Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten zum abnehmenden Mond ab Vollmond jeden Monats

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 )

am 14.10.2017 um 00:34 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1786

Hallo Georgie,
direkt an Dich gerichtet, weil es Dich betrifft und meine Gedanken dazu.
Ich finde es wahnsinnig interessant, was Du erlebt hat, ich würde es nie nachmachen wollen, weil das nicht mein Ziel ist.
Ich habe Beiträge gesehen und auch gelesen, wo Menschen sich nur noch von Lichtenergie ernährt haben - so wie ich es bei Dir rauslese, ist das nicht Dein Ziel. Nur einfach zwischendurch diese Erfahrung zu machen, wie ist es auf alles zu verzichten. Und Du hast gezeigt, man stirbt nicht nach einigen Tagen ohne Flüssigkeit. Das hat mich doch sehr bewegt. Aber wie gesagt, es gibt Menschen, die sagen, ich kann nicht einen Tag ohne Essen auskommen und ich für mich sage, bow.... ohne Trinken, kann ich mir nicht vorstellen. Du hast es aber gezeigt, es geht. Und Du fühlst Dich mega wohl. Das finde ich die Hauptsache und es ist auch egal, was jemand macht, wie er lebt, ob vegan, ob vegetarisch, ob mit Fleisch, jeder muß seinen eigenen Weg finden, womit er sich wohl fühlt. Es gibt nicht nur ein "Richtiges", genauso wie in anderen Dingen, unsere Seele sucht sich seinen Weg genauso wie unser Körper, nur hören wir leider oft nicht darauf.
Georgie ich finde es toll, wie Du es gemacht hast und es auch weiter machen wirst. Ich glaube, Du bist auf dem besten Weg, Deinen Weg gefunden zu haben. Hast wohl auch Dein Wohlfühlgewicht, weißt wie es weiter geht. Wie gesagt, ich fand es total interessant. Wir werden uns bestimmt noch weiter lesen in verschiedenen Threads.
Danke für die Bereicherung
Ganz lieben Gruß
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.10.2017 um 01:18 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1791

Hi Aqui, ich bin gerade noch wach.
Danke, ich danke dir auch für deine Zeilen.
Und überhaupt, all denen, die ich hier an meiner Seite habe. Denn es ist so wesentlich einfacher, und wo findet man so eine Möglichkeit? Das schreiben hilft mir sehr, mich zu sortieren und Klarheit zu schaffen und es macht Spass, ein Tagebuch zu schreiben.
Aber ich muss etwas zugeben. Das was ich tue, bewegt sich auf zwei Beinen. Das erste Bein befindet sich hier im Heilfasten, das andere in einem Lichtnahrungsforum. Und das, weil ich ja auch Fragen habe, die beantwortet werden wollen. Das Ziel mich nur von Licht, besser: Prana, Od, Chi zu ernähren, habe ich sehr wohl auf dem Zettel. Aber langfristig. Die nächste und wohl letzte Stufe dieses Prozesses ist nämlich wie schon berichtet ein Zustand körperlicher Hitze zu erleben. Den habe ich noch nicht erreicht.
Und morgen ist erstmal der letzte Tag. Ich faste zwar noch weiter, aber ich werde werde viel trinken, also normal fasten. Da freue ich mich drauf, so richtig klarspülen mit richtig gutem Wasser.
Sogenannte Lichtnahrung, ein ziemlich unglücklich gewählter Name, das ist eher schon religiös, spirituell, denn ganz ohne Ernährung geht es nicht! Das ist eben feinstoffliche Ernährung, nicht äußerlich wissenschaftlich ergründbar. Ich bin halt im richtigen Alter, um mich darauf einzulassen. Hat aber nix mit Alter zu tun.
Aber ich will und diesem Forum bleiben. Als Trockenfaster und auch "normal"Fastender.

Bis dann.

Georgie



--
Es geht nicht darum
zu essen,
oder nicht zu essen,
es geht darum,
die freie Wahl zu haben.
(Jasmuheen)

Trockenfasten – Yogawiki :
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 14.10.2017 um 03:38 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 956

Guten Morgen an Tag 9, Samstag.

Klar ist es toll und wahnsinnig interessant mitzuerleben, wie "der Mensch von nebenan" so gut und lange ohne Wasser zurechtkommt. Dazu ist viel gesagt worden. Trotzdem schön dass du jetzt bald wieder trinkst.

Sag mal, das Heilwasser von dem du geschrieben hast/ generell Heilwasser - ich hab davon tatsächlich zum ersten mal vor Wochen gelesen: Bringt das wirklich was? Es soll ja sogar der Verdauung helfen. Doch wo anfangen, es gibt so viele verschiedene Sorten?

Gestern war bei mir was sport betrifft total die luft raus. Bin wieder mit Fahrrad in die Stadt. Danach schon k.o gewesen. Zwei bewerbungen für eine neue Stelle (Übergangsmäßig vor Studium nächstem jahr) abgegeben und dann Fitness - nur 20 minuten. geschafft. War zu geschlaucht. Dann eingekauft. Kind abgeholt. Kinderarzt (er hat eine creme mit Sowohl kortison sls auch Antibiotika drinnen verschrieben bekommen, weil der po richtig übel aussieht und es seit über 2 Wochen nicht weggeht und ihm wehtut), danach hat der Vater des kindes ihn mitgenommen. Der wiederum wie immer richtig schlecht drauf (mir gegenüber), doch alles ging durch den fastenmodus links rein und rechts raus bei mir. Schon deshalb lohnt es sich..

hab von 22 Uhr bis 2:30 Uhr geschlafen. Seitdem bin ich im Internet. Ich hab für mich festgestellt: 4 Stunden schlaf brauche ich auch beim fasten, danach bin ich Glockenhellwach.
Wenn auch noch träge ect..

Klingt schön dein/euer plan für Sonntag! Das wetter soll ja gigantisch gut werden.

Heute bin ich arbeiten. Lust? Ja weil die zeit gut vergeht. Und keine lust weil ich die (ich sags wie es ist) dumme sau ablöse die überall gegen nich hetzt. Doch seit gestern ist mir gerade auch mal das egal.. was kommt,kommt..
wobei es schon etwas nervig ist heute dann so viele stunden die ganzen Backwaren angucken, riechen und anfassen zu müssen.

Gerne möchte ich auf jeden Fall noch "den Anfang der nächsten Woche" beim fasten bleiben. Aber nichts genaues weiss man nicht. Psychisch, emotional geht es mir super, sber körperlich kommt schon öfter mal Schwäche durch. Wobei überwiegend durch den sport denke ich. Und sm Wochenende mach ich ja jetzt keinen. Wir werden sehen.

Eingemunmelte grüße, Liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 14.10.2017 um 03:56 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1791

Hallo Liora, ich bin auch gerade mal wieder wach.
Ja, mit Lust gut Arbeit, das bekommt man nicht so oft hin.
Komische Krankheit, was dein Kind da hat.
Ja, du bist jung und hast noch ordentlich was auf dem Plan. Ist ja auch toll, auch noch mal studieren zu können. Auch ich könnte zumindest als Gastzuhörer mal die Uni Hamburg besuchen. Ich hab ein besonderes Verhältnis zum Unigelände, fühle mich dort immer besonders wohl. So irgendwie mein zweiter 'Ort der Kraft'.

Ja so ne unnette Kollegin ... schiet, man ist so abhängig von Kollegen, mit denen man gut auskommt. Dann kommt es vor, dass es wirklich mal Spass macht, zur Arbeit zu gehen. Vielleicht ihr das einfach mal so sagen? Keine Ahnung ob das bei Frauen funktioniert.

So noch ein bißchen schlafen.

Bis dann

Georgie



--
Es geht nicht darum
zu essen,
oder nicht zu essen,
es geht darum,
die freie Wahl zu haben.
(Jasmuheen)

Trockenfasten – Yogawiki :
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.10.2017 um 04:00 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1791

Tschuldigung, das Wasser heißt Lauretana und schmeckt unglaublich weich und angenehm.

Gibt bei Budnikowsky z. B.

Georgie

--
Es geht nicht darum
zu essen,
oder nicht zu essen,
es geht darum,
die freie Wahl zu haben.
(Jasmuheen)

Trockenfasten – Yogawiki :
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.10.2017 um 11:26 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1791

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 14.10.2017 um 11:45 Uhr ]

Hallo Leute,
heute mache ich "nur" noch einen Ramadan - Fastentag. Also bis die Sonne untergegangen ist, und dann Wasser, in kleinen Schlückchen, alle zehn Minuten bis Mitternacht.
Morgen auf die Tour nehme ich eine Flasche Wasser und eine vom frisch hergestelltem Obstsaft mit.
Heute vormittag war ich das erste mal seit 9 Tagen auf Toilette, ich war mir ja nicht sicher, ob Einläufe erlaubt sind. Ich hatte mich zu kurzfristig entschieden und hatte nicht mehr genau Zeit, um vernünftig abzuführen. Während der 9 Tage hatte ich aber keine Probleme damit. Das war noch mal ein ordentliches Pfund, sah noch frisch aus.
Ich werde mich nachher noch auf die Waage stellen, bin gespannt auf das Gewicht.

Bis nachher.

Georgie
Nachtrag: 68,8 kg
--
Es geht nicht darum
zu essen,
oder nicht zu essen,
es geht darum,
die freie Wahl zu haben.
(Jasmuheen)

Trockenfasten – Yogawiki :
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.10.2017 um 19:38 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1791

Jetzt um 19.00 habe ich die ersten fünf Schluck Wasser getrunken. Die zweiten 15 min später. In dem Rhythmus mache ich weiter. Ich habe mir eine kleine Zeremonie draus gemacht, bete und meditiere und trinke auf Mutter Erde, und überhaupt alles, Freunde, Lebewesen ... Merkwürdig, mehr als fünf Schluck kann ich gar nicht trinken. Ich habe das Wasser ein wenig angewärmt. Hab mal gelesen (ayurvedisch), dass lauwarmes Wasser vor dem Essen sehr reinigend wirkt, die Verdauung verbessert.


Georgie


--
Es geht nicht darum
zu essen,
oder nicht zu essen,
es geht darum,
die freie Wahl zu haben.
(Jasmuheen)

Trockenfasten – Yogawiki :
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.10.2017 um 23:13 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1791

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 15.10.2017 um 00:05 Uhr ]

Hi Fastenfreunde,
ich habe irgendwie den Schreibkrampf der anderen Art, nämlich dauernd schreiben (wollend).
Ich habe jetzt schon ordentlich Wasser und verdünnte Säfte getrunken und denke darüber nach, wie es weiter gehen soll.

Das Trockenfasten ist vorbei, die letzten Stunden waren ziemlich anstrengend. Fällt mir ein, ein Tag Trockenfasten = drei Tage normal fasten. Das wären dann einundzwanzig Tage mit flüssigem fasten. Na gut ... Bis Neumond sind es nur noch 5 Tage, den Neumondtag dazu gerechnet. Ich plane, weiter im Saftmodus zu bleiben. Denn die Probleme vom letzten mal Essphase möchte ich nicht noch mal haben, auch das Mondfasten nicht aufgeben.
Ich schau mal, wie ich mit Obstsaft, Gemüsesaft, mal einen verdünnten Kaffee, Tee und natürlich !Wasser! klarkomme. Hmm ... ... ... fällt mit auf, dass das ja auch schon fast eine Fastenmethode ist. Was machen ich denn anschließend mit dem abnehmenden Mond? So wie sonst wohl. Keine Säfte, mal einen verdünnten Kaffee, mal ein paar Schluck Bio Limonade/wenig Zucker, Brennnesseltee und Wasser.
Ach, wie soll man immer alles wissen, also loslassen, abwarten, wie es sich weiter entwickelt.
Morgen gutes Wetter und ne Tour....
Ja mich bewegen geht wieder los. Irgendwie bin ich von Sport weit entfernt. Da bin ich hier einigen weit hinterher. Laufen wäre jetzt bestimmt gut, denn ich bin jetzt ein Leichtgewicht für meine Körpergröße. Und Waldlauf ist ne feine Sache.
Aber erstmal ein bißchen so aufbauen und lieber nix übertreiben.
Ich habe in einem alten Thread von einem Forenteilnehmer gelesen, der Rizinusöl zur Darmreinigung empfiehlt. Erstens putzt das unwahrscheinlich den Darm, zweitens reinigt sich die Leber von altem eingelagerten Mist. Das dauert. Jede Woche einmal ist Maximum, 50 ml mit Orangensaft verquirlt, trinken. Dadurch wird die Leber gereinigt und Allergien aller Art verschwinden.
Ich hänge den Thread mal dran, er ist von 2005.

Mäuse-Klick


Grüße

Georgie


--
Es geht nicht darum
zu essen,
oder nicht zu essen,
es geht darum,
die freie Wahl zu haben.
(Jasmuheen)

Trockenfasten – Yogawiki :
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.10.2017 um 05:38 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1791

Guten Morgen, heute ist der 10. Tag Fasten zum abnehmenden Mond. Ich habe seit gestern Frühabend 2 1/2 l Flüssiges zu.mir genommen und nix mehr davon abgegeben.
Hier noch mal ein Link zur Organuhr, alle zwei Stunden wird ein anderes Organ mit Lebensenergie versorgt, zeigt eine besondere Aktivität. Und das ist für alle Menschen gleich
Was unterschiedlich ist, ist der Biorhythmus eines Menschen.
Bis später.
Mäuse-Klick


Georgie

--
Es geht nicht darum
zu essen,
oder nicht zu essen,
es geht darum,
die freie Wahl zu haben.
(Jasmuheen)

Trockenfasten – Yogawiki :
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.10.2017 um 06:30 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 956

Guten morgen an Tag 10

Huhu lieber Georgie, toll dass du wieder unter den Trinkenden bist. Auch wenn es dir supergut getan hat, will dein Körper jetzt sicher erstmal nix mehr von dem Wasser abgeben, sondern seine Speicher auffüllen.
Ist bestimmt ein prima gefühl jetzt wieder zu trinken. Und man kann ja doch so einiges trinken beim fasten.
Die ersten tage hab ich auch brennesseltee getrunken, aber nach kurzer zeit kann ich das nicht mehr sehen.
Es gibt soooo viel tee und ich selbst bin ein langweiler und sollte mal mehr ausprobieren!
Ich trinke morgens und seit gestern auch abends ein glass actimel. Diese winzig kleinen Fläschchen. Nehme 3 Stück, hab dann einen becher mit lächerlichen 90 Kalorien.
0,1 % fett. Weniger Kalorien als milch oder so ein proteindrink.
ist mir "egal" ob es jetzt WIRKLICH gut für den darm ist oder nicht, die einen sagen so, die anderen so.
Aber paar kalorien brauch ich für meinen Kreislauf.
Ich LIEBE dieses fasten. Bei irgendnem fssten gings mir zwar auch mal prima aber diesmal bin ich mit Verstand UND Herz/Gefühl dabei. Schätze das ist der unterschied.
Und weißt du was georgie? Die Gedanken an süßes sind wieder viel weniger geworden und mir ist klar: ich höre genau dann auf, wenn ich meine alte Gier WEIT hinter mir zurückgelassen habe. Ich hab keinen bock beim Intervallen plötzlich jedesmal mit meiner gier kämpfen zu müssen. Ich werde die durch meine Erkenntnisse und neue Lebensweise stück für Stück weiter zurückdrängen.

Du hast heute was schönes vor und ich auch. Bin mit meiner schwester und Nichte am rhein an einem tollen Spielplatz verabredet (mein kind kommt ja heute vom papa wieder), die kinder können mit Wasser und sand dort spielen und ich werde meine seele in der sonne umherschweifen lassen.
Ich liebe es auch sehr wenn mein kind eine schöne Beschäftigung hat und sich freut.

Danke für den link, den schaue ich mir später nochmal in Ruhe an.
Hab diese Nacht echt gut geschlafen, davor die Nacht auch, ist schon ein ganz schöner Unterschied, ob man nachts öfter vom kind geweckt wird oder bei Bedarf mehrere stunden durchschlafen kann.
Ich bleibe bis 9 oder 10 uhr liegen heute, auch wenn ich jetzt wach bin. Aber einfach weil ichs kann


Bin froh dass die arbeit rum ist, war teils schon NERVIG, aber NUR nervig (hat mich nicht in Versuchung gebracht) die leckeren brote, Brötchen und superleckeren kuchen anstarren zu müssen. Kuchen...in kuchen kann ich mich js leider voll reinsetzen.
egal..Gier bekämpfen..andere dinge unf Menschen in den fokus stellen!!!

Muntere Grüße, Liora


--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum