Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 12.11.2012 um 19:05 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

Hallo zusammen,
für mich waren das jetzt ein wenig zu viel Eindrücke und die werde ich erst mal sacken lassen. Bin im Moment sehr in mir und mit mir bechäftigt.
Trotzdem fühle ich mit euch allen ....
Odem.... Du glaubst also auch, ich sollte meine Augen nicht weiter verschließen und mal "gucken" lassen, was der Grund für die Darmprobs ist? Also danke für Deine Erklärung, sie hat mich schon ein wenig aufgewühlt..... Verdrängung auf Dauer geht gar nicht? Ok, hab ich verstanden...
Katja.. bow ich kann Deine Zerissenheit aber auch Deine Verantwortung (für die kids und für Dich) gut verstehen und Du hast Vertrauen - zu Dir und zu Deiner Bestimmung. Alles Gute dafür!
Tja Ulli, immer flexibel bleiben lass Dir erst mal den Wind um die Ohren wehen. Viel Spaß dabei.
Simona... jop wie schwer ist es manchmal, vom Kopf her passt es, aber vom Gefühl her nicht. Bei mir ist es auch oft - ich bin eigentlich satt, aber es schmeckt mir so sehr, dass ich noch eine Portion nach nehme. Wir sollten viel mehr auf unseren Bauch hören (ich bin satt!!!)
Ich kann das sehr gut nachempfinden, was Du geschrieben hast - allerdings habe ich nie 30 kg Gewichtsschwankungen erlebt - bei mir waren es höchstens 10 kg. Aber man fühlt sich nicht mehr wohl in seinem Körper, in seiner Haut, weil man ein anderes Gefühl kennt. Aber wir suchen uns oft Ersatzbefriedigungen.....
Ich hoffe auch, dass das Intervallen mir einen Weg zum Wohlfühlen aufzeigt, für Seele, Körper und Geist - ich arbeite dran.
Mein Intervallen war heute nicht ganz gelungen, aber zum Teil *fg* - also kein Null-Tag....
Ulli drück Dir die Daumen zum richtigen Intervallen.
Christiane, ich mußte schmunzeln.... bei dem was Du mit dem Pferd geschrieben hast... ich hab meistens dem Pferd den Rückweg überlassen - es hatte einen besseren Orientierungsinn - jop den Hunden hat mein nicht vorhandener Orientierungsinn auch Spaß gemacht, wir waren oft lange unterwegs....
Mama fastet, viel Erfolg beim Intervallen"
Katyes ... halte Dein Ziel im Auge, ohne Medikamente zu leben.
Aqui



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.11.2012 um 19:30 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Abend an alle!

Wow, hier ist ja viel passiert! Ich habe gerade so richtig geschmökert - schöööön!
Das tut mir gut - habe heute eine schlechte Nachricht zu verdauen - hat zwar auf mich wenig Auswirkung, aber meine Gedanken kreisen - das kann ich dann auch nicht os einfach abstellen. Promt macht mir das Stress - Blutdruck wieder höher (aber noch im Normbereich). Aber dann ist es eben so. Der Mensch ist ein Organismus - also funktionieren wir auch organisch - alles wirkt und jedes hat seinen Sinn.

Danke euch für den Zuspruch für mein Blutdruckproblem! Das tut mir gut, wenn ich höre, dass es vielleicht auch ohne Medis gehen kann.
Im Moment geht es mir nicht so rosig: Schnupfen nervt immer noch und ich bin abgeschlagen und leide unter dem Prämenstruellen Syndrom (da muss ich mich auch wieder dran gewöhnen - durch die Pille wird ja alles unterdrückt und jetzt kommt das "Bauchgefühl" wieder ganz zum tragen). Na, ich werde abwarten, wie es mir so gesamt ergeht und weiter optimistisch bleiben!
Ich bin stolz - regelmäßig übe ich jetzt die progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen. Das muss ja auch mal wirken, denke ich dann. Ich bin gespannt. Zumindest schlafe ich friedlich dabei ein...


Euch einen schönen Abend!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 13.11.2012 um 05:45 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Einen guten Morgen euch allen!

Ha, eine leichte Euphorie packt mich, ich sitze am PC und bin online!!!

Wer diese Hilflosigkeit nicht kennt, kann das nicht nachvollziehen. Nach einem update ging mein wlan nicht mehr, und ich habe sehr wertvolle "Sozialkontakte" über´s Netz; die nicht mehr aufrecht erhalten zu können, hat mich in Panik versetzt. Und alle meine familiären Hilfskräfte weit weg! Aber auch, wenn ihr es für esoterische Spinnerei haltet - ich hatte wohl himmlischen Beistand, gestern ging es auf einmal, wie durch Zauberhand! Und genau jetzt, wo das eine Kinderzimmer als Arbitszimmer einzurichten fast fertig ist... Ich nehme es als Schubs in diese Richtung und fühle mich auf gutem Wege!

Der Nulltag gestern lief ziemlich gut - trotz Buttermilch schon mittags, die ich mir ja als Notfalldrink gegen die abendliche Sucherei bereitgestellt habe. Das abendliche Suchen verlief diesmal richtig moderat und war gut zu beherschen. Meinem Hosenbund nach hatte ich den gewünschten Erfolg!

Katja KS, Mama f., Odem , ach hätt ich doch eure Kurve... Aber mit euch ist der Weg kurzweilig und mit allerlei Anregung verknüpft! Also darf es auch ruhig noch ein wenig dauern.

Odem, finde ich prima, dass du nun auch das Sicherungsziel steckst, bin gespannt, wie du als "erfolgsverwöhnter" Intervaller die Sache angehst! Offensichtlich kommen wir ja alle mal an diesen Punkt, nach der konsequenten Reduktion ein neues Gleichgewicht zu erreichen. Das ist für mich die eigentliche Herausforderung: in diesem Gleichgewicht Fuß zu fassen und einzuwurzeln! Und dem Körper eine gewisse Masse an Kraftwerken zu verschaffen, die uns langfristig gesund und in unserem neuen Zustand erhalten. Also sporteln...

Damit steht es ja genau besehen genauso wie mit dem Fasten: Am Anfang denk ich immer, dass schaffe ich nie, und nach einer kurzen Gewöhnungsphase läuft es wie von alleine...

Einen schönen Tag! (Hoch) Otto sei mit uns!

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 13.11.2012 um 10:23 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Moin Moin,

heute ist mal wieder etwas voll, darum nur in aller Kürze einen "Status". Das "dienstliche" Abendessen von gestern muss ich mit dem ausgefallenen Frühstück von heute kompensieren ... dann wird fast ein Nulltag draus. Vielleicht lege ich auch noch gleich das Abendessen als weitere Mealskipping Aktion dazu.

Ich glaube ich muss an meiner Rhythmik arbeiten. Nulltage als Kalendertage werden im Moment aus sozialen und dienstlichen Gründen zunehmend schwerer. Weihnachts- und Jahresabschlussessen und was sonst noch so ansteht sind die Hauptursachen.

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.11.2012 um 10:45 Uhr
... hat Simona geschrieben:
Simona
Simona
... ist OFFLINE

Beiträge: 294

Guten Morgen,

heute ist wieder Esstag und prompt habe ich zu viel gefrühstückt. Ich fühle mich jetzt noch völlig überfüllt und schlapp, der Magen drückt gegen die Rippenbögen . Also kein üppiges Mittagessen sondern nur ein kleiner Snack.
Genauso habe ich mich damals im letzten Schwangerschaftsmonat gefühlt... da hatte ich übrigens das selbe Gewicht wie jetzt. Au weia, das fällt mir ja jetzt erst auf...uaaarrrrgggghh!

Alles in allem müssen denmnach also noch 17 - 18 kg weichen, denn damals habe ich mich vor der Schwangerschaft rundum wohl und fit mit meiner Figur gefühlt... na das ist doch mal ein Wort. Für den November habe ich mir vorgenommen, die 75 vor dem Komma zu sehen. Müßte an sich möglich sein, wenn ich es schaffe bei den Mahlzeiten, vor allem dem Frühstück etwas eher zu stoppen. Vielleicht sollte ich mir die Brotscheiben abgezählt extra auf den Tisch stellen, damit ich nicht unbewußt zu oft in den Brotkorb lange.

@ aqui und Christiane,

Ja, ich bin auch eher diejenige, die das Pferd den Rückweg suchen läßt, das liegt aber (auch) an meiner grauenhaften Orientierung. Leider geht das mit meinen jetzigen Pferden nur sehr bedingt, da diese nicht wirklich im Training stehen und bei unseren gelegentlichen Ritten zu unerfahren sind. Meine früheren hingegen kannten es nicht anders.

Schön, dass Dein WLAN wieder mitspielt Christiane, ich hatte im Frühjahr mehrmals tagelange Ausfälle, unglaublich WIE abhängig man vom Internet inzwischen ist.

Bank, Einkäufe, Finanzamt, so vieles geschieht online. Einerseits praktisch, andererseits führt dieses ständige Erledigenkönnen aber auch zu viel innerer Zerissenheit und Streß. Genauso wie das Handy. Ich bin da ja ein richtiger Dino, ich nutze meines als reines Notfallhandy und weigere mich standhaft ständig erreichbar und verfügbar zu sein. Wenn ich Zeit für mich brauche, so wie jetzt, dann brauche ich die eben... und wenn ich mit meinen Pferden arbeite, dann mag ich auch nicht nebenbei per Telefon über die neuesten Klatschgeschichten informiert werden.

Ansonsten scheint Hoch Otto den Weg an den A... der Welt nicht zu finden, hier ist es immer noch ziemlich grau, aber dafür haben wir es wieder wärmer als in letzter Zeit, mal schau'n wie sich das entwickelt.

Allen wünsche ich einen wunderschönen Dienstag, viel Erfolg bei Euren jeweiligen Vorhaben.

Alles Liebe
Simona

--
Ein Ideal ist eine Sache, danach zu leben, eine völlig andere.
-Mahatma Gandhi-


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.11.2012 um 10:55 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

Hallo zusammen,
Christiane, schön, dass Dein PC geht! Sonst hättest nicht nur Du ein Problem.... Ich kenne dieses Gefühl der Hilflosigkeit, mein Mann war immer mein Administrator und auf einmal war er nicht mehr da. Ich habe es dann auch oft durch den "Blick nach oben" geschafft, dass mein PC wieder funktionsfähig war - der Glaube kann viel bewirken.
Bei mir ist im Moment auch mehr Mealskipping angesagt als nullen. Ich sollte nur mal langsam ein wenig anders damit umgehen.... Auf Frühstück und Mittag kann ich gut verzichten, aber abends nach der Arbeit meldet sich mein Magen und ich gebe dann zu sehr nach. Anstatt 1 Scheibe Brot werden es dann auch gerne 2 -3. Aber ich arbeite an meiner Disziplin nach dem Motto: Die Hoffnung stirbt zuletzt. mit meinem Hosenbund bin ich noch nicht zufrieden
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.11.2012 um 11:11 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

Simona, ich mußte gerade lachen, weil sich unsere Beiträge wohl überschnitten haben. Mir geht es so abends wie Dir morgens. Mein Magen schläft morgens noch und ist ein "Abend-Magen" und da sollte ich die Brotscheiben abzählen. Ich habe auch ab und zu mein Schwangerschaftsgewicht. Ich habe allerdings immer mit ca. 50 kg angefangen und bin dann bei Anfang 60 gelandet - bei allen drei Kindern und habe immer sehr schnell wieder meine "Normalfigur" bekommen, womit ich mich wohlgefühlt habe. Als junges Mädel hätte ich gesagt: lieber sterben, als 60 kg im Normalzustand zu haben - naja... bin nun etwas reifer geworden auch das ist kein Grund, sich einzuschließen oder zu sterben. Aber es geht ja ums sich wohlfühlen und natürlich auch um die Gesundheit, wenn man zu übergewichtig ist. Bei mir ist es eigentlich immer so, dass ich - nachdem ich mich morgens kurz in dem Spiegel betrachtet habe - weiß, was ich wiege. Doch auch dieses Gefühl läßt mit zunehmenden Alter wohl nach... (obwohl ich eine Brille auf hatte...) der Blick auf die Waage sagte was anderes als der Blick in den Spiegel (1 kg Unterschied zu meinen Ungunsten) - mein Ziel 56 kg halten, ist ein wenig fehlgeschlagen - bin immer noch bei meinen 57 kg. Also heißt es heute wieder kürzer treten - ich bin aber schon so froh, keine 6 mehr auf der Waage zu sehen. Wir haben halt alle unsere Ziele auch in dieser Hinsicht.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.11.2012 um 11:19 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

ach.. noch mal eine Geschichte zu den Pferden (bei mir kommt alles in Etappen...) als ich mit meinem Pferd nach Dänemark umgezogen bin, haben wir nur "Gegend" gehabt, keine Menschen weit und breit, und die Schilder haben nicht sehr dazu beigetragen zu wissen, wo es lang geht. Wenn ich mich nicht auf mein Pferd verlassen hätte, wäre ich nie wieder am Stall angekommen. Es hatte so schnell rausgehabt, in welche Richtung wir mußten und er wußte auch, dass ich es nicht mehr wußte (wir waren ein Dreamteam) wenn er sich dann mal vertan hatte an einer Kreuzung (schmunzel) dann war er irritiert, ist eine Weile weiter gegangen und hat umgedreht, wenn er dann im Galopp war, wußte ich es war der richtige Weg. Es war so schön!!! Manchmal wollte er nur eine Abkürzung nehmen, die wir nicht durften - teilweise auch nicht konnten, dann hatten wir ein Problem.... ich hab ihm dann Alternativen angeboten. Ich denke sehr gerne an diese Zeit zurück. Wie wohl hab ich mich in der Natur gefühlt, mein Pferd und ich ganz alleine, weit weg von der Zivilisation. Naja es waren nicht nur schöne Ausritte, ich bin auch schon mal unfreiwillig abgestiegen, wenn kleine grüne Männchen aus dem Wald kamen, die nur Pferde sehen können.... aber mein Pferd hat dann gewartet, bis ich wieder aufgestiegen bin, sonst hätte er zwar zurückgefunden, aber nicht ich
Das hat jetzt nix mit Intervallen zu tun, waren nur gerade Gedanken, die hoch gekommen sind und die ich mitteilen wollte


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.11.2012 um 11:47 Uhr
... hat Simona geschrieben:
Simona
Simona
... ist OFFLINE

Beiträge: 294

Aqui,
wie diese kleinen grünen Männchen gibt es in Dänemark auch???????

Ich dachte, die verstecken sich nur bei uns und springen plötzlich unsere Pferde an... oder hattest Du die importiert?

LG
Simona

--
Ein Ideal ist eine Sache, danach zu leben, eine völlig andere.
-Mahatma Gandhi-


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.11.2012 um 15:15 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

ich glaube, diese kleinen grünen Männchen gibt es überall - nur wir Menschen sehen sie ja nicht.... also, wer weiss????

ich bin heute trotz der Sonne irgendwie müde. Dabei muss ich heut um 17 Uhr zu meinem Fitness-Check beim Hausarzt. Na, mal sehen. bin ja eh abends munterer - das wird schon.
Nachts schlafe ich immer genug - merke es, dass ich kurz vor dem Wecker wach bin - das gefällt mir gut. Ich hasse es, vom wecker aus dem Schlaf gerissen zu werden...

Wünsche euch allen einen schönen Tag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum