Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Im Monat eine, höchstens zwei Wochen...

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 )

am 12.11.2021 um 07:09 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1234

Tag 10 beginnt.

Christiane, wie geht es dir?
Bist du noch an Bord oder hast dich der Tag gestern aus den Fastenlatschen gekippt?

Ich hoffe, es geht dir gut und wünsche dir einen schönen Start in den Freitag, bis später!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.11.2021 um 08:19 Uhr
... hat Flöckchen geschrieben:
Flöckchen
Flöckchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 153

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Flöckchen am 12.11.2021 um 08:20 Uhr ]

Guten Morgen ihr Lieben
Oh ich friere auch immer ganz schlimm beim Fasten. Trinke ganz viel Tee und dusche heiss, das hilft dann etwas. Trotzdem...

So ich bin fertig, hab mein Minimalgewicht erreicht und bin nun auch echt hungrig. Wollte eigentlich bis zum Wochenende durchhalten aber das wird nix mehr. Gestern konnte ich mich noch ganz wunderbar mit meinem neuen Journal ablenken. Es ist sooo schön! Da macht das Eintragen gleich noch viiiel mehr Freude, hab ganz viel per Hand gemacht, nur Monatspläne (Bah zig mal 28-31 Zahlen schreiben...) werde ich gewiss weiterhin drucken.

Hier ist es neblig und kalt, aber noch viele goldene Blätter zu sehen. Wirklich wunderschön! Wünsche euch noch entspannte weitere Tage bzw dann ein schönes Fastenbrechen demnächst.

--
Viele liebe Grüße
vom Flöckchen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 12.11.2021 um 09:06 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1234

Hey Flöckchen,

dann wünsche ich dir ein genussvolles Fastenbrechen!
Lass es dir schmecken : 0 )

Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 12.11.2021 um 10:19 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

Guten Morgen Lu und wer auch immer noch mitliest!

Ja, ich bin noch dabei, klar. Aber meine Nächte sind chronisch zu kurz, die Tage mental sehr anstrengend, und gestern war ein heftiger Tag auch körperlich. Wir haben einige Gehölze, unter anderem einen Birnbaum, an dem ich sehr hänge, brachial eingekürzt. Er hat in der Trockenheit 19/20 seine Feinwurzeln gelassen und ist in 2021 unter der Last der Krone um 120 Grad umgekippt, sitzt aber noch im Boden und hat einen Neutrieb in 1 m Höhe ausgebildet - lohnenswert, die Verjüngung zu versuchen. Diesen Baum haben mein erster Mann und die damals noch kleinen Kinder mir vor 25 Jahren zum Muttertag geschenkt. Du merkst schon, ich bin absolut eine Niete im Loslassen. Kann auch keine Topfpflanze wegwerfen, solange noch Leben drin ist...

Die Birnen sind zuckersüß und sehr saftig, reifen im September und schmecken einfach himmlisch. Lagerfähig sind sie leider nicht, also essen wir, was das Zeug hält. Ich könnte sie einkochen - aber für wen? Sie schmecken dann nicht mehr anders als die Konserven aus dem Supermarkt (auch ohne Zuckerzusatz). Das essen, was uns die Natur schenkt, dann, wenn es gerade reif ist, das mache ich am allerliebsten. In diesem Jahr hing er brechend voll, aber wir haben nicht eine einzige Frucht geerntet. Es waren winzig kleine Tierchen, die sich alles geholt haben, meistens nachts, ich habe sie pfeifen gehört, aber lange nicht gesehen: Haselmäuse ! 3-4 cm klein und ungeheuer gefräßig. Eine ist meinem Mann in eine Lebendfalle gegangen, da hat er geglaubt, was ich im Netz gefunden habe, aber so unwahrscheinlich war. Sie stehen unter strengem Naturschutz und kommen normalerweise nicht in urbanen Räumen vor, eher am Waldrand und in Streuobstwiesen.

Nächstes Jahr werden wir nun sicher keine Birnen haben, aber vielleicht später wieder, wenn aus diesem einen Trieb ein neuer Baum gewachsen ist.

Ich habe nicht ein Drittel des Rückschnittes bewältigt, musste aber meinen körperlichen Kapazitäten Rechnung tragen, außerdem wurde es bereits dunkel. Danach war es bereits dunkel, und es stand noch anderes an, an das Forum habe ich erstmal nicht gedacht. Aber heute.

Meine Vorfreude auf Essen, das Bedürfnis nach gesunder, frischer Gemüsekost, wächst. Blattspinat mit viel frischem Knoblauch, vielleicht saurer Sahne oder noch besser Creme fraiche - mmmh! Aber erstmal gibt es bei mir mediterranes Ofengemüse. Gestern habe ich mir eine Heißluftfritteuse geordert - mein Mann liebt Pommes und Co, wir wollen aber fettärmer oder wenigstens gesünder essen, und ich werde das auch für anderes nutzen können. Es hieß, sie hat auch eine Back- und Grillfunktion. Na dann! Eigentlich wollte ich keine weiteren Elektrogeräte... ich werde dann einen direkten Vergleich haben, wenn ich Sonntag mein Ofengemüse esse! Geliefert wird Donnerstag.

Fasten selbst läuft einfach so nebenbei - gutes Körpergefühl, ich könnte weitermachen. Möchte ich aber nicht. Lieber nach Weihnachten nochmal, dann vielleicht sogar länger. Oder noch eine Woche im Dezember - kommt auf meine mentale Verfassung an. Es tut mir insgesamt einfach gut.

In mein Süppchen packe ich immer eine halbe große oder eine kleine Chilischote (auf ca 5 l) und oft auch ein Stück Ingwer, eine oder zwei Knofis und natürlch jede Menge Gemüse - aber da variiere ich gern. Diesmal ist es der Strunk und die Blätter vom Blumenkohl, kommt wirklich gut mit dieser leichten Schärfe. Ich esse davon, bis mein Verlangen gestillt ist, darf auch mal ein halber Liter oder mehr sein. Und am Abend gab es einen Molkedrink, Abführhilfe über Buttermilch brauche ich nicht mehr.

Du liest dich gewohnt kraftvoll und motiviert, und es ist schön, auch die Lust auf bunte, gesunde und gehaltvolle Nahrung mit dir zu teilen! Heute für mich der vorletzte Tag - ich habe aber noch jede Menge Brühe, sicher bis mindestens Samstag. Die Möhren habe ich drin gelassen, werde ich mit der letzten Portion pürieren. Petersilie und Kresse dazu, mmh...

In diesem Sinne - weiter geht´s!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.11.2021 um 18:38 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

Oh, ich könnte schwören, dass, als ich angefangen habe, noch keine Tageseintragungen nach Lu´s gewesen sind. Tut mir echt leid, dass ich dich verpasst habe, Flöckchen!

Ja, dann mal guten Appetit und bis Januar! schade, dass ich dein Journal nicht angucken kann - aber du hast mich da gut "angefüttert", ich werde damit nun auch anfangen. herzlichen dank für diese Anregung! Bleib gesund und pass gut auf dich auf!

Mein Tag 10 lief wieder reibungslos. Ich war im Gartenhof richtig aktiv, habe viele Stunden auch körperlich gearbeitet, sogar auf der Leiter in 8 Metern Höhe, obwohl ich schon ohne fasten nicht runtergucken darf... Mir ist heute vieles sehr gut von der Hand gegangen. Möchte am liebsten alleine arbeiten und lehne deswegen Hilfsangebote auch stetig ab. Das Wetter war hier überwiegend freundlich, aber bitterkalt. Mir taten die Fingerspitzen weh ohne Ende. aber auch sonst musste ich alle zwei Stunden spätestens rein, mich mit einem Pott heißem Tee aufwärmen.

Mein Highligt des Tages wird das heiße Wannenbad sein. Ich habe mir in der Apotheke ein Zirbelkiefer-Alpenkräuter-Säckchen geholt (dachte, das wäre für mehrere Bäder, aber nee, nur für eins - 10 € für ein Wannenbad? Ich mutiere zum Luxusweibchen!)

Bis Morgen, Lu - Flöckchen hat sich ja verabschiedet...

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.11.2021 um 19:15 Uhr
... hat Rennschnecke geschrieben:
Rennschnecke
Rennschnecke
... ist OFFLINE

Beiträge: 80

Zitat:


LuChia schrieb:


Eiweiß führe ich mir während der gesamten Fastenzeit zu. Tut mir gut und ich hab den Eindruck, die Muskeln sehen jetzt schon wieder definierter aus, so ohne gespeichertes Wasser drumherum.




Hallo LuChia,

ich will nächste Woche beginnen und hatte heute im Fitti nach Eiweiß-Produkten gefragt, es konnte mi aber niemand helfen.
Würdest du mir wohl verraten, welches Eiweiß-Produkt du dir zuführst? Ich möchte ungern Zuviel Muskelmasse hergeben.

Liebe Grüße
Rennschnecke

--
Liebe Grüße...


Kleine Taten, die man ausführt, sind besser als große, die man plant.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.11.2021 um 20:46 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1234

Hallo miteinander,

Rennschnecke- ich nehme lediglich Buttermilch, keine chemischen Mittel. Die würde ich sowieso nicht, während des Fastens aber schon gar nicht zu mir nehmen.

Christiane, ich bin jetzt auch eine Frostbeule geworden.
Ähnlich wie du bin ich auch sehr fleißig, allerdings nicht körperlich.
Merke beim Steigen und Tragen die typische Fastenschwere, aber weiß ja, woran es liegt.

Was du über deinen Garten schreibst, lese ich wie immer sehr gerne. Hach und Birnen- süß und saftig- schon jetzt freue ich mich wieder auf all das frische Obst, das im nächsten Jahr wachsen wird!
Ich drücke deinem Birnbaum die Daumen, dass er wieder so schön gedeiht wie vorher und dir, dass er wieder so gut trägt! Dass du an dem Bäumchen hängst, kann ich absolut verstehen.

Freue mich schon wieder sehr aufs Essen. Heute habe ich eingekauft. Paprika- die gibt es Sonntag mit Zwiebeln und Knoblauch warm. Hab seit gestern Appetit auf gefüllte Paprikaschoten- das wird dann erstmal die schnelle Variante. Dazu den Blattspinat und auch ein bisschen Rohkost- Gurken und Tomaten.
Außerdem hab ich Bananen geholt- für den süßen Zahn.

Montag wird bereits wieder mit Brötchen und allem Pipapo gefrühstückt, da gibt es Avocado.

Und im Urlaub will ich dann endlich wieder Kartoffeln essen. Pellkartoffeln, Salzkartoffeln, Quetschkartoffeln…

Du wirst hoffentlich viel Freude an deiner Heißluftfritteuse haben und davon berichten!

Fasten im Dezember werde ich wahrscheinlich nicht, aber dann Anfang Januar gerne bei dir/euch einsteigen.

Du Luxusweibchen hast dein Wannenbad hoffentlich ausgiebig genossen?
Das werde ich jetzt auch tun- wie jeden Abend.

Morgen melde ich mich dann wieder ausführlicher, versprochen!

Gute Nacht!

PS: Hab eben gehört, dass Oscar Wilde gesagt hat: „Versuchungen soll man nachgeben- wer weiß, ob sie wiederkommen.“

Das wird nach dieser Zeit des Darbens mein Motto- wie ich mich freue!



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.11.2021 um 05:48 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1234

Guten Morgen an Tag 11!

Ich bin schon seit halb 4 wach und ausgeschlafen. Fange gleich an zu packen, die Klamotten auf einen Haufen geräumt hab ich gestern schon und muss jetzt nur noch alles einpacken und die Liste abhaken.
So vorbereitet, kann ich mich mental für die letzten Arbeitstage entspannen.
Richtig gut fühle ich mich fastend jetzt nicht mehr. Bin in der ambivalenten Phase angekommen. Einerseits ist das leere, leichte Gefühl toll, ich habe keinen Hunger und viel Energie- das spräche für ’s Weiterfasten. Andererseits fühle ich mich innerlich etwas ausgezehrt und muss viel ans Essen denken- bin auch aus dem Grund schon so lange wach.
Der richtige Zustand, um den letzten Fastentag einzuläuten und nochmal ganz bewusst wahrzunehmen und zu genießen.
Wenn ich jetzt packe, bleibt mir die Zeit außerhalb der Arbeit dann ganz zur Erholung und ich werde das Fastenbrechen morgen in aller Ruhe zelebrieren können.
Heute wird es als krönenden Abschluss dann doch mal heißen Tomatensaft geben.
Und morgen nach dem ersten Essen wird sich dann die bekannte Schläfrigkeit einstellen und ich werde sie genießen können. Anschließend zwei weitere Arbeitstage und jippieh juchhe in die salzige Luft zu den Möwen und rauschenden Wellen! Pudelmütze und Handschuhe statt Flipflops, aber hinterher Fußbodenheizung und Sauna- so lässt es sich aushalten : 0 )
Ich laufe auch bei diesen Temperaturen auch gerne barfuß am Strand, allerdings nur, wenn es hinterher die Möglichkeit zum Aufwärmen gibt.

Mir ist aufgefallen, dass der 1. Advent ja bereits in unseren Urlaub fällt. Das bedeutet Planänderung:
Zuckerfrei nur bis dahin- am Adventssonntag wird es die ersten Dominosteine geben.
Ich ahne jetzt schon, dass das Fasten im Januar dringend nötig sein wird : 0 )

Christiane, du hattest hoffentlich eine erholsame Nacht nach deiner fleißigen Gartenaktion?

Hab einen guten Start in den Tag, bis später!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.11.2021 um 13:56 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

Hallo Lu, da warst du wirklich früh munter heute! Bin ich ja auch oft um die Zeit, aber ganz und gar nicht ausgeschlafen. die letzten Nächte verlängern sich stetig ein bisschen, so dass ich heute schon bis 5 Uhr geschlafen habe. Leider habe ich das Wannenbad verpasst. Noch dies und das gemacht, am PC rumgetrödelt, und dann war es zu spät. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Ich bin erst um 8 Uhr aufgestanden und räume seither stetig auf - erst hier unten, da bin ich dann doch nochmal am Strickzeug hängen geblieben, und dann eine Etage höher, Wäsche abhängen und aufräumen und was suchen (meine dicken Wollsocken), waren dann auf dem Dachboden mit anderen Wintersachen. Wie ich da so gesucht habe, fielen mir Kisten mit Büchern aus meiner Schulzeit in die Hände!!! Die kamen direkt in die Papiertonne. Und nun stehen oben noch meine Studienbücher, da gucke ich aber erstmal drüber, die waren sehr teuer, und nicht alle haben sich überlebt. Botanik und Zoologie wie die anderen vom Grundstudium, das ist ja Grundlage und ewig gültig. Vielleicht frische ich mich mal auf, wenn ich in Rente gehe. Das spätere Vertiefungsstudium, das fliegt auch weg. Und dann waren da noch jede Menge Kisten mit total unmodernen Klamotten, ein Fall für den Kleidersack. und ein Umzugskarton mit den ungeliebten Geschenken von meiner ersten Hochzeit!!! Mein Gott, wieso hebe ich sowas auf??? Ich bin mächtig stolz auf mich, dass ich hier so großartig ausmisten kann.

Gerade eben habe ich ein Trinkpäuschen eingelegt und dabei tatsächlich jetzt schon einen Molkedrink getrunken. ist ja normal erst am Abend dran... Aber es hätte auch gern ein Käsebrot, eine heiße Suppe mit Inhalt oder sonst was deftiges leckeres geben können. Seit dem Aufstehen nörgelt mein Hugo-Schweinehündchen rum, warum dieser letzte Tag eigentlich unbedingt sein muss. Na, weil es um dieses sprichwörtliche Suppenkoma geht, was nach dem fasten besonders zuschlägt. und ich habe noch so viel vor!

Draußen hat es geregnet, deswegen ist heute Indoor angesagt, und ich weiß auch, wo ich gleich weiter mache. Eine Kletterrose von den drei noch verbliebenen habe ich bereits gebändigt, aber sie werden in diesem Herbst mal etwas stärker zurück geschnitten. und dann ist da immer noch ein weiterer Blauregen, Efeu, den man höhenbegrenzen muss, sonst bekommt mein Männe eine Herzattacke, weil er auf sein Solardach wächst. Wenn er diese Wand frei schneidet - was ich ihm liebend gern aufdröseln würde -, dann trampelt er mir die unten wachsenen Baumpäonien kaputt. Und die blühen sensationell - im Mai... Hatten wir alles schon mal... Sie haben danach 8!!! Jahre gebraucht, bis sie sich wieder aufgerappelt hatten.

Tag 11? Wunderbar, den kriegen wir auch noch hin! Du hast dir ja besonders schöne Aufgaben für heute vorgenommen, Lu! Kofferpacken für einen Traumurlaub am Meer, das würde ich nun auch sehr gerne! Ich bin ja auch eher der Strandläufer und lass mich gern - warm eingepackt - mal ordentlich von der Seeluft durchpusten! In der Sonne bruzzeln ist dagegen gar nicht meins. Die sonne halte ich nur aus, wenn ich in Bewegung bin.

Ich habe mal einen Novemberurlaub auf Juist gemacht, es war so herrlich! Mit der Pferdekutsche rumgefahren, mich aussetzen lassen und heimgelaufen. Dünenwanderungen und Gespräche mit den alten Einheimischen, die endlich wieder ihre Häuser für sich alleine hatten, Naturkundeführungen, in einem Antiquariat stöbern... Und nach den Ausflügen heim an den lodernden wärmenden Kamin und einen Grog trinken - herrlich. Auch die Inselküche habe ich in bester Erinnerung. Es gab viel Fisch - ich liebe frischen Fisch!

Ja, meine Liebe, dann genieße mal die Vorfreude! Und einen schönen und produktiven Nachmittag wünsche ich uns!



--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.11.2021 um 14:06 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

Zitat:


Rennschnecke schrieb:

Hallo LuChia,

ich will nächste Woche beginnen und hatte heute im Fitti nach Eiweiß-Produkten gefragt, es konnte mi aber niemand helfen.
Würdest du mir wohl verraten, welches Eiweiß-Produkt du dir zuführst? Ich möchte ungern Zuviel Muskelmasse hergeben.

Liebe Grüße
Rennschnecke

Zitat:



Hallo Rennschnecke!

Aus genau diesem Grund trinke ich mein Molkezeugs, wenn ich länger als eine Woche dabei bin. Es heißt

Pro 90 neutral und ist von der Firma Phytochem. Es enthält 87 % Eiweiß und nur 1,3 % Zucker - schmeckt auch überhaupt nicht süß. Das rühre ich in 300 ml entrahmte Milch ein. Am besten trinkt man es abends oder direkt nach dem Sport, falls du joggst oder sowas.

Das erste Mal habe ich es in der Apotheke gekauft, die haben mich sehr gut beraten. Ich suchte ein Eiweißpulver ohne Zucker. Mittlerweile bestelle ich mir das im Internet. So eine Dose (1kg) kostet 26 €, in der Apotheke 30. Ich komme damit sehr lange aus.

Viel Erfolg!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum