen Menschen (lassen wir es mal neutral) sind in unserem Alter gebunden - aber nicht 100% davon notwendigerweise gluecklich und koennen durchaus offen fuer eine Veraenderung sein.
Ich habe vor 2.5 Jahren den ungebundenen, freien attraktiven Endvierziger gefunden, der sich in mich verliebte und ich mich in ihn - was fuer ein Gluecksfall... Ja, nur leider musste er sich (und mir) nach 18 Monaten eingestehen, dass er ueberhaupt nicht Willens und faehig war, sich zu binden und total ungluecklich wurde...

Was ich damit sagen will, Katyes, pass auf, Holzauge sei wachsam, lass Dir nix vormachen und wenn es zu nix anderem als zu Herzschmerz fuehrt, ist das Ende mit Schrecken nicht unbedingt die schlechtste Wahl...
Es sind wirklich viele Maenner da draussen - man muss sie 'nur' finden...

Hmmm....???

Ganz liebe Gruesse

Heike

P.S.
Ach ja, morgen gehe ich mal wieder Intervall-Fasten an - gestern hat super geklappt - und ich war bestimmt nicht ueber 600 Kalorien - auch wenn die am Abend eher un-fluessig waren...



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum