Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Aufbauen, bewußt genussvoll essen, Fastenerfolge halten - Austausch!

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 )

am 20.06.2017 um 12:22 Uhr
... hat Sabi geschrieben:
Sabi
Sabi
... ist OFFLINE

Beiträge: 67

Hallo mal wieder
Nein es ist nicht mein erstes heilfasten gewesen, (mein drittes)
Ich muss zu meiner schande gestehn das die waage heute morgen wieder mehr angezeigt hat ist aber auch selbst verschukdet muss ich sagen. Den ganzen tag konnte ich den keksen und der schoki bei der arbeit die stirn bieten. Es ist mir wirklich schwer gefallen aber ich habs geschafft, nur dann...... Kommt abends meine Schwiegermutter mit butterkuchen zu uns zu besuch
Da konnte ich mich nicht halten und hab ein stück gemümmelt
Danach habe ich mich echt schlecht gefühlt ich war richtig mies drauf weil ich so schwach geworden bin.
Naja heute gabs dann erstmal kein Frühstück sondern 20km rad fahren. Und zum mittag quark mit obst. Heute Abend werde ich nach gefühl entscheiden ob ich esse oder nicht, denk ich.

Genießt das tolle Wetter, einen schönen Tag noch


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.06.2017 um 09:43 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 300

Guten Morgen allerseits!

Und wieder ein prachtvoller Sommertag! Ich komme zwar kaum in die Sonne während des Tages, aber allein die Kirschen, Erdbeeren etc. - und endlich alles aus Deutschland, ohne schlechtes Gewissen wegen Wasserverbrauch in Spanien, Flügen aus Ägypten oder Chile, nukleare Spätfolgen in der Ukraine, Unterstützung von fragwürdigen Regimen bei Türkei etc. etc. .

@ Sani: Das schlechte Gewissen sollte man sich sparen, denn das würde man ja langfristig nicht durchhalten (der Threat hier will ja vor allem thematisieren, wie man langfristig ein verändertes Körper- und Essverhalten/-gefühl hinbekommt, und wie man Genusszeiten zusammen mit bewußtem Essen in Einklang bringt, kein Kasteien/Darben/dauernd verzichten). Lieber am nächsten Tag/am restlichen Tag wieder "auffangen". Natürlich extra-blöde in der Aufbauzeit, aber hey, auch da: Kann passieren. Und wenn Du am Tag darauf 20km geradelt bist - na, das ist doch 'was! Und heute ist wieder ein neuer Tag!
Was hart für mich wäre, wäre ein beständiges Angebot auf der Arbeit an Keksen etc. - kann man die wegstellen? Sonst verbraucht man da schon seine ganze Willenskraft

Mich hat gestern eine Schoko-Orgie gepackt, ich weiss auch genau warum: Frust/Stress! Ich habe gerade ein Großprojekt zu stemmen, dessen Bewältigung ich seit Wochen ein bißchen angehe und letztlich vor mir herschiebe. Und gestern morgen war einfach klar, dass ich festhänge und so nicht weiterkomme... Und vermutlich war der 24-Stunden-Fastentag auch noch "im Bauch". Jedenfalls habe ich mindestens zwei Tafeln auf unterschiedlichste Weise (imemrhin auch unterschiedlichste Geschmäcker ) verputzt, und abends auch noch einmal. Und nachmittags zwei STücke Kuchen... Besser ging's mir nicht wirklich, aber immerhin habe ich mich endlich, endlich zusammengerissen und ab Mittag daran gearbeitet, endlich das Konzept hinzubekommen und kam in einen "flow". Habe das dann gestern abend noch besprochen, und es stiess auf Zustimmung. Und siehe da, hat geklappt. Jetzt hätte ich total Lust, daran weiterzumachen - aber für heute steht anderes an.

Aber auch da gilt: Heute ist ein neuer Tag. Und da die Waage zwar nicht < 58 war, aber immerhin auch nicht mehr als gestern: Okay... Was mir auffällt, und das erscheint mir nicht gut: Die Ausfälle der "Schlemmerwochenenden" sind stärker nach oben als noch zu Beginn, und die Tage, an denen ich die 57,xx habe, werden weniger. Also ein schleichender Prozess. Sagt mir der Gewichtsverlauf-Marker... Schon gut, dass es den gibt, auch wenn er in gewisser Weise verzerrt. Ich hoffe auf dieses Wochenende, wo mal nichts dergleichen ansteht .

Herzliche Grüße!
Eure
Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 22.06.2017 um 09:42 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 300

Guten Morgen!

bei mir gibt es leider noch eine weitere Schokoorgie zu berichten - aber trotzdem 58,1. Okay...das versöhnt. Heute mal Verzicht, so der Vorsatz. Muss ich mir aber immer sehr gezielt vornehmen, nur "mal schauen", klappt bei mir eher nicht .

Wünsche Euch allen einen tollen Sommertag!
Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 23.06.2017 um 07:10 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 300

Guten Morgen allerseits!

Heute morgen dann doch die Konsequenz für drei Tage hintereinander Schoko viel-zu-viel: 58,6 Aber auch verständlich, und eigentlich richtig so. Habe nur bei diesem Wetter (mittlerweile ist es so heiß, dass ich nachmittags zerfließe ) relativ wenig Neigung zur Selbstdisziplin bzw. geht sie für andere Dinge drauf . Mal schauen, was ich heute schaffe - widerspreche mir also gerade selbst, dass man sich fest vornehmen und nicht offenhalten soll. Vermutlich jammere ich dann morgen darüber

Wünsche Euch allen ein Festhalten und ein Umdenken!
Eure
Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.06.2017 um 07:04 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 300

Guten Morgen und einen guten Start in eine neue Woche an alle!

Das Wochenende ohne große Versuchungen liegt hinter mir, Gewicht ist herunter (nicht soviel wie gewünscht - das zufällig ausgefallene Abendessen gestern habe ich dann mit Nussschokolade aufgefüllt ) auf 58,0, das ist okay. Allerdings merke ich, dass an den Oberschenkeln etwas zugelegt wurde - das ist aussagekräftiger als das Gewicht

Insgesamt habe ich - allerdings wirklich mit Vorsatz und Durchhalteparolen! - wieder ein "restriktives" Essgefühl zurückgewonnen. Jetzt gilt es, das für die Woche zu erhalten - wie jede Woche. Bin sehr zuversichtlich, dass das klappen kann - und freue mich auch dann auf ein hoffentlich schönes Gefühl am Ende der Woche!

Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.06.2017 um 08:58 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 300

Hilfe - mich packt der Schoko-Yieper!

Ganz verrückt, ich habe ganz normal gefrühstückt, und es ist nicht so, als seien die letzten Tage Schoko-Unlastig gewesen... Und aufs Mittagessen habe ich auch nicht richtig Lust (überlegte schon, es ausfallen zu lassen und so die 57 wieder vor dem Komma stehen zu haben - wie gesagt, Oberschenkel...). Und dann merke ich: SCHOOOOOOOOOOOKOLAAAAAAADEEEE!

Wer leistet Erste Hilfe, gute Tipps? [Ich merke schon: Schreiben hilft!

Eure
Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.06.2017 um 07:56 Uhr
... hat ine74 geschrieben:
ine74
ine74
... ist OFFLINE

Beiträge: 16

Hallo Ihr Lieben,
Bin seit heute mit von der Partie . Ab heute beginnt Aufbau meiner Ernährung . Gestern War fastenbrechen.

liebe natti, vielleicht versuchst du es, wenn du um die schoki gar ned Rum kommst, mit nem kl. Stk schoki und paar stk Obst dazu? Oder du machst dir ne Tasse Milch heiß und rührt dir ein bisschen echten kakao drunter und süße nur siviel, wie es gerade für dich noch schmeckt?

Bei mir gibt es heute quark mit 1/2 banane, 1/2 geriebenen apfel, 2 Erdbeeren und wenig Honig Melone zum Frühstück . Frei mich schon drauf. War heute auf der Waage und habe mich gewundert, dass ich trotz fastenbrechen mit 2 Äpfel und Gemüse Kartoffel Suppe weiter abgenommen habe.
Denke, dass ich doch morgen Mehraufwand der Waage haben müsste.

--
Liebe Grüße
Ine


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.06.2017 um 08:25 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 300

Guten Morgen in die Runde, halle Ine, wie schön, dass Du dazu kommst!

Die Tage des Aufbauens sind für mich auch immer noch weitere Abnehmtage, es dauert meist eine Woche oder so bis dann das Gewicht stabilisiert ist und geringfügig nach oben geht. Die kleinen Portionen wirken da schon . Hoffentlich kannst Du das Wohlfühlen nach der Fastenzeit erhalten - darum ringe ich/wir hier!

Vielen Dank fürs Eindenken - leider hilft mir das wenig. Ich bin so ein alles-oder-nichts-Typ: Entweder ich schaffe es, mich zu enthalten, oder die ganze Tafel ist weg. Ist auch weniger Zucker als tatsächlich Schokolade. Gummibärchen, Bonbons, anderer Süßkram ist für mich sehr gut zu übersehen, Schokolade nicht...

Gestern vormittag war es dann schlichtweg das "Hinwegsehen" durch Arbeit; aber abends war's dann soweit Erstaunlicherweise zeigt die Waage trotzdem die 57 vor dem Komma an . An Bewegung kann's nicht liegen, außer Unkrautjäten im Garten für eine halbe Stunde am Abend war da nicht viel...

Ihr seht, ich schwächele derzeit. Noch wirkt es sich nicht sehr aus (Oberschenkel... : ), aber so will ich es eigentlich nicht haben, zumal in zwei Wochen noch eine Hochzeit ansteht, wo man natürlich schon mit GLow und nicht niedergerungen erscheinen will

Herzliche Grüße
Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.06.2017 um 21:19 Uhr
... hat ine74 geschrieben:
ine74
ine74
... ist OFFLINE

Beiträge: 16

Hallo Ihr,
1. Aufbautag liegt hinter mir. Hatte Quark mit Früchten zum frühstück, Apfel Karotten rohkost mit kartoffelbrei und eissalat zu mittag, nachmittag n Apfel unreine Tasse kaffee mit schuss milch, und abends gemüsesticks mit kräuterquark. Halte mich weitgehend an das Buch von dr. Buchinger. Allerdings hatte ich bissl mehr salat. Angegeben War 10 g frischesalat das War mir dann doch zu wenig. Ich kam heute gut damit zurecht, hatte keinen hunger, allerdings muss ich mich total konzentrieren , dass ich ordentlich kaue und nicht gleich schlucke. Ich bin nämlich eine schnell esserin und schlingerin. Ist echt schwierig für mich. Auch dass ich mich beim essen nicht ablenken soll, finde ich herausfordernd. Da lockt das handy, oder ein Kind braucht was oder telefonisch klingelt oder ich will nebenher Zeitung lesen. Ich muss mich wirklich konzentrieren

--
Liebe Grüße
Ine


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.06.2017 um 07:18 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 300

Guten Morgen allerseits!

Erstaunlicherweise bleibt mein Gewicht gleich, ich fühle mich aber nicht so Denn gestern war auch wieder ein Tag, wie er nicht sein sollte: zuviel, zu schnell, zu unbewußt. Und zu unbewegt. Mist.

Ich bin gespannt, wie ich es wieder zurückholen kann. Intervallen/Mahlzeit-auslassen klappt derzeit nicht, weil ich sehr viel zu HAuse bin - unterwegs geht das besser... und es ist auch vor allem die Schokolade

@Ine: Lass' es sehr langsam angehen - ich esse an den ersten Aufbautagen oftmals kaum mehr als einen halben Apfel, einen halben Becher Joghurt mit Leinsamen o.ä., ein kleines Schälchen Salat über den Tag verteilt. Dann setzt nach m.E. auch nicht "Hunger" ein. Um genau den von Dir beschriebenen "Fallen" zu entgehen. Und ich merke auch jetzt (s.o.) gerade, dass mir genau diese Dinge dann flöten gehen: langsames, bewußtes Kauen und dadurch Schmecken und Essen, die Nahrungsaufnahme spüren, auf den Körper hören... Wenn sie länger dauern, ist es nicht schlimm! [Und nach dem Fest am Freitag kann man auch noch wieder zurück in den Aufbaumodus]

Genug gebesserwissert, s. o.

Einen schönen Tag in die Runde!
Eure
Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum