Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: 'Die Magische Woche', der natürliche Rhythmus. Monatliches, einwöchiges Fasten mit abnehmendem Mond

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 )

am 13.03.2019 um 18:01 Uhr
... hat friedakalo1970 geschrieben:
friedakalo1970
friedakalo1970
... ist OFFLINE

Beiträge: 35
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

lieber georgie,
na das ist mal eine uebung....ich versuchs mal..
das sind so viele ebenen...
ich beginne mal mit ,,einfachen,, ( hoffendlich ,,anschaulichen?,,)dingen.

grundsaetzlich.... alles was mich umgiebt/beruehrt-(gefuehlsebene) dringt ungefiltert ,,in mich,,ein.
da gehoeren banale dinge wie fernsehen, musik dazu was zum glueck steuerbar/ vermeidbar ist.( ich kann zb. kein fernsehen...keine laeden...restaurants besuchen mit hintergrundmusik PLUS die bestehenden geraeusche!! das verwirrt mich voellig und kann dann schon (seelisch )existentiell bedrohlich werden.also generell geraeusche.

ich liebe kunst.(da kommt dann die gefuehlsebene noch dazu.)
es ist mir zb. moeglich mich von einem bild beruehren/inspirieren zu lassen.eine gallerie oder ein kunstmuseum ist durch die ueberflutung sowohl visuell, wie auch emotional nicht moeglich.das kann bis zu psychotischem erleben fuehren....zum glueck ja auch vermeidbar. ( aber schon traurig )

uebertragungen von gefuehlen/energien von menschen in meiner umgebung GENERELL und im besonderem....
da kann ich es dir an einem beispiel(vielleicht)naeher bringen.
ganz schwierig ist die ,,begegnung,,mit menschen die chemische oder auch pflanzliche substanzen in sich tragen (drogen...alkohohl..canabis).,oder psychisch krank sind.
da finden tatsaechlich uebertragungen statt wo ich mich dann nicht mehr abgrenzen kann und es fuer mich bedrohlich wird. ( was ist MEIN erleben und wessen meinem gegenueber.
in abgeschwaechter form sind es einfach energien/emotionen..auch schwierig,agressionen die ich halt frontal warnehme, teils auch koerperlich und ich mit umgehen muss.
heute weis ich darum und empfinde es als ganz schwierig.es ist jedoch nicht mehr so, das ich in panik gerate und nicht weis was jetzt grad mit mir ,, passiert,,was ich tatsaechlich lange jahre nicht einordnen konnte.

jetzt zu den gedanken von gestern.
uebrigens auch ganz banal....( NEIN eben nicht!)..wenn menschen/tiere wesen in not sind.,
resp.,es ihnen nicht gut geht.
thema-mit-FUEHLEN...mit-LEIDEN...
das mit-fuehlen empfinde ich als geschenk...oft auch fuer meine umgebung.und ich schenke gerne.....es ist jedoch auch mit viel kraft verbunden und manches mal moechte man es halt auch NICHT ,,mit-fuehlen,, weil die selbstvuersorge grad im vordergrund sein sollte.das kann ich jedoch nicht steuern.das trage ich einfach ,,in mir,,und muss/will damit umgehen.

das mit-leiden bringt mich schon sehr in not.ich empfinde das (mit)-leiden dann so tief in mir das es mir dabei auch sehr schlecht geht....wirklich tief verzweifelt mich in grosser seelischer not befinde.
das ist nicht gesund und ich ringe gerade sehr damit.
je aelter ich werde...je mehr meine ich kind zu werden was so vieles nicht (mehr) verstehen kann.
souveraenitaet....toleranz ueben den mitmenschen gegenueber.....es faellt mir immer schwerer.
nicht vom kopf (intellekt)...nein vom herzen.
auch wenn ich mich jetzt total laecherlich mache....dein austausch,vor und mit tonia bezueglich dem tiere essen.ich habe mich eingeloggt und wollte,noch bevor du geschrieben hast, mich mitteilen.
ich musste so weinen und war so aufgewuehlt so dass es mir nicht mehr moeglich war zu schreiben.ich war so verzweifelt um aussagen, was irgendwie berechtigen soll tiere zu toeten /zu essen .....du hast mich dann mit deinem beitrag etwas gerettet.
(uebrigens nicht das erste mal)in einer souveraenitaet die mir immer mehr verloren geht.
ich konnte mich den ganzen tag emotional nicht mehr davon loesen.
dann denk ich.....gets eigendlich noch ?..ich kann doch nicht fuer jedes seelenleben mit-sterben!!!
und dann empfinde ich scham...hey...ich bin doch ein erwachsener mensch....
ja....da mach ich mich jetzt sehr verletzbar....(angreifbar?)....

vielleicht konnte ich dir meine sensibilitaet/sensitivitaet etwas naeher bringen..?
sie ist nicht fuer diese welt.
alles liebe dir georgie...
herzlichst...
natascha






















Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.03.2019 um 18:28 Uhr
... hat friedakalo1970 geschrieben:
friedakalo1970
friedakalo1970
... ist OFFLINE

Beiträge: 35
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

noch kurz ein nachtrag.
ich lass dann abends auf meinem schrein ein kerzen-licht brennen fuer jeweils das seelenwesen wo ich gerade so mit-leiden muss...so versuch ichs dann auch abzugeben...
das ist schoen und hilft mir sehr....
natascha


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 13.03.2019 um 20:47 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 13.03.2019 um 20:50 Uhr ]

Hi Natascha,
da habe ich es mir mit meiner Frage ja leicht gemacht und dir ziemlich schwer … Sorry. Danke für deine Antwort, sooo ausführlich hatte ich das ja gar nicht erwartet … (Kratz kratz)
Ich versuche jetzt mal, dem entsprechend zu antworten. Und das ist nun auch für mich nicht leicht, da ich momentan nicht gut denken, formulieren kann, selbst im Nebel stehe und auf Sonnenschein warte. Die Wetteraussichten sind für die kommenden Tage, diese Woche und auch für die nächste Woche nicht so freundlich. Ich bin so ein Typ, den ein Strahl Sonne aus 'was weiß ich' heraus holen kann, auch ein freundliches Wort, eine nette Geste … Ich stehe gern bei den Tieren rum, die sind immer sanft und lieb … Kühe, Pferde und unser Kater hier im Haus. Ich habe auch schon mit Findlingen gesprochen, nützt aber nicht so viel. Bis die mal antworten ... Dann lieber mit Pflanzen. Man kann sich bei ihnen bedanken, wenn man sie pflückt oder mit Blüten herum albern.


Das mit der Musik kann ich gut nachvollziehen. Jeder Ort hat seine eigen Atmosphäre, und die kann man mit Musik wunderbar 'platt machen'. Und überhaupt, Musik ist ja auch unterschiedlich und es gibt dermaßen viel, ich will nicht sagen schlechte … aber oberflächliche, nichtssagende Musik. Manchmal ist Musik einfach zu viel, in mancher Umgebung unpassend, oder zur falschen Zeit. Ich höre z. Z: kaum noch Musik, früher exzessiv, habe mich früher auch sehr von Musik beeinflussen lassen. Heute bin ich mir der Wirkung von Musik bewusst.
Das kenne ich aber auch, dieses 'Zu viel'. Ich kann das gut nachvollziehen, ein Bild, dass aussagekräftig ist, das kann sehr viel mitteilen, auf verschiedenen Ebenen. Wenn man durch eine Bildergalerie geht, das wird schnell mal zu viel, was will man da im einzelnen noch erkennen? Zuviel ist zu viel. Overload! Nix wie raus.
Was ist Kunst überhaupt? Mein 'geistiger Lehrer' sagte mal zu mir (als er noch lebte): Alles, was man richtig machen will, wird zur Arbeit. Und jede Arbeit, in ihrer Vollendung, wird zu Kunst.

Ich habe mich immer sehr dagegen gewehrt, habe es nicht eingesehen, mit zu leiden (Mitleid). Wem ist damit geholfen? Ich habe es oder will es bis heute nicht verstehen.
Mein ganzes Mitgefühl, ja. - Aber mit leiden?
Vielleicht ist es das, was Jesus Christus predigte: Einer trage die Last des Anderen.
Tue ich das? Ich weiß es nicht. Vielleicht doch...? Also die schlechten Angewohnheiten anderer, die irgendwo bei demjenigen ja auch ihre Ursache haben, in der frühen Kindheit zum Beispiel, die muss man wohl akzeptieren, spätestens wenn man sieht, dass man diese sowieso nicht ändern kann. - Das kann ja nur derjenige, der sie hat.
Anschließend fasst man sich dann noch an die eigene Nase, da man feststellt, dass die Anderen ja auch mit den Eigenschaften, die einem selbst so anhangen, klar kommen müssen. Jooo 1:1 unentschieden.


Wenn ich das richtig verstanden habe, nimmst du die Gefühle, die Energien anderer Menschen in deiner Umgebung war und kannst dann teilweise nicht mehr unterscheiden, ob es deine eigenen sind, oder die des anderen. Das stelle ich mir sehr schwierig vor. Aber werden wir nicht immer von unserer Umgebung beeinflusst? Muss nachdenken … es ist eben wichtig zu unterscheiden, einfach wahrzunehmen, sich nicht damit zu identifizieren.
Man muss Zeuge bleiben können, man ist der Wahrnehmende, nicht das Wahrzunehmende.
Auch die Gefühle in einem selbst, das ist man nicht.

Deswegen fasten wir ja manchmal auch nur aus dem Grund, uns dadurch besser abkoppeln zu können, von allem.

Eine Kerze anzünden das kenne ich auch. Ich habe schon vieles gemacht, das Dumme ist, ich vergesse es einfach wieder. (Kotz heul ) Ich habe einfach mal eine Kerze für dich angezündet.
Ja, das mit den lieben Tieren, es ist halt, wie es ist. Man muss Vertrauen zum Leben haben. Alles hat seinen Sinn.

Mehr fällt mir erst mal nicht ein.

LG

Georgie






--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


Vollmondkalender: Mäuse-Klick

Plappern?
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 13.03.2019 um 21:36 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 13.03.2019 um 21:38 Uhr ]

Nachtrag (in eigener Sache):
Ich habe heute Mittag was gegessen, es geht jetzt darum den Klemmer in der Brustwirbelsäule loszuwerden. Und der geht weg, wenn ich was esse. Sonnabend muss ich wieder ein paar Stunden arbeiten und mit der Sache arbeiten (heute) hat keinen Spaß gemacht. - Geht gar nicht …
Vollmond in 7 Tagen, ich werde reagieren, wie, weiß ich jetzt noch nicht. Jetzt lasse ich erst mal locker.

Georgie



--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


Vollmondkalender: Mäuse-Klick

Plappern?
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.03.2019 um 21:55 Uhr
... hat friedakalo1970 geschrieben:
friedakalo1970
friedakalo1970
... ist OFFLINE

Beiträge: 35
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

lieber georgie,
danke fuer deinen humor und deine beruehrenden worte.
ja...mit-fuehlen ist etwas sehr schoenes....
mit-leiden ist genau wie du sagst...es hilft niemandem...und doch muss ich mich damit auseinandersetzen da ich es so tief in mir entwickle., und es geht mir nicht gut dabei....georgie wuerde sagen...dann lass es doch!!....smile..war grade so ein gedanke.

alles was man richtig machen will wird zur arbeit und jede arbeit,in ihrer vollendung ist kunst........wunderschoen...ich moechte noch vieles richtig machen.

man muss zeuge bleiben koennen.man ist der wahrnemende und nicht das wahrzunehmende.
ich moechte ueben zeuge zu bleiben ....die wahrnemende......
ins verzrauen gehen..,alles hatseinen sinn.
das sind tief beruehrende gedanken und ich nehme sie gerne mit auf meinen weg.
danke fuer das licht.
alles liebe dir georgie...
natascha


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.03.2019 um 22:13 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dikra am 14.03.2019 um 03:29 Uhr ]

Georgie, Du hast die richtige Entscheidung getroffen...kann ich die Langform meiner Gedanken sein lassen. Ich hatte mehrfach umformuliert ... Halt die Ohren steif und verkneif Dir jetzt schon jeden Gedanken was beim nächsten Vollmond wird...wenn die BWS sich seit Ewigkeiten regelmäßig mit Klemmern/ Schmerzen während Fastenzeiten zu Wort gemeldet hat, fällt Fasten in der bisherigen Form nämlich weg. Alles klaro ...


Ich wünsche eine ruhige, schmerzarme Nacht und einen sonnigen Tag - ohne Schmerzen- auf allen Ebenen.

Das gilt natürlich auch für alle weiteren Tage und Nächte - unabhängig davon in welcher Mondphase wir sind - ob essend oder fastend-essend- lebend



Viele liebe Grüße - wie immer auch an Hansi
Karin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.03.2019 um 14:55 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 14.03.2019 um 15:23 Uhr ]

Hallo Leute,
ich bin heute Morgen schon gegen 4.00 aufgewacht und konnte nicht mehr schlafen. Der Klemmer in der Brustwirbelsäule (oder was immer) war da schon weg, Erleichterung, ein Problem weniger. Ich schlafe entspannter, lebe entspannter. Auf Dauer ist so was nicht angenehm und bei der Arbeit noch unangenehmer.
Merkwürdig an dieser Fastenrunde, die immerhin 3 Wochen gedauert hat, ist, dass ich nicht unter 80 kg gekommen bin. Das ist jetzt nicht problematisch, eben nur ein wenig seltsam. Ich habe immerhin zwischendurch körperlich gearbeitet …
Also, was die nächste Fastenrunde betrifft, habe ich keinen Plan. Darum warte ich mal ab, bis meine Intuition mich wieder dahin treibt. Vollmond und den kommenden abnehmenden Mond lasse ich erst mal passieren.

@ Natascha: Danke für die Erinnerung an das schöne Kerzenritual. Ich werde es heute Abend noch einmal für dich wiederholen.

Karin: Alles klar. Und du bleibst in deinem Saftladen? Auch für dich eine Kerze heute Abend.

Grüße an alle

Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


Vollmondkalender: Mäuse-Klick

Plappern?
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.03.2019 um 19:22 Uhr
... hat friedakalo1970 geschrieben:
friedakalo1970
friedakalo1970
... ist OFFLINE

Beiträge: 35
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

.lieber georgie,
das beruehrt mich so.......,,die wahrnehmende,,.....
ich habe heute in meinen buechern wunderschoene sutren gefunden ueber ,,sakshi,,
(beobachter/zeuge)....
manchmal wird einem einfach so etwas geschenkt....schon schoen...
danke dafuer....
namaste...
natascha...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.03.2019 um 08:43 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dikra am 15.03.2019 um 08:51 Uhr ]

Einen wunderschönen sonnigen Tag ..
... Georgie und Natascha. Hier bei mir in Oberbayern ist zwar draußen alles grau in grau .. aber was solls ... holen bzw. nehmen wir die Sonne in unsere Herzen/ Wohnungen. Georgie und Natascha - Gedanken und Worte auch für mich berührender Gefühle und Lebenseinsichten - Danke. Ich habe mich da in einigem wiedergefunden...
Mein Saftladen ist noch gut gefüllt. Seit Mittwochnachmittag bin ich aber im Trockenregal.. da bleibe ich bis morgen früh... meine Emotionen sind grade sehr stark.
Anschließend gibt es wieder Saft.
Georgie, kannst Du mal ein paar leckere Essen-Tagespläne so zwischendurch als
Anregung aufschreiben...

Was für einen Job hast Du eigentlich. hat sich bei Deinen Füssen was gebessert .. du wolltest doch auch ein Buchprojekt in Angriff nehmen.. schon begonnen..?
Liebe Grüße
Karin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.03.2019 um 08:22 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

Hallo mal so zwischendurch,
ich hatte die letzten Tage einen 'abartigen' Hunger und habe auch echt viel gegessen. Ich denke aber, das pendelt sich wieder ein. Also keine Sorge: Volksfürssorge. Jetzt gleich um 10.00 habe ich einen weiteren Vorstellungstermin (ja, heute am Sonntag), Gartenarbeit, das ist ja mein Ding. Vollmond ist erst in 4 Tagen und was dann kommt, da verlasse ich mich ganz auf meine Intuition.

Bis später

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


Vollmondkalender: Mäuse-Klick

Plappern?
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum