Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Im Monat eine, höchstens zwei Wochen...

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 )

am 13.06.2018 um 20:42 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1943

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 13.06.2018 um 20:44 Uhr ]

Hallo Elke, hallo Lu,

nicht Fisch, nicht Fleisch, dieses Gefühl ist noch immer vorrangig da. Nachdem ich nun wiederum alleine faste, bröckelt mein Wille, und Hugo wittert Morgenluft. Dabei war ich heute Nachmittag doch noch wild entschlossen! Ich sehe es als Strategie des raffinierten Widersachers und als Folge des unwirtlich-dunklen Wetters und meines einsetztenden Fröstelns. Dem werde ich nun ein heißes Bad entgegensetzen und baldige Nachtruhe.

Ich hoffe, es geht euch gut mit den jeweiligen Entscheidungen zur Ernährungsform, und ihr könnt auch die "Restnahrung" mit Genuss vertilgen. Mmh, mir fiele da im Sektor Vegetables auch jede Menge ein, wofür ich mich jetzt begeistern könnte...

Aber da möchte ich gerade nicht so hinspüren und verabschiede mich in die Nachtruhe. Werde den Hugos und Hugolinchens wegschlummern. Morgen früh sieht es bestimmt wieder ganz anders aus

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.06.2018 um 23:55 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1207

Liebe Christiane,

ich muss oft grinsen, wenn du so liebevoll deinen "Hugo" beschreibst. Der will nur spielen, glaube ich.

Und du hast ihn ja bereits vor Stunden ins Bett verfrachtet, nun schlaft ihr beide schön.

Bis morgen- na klar hast du da wieder einen Motivationsschub und bist dann an Tag 3!

Glücksgefühle werden sich in dir ausbreiten, ich wünsche es dir sehr.

Falls dich Lust auf in die richtige Richtung drehende Milchprodukte überkommt, gib der deinem Darm zuliebe bitte nach, ok?

Frau Doktor Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 14.06.2018 um 00:32 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1805

Auch von mir noch einen guten Nacht Gruß,
Ich war heute sehr stolz auf mich, mein Sohn hat mich zum DVD-Abend eingeladen, sie haben sich Pizza und Pasta bestellt, ich habe dankend abgelehnt, und "Hugo" war brav. Ja ... wir und unser Hugo...... Ich habe natürlich trotzdem gesündigt, habe Wein mit meinem Sohn getrunken, er hat dann sehr viel Chipps gegessen, er konnte mich nicht verführen.
Sauna war toll, ich fühle mich auch gut und gehe bewußt im Moment nicht auf die Waage, obwohl ich ein Waagenfetischist bin. Das liegt daran, weil ich im Moment einfach nur "sein" will. Ich hab aber auch gut eingekauft für "danach" - Tomaten, frische Kohlrabi, Lauchzwiebeln, ich liebe einfach die regionale Vielfalt. Wochenende werde ich wahrscheinlich gesund zuschlagen. Und das soll mein Weg sein. Im Moment ist alles gut bei mir und ich bin bei euch gedanklich.
Ganz lieben Gruß
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 14.06.2018 um 08:04 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1943

Moin moin ihr Beiden,

siehste, das war das gute bei deinem Ausrutscher vorgestern! du hast etwaige Verführer schon im Vorfeld entwaffent. So kenne ich das auch - es überkommt mich ein Heißhunger, und wenn, dann richtig, und dann habe ich auch wochenlang wieder Ruhe. Dein Süßbedürfnis sit ja nicht so ausgerägt wie bei mir, aber da, muss ich sagen, bin ich diesmal auch sehr im grünen Bereich, weiß ja, dass Lakritze im Schrank stehen, aber es zieht mich kein Bisschen.

Ach Lu, das war wieder so süß - Hugo will nur spielen Man darf ihn aber nciht unterschätzen und sich einlullen lassen! Wir haben uns in die Decken gekuschelt und auch ohne geschlafen. Solange meine Gelüste in Richtung grün und gesund gehen, habe ich damit auch keinerlei Probleme, mir macht eher das gEgenteil jetzt ein wenig Sorge - es deutet auf eine handfeste Depri hin. Die Darmmikroben wieder auf Vordermann zu bringen ist deshalb auch emine oberste Priorität. Heute Mittag nehme ich mir einen Becher Kefir zur Brust.. Ich hoffe, der dreht "richtig" rum

Euch beiden einen weiteren erfolgreichen Tag mit achtsamem Umgang mit euch und der Nahrung, mit Freude an allem, was ihr tut und mit Genuss. Da bin ich nämlich auch ganz bei euch: wenn schon essen, dann was leckeres. Der Denkansatz, ist ja alles bloß Nährstoffzufuhr, der geht mir ja völlig ab.

Fastenhoch, falls du dich verlaufen hast - ich bin hihier!!!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.06.2018 um 10:01 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1207

Moin Moin ihr beiden,

Aqui, du klingst wirklich viel entspannter, das ist schön.
Ich habe auch gerade bevorzugt Appetit auf Grünes, neben Spargel gibt es frischen Rucola und Babyspinat mit Tomaten.
Hach, der trockene Wein, ich kann ihm auch nur schwer widerstehen. Aqui, verstehe ich dich richtig- du fastest und trinkst Wein? Christiane, du hast das vorgestern ja auch gemacht, wenn ich mich richtig erinnere.
Ich fasse den Begriff Fasten für mich enger. Ein Glas Wein bedeutet für mich das Ende eines Fastens, genauso wie essen und fasten für mich nicht an einem Tag zusammenpassen- ent- oder weder.
Aber es gibt ja viele verschiedene Formen des Fastens. Eine davon ist die Schrothkur, bei der Wein sogar täglich auf dem Programm steht : - )

Liebe Christiane, ich scheuche das Fastenhoch in deine Richtung. Einer meiner absoluten Lieblingsfilme ist gerade in der Arte- Mediathek abrufbar- noch bis Dienstag kannst du damit deine Stimmung aufhellen. "Soul Kitchen" von Fatih Akin, unbedingt sehenswert.

Mäuse-Klick

Bis später, habt beide einen schönen Tag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.06.2018 um 11:33 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1805

Hallo ihr Lieben,
ja ich sehe es mit dem Fasten und Wein nicht so eng, trinke auch beim Fasten schon mal ein Bierchen oder eine Weinschorle. Was ich gut finde in meiner Lebensphase, dass ich selber entscheiden kann, mir nichts vorschreiben lasse, ich für mich selber verantwortlich bin. Ich habe mich lange mit dem Thema beschäftigt. Ich bin ein Kontrollfreak, aber kein dispiplinierter Mensch und auch ganz bewußt nicht. Und es geht mir gut damit. Ja... der Wein hat gut geschmeckt, die Flips von meinem Sohn haben mich nicht gereizt. Und da schaue ich auch immer sehr in mich hinein, was ist mir wichtig, worauf kann ich verzichten.
Es gibt Menschen im meinem Umkreis, die sich nicht vorstellen könnten, einen Tag nichts zu essen. Wir unterhalten uns schon mal über das Thema, es gibt auch Menschen, die mich belehren wollen, obwohl sie 30 Jahre jünger sind. D.h. jetzt überhaupt nicht, dass ich keine Lehre von einem 30jährigen annehmen würde, ganz im Gegenteil. Ich mag es aber nur nicht, wenn jemand über mein Leben bestimmen will, wann ich schlafen gehen, wann ich aufstehe, wie ich mich ernähre. Ich falle keinem zur Last, weil ich ungesund lebe. Ich bewege mich viel, ich esse gesund, bin für mein Alter sehr fit. Das Fasten ist für mich eine Form, um zu mir zu finden und da dürfen Sünden sein, wie Kaffee trinken, wie Buttermilch trinken, Honig für den Kreislauf oder auch bei mir das Glas Wein am Abend und der Cappuchino am Morgen.
Und das finde ich auch toll an diesem Forum, dass wir uns nichts vormachen müssen, wenn es nicht klappt, dann ist es so. Wir müssen ja keinem was beweisen, nur uns selber. Und jeder hat sein eigenes Ziel vor Augen. Ich habe immer noch meine 5 kg im Plan, die ich gerne abnehmen würde, und dass ich mich an mehr Beweglichkeit und weniger Suchtmittel halte und dazu gehört der Wein, wie der Käse, das Joggen und das Radfahren, das bewußte Kochen und die bewußte Nahrungsaufnahme und für meine Seele zu sorgen mit Meditation z.B. Wunschmäßig für mich hab ich da viel vor, aber es Umzusetzen ist nicht immer so einfach.
Was für mich auch unheimlich wichtig ist, ist die Lebensqualität, was gehört zu mir, was brauche ich für mich selber, woran möchte ich festhalten, wovon kann ich loslassen?
Für mich in jeder Hinsicht im Moment ein sehr aktuelles Thema und ich freue mich über den Austausch.
Ganz lieben Gruß
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.06.2018 um 07:38 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1943

Hallo ihr beiden,

gestern Abend war ich kraftloser denn je und habe mir einen gemischten Salat gemacht, schön bunt mit paprika, Tomate, gurke und viel frischen Kräutern in Joghurtmarinade. Ich ahbe mt einem klassischen Intervall begonnen und bin gestern zurück gekehrt ins Intervall - so sollte es ja auch sein, also alles gut. heute will ich nochmal fasten, vielleicht morgen essen und Sonntag geht es auf den gEburtstag. Montag habe ich die Zahngeschichte, glaube kaum, dass mir da nach essen ist.

So ihr Lieben, wann geht es hier weiter? Oder nichts geplantes, weil du, Lu, ja nun erstmal eine Meerfastenwoche einlegst und dort auch nicht schreibst? Oder bist du vorher noch hier? Ich ahtte in Erinnerung, dass du doch drei oder vier Tage vorher zuhause beginnst?

Vielleicht bin ich bis dahin wieder im Intervallrhythmus drin, das wäre super. Insgesamt war ja dieses Fasten körperlich harmonischer, mit spontanem Toi-Gang, wie ich es von früher her kenne und keine Anfeindungen mit Heißhunger etc. Für Fastenhochs war es schlicht zu kurz, damit hatte ich nicht wirklich gerechnet.

Nun muss ich meinen Magen-Darm-Trakt wieder besiedeln, damit mein Serotoninspiegel wieder hochkommt, gehe das mit probiotischen Lebensmitteln an - also milschsaures gegorenes Gemüse und Milchprodukte. Wir lesen uns! (natürlich hier, solange ihr hier schreibt!)

Liebe Grüße

Christiane
Christiane



--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.06.2018 um 08:26 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1207

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von LuChia am 15.06.2018 um 08:27 Uhr ]

Moin Moin,

na Christiane, dann hast du ja dein Ziel bereits erreicht, bist gut wieder in's Intervall gekommen, klasse!
Ich werde am 26.06. nochmal hier schreiben, am 28.06. verabschiede ich mich für ein paar Tage und schreibe nach meiner Rückkehr dann wieder. Soll ja diesmal eine längere Fastenwoche werden, eher fast zwei.

Aqui, deine Überlegungen zur Lebensqualität sind sicher wichtig, wenn es dich so sehr beschäftigt. In Umbruchphasen mache ich immer mal ein Trennungsritual: Wovon trenne ich mich leicht, wovon schwer?
Was nehme ich mit?

Deine ungeliebten 5 Kilo würdest du theoretisch ohne Wein leichter los werden, das weißt du bestimmt. Alkohol wird von der Leber bevorzugt abgebaut, das verhindert die Fettverbrennung. Ordentlich leere Kalorien liefert er außerdem.

Ich glaube, Christiane deine Methode mit einem knackigen Salat am Abend ist gesund und nährend.
Wenn ich mich über so lange Zeiten bzw. so regelmäßig wie ihr mit Intervallen und gesunder Ernährung beschäftigen würde, hätte ich gar keine Motivation mehr zu fasten. Bestimmt ist eine durchgehend gesunde, gemüselastige Ernährung eine feine Sache.

Ich werde aber weiterhin Phasen haben, in welchen ich genussvoll schlemme. Freue mich auf das Wochenende mit Kartoffelbrei, vegetarischem Cordon Bleu und - klar- Spargel.
Zum Frühstück wird auch ordentlich getafelt- bei diesem Wetter gerne wieder draußen gepicknickt.

Ich schaffe mir während der nächsten Woche die Gründe für ein erneutes Fasten
Ende Juni : - )

Euch einen guten Fasten- oder Intervalltag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.06.2018 um 10:19 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1805

Moin, moin zusammen,
ja Lu.... Du hast natürlich vollkommen Recht mit den leeren Kalorien, die im Wein stecken und auch in dem Cappu - auch wenn es die Sorte weniger süß ist, aber wenn er dann abends zur Entspannung auch noch mit einem Cremlikör "verfeinert" wird, dann weiß ich wohl, was für Kalorien ich gerade zu mir genommen habe Nur Tee und Wasser wäre natürlich viel sinnvoller, aber auch die Seele möchte ihre Zufriedenheit bekommen und da muß ich halt über meinen Körper knurren. Wir finden aber schon einen Kompromiss
Hmm hört sich gut an, was Du so kulinarisch vorhast und auch bei Dir Christiane, einen schönen großen gemsichten Salat ebenfalls sehr lecker.
Bei mir steht zum Wochenende die gefüllte Kohlrabi (mit Spinat und Schafkäse) sowie die frische Tomatensuppe auf dem Plan. Heute Vorfreude darauf und abends noch ein wenig an einer Tomate und Gurke knabbern - wie gestern auch.
Ab Dienstag dann wieder normales intervallen, um nach Möglichkeit unter 60 kg zu bleiben. Ich halte ja auch immer sehr mein Fettgehalt im Auge und da unter 30 % zu bleiben heißt auch mehr Bewegung und ich hab ja die Möglichkeit, Fahrrad, Joggingschuhe, Wald und schöne Wege in der Nähe, ruhige Straßen, Kopfhörer mit guter Mucke - aber eindeutig ist meine Katze schuld.... sie möchte lieber mit Frauchen auf dem Sofa kuscheln.....
Lu Fastenurlaub hört sich toll an, natürlich wirst Du uns nicht verraten wohin es geht, aber trotzdem wünsche ich Dir eine wunderbare Zeit, aber ein wenig bist Du ja noch hier. Wie ich raus lese, wirst Du spontan entscheiden, wie lange Du Urlaub machst? Es ist schön, wenn man frei entscheiden kann. Bei uns auf der Arbeit muß frühzeitig geplant werden und auch genau gewußt wie lange. Wir sind zwar ein Team, aber immer nur einer ist anwesend und der sollte dann nicht ausfallen. Spontanes Krankwerden führt auch bei uns immer zu einer leichten Panik.
So wie ich meine Jungs kenne wird bald wieder der Grill angeschmissen, besonders zur WM-Zeit, ich habe mir schon mal was für mich selber besorgt - für spontanes Grillen. Bei mri gibt es ja nur Veggi-Grill, gerne mal auch Fisch und Gemüsespieße liebe ich, gefüllte Champignons finde ich auch immer total lecker beim Grillen. Wenn ich dann immer dieses viele Fleisch, und dann auch noch das fette Grillfleisch wie Bauchfleisch etc. sehe, wird mir immer ganz anders, wenn es dann auch noch so leicht angekokelt ist, weil der Grillmeister gerade sein Auge woanders hatte und es dann auf dem Teller landet, bin ich froh, Vegetarier zu sein. Ansonsten macht grillen viel Spaß im Kreis von lieben Menschen.

Ja Lu, wir werden uns bestimmt hier noch mal lesen bis zu Deinem Fastenurlaub, ich wechsel dann auch mit Christiane wieder ins Intervallen, was ja ab nächste Woche für mich wieder aktuell ist.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.06.2018 um 19:40 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1207

Ja Aqui,

klar braucht auch die Seele was. Und da „mein Körper mein Seelenverwandter“ ist (Nora Tschirner in „Embrace“), ist er auch immer einverstanden mit allem, was ich der Seele wegen tue.
Das ist auch was Faszinierendes, wenn man richtig im Fasten- Flow ist, finde ich: Alles passt und fühlt sich richtig an. Ich liebe dieses Gefühl des Einsseins mit mir und der Welt um mich herum.
Bzw., liebe Christiane, wie du es immer so schön benennst, das Gefühl unter meiner Käseglocke. Ich bin dann leicht, nicht aus der Ruhe zu bringen und glücklich mit dem, was ist.
Das wird sich bei mir bald einstellen, da bin ich sicher.
Ab 03. Juli bin ich dann auch wieder hier im Forum präsent, weil zurück von meinem Kurztrip. Klar muss auch ich planen und habe Verpflichtungen meinen KollegInnen gegenüber. Und ich freue mich dann auch wieder auf meine Familie.

Deiner Ernährung mit einem Fettgehalt unter 30 % stehe ich skeptisch gegenüber.
Kann es sein, dass du auch aus dem Grund so mit deinem Gewicht kämpfst, bzw. während der letzten Jahre so stark zugenommen hast, weil du zu wenig (gesunde Fette) isst?
Ich hab dazu mal ne Doku raus gesucht, die dich vielleicht interessiert: „Voll Fett ist halb so schlimm- Faszination Wissen“ und schick dir den Link dazu:

Mäuse-Klick

Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende, mach ruhig ordentlich Schafskäse in den Kohlrabi : - )





Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum