Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 19.12.2012 um 10:11 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 343

Moin moin,

ich überlege ernsthaft, meinen Benutzernamen zu erweitern... "Mama fastet NICHT" wäre im Augenblick eher zutreffend. Ich esse zuviel und schlafe zu wenig, und das, obwohl ich eigentlich keinen Streß habe, zumindest keinen weihnachtsbedingten.

Den habe bzw. mach ich mir eigentlich schon seit Jahren nicht mehr, im Gegenteil, ich genieße die Vorweihnachtszeit mit ihren ruhigen, tatsächlich besinnlichen Momenten zwischendurch immer sehr. Der Sinn der Adventszeit besteht für mich nicht aus Stress und Hektik, sondern aus dem Angebot, sich die wirklich wichtigen Dinge im Leben bewußt zu machen. Die Zeit dafür nehme ich mir ganz bewußt, dafür bleibt eben manches andere liegen. Geschenke hab ich größtenteils schon seit Monaten liegen... ich kauf die Dinge immer dann, wenn sie mir übern Weg laufen, wenn sie mir spontan einfallen, oder wenn jemand in meinem Umfeld unbedacht mal einen netten Wunsch äußert. So gesehen habe ich meistens sogar einen Vorrat an sehr individuellen Geschenken für alle zu Hause.

Außerdem versuche ich seit Jahren, in der Woche vor Weihnachten konsequent nichts mehr einzukaufen, da ich das Gedränge in den Innenstädten und Läden und die Massen-Hamsterkäufe in den Supermärkten nicht mag. Kühltruhe und Kühlschrank sind gut gefüllt, nur Frisches holen wir noch mal im Gemüseladen ums Eck oder am Markt.

Am "Stress" liegts also nicht, dass ich momentan wieder mehr esse, als mir gut tut. Eher ist es die Ruhe und Zeit dafür und die dauernde Verfügbarkeit - Plätzchenteller an jeder Ecke... Ich esse immer erst ab 17 Uhr, wenn ich heimkomme, davor gar nicht, aber ich fürchte, die Gesamtkalorienaufnahme ist dennoch zu hoch. Hab mich jetzt ein paar Tage nicht gewogen, und mag's eigentlich gar nicht so genau wissen. Ich geh aber immer noch schön regelmäßig laufen, drehe lange Hunderunden und fühl mich fit. Ob nun mit ein paar Kilo mehr oder weniger, spielt in diesen Tagen irgendwie keine Rolle - nach Weihnachten können wir dann ja alle wieder gemeinsam "richtig Nullen".

Ich wünsche Euch allen noch eine schöne, und v.a. nicht allzu stressige restliche Adventszeit!

Liebe Grüße
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.12.2012 um 10:32 Uhr
... hat Simona geschrieben:
Simona
Simona
... ist OFFLINE

Beiträge: 294

Hallo nochmal,

so, nun ist die Laune endgültig im Eimer, denn den Nullt ag habe ich auch geschmissen. Als ich aus dem Stall kam, hatte ich derart Hunger, außerdem war mir so kalt und die Nase lief, da habe ich nachgegeben und gefrühstückt.
Jetzt läuft mir der Appetit einfach so nach... grrrrrrrrrrrr.... ich glaube, ich koch mir jetzt einen leckeren Yogitee und lege mich 2 Stunden hin. Vielleicht geht es mir dann besser.

LG

Simona

--
Ein Ideal ist eine Sache, danach zu leben, eine völlig andere.
-Mahatma Gandhi-


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 19.12.2012 um 10:50 Uhr
... hat Wichtel geschrieben:
Wichtel
Wichtel
... ist OFFLINE

Beiträge: 36

Hallo ihr Lieben!

Würde euch sehr gern aufmuntern und sagen: seid nett zu euch selber! Weihnachten ist schon bald wieder vorbei, und in der Ruhe, die dann (hoffentlich) einkehrt, lassen sich die Vorsätze für ein gesünderes und schankeres Leben viel besser verwirklichen.

Ich nulle heute auch mal wieder und hoffe, dass ich es sauber duchziehen werde. So ganz prickelnd war es in den letzten Tagen damit nämlich nicht. Trotzdem fange ich immer wieder an - wie ein Stehaufmännchen.

Seit gestern weiß ich auch endlich, was es am Weihnachtstag bei uns zu essen gibt. Wir sind hier nämlich zu Zwölft am feiern - nur engste Familie, vier Generationen. Meine ältere Tochter besitzt so ein Raclettegerät, und meine Mum schenkte mir ihr uraltes Teil kurzerhand, als ich ihr von der Idee berichtete. So können sich alle Zwölfe zubereiten, was sie am liebsten mögen - sowohl die Fleischfans als auch die Vegetarierinnen und die Kids sowieso.

Bis dahin gehe ich weiterhin Alteeckenausmisten und Schlafplätzevorbereiten, ist auch mal ganz schön.

Ich wünsche eine friedliche und fröhliche Advents- und Vorweihnachtszeit.

Wichtelgrüße


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 19.12.2012 um 12:00 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1550

Hallo zusammen,
ups fühle mich gut aufgehoben bei euch - also mit dem Nullen ergeht es mir genauso wie den meisten von euch - ab abends meldet sich der kleine Hunger, nachdem dieser gestillt ist, meldet sich der Appetit...... tagsüber kommt ich super klar, aber einen echten Nuller schaff ich zur Zeit auch nicht. Und deshalb ist die Waage natürlich auch nicht so richtig freundlich zu mir (knurr).

Christiane - ich war zwar sauer, mache mir aber keinen Streß, Sohnemann bekommt einen Gutschein und kann sich dann kaufen was und wann er will....

Mama fastet nicht.... hört sich gut an Ich halte ja nix von guten Vorsätzen fürs neue Jahr, aber vielleicht so ganz vom tiefen Unterbewußtsein her..... mehr Bewegung, disziplinierter essen und trinken hätte ja schon was.... gesünder brauche ich eigentlich nicht zu essen, weil ich seit September wenigstens in dieser Hinsicht den Dreh bekommen habe und soweit mit mir zufrieden bin. Mein letzter Arbeitstag ist am Donnerstag und Freitag ist Party angesagt, einer meiner 3 Jungs rundet, veranstaltet mit 2 weiteren "gleichaltrigen" zusammen die Feier (Jugendheim) und es wird eine große Party.... Habe diesmal nicht so viel damit am Hut - mache nur einen Salat. Also kann ich mich Freitag mit anderen Dingen beschäftigen (vielleicht noch Sauna vorher???)

Heike falls Du wirklich noch in diesem Jahr umziehst, dann toi, toi, toi - vielleicht steht bei mir auch im kommenden Jahr noch mal ein Umzug an - für mich war das ja hier erst mal eine Zwischenstation, ohne zu wissen wie lange. Aber ich bleibe hier in der Nähe, bin ja gerade erst mal wieder in der Nähe meiner Söhne gezogen und die Entscheidung war sehr gut

Simona, ich weiß wie schwer es ist, vor dem Appetit wegzulaufen und Du hast mein volles Mitgefühl
Wichtel, ich finde Raclette ode Fondue auch immer toll. Leider gehört meine Mutter zu den Menschen, die es nur ganz normal klassisch mögen - nach dem Motto, was ich nicht kenne, esse ich nicht. Und da sie an allen drei Tagen da ist, lasse ich mir was anderes einfallen - aber mein Programm steht auch schon. Heiligabend sind wir zu 8. und ich denke für jeden wird was dabei sein und meine Mutter muß sich ein klein wenig anpassen, sie bekommt ihre Pommes und von dem anderen braucht sie sich ja nur wenig zu nehmen - sie ißt eh nicht so viel...... Es ist oft nicht leicht, allen gerecht zu werden- ich finde immer wir Vegetarier sind dahingehend toleranter, also ich wenigstens, ich esse und probiere alles an Gemüse und Beilage, sage nur nein zu Fleisch. Auch auf Partys kann ich hervorragend von der Beilage leben

So irgendwie muß ich jetzt mal in die Pötte kommen, ich tu so, als hätte ich alle Zeit der Welt und schiebe das eine oder andere vor mir her - gut bei mir sind es keine Steuern und wichtige Verpflichtungen. Aber nun werde ich meinen Turbo mal einschalten.....
Euch so wenig wie möglich Streß.
Die Idee ist übrigens toll, alle Geschenke schon das Jahr über zu kaufen, das erspart vollkommen den Weihnachtsstreß...... Ich hab nur immer Angst, dass die Lieben sich das vielleicht irgendwann das Jahr über dann selber kaufen....


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.12.2012 um 21:41 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1550

Noch einen gute-Nacht-Gruß!
ich bin noch in die Pötte gekommen hab sogar die letzten Weihnachtsgeschenke besorgt puhhh.... Und heute war ich relativ tapfer mit der Nahrungsaufnahme - heute mittag ein Süppchen und heute abend ein Apfel, wenn der Kühlschrank gleich auch zu bleibt, bevor ich ins Bett gehe, bin ich stolz auf mich Da eine "7" nach der "5" zu sehen ist und ich ahne, was an Kalorien die nächste Zeit auf mich zu kommt, lasse ich den Kühlschrank geschlossen Ein kleines bißchen gaga bin ich ja - wir haben auf der Arbeit eine Waage und ich stelle mich dann immer mit Kleidung drauf - es darf keine "6" erscheinen (liege meistens bei 59,2) Wie war euer Nullen? Durchgehalten?
Simone... immer noch glatt bei euch?
Bei uns ist es relativ angenehm von den Temperaturen - immer über 0 Grad, kein Schnee in Aussicht, hat auch heute nicht geregnet. Auf den Straßen tobt der Bär, auf dem Weihnachtsmarkt auch und in den Einkaufscentren erst recht. ICH BIN DURCH!!!! Morgen noch eine Schicht und dann entspannt den Weihnachtstagen entgegen sehen.....
In diesem Sinne einen liebevollen Gedanken an euch.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.12.2012 um 07:18 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen ihr Lieben!
Mein 0-Tag gestern hat sich ab Mittag in Wohlgefallen aufgelöst. In meiner Kita gab es zum Mittag Fisch und das ist immer sooooo lecker, dass ich nicht widerstehen konnte. Dann gab es abends einen orientalischen Teller mit Falafel, Halloumi und Gemüse mit Hummus - lecker und meine Tochter hat mir auch noch Glühwein eingeholfen...

Trotzdem zeigt die Waage heute weniger an als gestern. Ich bin überrascht. Trotzdem bin ich weit von meinen Zielen entfernt.

Wünsche euch einen schönen Tag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.12.2012 um 07:45 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 20.12.2012 um 07:47 Uhr ]

Hallo zusammen,

ich dachte gestern abend, ich tue es Odem gleich und melde mich über Weihnachten ab - aber wenn ich euch so lese, habe ich wieder das Gefühl, so gut aufgehoben zu sein!

Mama fastet "nicht" - da habe ich doch tatsächlich schallend gelacht! Der war super! Leider kann ich da nicht spontan was an meinen dran hängen.

Ich habe oben das mit der Mondphase gesehen und habe mal gerechnet, wann der nächste Vollmond ist. Mmmh, der 28. , würde ja eigentlich super passen, unser Weihnachtsbesuch (Patchworkfamilie...) ist dann gerade wieder weg, aber am 30. sind wir dann bei meinen Eltern zum - na was wohl! - Essen eingeladen. Und meine Vater rief Sonntag ganz aufgelöst (so kenn ich ihn gar nicht!) an und berichtete von der Tochter von Freunden, die nun mit Magersucht in die Klinik kam, die Eltern weinten sehr und ängstigten sich... Ich hatte den Eindruck, er meint, ich wäre auch magersüchtig... Das wüßte ich aber! Geht aber in diesem Zusammenhang gar nicht, dass ich an besagtem Datum "nein danke" sage...

Aber Montag danach könnte ich es schaffen? Oder doch "nur" nullen? Im Augenblick habe ich schlicht keine Lust, zu nullen, und zwar nicht wegen dem Essen, das schmeckt auch später noch genauso gut. Es ist die gesellschaftliche Komponente der Nahrungsaufnahme.

Mein Mittlerer ist heute Nacht im Haus rumgespukt - er hat heute abend Nachtdienst und sich wohl auf diese erste Nachtschicht seines Lebens eingenordet. 9 Nächte stehen ihm ins Haus. Um 4 ist er schlafen gegangen. Ich habe gar nicht bemerkt, dass ich den Wecker ausgestellt hatte!!! Also verschlafen, hochgeschreckt, Kreislaufprobleme - und spontan einen Urlaubstag beschlossen. Jetzt habe ich auch noch Kopfweh (ich glaube, Simona, heute bin Ich "meckrig" drauf - den Ausdruck werde ich mir merken!) Naja, Sohn fährt heute wieder an den Ort seines beruflichen Wirkens, dann kehrt für zwei Tage Ruhe ein. Am Samstag rückt dann die Jüngste meines Mannes an, die dann erstmals Weihnachten bei uns ist.

Ich versuche seit Jahren, es so zu halten wie du Mama f.: Geschenke über´s Jahr kaufen (nun gibt es ja bei mir bloß noch eine Kleinigkeit zu Weihnachten - aber dafür haben 2 von dreien auch in diesem Dunstkreis noch Geburtstag...), die Zeit zu genießen... In diesem Jahr will es mir nicht wirklich glücken. Ich versuche eigentlich die ganze Zeit, zu verstehen, was diese im Augenblick wieder beängstigende Erkrankung mir sagen will, was genau an meinem Leben ich ändern muss... Klar, aufhören zu arbeiten wäre schon mal eine tolle Maßnahme - aber diese Möglichkeit steht nicht wirklich auf der Tagesordnung...

Gerade beginne ich, das mit dem Schmücken (obwohl ich es so liebe) und mit dem Backen abzuhaken... Nur ein bisschen wäre aber schön... ich habe bislang bloß einen Adventskranz, und die Kerzen waren kaum an - in der Vergangenheit musste ich 2-3 mal neu bestücken, un dieses Jahr will so gar keine Weihnachtsstimimmung aufkommen! Wir haben einen Dorf-Adventskalender, wo jeden Abend ein Fenster geschmückt und präsentiert wird - mit Glühwein und manchmal Gebäck... ich war genau 3 x unterwegs, mehr um zu schauen, was sich inwendig bei mir tut, aber es hat mich nur sehr angestrengt... Auf Weinachtsmärkten war ich noch gar nicht,dabei gibt es so viele hier rum, auch wirklich stimungsvolle.

Die vielen schönen Dinge genießen - scheinbar ist mir gerade mal wieder diese Fähigkeit verschütt gegangen.

Aber ich habe mir bei euch eine Scheibe abgeschnitten und das Nullen für die Weihnachtszeit jetzt aufgesteckt. Kein Stress. Ein wenig Zurückhaltung - das will mein Körper von sich aus. Und in der Bilanz habe ich wenigstens 5 kg weniger als vor einem Jahr, die Ausschläge sind jüngst von 8 nach 3 kg zurück gegangen, ein toller Erfolg! Was nehme ich mir für dieses Silvester vor? Seit einer Woche gehe ich wieder ins Fitnesstraining bei einer Krankengymnastin (Rehasport), der Muskelkater sagt, da tut sich was. Für´s neue Jahr als Vorsatz ein ganz klares: weiter so!

Hey, das merke ich gerade: das ist doch was Supertolles!!! Da bin ich doch wirklich schreibend mit euch aus meinem Stimmungsloch rausgekommen - ihr seid doch Balsam in dieser Zeit!

Katyes, ich hoffe, auch du kommst aus deiner Stimmungsschleife bald wieder raus - morgen ist der kürzeste Tag, und dann? Dann wird es jeden Tag ein klein wenig heller! Das ist sicher!

Euch allen einen wenig stressigen Endspurt!

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.12.2012 um 08:50 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 343

Moin,
nu hab ich mich doch gewogen und war höchst erstaunt, trotz des vielen Essens nicht zugenommen zu haben - so rein mental fühlte ich mich die letzten Tage mindestens 3 Kilo schwerer. Was mal wieder die These bestätigt, dass man den Körper offenbar durch vermehrte Kalorienzufuhr auch zu einem höheren Verbrauch anregen kann.
Grade dann müßten Nulltage eigentlich "voll reinhauen" - Körper verbraucht viel, kriegt (fast) nix >> vermehrte Gewichtsabnahme an den Nulltagen. Ich probiers nach den Feiertagen mal aus...
Liebe Grüße
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.12.2012 um 11:27 Uhr
... hat Simona geschrieben:
Simona
Simona
... ist OFFLINE

Beiträge: 294

Hallo Ihr Lieben,

heute scheint die Sonne und schon sieht die Welt ein wenig freundlicher aus.

Erfreulicherweise habe ich, trotz ungeplantem Esstag gestern, 400 gr wieder abgenommen, so dass ich mich noch im tolerierbaren Bereich bewege. Außerdem werde ich heute nochmals nullen, denn ab morgen, wenn meine Tochter kommt, weiß ich nicht, ob ich auf Essen verzichten kann und möchte. Evtl. nochmals am 27 oder 28, da mein Mann dann eh arbeiten muss.

Erstaunlich finde ich, dass sich bei fast allen hier die Gewichtsab- und zunahmen in etwa denselbem Rahmen bewegen, z.B. machen wir gerade alle die Erfahrung, dass wir, trotz verstärkten Genusses nicht erheblich zunehmen. Sollte das vielleicht doch etwas damit zu tun haben, dass wir "bewusster" essen und nicht mehr gedankenlos nebenher reinschaufeln?

Christiane, wie schön, dass das Schreiben hier oft so hilfreich ist. Es geht mir auch so, es klärt die Gedanken, wenn ich hier lese und wenn ich selber schreibe, kommen mir viele neue Betrachtungsmöglichkeiten in den Sinn. Dieses Forum ist wirklich einzigartig und nicht nur hilfreich beim Fasten.

Danke an Tonia für das Zurverfügungstellen dieses Raumes zum Gedankenaustausch!

Christiane, übrigens geht es mir und auch meinem Mann ganz genauso wie Dir derzeit. Der Streß nimmt uns gefangen, wir fühlen uns wie die Hamster im Rad und finden derzeit einfach den Ausgang nicht. Irgendwie ist die Konzentration nicht auf die stille Zeit und nach innen gerichtet, sondern bereits aufs nächste Jahr und die vielen Anforderungen, die im Januar schon wieder auf uns warten. An Ruhe ist höchstens an den Feiertagen selber zu denken und da haben wir schon noch so viele Sachen zu erledigen, die sonst immer liegen geblieben sind. Was bleibt, ist ein latentes Gefühl der Überforderung, gerade in der dunklen Jahreszeit, wenn es so früh dunkel wird, dass man gar nichts mehr unternehmen mag.
Ich baue auch darauf, dass ab morgen die Tage wieder länger werden und wir neue Energie über das Tageslicht erhalten. Ansonsten habe ich mir fest vorgenommen, dass wir Weihnachten keinen zusätzlichen Streß machen werden. Wenigstens diese 3 Tage sollen der Entspannung und dem gemütlichen Beisammensein dienen.

Alle restlichen Einkäufe werden heute noch erledigt, was dann vergessen wurde, gibt es eben nicht. Morgen muss ich dann nur noch den bestellten Rehrücken beim Metzger abholen und das Fleisch fürs obligatorische Silvesterfondue. Das friere ich dann eben ein, dann muss niemand mehr zwischen den Jahren Schlange stehen.
Dann ist heute und morgen nochmals Hausputz angesagt, unsere Tiere sorgen doch immer wieder für Unmengen Schmutz und ab Samstag ist weitgehend Erholung angesagt.

Aqui, ja es war heute morgen wieder spiegelglatt und das macht dann überhaupt keinen Spaß mehr mit den Pferden. Ich habe ständig Angst, dass auf dem nassen gefrorenen Boden doch mal was passiert, zumal eine Dame derzeit ein Sehnenproblem hat. Da ist natürlich der tiefe, nasse Boden auch Gift... Nun ja, da müssen wir eben jetzt alle durch.

Abmelden werde ich mich wohl hier nicht für Weihnachten, aber ab Samstag sicherlich bedeutend seltener schreiben, mitlesen aber die ganze Zeit.

Euch allen einen schönen, ruhigen und sonnigen Tag,

Simona

--
Ein Ideal ist eine Sache, danach zu leben, eine völlig andere.
-Mahatma Gandhi-


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.12.2012 um 20:07 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Abend!

Wow, hier ist ja wieder viel zu lesen! Danke für die guten Wünsche! Mir geht es momentan ganz gut. Ich bin zwar von der Arbeit auch ordentlich erledigt und mich quält ein kleiner Husten mit etwas Asthmaproblemen. Aber dann muss ich eben langsam machen und mich nicht zu sehr anstrengen. Heute war ich wieder viel an der frischen Luft. Obwohl es langsam kälter wird und der eisige Wind ganz schön zwackt, war es richtig prima.
Über die Weihnachtstage und auch bis zum Neuen Jahr habe ich frei und Urlaub - unsere Kita ist geschlossen. Viele Jahre hatte ich das nicht und geniesse das jetzt besonders. Meine Töchter sind hier und wir werden auch Zeit gemeinsam verbringen. Darum bin ich recht entspannt und freue mich auf die freie Zeit. Morgen ist mein letzter Arbeitstag in diesem Jahr. Ich habe zwar noch keine Einkäufe gemacht und auch noch nicht alle Geschenke zusammen. Aber ich denke, es ist okay und kann auch in den nächsten Tagen noch erledigt werden. Hektisch werde ich erst am 24. Es bringt ja doch nichts, wenn man sich so stresst und ich bin so ein Kandidat, der dann von 100 auf 0 plötzlich in die Langeweile fällt - also lasse ich mir immer ein paar Aufgaben übrig ("Trick 17 mit Selbstüberlistung" heisst das bei uns).


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum