Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: 'Die Magische Woche', der natürliche Rhythmus. Monatliches, einwöchiges Fasten mit abnehmendem Mond

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 )

am 30.05.2022 um 11:32 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2711

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 30.05.2022 um 18:10 Uhr ]

Zitat:


Silvia schrieb: Vielleicht liegt es ja am annehmenden Mond. Wenn ja, dann wäre evtl. das monatliche Fasten bei abnehmenden Mond etwas für mich, so wie Ihr es zu machen scheint.



Hi Silvia,
also wenn Du gerade die Erfahrung gemacht hast, zum abnehmenden Mond, ich habe nur für mich gesprochen ... es ist durchaus so, dass diese Mondphase sich fürs Fasten gut eignet. Warum also nicht auch für's abnehmen? Teste es doch mal für dich aus, diese Zeit ist auf jeden Fall hilfreich, nach meiner Erfahrung.
@ Chris Tiane: Hi, ich schreibe heute Abend dazu, habe im Moment Arbeit.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.05.2022 um 18:32 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2711

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 30.05.2022 um 22:38 Uhr ]

Hallo Chris Tiane,
ich weiß jetzt gar nicht, was ich schreiben soll ... begonnen habe ich diesen Beitrag zum abnehmenden Mond 🌘 vor einigen Jahren, in einer Zeit, wo ich nicht gearbeitet habe. Damals habe ich tatsächlich jeden Monat für eine Woche gefastet. zeitweilig für einige Monate sogar 2 Wochen, also die ganze Zeit des abnehmenden Mondes 🌘. Später dann mit der Arbeit war letzteres nicht mehr durchführbar. Die Entlastungstage habe ich mir grundsätzlich geschenkt, da ich mich eh schon vegan bis vegan rohköstlich ernährt habe und überhaupt “gut durchgefastet bin/war. Mit dem Abführen habe ich es aber immer sehr genau genommen, gerade die ersten 3 Fastentage, damit kein Hungergefühl entstehen kann und der Körper schneller in den Fastenmodus kommt.
Wenn du dir alles durchlesen würdest, ich habe von “volles Programm“ bis “light“ a l l e s gemacht, einschließlich Trockenfasten 9 Tage (9x24Std.) und im nächsten Monat noch mal 7 Tage trocken. Trockenfasten ist nichts essen/nichts trinken. Mit dem Trockenfasten werden auch die tieferen Zellgewebe - Schichten gereinigt. (Wovon ich heute nur noch träumen kann) Letztendlich ist mit der magischen Woche 🌘🌗 aber nur die erste Woche des abnehmenden Mondes 🌘 gemeint.
Ich hoffe, ich konnte deine Frage einigermaßen beantworten.

Grüße

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 02.06.2022 um 10:27 Uhr
... hat Chris_Tiane geschrieben:
Chris_Tiane
Chris_Tiane
... ist OFFLINE

Beiträge: 88

Zitat:


Georgie schrieb:

<font class='hellgrau'>[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 30.05.2022 um 22:38 Uhr ]</font>

Hallo Chris Tiane,
ich weiß jetzt gar nicht, was ich schreiben soll ... begonnen habe ich diesen Beitrag zum abnehmenden Mond 🌘 vor einigen Jahren, in einer Zeit, wo ich nicht gearbeitet habe. Damals habe ich tatsächlich jeden Monat für eine Woche gefastet. zeitweilig für einige Monate sogar 2 Wochen, also die ganze Zeit des abnehmenden Mondes 🌘. Später dann mit der Arbeit war letzteres nicht mehr durchführbar. Die Entlastungstage habe ich mir grundsätzlich geschenkt, da ich mich eh schon vegan bis vegan rohköstlich ernährt habe und überhaupt “gut durchgefastet bin/war. Mit dem Abführen habe ich es aber immer sehr genau genommen, gerade die ersten 3 Fastentage, damit kein Hungergefühl entstehen kann und der Körper schneller in den Fastenmodus kommt.
Wenn du dir alles durchlesen würdest, ich habe von “volles Programm“ bis “light“ a l l e s gemacht, einschließlich Trockenfasten 9 Tage (9x24Std.) und im nächsten Monat noch mal 7 Tage trocken. Trockenfasten ist nichts essen/nichts trinken. Mit dem Trockenfasten werden auch die tieferen Zellgewebe - Schichten gereinigt. (Wovon ich heute nur noch träumen kann) Letztendlich ist mit der magischen Woche 🌘🌗 aber nur die erste Woche des abnehmenden Mondes 🌘 gemeint.
Ich hoffe, ich konnte deine Frage einigermaßen beantworten.

Grüße

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!





Vielen Dank! Ja jetzt habe ich eine bessere Vorstellung. Muss mal schauen, ob ich mich damit anfreunden kann. Grundsätzlich schon, mit dem Abführen eher weniger. Ich werde im Urlaub mal gezielt ein bißchen querlesen aus den letzten Jahren.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 02.06.2022 um 12:27 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2711

Zitat:


Chris_Tiane schrieb:
Vielen Dank! Ja jetzt habe ich eine bessere Vorstellung. Muss mal schauen, ob ich mich damit anfreunden kann. Grundsätzlich schon, mit dem Abführen eher weniger. Ich werde im Urlaub mal gezielt ein bißchen querlesen aus den letzten Jahren.



Hi, ja gut ... mit dem Abführen, man kann es minimieren. Einmal am Anfang, aber dann richtig. Sonst nach Bedarf, falls starkes Hungergefühl aufkommt.

Grüße

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.06.2022 um 07:17 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2711

Hallo Fastenfreunde.
morgen ist wieder Vollmond 🌕, ab übermorgen ist der Mond dann abnehmend 🌘. Natürlich werde ich dann wieder auf die ein - oder andere Art fasten. Genaues weiß ich aber noch nicht, Apfelsinen werden jahreszeitlich bedingt knapp, bzw. sind von der Qualität her nicht sooo gut. Bio - Orangen gibt's gerade mal noch im Bioladen. Also, ich bin noch am überlegen ...

Grüße

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.06.2022 um 17:46 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2711

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 13.06.2022 um 17:49 Uhr ]

Fazit: Um in der Spur zu bleiben, geht's natürlich mit Früchten weiter und da ich im letzten Monat bei Mangos stehen geblieben bin, mache ich einfach mit Mangos weiter. Die sind auch im Moment gut zu bekommen.
Also: Mango Mango! 🥭🥭🥭🥭🥭🥭🥭🥭🥭🥭🥭 hahaha.
Sicherlich ist Obstfasten nicht so effektiv wie andere Fastenmethoden vielleicht, aber aus der Erfahrung des letzten Monats kann ich schon sagen, das ist nicht ohne! Und ich plane auch den ein - oder anderen 0 - Fastentag mit ein, an dem es nur Wasser und Tee gibt.
... Ich denke, so bringe ich es auf die Reihe und bin in der Spur.
Ich habe noch eine andere, sehr interessante Sache am laufen, eine neue Meditationstechnik, die laut Erfahrungsberichten das bringen soll, was andere Methoden versprechen, aber auf Dauer leider nicht halten. Und das sind so ziemlich alle, wenn es darum geht, die innere Stille in den Alltag fließen zu lassen. Am Alltag scheitern sie leider alle. Ich habe Transzendentale Meditation erlernt, schon 1973 und ein paar Jahre später die sog. Siddhi - Techniken. Ich meditiere immer noch, nicht ganz regelmäßig, es ist ja auch auf Dauer mal frustrierend, wenn man den einen Tag wunderbar in die Stille kommt und am nächsten Tag funktioniert nichts ...
Und dieses Problem hoffe ich in den nächsten Monaten ''in den Griff '' zu bekommen.
Ja das gehört unbedingt alles zusammen, Fasten, Meditation, bei mir zumindest.

Grüße

Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.06.2022 um 18:25 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2711

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 15.06.2022 um 20:18 Uhr ]

Ich habe das dann heute gleich mal "versemmelt", der Tag war zu aufregend, außerdem wieder allein zu fasten ... na ja so kam eins zum anderen.
Heute habe ich die Zahlung geleistet, für die wohl fortschrittliche Yogamethode ever, zumindest was meinen Wissensstand betrifft. Die Schulung geht kommenden Montag los. Hat mit Fasten was zu tun? Jahaaa! Es geht diesbezüglich um die Beruhigung der Nerven, des ganzen Nervensystems, denn das ist doch genau genommen die innere Unruhe und die Folge davon, die dass emotionales Essverhalten ausgelöst wird.
Und das erzeugt weitere Unruhe. So dreht sich das Thema ewig im Kreise.
Ich denke aber, jetzt die richtige Methode gefunden zu haben und damit auch den richtigen Denksatz.

Moment, nachher weiter.

Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.06.2022 um 20:30 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2711

Es geht darum, das Nervensystem völlig zur Ruhe kommen zu lassen. Die Effekte gehen weit darüber hinaus, das Hungergefühl zu regeln. Aber es ist enorm wichtig, dass wir uns in unserem Körper, oder mit unserem Körper wohl fühlen, keine Dissonanzen entstehen. Ein unruhiges Nervensystem reagiert auf alles mögliche mit Abneigung, sei es die Baustelle gegenüber, der nächste Termin, überhaupt entstehen Vorstellungsängste, Überempfindlichkeiten und irgendwann wird der Körper krank. Kompensation kommt dazu, zu viel essen, Darm überlastet usw.
Alles bekannt, aber man darf es sich des öfteren vergegenwärtigen. Ich will aber niemanden langweilen.
Vielleicht war der Mond heute noch nicht abnehmend genug?


Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.06.2022 um 16:06 Uhr
... hat Carly geschrieben:
Carly
Carly
... ist OFFLINE

Beiträge: 146

Hi Georgie, nö, überhaupt nicht langweilig, für mich klingt es interessant, denn ich bin auch jemand, der negative Gefühle mit Essen kompensiert. Nur leider verstehe ich nicht wirklich was, von dem du sprichst. 🤔
Ja, "mein" abnehmender Mond war auch nicht abnehmend genug, zuviel negative Gefühle..tsts.☹
lg von Carly


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.06.2022 um 21:26 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2711

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 16.06.2022 um 22:37 Uhr ]

Hallo Carly, schön dass du schreibst und Danke für dein Feedback. So fühle ich mich n i c h t alleine in meinem Elend.
Die Zeit des abnehmenden Mondes dauert ja noch fast 2 Wochen an, es kann sich noch einiges entwickeln.
Zu Zitat: “dem, was ich da schreibe“, oben, komme ich später drauf zurück, wenn es konkret wird , also nächste Woche.
Es sind ja immer Impulse aus uns selbst, denen wir folgen, bin ich also einfach mal gespannt, was die Tage so bringen. Heute keine Idee, morgen ist auf einmal alles klar. Vielleicht.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum