Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Heilfasten ab 8.1. als Heuschnupfen Prophylaxe und gegen die Kilos der beginnenden Wechseljahre

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 )

am 22.01.2017 um 20:13 Uhr
... hat Sonnenblume geschrieben:
Sonnenblume
Sonnenblume
... ist OFFLINE

Beiträge: 214

N'abend, ihr Lieben!
Das war ein schöner Tag heute, sind mit lieben Freunden 2,5 Stunden im Bergischen gewandert, die ganze Zeit in der Sonne. Anschließend ging es in ein rustikales Restaurant und als ich die Speisekarte sah, bedauerte ich gar nicht, nichts zu essen und als ich die viel zu grossen Portionen sah, die mir gigantisch vorkamen, erst Recht nicht! Also alles gut, viele schöne Gespräche gehabt, das ist das nette am Wandern mit mehreren, man geht mit jedem Mal ein Stück und redet. Und einen munteren Labrador hatten wir auch dabei. Zuhause hab ich es mir gemütlich gemacht, ein "fröhliches" Mandarinenöl im Diffuser vernebelt, Kräutertee getrunken und passender Weise in meinem neuen Käuter und Wurzel Buch geschmökert. Heute Morgen vor dem Wandern hatte ich auch noch Ringelblumen Salbe gemacht für eine Freundin, die morgen Geburtstag hat. Ich bin total begeistert von den selbstgerührten Cremes und Salben, seit ich Anfang November das Seminar besucht habe, finde ich das sehr interessant.
Tja und morgen Aufbau... Bin grad sehr zufrieden,habe meine warme Brühe im Bauch.....Mal sehen, ob ich wirklich morgen starte! Aber ich denke schon.
So, gleich gibt's Tatort! Feierabend
Liebe Grüße an alle, Sonnenblume


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.01.2017 um 22:12 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 210

Guten Abend, Tatort ist vorbei 😀 Zur Zeit sind sie sehr nachdenklich, passen zu meiner Stimmung.
Mir geht's immer noch besch.... eigentlich wollte ich ja morgen noch fasten aber ich kann mich kaum bewegen weil ich so kaputt/krank bin. Und dann nehm ich natürlich auch nicht ab... wozu dann noch?
Zumal ich in einer Dokumentation übers fasten mal gehört habe, dass fasten für die viralen/ bakteriellen Krankheiten gut ist aber für die andere Sorte nicht. Weiß leider nicht mehr wie rum. Aber egal wie rum, ich habe anscheinend die Sorte Krankheit bei der fasten nicht hilft.
Ich vermute dass ich 2 verschiedene Krankheiten hatte: erst die eine Sorte, bei der hat das fasten geholfen. Dann war ich 1 Tag fast gesund und bin dann an Der anderen Krankheit erkrankt. Daher vielleicht ist es besser morgen wieder zu essen. Mal sehen wie ich morgen aufwache... muss jetzt dringend ins bett


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 23.01.2017 um 02:59 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2345

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 23.01.2017 um 03:02 Uhr ]

Hallo Chrisska,
das tut mir leid, dass es dir dabei jetzt so schlecht geht. Aber wenn dein Körper dir signalisiert, dass du was anderes brauchst, dann ist es ein toller Fastengewinn, dass du ihn hören kannst. Unser Körper ist unser bester Freund, nur hören wir leider nicht immer zu...

Ich wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung. Und vielleicht passt es dann das nächste Mal besser. Fasten nur um des Gewichtes willen - das wäre hungern; so fasten geht nicht, wir müssen immer unsere Antennen nach außen und innen achtsam fühlen dabei.

Bleibst du im Aufbau denn noch bei uns?

Ja, Kitty, ich finde es auch immer phänomenal, wie intensiv unsere Sinne nach einem Fasten funktionieren! Ich wünsche dir morgen einen tollen Genuss mit deiner Mango!

Sonnenblümchen, schön, dass du so einen schönen und standhaften Tag verleben konntest! Und deine Kräutersalben interessieren mich sehr! Wen du davon mehr erzählen magst, bin ich ganz Ohr bzw. Auge

Liebe Grüße euch allen

Christiane

PS: mein Hund hatte Magenprobs, deswegen die ungewöhnliche Zeit, ich versuche aber nochmal eine Mütze voll Schlaf zu erhaschen...

--
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 23.01.2017 um 12:47 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2345

Hallo an alle, die nochmal reingucken

Heute ist Tag 14 für mich, und es ist einer von den anstrengenderen Tagen. Das fing damit an, dass mich meine Fellnase mitten in der Nacht durch die Felder geschleppt hat auf der Suche nach Gras, das sie fressen konnte - in Ermangelung von Grünfutter habe ich ihr ein Päckchen Sauerkraut angeboten, das war so schnell weg, schneller als ich gucken konnte. Damit war es auch gut - aber ich war wach. Und so bin ich nun wie zerschlagen. Meine Fastenmotivation schmilzt wie Eiscreme in der Sonne, und mein innerer Schweinehund taktiert mich die ganze Zeit schon damit, dass das ja nun wohl auch erstmal reicht, ich ja diesmal eh nicht viel abnehme usw. Mmh, apropos Abnehmen - meine Gewichtstabelle gehört nicht zu mir - da muss jemand mit grazileren Formen mit mir verwechselt worden sein! Vielleicht Sonnenwirbel? Jedenfalls wären bei mir 50 kg deutlich zuwenig...

Also, was tue ich nun mit euch? Weiterfasten oder Gruppe wechseln? Ihr habt wohl auch mit dem Forum abgeschlossen, so wie es aussieht.

Vielleicht versuche ich doch, schon ins Intervallen zu kommen.

"Eigentlich " geht es mir ja körperlich noch supergut, mental auch, wenn da nicht die ganz kleinen Teufelchen wären, die mir ins Ohr flüstern wollen, dass so ein leckeres dies und das nun bald wieder schön wären... Ein paar Mitstreiter wären jetzt wirklich hilfreich!

Ich hoffe, doch noch mal ein Statement von der einen oder anderen zu finden.

Liebe Grüße

Christiane






--
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.01.2017 um 13:18 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 210

Aaalso, so toll gehts mir immer noch nicht aber heute morgen hat mir die Waage eine schöne Überraschung gebracht: 500 gr weniger
Es ist wahr: Fasten wegen des Abnehmens ist nicht so angenehm aber das Essen weglassen als solches ist nicht DAS, was allein schwierig ist. Ich finde es einfach so schwierig, daß ich währenddessen so wenig Zeit für mich habe. Grade auch wenns einem nicht so gut geht und man sich ständig zusammenreissen muß, weils die Kinder halt einfach nicht verstehen (meine Kleine ist ja noch nicht mal 3)

Ich wollte euch die ganze Zeit schon etwas fragen und habs irgendwie immer vergessen. Ein recht privates Thema aber wir haben hier ja schon so einiges durch Und zwar gehts um meine Periode. Als ich das letzte mal im Oktober gefastet habe, habe ich danach früher meine Tage bekommen, als normalerweise. Da mein Zyklus eigentlich immer recht konstant bei 28/29 Tagen ist und ich in der Zeit nicht krank war oder so, hab ichs aufs fasten geschoben. Auch der nächste Zyklus (ich habe dann 2 Wochen jeden 2. Tag Intervallfasten gemacht) war dann kürzer. Als ich wieder normal gegessen habe war wieder alles ok. Dieses Mal hab ich grade mit Fasten angefangen, als ich meine Tage hatte und die Zeit ist dieses Mal noch nicht um. Daher ist noch unklar, wie es dieses Mal wird.
Habt Ihr sowas bei Euch auch schon beobachtet?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.01.2017 um 16:01 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2345

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 23.01.2017 um 20:38 Uhr ]

Hallo Chriska,

Ich selbst habe damit keine Probleme gehabt, aber andere in den Foren. Die Blutung kann beim Fasten sogar ganz wegbleiben (nicht bei ein oder zwei Wochen 😉. In Hungersnöte setzt mann besser keinen Nachwuchs an, das weiß unser Steinzeit-Organismus. In der Tierzucht arbeitet man gezielt mit Nahrungsverknappung und anschließende m Eiweiß überangebot, weil das die Fruchtbarkeit, Anzahl der Eisprünge (z.B. bei Zuchtsauen) puscht.

Nach Hungersnöte steigt auch statistisch gesehen der prozentuale Anteil männlicher Geburten... ich kann zu letzterem aber keine eigenen Erfahrungen beitragen, meine drei Söhne habe ich in wohlgenährtem Zustand empfangen, 😁

Liebe Grüße
Christiane

--
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.01.2017 um 20:46 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2345

Noch ein letztes Mal ich... Wenn denn keiner mehr schreiben mag, wird das eine ziemlich einsame Veranstaltung.
Heute war ei sehr schwieriger Tag für mich, alle Gedanken kreisten nur um Nahrung. Habe eben sogar Kochbücher gewälzt mit saisonaler Küche, deftig und herzhaft, genau danach wäre mir gewesen. Statt dessen gab es verdünnten heißen Gemüsesaft, etwas salzig, aber besser als Grünkohl!

Ich hoffe, morgen hat diese Krise erledigt! Euch wünsche ich gute Besserung, viel Genuss beim Aufbau und vielleicht auf später mal wieder in einem neuen Fasten!



--
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.01.2017 um 21:41 Uhr
... hat Sonnenblume geschrieben:
Sonnenblume
Sonnenblume
... ist OFFLINE

Beiträge: 214

Hallo liebes Regenwürmchen! Was machen wir mit dir? Einmal knuddeln? Hoffe.du hast deine Fastenkrise überwunden! Ich trau mich gar nicht vom ersten Aufnautag zu berichten. Ist ganz gut gelaufen,obwohl ich einen sehr vollen Tag hatte. Hätte gern mehr Zeit für mich gehabt. Dafür geh ich jetzt früh schlafen. Das solltest du auch.
Chrisska, das sich dir Regel durch das Fasten verschieben kann, ist normal. Und irgendwann ist sie ganz vorbei. Hatte sie zuletzt im September,davor 6 Monate pünktlich und davor alle paar Monate...Aber den Grossteil sehr pünktlich und das ohne Pille.
Mal sehen, was der morgige Tag uns allen bringt, LG. Sonnenblume


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.01.2017 um 23:11 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 210

Hallole, Manu hat nun doch schon einen Aufbau Neustart eröffnet. Wobei dort auch nicht viel los war. Ich hab heute eigentlich noch gefastet wobei ich mittags in der Kantine ne griesssuppe gegessen habe. Mir war kalt und ohne groß zu überlegen hab ich die reingelöffelt. Hab dann gegen 4 Uhr nen mordshunger bekommen und mein Bauch hat voll nach mehr verlangt. Hab aber nicht nachgegeben. Da isst man son harmloses süppchen und dann sowas
Eigentlich hab ich ja genug vom fasten-auch wenn es bei mir erst7tage sind. Andererseits ist es jetzt grad garnicht mehr soooo schwer wie am Anfang. Jetzt denke ich nicht mehr ununterbrochen ans essen. Aber ich glaube, nachdem hier nun alle aufhören und auch meine Arbeitskollegin heute zu essen angefangen hat, will ich auch nicht mehr.
Mein Spiegelbild sagt mir aber dass ich bestimmt nochmal ne fastenwoche einlegen muss. Aber jetzt heißt es erst mal halten! Bzw.schlafen
Gute Nacht


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.01.2017 um 06:39 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2345

Guten Morgen! Und seht mir bitte meine gestrige miesepetrige Stimmung nach, ich habe wirklich einen totalen Absturz gehabt, war wohl echt der Schlafentzug.

Mein Fastenziel vom Gewicht her rückt in greifbare Nähe - es ist nochmal richtig gerutscht, das motiviert natürlich, die restlichen drei Tage noch durchzuhalten. Aber vielleicht gleite ich wie Aqui noch so ein wenig dahin, hin und wieder ein wenig Eiweiß zuführend. Meine Fußangel heißt "süß", dann springen alle kleinen Monster wieder aus ihren Löchern und verlangen nach mehr.

Ja, und dann will dieses Gewicht stabilisiert und gehalten sein, wir sind ja Wiederholungstäter und wissen, dass das die eigentliche Herausforderung ist. Aber ich habe mich ja von mal über 70 kg runtergearbeitet, dann wird es mittelfristig auch wieder zu der 5 vorne reichen. Ist nun mal mein Wohlfühlgewicht, die 58 kg.

Euch wünsche ich viel Freude beim Aufbauen und auch viel Genuss! Diese ersten Tage sind so ein Geschenk - und das dürft ihr gerne hier berichten, das stört mich nicht. Aber wenn sich hier keiner mehr blicken lassen möchte, dann ist´s natürlich auch ok, nur wäre es nett, das dann auch zu sagen.

Danke für´s Knuddeln, Sonnenblume - das konnte ich gestern mal so richtig gut brauchen!

Viel Kraft für den Aufbau!

--
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum