Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten als Neustart

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )

am 02.11.2018 um 07:34 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 2022

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 02.11.2018 um 07:51 Uhr ]

Hi Christane,
also ich lese fast täglich mit.
Manchmal auch nicht, wenn mir gerade mal alles zu viel wird.
Und schreiben kann ich nun wirklich nicht sooo viel, das müsstet ihr alle schon bemerkt haben. Es fällt mir schwer, auf jeden einzeln einzugehen, mache mir aber doch meine Gedanken über das, was ich so mitbekomme. Vielleicht ändert sich das noch, vielleicht bin ich aber auch zu sehr Mann und nicht ganz so kommunikativ angelegt.
Ansonsten hast du recht, Männer sind hier im Forum allgemein eher selten vertreten. Eigentlich schade.
Ich habe mich aber schon dran gewöhnt.
Und Menschen sind wir allemal, ob Männer oder Frauen.
Vielleicht fürchtest du um deine Quote?

Die Hauptsache: Wie geht es deinem Hund, bzw. dir mit deinem Hund?
Ich wünsche dir viel Glück!

Grüße

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.11.2018 um 18:02 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Hallo lieber Georgie, sorry, dass ich dich wieder mal vergessen ahbe, das liegt wohl daran, ich ein sehr löchtriges Gedächtnis habe. Und so ahbe ich mii viele auch gar nicht vorrangig mit ihrem Geschlecht abgespeichert, sondern als Menschen, die hier wertvolle Gedanken und Gefühle teilen. Ich hatte nur in den ersten Seiten gelesen, weil ich mich versuche, wieder in den Bann der IV-Form ziehen möchte - es ist ja mal gelungen. Und da vorne waren eben Odem und Einstein dabei. BEide sind irgendwann ausgestiegen. Schade, weil ihre Gedanken mir sehr wertvoll waren. Deine aber auch! Und wenn ich mit dem Handy tippen müsste, würden von mir nur Zweizeiler auftauchen, ich kann dich da gut verstehen!

Meine Wuffeline ist kürzlich zweimal an Mastzellentumoren operiert worden, und ich fürchte, wir haben schon wieder einen neuen. Mit ihr eine Chemo machen, finde ich Tierquälerei, und so schnell, wie die Tumore rezidieren, glaube ich auch nicht, dass man dem mit Chemie beikommen kann. Sie hat nach den Eingriffen sehr gelitten, und nun muss ich schauen, wie wir weiter damit umgehen. Mir geht es damit nicht so gut - ich bin nciht gut im Loslassen.

Aber jeden Morgen geht auf´s Neue die Sonne auf! In diesem Sinne wünsche ich dir eine achtsame und nährende Zeit!

Liebe Grüße
Christiane

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 05.11.2018 um 13:53 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Theechen am 05.11.2018 um 13:54 Uhr ]

Hallo zusammen,

Ich möchte heute diesen Thread mal wieder beleben. Habe pünktlich zum Arbeitsbeginn mit einem Intervallfastentag gestartet, und freue mich, wenn jemand von euch mal wieder mitmachen mag. Aqui, wie sieht es bei dir aus?

Liebe Christiane, du hast gerade einen ziemlich großes Päckchen zu tragen. Das tut mir sehr leid. Ich wünsche dir liebe Menschen um dich herum, die dich da unterstützen und tragen. Wie ich gelesen habe, fastest du ja gerade. Ich freue mich aber wenn du danach wieder hier mit dabei bist.

Ich gehöre wieder zur arbeitenden Bevölkerung, es lief heute eigentlich ganz gut.

Das Intervallfasten habe ich am Schluss richtig vermisst. Und ich habe definitiv viel zu viel und zu viel Süßes gegessen. Kombiniert mit zu wenig Bewegung war etwas kontraproduktiv. Jetzt muss ich doch tatsächlich aufpassen, sonst passen meine relativ eng sitzenden Hosen nicht mehr. Das passiert mir zum ersten Mal seit einem Jahr. Aber nicht so schlimm, die letzte Zeit war nervlich ziemlich anstrengend. Und etwas Kontrolle wegzulassen, ist auch eine ganz gute Übung. Damit einen ganz herzlichen Gruß an euch alle

Euer Theechen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 05.11.2018 um 14:08 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 05.11.2018 um 14:10 Uhr ]

Hallo Theechen,

darf ich auch jetzt schon bei dir reingucken? Spätestens nächste Woche kommt es zur Stunde der Wahrheit - komme ich wieder in einen Intervallmodus?

Ich bin in einem absolut außergewöhnlichen Fastenmodus, sehr bei mir, sehr in der Ruhe, in einem herbstlichen Abschiedsgefühl.Es fühlt sich ein bisschen an wie Vergänglichkeit, aber auch ein bisschen wie eine Geburt. Ich weiß, das klingt wieder total kryptsch - aber so fühlt es sich ja auch an. Das Gegenteil von klar und gerichtet. Trotzdem difus geborgen - ja genau so.

Hast du mit deinen Füßen Frieden schließen können? Ich wünsche es dir so sehr! Mich konnten die Ärzte nicht so reparieren, das alles wieder heile wie neu geworden wäre, aber wer weiß, wie es sich ohne die OPs entwickelt hätte - dann hätte ich womöglich gar nicht mehr schmerzfrei laufen können. Es ist jedenfalls schön, lesen zu können, dass es dir heute auf der Arbeit soweit gut ging. Die Arbeit ist dir wichtig, und sie ist ein nährender Bestandteil deines Lebens. Ich wünsche dir sehr, dass du sie deiner Situation gut anpassen kannst, so wie ja auch ich meine Nische gefunden habe.

Ich vermisse dieses selbstverständliche Gefühl der Selbstbestimmtheit im Intervallfasten. Kein Verzicht, kein lechzendes Nachholbedürfnis, kein Mißbrauch von Essen zum Zudecken von Gefühlen, der Sprache der Seele. Es ist oft so bei mir, dass sich die körperliche Christiane die Finger in die Ohren steckt, weil sie die Botschaften der Seele nicht hören mag, wie ein trotziges Kind.

Mein Fastenziel ist also das glückende Intervallfasten - also bin ich selbstverständlich bald wieder ganz bei dir hier.

Bis dahin: Sorge gut für dich!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.11.2018 um 15:12 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

Liebe Christiane,

ich freue mich sehr mit dir über dieses gelungene Heilfasten. Welch schönes Geschenk dir damit gemacht wird bzw. du dir selbst machst. Du hast dein Empfinden so wunderschön beschrieben, malerisch, ausdrucksstark. Ich wünsche dir, dass das anschließende Intervallfasten seine Selbstverständlichkeit ebenso wie das jetzige Fasten erhält.

Bei mir wäre es die letzten Wochen eine Qual gewesen, wenn ich versucht hätte zu Intervallen. Ich hätte mich gezwungen, nur aus Prinzip zu fasten. Es war gut es nicht zu machen, ich bin sehr zufrieden mit mir. Meine Suchttendenz gefällt mir zwar nicht so gut, aber es ist in Ordnung, es geht wieder in die richtige Richtung.

Ja, ich bin versöhnt mit meinen Füßen. Der Chirurg hat es wirklich gut gemacht und ich kann besser laufen, als vor den OP`s wo es eine Qual war. Es war nicht so lustig in den Flitterwochen nicht mobil zu sein und dann bei der Hochzeitsfeier die Brautschuhe nicht anziehen zu können. Daher bin ich sehr glücklich mit dem momentanen Zustand Den Rest zeigt dann die Zukunft.

Mein alter Chef war heute wirklich süß. Er kam nur wegen mir kurz zur Arbeit, ich habe mich sehr gefreut. Meinen neuen Chef habe ich noch nicht angetroffen. Ich bin gespannt auf ihn. Insgesamt habe ich mein psychisches Tief etwas überwunden. Doof war nur, dass ich ab Mitte letzter Woche mit einem Infekt flach lag, aber auch chronisch Kranke kriegen leider die ganz normalen Krankheiten ab. Aber jetzt reicht es wirklich für die nächste Zeit. Ich steigere bis Dezember meine Arbeitszeit und dann schauen wir mal weiter. Ich habe zum ersten Mal Lust, wieder unterwegs zu sein und einen Teil meines alten Arbeitsbereiches wieder aufzunehmen. Es wird Zeit und ist ein gutes Zeichen, dass ich mich anfange danach zu sehnen.

So, genug off-topic.

Weiter eine wunderschöne Fastenzeit. Wie lange willst du denn fasten?

Liebe Grüße
Theechen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.11.2018 um 16:19 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Keine Ahnung, Theechen - ich lass es erstmal laufen. Da ich eigentlich ab morgen unentwegt unterwegs sein werde bis Freitag, könnte es sein, dass ich das sich nicht um Nahrung kümmern müssen als sehr entlastend empfinden kann. Aber dann möchte ich achtsam aufbauen, meine Gefühle weiterhin im Blick, ab Montag dann Intervallen.

Es liest sich sehr schön und friedvoll, was du da schreibst, so als seist du gerade im Einklang mit deiner ganzen Seele dabei, alles in Liebe anzunehmen, was da so ist: auf der Arbeit, deinen Körper und auch die Ernährung. Das erfüllt mich mit Zuversicht und gibt mir die Hoffnung, dass es mir ebenso gelingen könnte!

Bis in Bälde!

Christiane

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.11.2018 um 00:45 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1871

Hallo ihr Lieben,
Theechen, ja ich bin zwischendurch immer mal wieder beim Intervallen, heute hab ich es ganz gut geschafft. Ich war erst in der Sauna, und dann standhaft danach zu Hause, eine Kiwi hab ich gegessen und ein wenig Buttermilchquark.
Ich freue mich sehr für Dich, dass Du die OPs an den Füßen gut überstanden hast und nun auch schon wieder im Arbeitsleben drin bist. Ich spüre, dass es Dir sehr gut tut. Sozusagen eine Baustelle geschafft. Du möchtest Deine Stunden aufstocken, aber pass bitte auf, dass Du Dich nicht übernimmst. Erst mal freue ich mich sehr, dass es Dir soweit gut geht.
Ich lese mich hier so durch, wer gerade so fastet - ich werde dem Intervallthread aber ziemlich treu bleiben, habe aber auch vor, noch in diesem Jahr 7 - 10 Fastentage einzulegen, einfach nur zum Wohlfühlen, so vor den Weihnachtstagen. Obwohl ich nicht sagen kann, dass ich dann besonders sündige, weil - wenn ich satt bin, bin ich satt...... auch zu Weihnachten Ich bin ja kaum der Weihnachtsstollen-Lebkuchen-Typ, eher so der Glühwein-Punsch-Typ und das sind ja auch Kalorien Weihnachtsmärkte sind schon gefährlich in Gesellschaft.....

Christiane, Du bist noch beim Fasten, ich wünsche Dir noch eine gute Zeit damit. Es ist ja mehr ein Durchläufer für Dich, nicht nachdenken, einfach machen - so hab ich den Eindruck. Dir ist gar nicht so klar, welcher Tag nun ist, fieberst nicht dem Fastenbrechen, dem Aufbauen entgegen. Du fastest bis Du keine Lust mehr hast, bis es einfach reicht. Obwohl Dir durch das Fasten sehr viel bewußt wird, weil Dich gerade im Moment sehr viel bewegt. Aber nichts verführt Dich so richtig, das Fasten zu brechen, solange Du Dich in diesen Empfindungen befindest.
Jedes Fasten ist anders, die Motivation ist anders, die Begleitumstände sind anders.
Aber der intensive Austausch bleibt und das ist schön.
Ganz lieben Gruß
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.11.2018 um 07:26 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

Aqui, du freust dich auf den Hund, er wird dein Leben sicher bereichern und ich bin gespannt auf deine Berichte vom Kennenlernen zwischen Hund und Katze und auf den Charakter deines neuen Begleiters.

Ich freue mich, dass das Intervallen gut klappt. Ich will morgen noch einen Tag einlegen. Ab Sonntag nachmittags will ich dann Fasten. Leider nur 7 Tage, aber es wird wieder nötig, da die Beschwerden seit Wochen zunehmen. Magst du vielleicht sogar mitmachen, wenn du ja dieses Jahr auch noch einmal Fasten möchtest? Ich würde mich freuen.

Liebe Grüsse
Theechen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.11.2018 um 12:40 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1871

Hallo Theechen,
das wäre eine Maßnahme..... heute wollte ich intervallen, weil ich ja gestern mit meinen Arbeitskolleginnen essen war. Hab zwar nur was "Gesundes" gegessen aber genügend Kalorien gehabt durch 2 Coctails.....
Eigentlich steht mir nichts im Wege mit Dir zu fasten für eine Woche. Wir könnten uns dann gegenseitig motivieren. Der Hund wird mich ablenken vom Essen, Bewegung werde ich haben, Besuch erwarte ich die erste Zeit nicht viel meine Verabredungen bin ich durch, mein Kühlschrank ist relativ übersichtlich, das könnte ich noch was dran ändern bis zum Wochenende. Ein leckeres Süppchen machen, ein Omelette mit Pilzen und dann wäre mein Fach leer. Theechen.... das ist eine gute Idee! Ich achte dann mal überhaupt nicht auf den Mond, es ist weder abnehmender noch zunehmender es ist mitten drin.

Laß uns ein date ab Sonntag haben auf diesem Kanal. Ich bin dabei!
Vielleicht bekomme ich meine Darmprobleme dann ein wenig in den Griff, obwohl ich das Gefühl habe, durch Verzehr von mehr Ziegenkäse als Kuhmilchprodukte ist es besser geworden, ich hab aber auch fast das Gefühl, dass ich gewisse Zuckersorten nicht vertrage - die "unnatürlichen" die oft in Fertigprodukten sind. Ich hab vor einiger Zeit Heißhunger auf Bratfisch in der Konserve gehabt und danach konnte ich "rennen". Meine Tochter hat sich testen lassen und sie reagiert auch auf ein Zuckerprodukt sehr stark.
Dann halten wir das doch erst mal fest. Ich freu mich drauf - auch auf den Hund ab morgen Nacht.... es wird eine nächtliche Aktion der Hundeübergabe, weil sie ja aus Ungarn kommt, mit einem anderen Hund zusammen, der auch ein Körbchen auf Lebenszeit findet Ich bin ganz aufgeregt, Körbchen ist schon fertig, meine Katze liegt schon öfter drin . Dieser Hund ist mir bewußter als die Hunde von früher, weil ich im ganzen viel bewußter lebe als früher. Dieses Hundemädchen wird mein Leben verändern. Der Spruch: Für die Welt bist Du irgendjemand, aber für irgendjemand bist Du die Welt - das gilt für Mensch und Tier. Ein Tier ist abhängig, Menschen sollten es nicht sein, wenn sie ein gewisses Alter haben, aber ein Baby, ein Kind, ein pubertärer Mensch auf dem Weg ins Erwachsensein??? Ich hab das alles durchlebt und bin dankbar dafür und nun freue ich mich auf diese Hundeseele, die ich begleiten darf.
Christiane, Du bist ja auch bald wieder hier beim Intervallen, Du wirst "nicken"
Aber Theechen, wir bleiben dann ruhig hier in diesem Thread denke ich doch oder? Wir intervallen halt dann jeden Tag und tauschen uns hier aus. Ich möchte keinen neuen Thread aufmachen.
Ich hoffe, es geht Dir aber einigermaßen gut, weil Du voller Freude bezüglich Arbeit bist, Deine Füße sind wieder gut, aber immer wieder holt Dich die Gegenwart ein. Halt die Öhrchen steif......
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.11.2018 um 19:01 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Hallo euch beiden!

ja, ich faste noch, werde aber morgen das Fasten brechen. Ich hoffe und bin überezugt, dass ich nun wirklich ins Intervallen rüberrutschen kann, daher auch schon morgen, denn vor Montag = 1. Intervalltag, möchte ich doch ein wenig aufgebaut haben. Zuviel Fasten ist auch nciht gesund. Ich hätte jezt gefühlt ewig weiter fasten können, fühlte sich so selbstverständlich an... Schön wäre, wenn ich nicht gleich wieder in die Zuckerfalle tappte, leckere Sächelchen gibt es ja überall zuhauf, und ich muss sagen, ich war auf dem Seminar wirklich über den Fastenstatus froh, sonst hätte ich wieder Kekse gegessen bis zum Abwinken

Ich freue mich für euch beide ganz dolle - Theechen, dass es mit deiner Gesundheit endlich in die richtige Richtung geht, du sogar wieder arbeiten kannst! Aber ich möchte mich Aqui anschließen, bleib bitte achtsam... Ja, und du Aqui, du tanzt, glaube ich, jetzt nur noch durch die Wohnung, freust dich auf deine kleine Fellmaus, ich mich mit dir! Morgen Abend ist es endlich soweit!!!

Ich wünsche euch beiden dann noch tolle Tage mit viel bewußtem Genuss, und ab Sonntag dann einen guten Übergang ins Fasten! Ich komme dann aber auch intervallend hierher zurück, oder würde euch das stören?

Liebe Grüße

Christiane

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum